Neuer Nymphi

Diskutiere Neuer Nymphi im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich bin seit Weinachten endlich eine Nymhi Besitzerin. Er heißt Ozzy und wohnt gemeinsam mit meinen 4 Wellis in einer Zimmervoliere! Ich...

  1. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo! Ich bin seit Weinachten endlich eine Nymhi Besitzerin. Er heißt Ozzy und wohnt gemeinsam mit meinen 4 Wellis in einer Zimmervoliere! Ich habe da noch ein paar fragen und würde mich echt freuen wenn ihr mir helfen könntet. Ozzy ist bis jetzt ein sehr ruhiger Vogel und pfeift fast gar nicht! Ist das am Anfang normal? Hat jemand Erfahrung mit dem Zähmen? Meine 4 Wellis sind nicht allzu zahm könnte das Einfluß auf Ozzy haben? Freu mich schon auf eure Antworten!

    Liebe Grüße
    Rebi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bentotagirl, 30. Dezember 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Rebi
    erstmal willkommen bei den Vf. Weisst du wie alt dein Nymph ist?
    Das er so ruhig rum sitzt und wenig pfeifft könnte auch damit zusammen hängen das er keinen Partner hat. Manchmal sind aber auch junge Hennen sehr ruhig. Ob dein Vogel zahm wird hängt von dem Charakter des Vogels ab und von deiner Geduld. Manche Vögel werden schnell zahm manche nie. Ich habe vier und alle sind zutraulich aber nicht handzahm aber ich mag sie so wie sie sind. Wenn sie irgendwann auf die Hand kommen finde ich das toll aber wenn sie nicht wollen auch gut.
    für mich ist wichtig das sie glücklich sind und dazu gehört auf jeden Fall ein Partner. Mit den Wellies können Nymphen nix anfangen weil die eine andere Sprache sprechen und auch ein anderes Sozialverhalten haben.
    du kannst versuchen deinen vogel mit Hirse zulocken . Manchmal klappt es. Denk aber daran Nymphen sind Schisser und brauchen immer etwas Zeit.
     
  4. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Rebi!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Haubenschlumpf.
    Du schreibst ,daß deinNymphie erst seit Weihnachten bei euch ist,da braucht er noch zeit sich einzugewöhnen.
    Es grüßt

    Gundula:0-
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Rebi!

    Herzlich willkommen bei uns Nymphen-Freaks.

    Du schreibst dass Du Ozzy erst seit Weihnachten hast. Nun solange ist das ja noch nicht, gerade mal eine Woche.
    Deine Ozzy ist jetzt mit sovielen neuen Eindrücken konfrontiert, einmal die neue Umgebung, andere Menschen als bisher und dann noch 4 quirlige Wellensittiche, die vermutlich dem Neuling Ozzy gegenüber wenig Respekt zeigen (meine Wellis setzen z.B. häufiger ihren Willen gegen die Nymphis durch).

    Ozzy selbst hat keinen (Gesprächs-)Partner mit dem er/sie sich austauschen könnte, bzw. in Ozzy's Sprache beruhigt werden könnte.

    Spielst Du mit dem Gedanken eine/n Partner/in für Ozzy zu Dir nach Hause zu holen? Das wäre total wichtig für den Nymphen, einen artgleichen Kumpel zum Schmusen, Kraulen und Plaudern zu haben. Ideal ist ein Pärchen zu halten, sprich Henne und Hahn.

    Falls Du bisher noch nicht einen zweiten Nymphen in Erwägung gezogen hast, so bitte ich Dich einfach mal in Ruhe darüber nachzudenken. Ob Du nun 5 oder 6 Vögel hast, das macht doch den sprichwörtlichen "Kohl nicht fett"

    Schau mal hier rein, das lohnt sich, das sind wunderschöne Bilder von Vogelpaaren:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=25436

    Meine 4 Sittiche sind allesamt nicht zahm, die Nymphenhenne Hilde kommt manchmal auf die Hand, allerdings nur wenn SIE es möchte. Es ist auch nicht so, dass meine 4 Räuber Angst vor mir oder meiner Hand hätten, nur eben draufsetzen tut sich nur die Hilde. Ich persönlich lege nicht sehr viel Wert darauf, ob ein Vogel nun zahm ist oder auch nicht. Natürlich freue ich mich jedesmal wenn die Hilde auf meiner Hand sitzt.
    Zum Thema "zutraulich machen" können Dir andere User bestimmt bessere Ratschläge geben als ich das kann.

    Ist Ozzy eigentlich ein Hahn oder eine Henne?
    Kommt der Name vom Ozzy Osbourne? :D
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Rebi :0-


    Auch ich heiße Dich herzlich willkommen :) :)

    Ich würde dir unbedingt zu einen 2. Nymphen raten.
    Wellis sind sehr lebendige, quirlige, freche Vögel die einen Nymphen das Leben schwer machen können.
    Ein Nymph ist ein ruhiger, gutmütiger Schisser und da haben die Wellis Oberhand.

    Ich hatte mal einen Zugeflogenen Welli bei einen Nymphenpärchen in der Voliere. Der Welli war der Boss. Wenn er nicht wollte durften die Nymphen nicht futtern gehen oder er jagte sie,... . Jetzt war bei mir aber das Verhältnis 1 Welli zu 2 Nymphen im gegensatz zu Dir.

    Außerdem ist es für den Nymphen eh wichtig das er einen artgleichen Partner hat.

    Überlege es dir bitte und entscheide dich für einen 2. Nymphen.


    So könnte es bei Dir dann sein:
    [​IMG]
     
  7. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo Andrea!

    Danke für deine schnelle Antwort! Also das Ozzy nix mit den Wellis anfangen kann kann schon sein, was mich aber total wundert ist das mein Welli Mänchen immer versucht mit ihm zu Schnabeln und ihn auch öfters zärtlich neckt. Naja mir wäre nix lieber als einen zweiten Nymphi dazu zusetzen aber ich glaube die Nerven meiner Familie sind schon jetzt sehr strapaziert ;) ! Auf jeden Fall sitz ich grad ständig vor dem käfig und rede mir den Mund fusslig, aber das tolle ist das ich das Gefühl habe das Ozzy mir auch zuhört und auf meine Stimmlage mit seiner Haube reagiert. Ich finds jedenfalls toll das ich hier Leute gefunden habe die sich für meine Vogelerlebnisse interessieren!

    Bis dann........
     
  8. #7 bentotagirl, 30. Dezember 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Rebi
    Es kann schon sein das er dir zuhöhrt. Schreib doch Mal wie alt er ist wie er aussieht .weisst du ob Hahn oder Henne?
    Überlege dir das mit dem Partner bitte nochmal in Ruhe.
     
  9. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rebi!

    mich wuerde auch interessieren, ob Dein Nymphi nach Ozzy Osbourne getauft wurde! Unser Maennchen heisst auch Ozzy und seine "Frau" Sharon.

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  10. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo ihr alle!

    Also ja Ozzy ist nach Ozzy Osbourne getauft und ihr glaubt mir nicht wie sehr ich mir eine Sharon wünschen würde, aber ich habe Angst das meine Voliere zu klein wird, schließlich möchte ich sie nicht einpferchen. Ozzy ist jetzt 4 Monate alt und ein grauer mit roten Wangenflecken! Werd euch morgen mal ein paar Bilder machen, und auch von der Voliere, vielleicht ist sie ja doch nicht zu klein ;) !
     
  11. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rebi!

    da bin ich ja gespannt auf die Bilder!

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rebi,

    Ein Partner für Deine Ozzy ist unglaublich wichtig ... wenn Du hier im Forum schon ein bißchen 'rumgestöbert hast, brauche ich Dir das nicht zu sagen, da bist Du dann schon selber draufgekommen, oder ???
    Die Größe der Voliere ist bei ausreichend Freiflug weniger wichtig als die Einsamkeit Deines Einzelvogels , allerdings ist es grundsätzlich natürlich besser , die Anzahl der vögel auf die Volierengröße abzustimmen ....allerdings auf keinen Fall auf Kosten der Verpaarung.
     
  13. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Wenn man das Vertrauen

    der Nymphen (eine Einzahl von Nymphen ist mir nicht bekannt;) )
    gewinnen will braucht man 1. Geduld und Ruhe und Kolbenhirse 2. Geduld und Ruhe und Kolbenhirse
    3. Geduld und Ruhe und Kolbenhirse
    :D :D
    Aber eigenzttlich ist das auch sooo wichtig nicht . Hilfreich ist es wenn die Truppe auf die Hand kommt und sich anfassen läst wenn es mal zum Doc. oder anderswo hingehen muss.
    Ja und dem rest ist nichts hinzu zu fügen . Meine Vorgänger haben zur Einzelhaltung an sich alles gesagt.
    Übrigens die Mär das einzelnymphen schneller zutraulich werden ist nicht war. Allenfalls werden sie abhängig vom Menschen und damit verhaltensgestört.
     
  14. Frank M

    Frank M Guest

    Rebi´s Frage

    Hallo Rebi.

    Wie du vielleicht schon weißt ist Ozzi ein Männchen. (roter
    Fleck) Wie die anderen schon schrieben braucht er um art-
    gerecht gehalten zu werden unbedingt ein Weibchen!
    Was das handzahmmachen betrifft habe ich bei Blacky schon
    am ersten Tag angefangen ihn an meine Hand zu gewöhnen.
    Lege dazu Kolbenhirse auf deine flache Hand und strecke sie
    ihm g a n z l a n g s a m entgegen .
    Ich habe die Erfahrung gemacht das die Abendstunden am
    besten geeignet sind. Dann ist er müde und hat nicht mehr
    soviel Lust sich zu bewegen. Das kannst du wenn du willst
    drei-vier mal wiederholen. Am besten in Abständen von sag
    ich mal 1 Stunde. Das machst du erstmal eine Woche lang je-
    den Abend. Am besten immer zur gleichen Zeit.
    Wenn du noch Fragen hast. Wir helfen dir gerne.:)


    Grüße, Frank;) :0-
     
  15. sbari

    sbari Guest

    männchen, roter Fleck?

    ähm, vielleicht schiesse ich hier ein wenig unwissend rein.

    Nicht nur Männchen haben rote Flecken, falls du das gemeint hast. Ansonsten ignorier meinen Beitrag doch einfach.;)

    mfg
    sas
     
  16. Frank M

    Frank M Guest

    Nachtr. neuer Nymphie

    Hallo.

    Ich bin´s nochmal. Bendosi hat recht wenn er sagt das hand-
    zahmsein nicht so wichtig ist. Aber es kann sehr nützlich sein.
    Alles was du brauchst ist viel viel Geduld und nochmehr Hirse.
    Denn diese Tierchen sind sehr ängstlich:~ :D
    Bei mir hat es eine Woche gedauert bis er nicht mehr weglief.
    Danach hat er schon den Hals gestreckt und sich ganz nach
    vorne gebeugt. Ich dachte; noch ein bischen mehr und er
    plumst von der Stange.:) :)
    Es wäre schön, wenn du uns über deine Versuche auf dem
    Laufenden hälst.8) :D


    Grüße, Frank:0-
     
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Männchen, roter Fleck?

    Zum Donnerwetter!

    Ist denn alles was ich über Nymphen weiß falsch?!:) :(
    Mir sagte der Züchter das man Männchen am roten Fleck
    erkennt.
    Ich bin jetz so oft auf die "Nase gefallen ;ich schreib´jetzt
    nichts mehr!:) :( ha ha


    Mach´s gut, Frank:0-
     
  18. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo ihr alle!

    Ja das mit den roten Wangenflecken ist mir bekannt! Oh das mit der Hirse war ein sehr guter Tip! Also Ozzy sitzt immer auf der Voliere und in den ersten paar Tagen stand ich davor (natürlich mit Hirse ausgerüstet) und hab mit ihm geredet. Hatte zwar schon den Eindruck das er mir zuhört aber mein Arm schlief mir schon die ganze Zeit ein und der liebe Ozzy machte keine Anstalten zu mir zu kommen. Naja, wir machen das Spiel jetzt schon über ne Woche (hab schon voll die Muskeln am Arm :) ), und gestern hatte ich mein allererstes Erfolgserlebnis! Er kam doch tatsächlich auf mich zugelaufen (gaaaaaaaaaaanz voooooooooorsichtig und laaaaaaaaangsam) und hat dann gefressen, aber mich nicht eine Sekunde aus den Augen gelassen! Inzwischen pfeift er auch schon ein bischen mehr und er mag mein Poster an der Wand auch ganz arg 8o . Übrigens ist es gerade gar nicht so einfach eine Partnerin zu finden! Habe einige Züchter angemailt, doch die sagen alle nicht vor April.

    Liebe Grüße

    Rebi
     
  19. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rebi und Frank,


    „Ozzy ist jetzt 4 Monate alt und ein grauer mit roten Wangenflecken!“

    Bei wildfarbenen Nymphen sehen in diesem Alter BEIDE Geschlechter völlig gleich aus ! Erst mit der Jugendmauser färbt der Hahn um, bekommt sein gelbes Köpfchen und verliert die gestreiften Schwanzfedern.

    Aussagen übers Geschlecht lassen sich also zu diesem Zeitpunkt NUR über das Verhalten treffen.

    Rebi, bist du sicher, dass der Vogel erst 4 Monate alt ist ? Hat er einen farbigen geschlossenen Ring oder einen offenen silberfarbenen ? 2002 waren die Ringe der AZ z.B. schwarz. Bei einem offenen Ring lässt sich über das Alter des Vogels nichts sagen.

    Einen Partner braucht der /die Kleine aber auf jeden Fall, dazu hast du ja schon genug gehört ;) und du willst es ja auch :).
    Wenn es nun anfängt zu singen, bzw. viele verschiedene Töne und Pfiffe von sich zu geben, auch klopft, könnte es ein Hahn sein.
    Übrigens, viele Züchter haben noch "ältere" Henne übrig, damit meine ich welche, die max. ein Jahr alt sind, also die Jugendmauser hinter sich haben - da wärst du sicher, wirklich eine Henne zu bekommen. z.B. eine geperlte, denn die Perlung bleibt nur so ausgeprägt bei Hennen, bei Hähnen verliert sie sich fast völlig nach der ersten Mauser.


    @Frank: deine Ratschläge sind sicher gut gemeint ;) , aber es wäre doch besser, wenn du vielleicht erstmal in ein einigermaßen vernünftiges Buch reinguckst und noch mehr hier im Forum liest zur Information ? Nicht böse sein, Frank, jeder von uns hat mal mit den Haubentierchen angefangen ;), ich nämlich auch…….

    Diese beiden Bücher kann ich empfehlen, obwohl auch da mittlerweile einiges drinsteht, was nach heutigem Wissenstands so auch nicht mehr ganz richtig ist *seufz, aber es sind derzeit mit die besten. Kannst du sicher auch in der Stadtbücherei bekommen.

    Nymphensittiche
    G.A. Radtke
    ISBN 3-8001-7387-5
    Verlag Ulmer

    Nymphensittiche
    Lantermann, Werner
    ISBN 3-88627-231-1
    Verlag Oertel & Spörer
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo!

    ja also der Züchter hat das mit dem Hahn behauptet, und hab nachgeguckt, Ozzy hat so einen schwarzen Ring am Fuß. Was wäre wenn das jetzt doch eine Henne wäre und ich würde eine Henne dazusetzen??? Oder was ist wenn es zwei Hähne wären? Fangen die dann das streiten an? Und nochmal eine Frage: Wann kommen die nymphen denn in ihre erste Mauser? Ozzy sieht nämlich gerade dannach aus (kann man vielleicht auch auf den Bildern erkennen). Meint ihr eine etwas ältere Henne wäre auch OK für Ozzy? Der Züchter hätte nämlich noch zwei Lutino Damen, allerdings schon 1 Jahr alt!


    Grüßle (ich hoff ich frag net zuviel 8o )
     
  22. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
Thema:

Neuer Nymphi

Die Seite wird geladen...

Neuer Nymphi - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...