Neuer Partner für meinen Geier

Diskutiere Neuer Partner für meinen Geier im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ich will meinem Geier einen neuen Partner dazu holen weil seine Parntnerin vor ein paar Monaten an einem Schlaganfall...

  1. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo alle zusammen,

    ich will meinem Geier einen neuen Partner dazu holen weil seine Parntnerin vor ein paar Monaten an einem Schlaganfall gestorben ist. Die beiden waren gleich alt, er ist jetzt 4. Leider finde ich nirgendwo einen Partner in seinem Alter. Kann man auch unterschiedlich alte Papageien zusammen setzen und wenn ja wie weit auseinander vom Alter? Würde mich sehr über eure Antworten freuen :)
    Liebe Grüße
    Jen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jen,

    ich würde dir unbedingt raten, wieder einen Grauen als Partner dazuzunehmen.
    Nur mit einer grauen Dame wird dein Hahn auf Dauer wirklich glücklich werden, da er nur mit einem Partnervogel der gleichen Art wirklich alle arteigenen Verhaltensweisen voll ausleben kann und auch die Lautäußerungen die gleiche ist und richtig verstanden wird.

    Bei Artfremden Verpaarungen kann es aus diesem Grund auch schnell mal zu Unstimmigkeiten/Mißverständnissen und dadurch bedingten Zoff kommen.

    Auch ernährungstechnisch und kräftemäßig passen nicht alle Arten zusammen, was man auch bedenken sollte :zwinker:.
     
  4. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Danke für die Antwort.:)
    Einen Grauen wollte ich sowieso wieder dazu holen, ist halt nur die Altersfrage. Lieber einen jüngeren oder einen älteren Vogel dazu zuholen. Habe aber auch ei nbisschen Angst dass sich die beiden dann nicht verstehen werden...
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Up, das Wichtigste zu deiner Frage hatte ich doch glatt vergessen..schäm:~.

    Da dein Hahn nun auch so langsam geschlechtsreif wird, würde ich zumindest ein ebenfalls geschlechtsreifes Tier dazunehmen, also eine Henne ab ca. 5 Jahre aufwärts :zwinker:.
    Wenn du eine ganz junge Henne nehmen würdest, könnte es sein, dass dein Hahn bald in Sachen Liebe schon mehr möchte und die Kleine dann evtl. zu sehr bedrängt.
    Letztendlich hängt es aber auch immer mit vom Charakter der Vögel ab, wie gut sie letztendlich zueinander passen, daher würde ich z.B. zu einem eher ruhigen Tier besser ein ebenfalls ruhigeres setzen und zu einem dominaten Tier ein ebenfalls eher durchsetzungsstärkeres ;).
     
  6. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich habe halt bedenken, dass es nicht klappt, weil er eher schwierig vom Charakter ist. Er ist teilweise sehr ängstlich, ausser in seinem Reich. Er redet und pfeift wie ein Wasserfall, lässt sich überhaupt nicht gerne anpacken und mit seiner Partnerin hatte er es auch nicht so. Wir hatten die beiden letztes Jahr schon als Paar gekauft, sie waren davor immer zusammen und er ist ihr nur aus dem Weg gegangen. Er ist eher ein Einzelgänger, deshalb weiss ich nicht, ob ich ihm mit einer neuen Partnerin einen Gefallen tu.:(
    Aber danke schonmal für die Antworten
    Liebe Grüße, Jen
     
  7. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Habe gerade im Internet eine 5 Jahre alte Henne entdeckt, die zu verkaufen ist. Sind zwar 100 KM von mir, aber ich werde heutenoch hin fahren und sie mir angucken, da es vom Alter so schön passt.:)
    Wenn Sie einen guten Eindruck macht, kann sie vielleicht direkt mit. Habe auch schon mit den Besitzern gesprochen, die wollen sie schnell los werden, wohl aus Zeitgründen:(
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jen,

    vermutlich hat die Chemie zwischen den beiden dann nicht wirklich gepasst.
    Vielleicht klappt es mit einer anderen Partnerin daher auch viel besser, wenn dann die Chemie eher zwischen beiden stimmt.
    Wenn dein Hahn eher zurückhaltend ist, würde ich wie schon gesagt auch eine ruhigere Henne dazunehmen ;).

    Allein lassen würde ich ihn wirklich nicht, da er bisher ja auch mit einem Artgenossen zusammengelebt hat.
    Auch wenn es vielleicht nicht die große Liebe war, so war er ja trotzdem nie allein und konnte sich wenigstens jederzeit in Graupapageisch mit einem Artgenossen unterhalten usw.

    Dann scheint er zumindest nicht zu sehr auf euch Menschen fixiert zu sein, oder ?
    Vögel die nicht zu sehr am menschlichen Rockzipfel hängen sind meist eh noch etwas einfache neu zu verpaaren :zwinker:.
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Na das wäre doch super, wenn das klappen würde :). Ich drück dir die Daumen :zustimm:.
    Wäre lieb, wenn du mal berichten würdest, was sich ergeben hat, bin doch so neugierig :D.
     
  10. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Werde ich machen. Bin selber total aufgeregt deshalb...
    Will einfach dass er es gut hat bei mir. Habe mich zwar anfangs gegen seine Anschaffung gewehrt(mein Mann wollte aber schon als Kind ein paar Graue haben) aber inzwischen kümmer ich mich total gerne um ihn. Habe sogar meine Angst vor "Federgetier" verloren:zwinker:
     
  11. Sieben

    Sieben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Hallo.Ich wünsche dir alles gute und drücke dir die Daumen das es glabt. Ich hatte meinen Jacko auch eine Partnerin geholt nur ging es bei ihm nicht gut. Er hatte 11 Jahre keinen grauen um sich gehabt und wollte oder konnte er nichts mit ihr anfangen.Er sang und redete nicht mehr. Grief sie immer wieder an. Und sie fing an ihre Federn rauszureißen. Ich mußte schweren Herzen unsere Emma wieder zurück geben. Nun ist er wieder der alte, wie früher. Ich will dir aber keine Angst machen und wünsche dir alles gute. Bin gespannt wie dein Grauer sich macht. Ich werde es bestimmt auch noch einmal versuchen. Viele Grüße und gutes gelingen . Caro :)
     
  12. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo alle zusammen
    Bin gestern direkt hingefahren um mir den Vogel anzusehen, aber als man sie mir dann zeigte, hätte ich heulen können. Sie saß in einem viel zu kleinem Käfig. Und dann kam ihre traurige Geschichte. Sie wurde vor 3 Jahren von den Leuten gekauft, weil die kinder unbedingt einen Papagei haben wollten. Da sie aber nicht handzahm war, verloren sie das Interesse an ihr und sie musste im Käfig bleiben. Wenn sie doch mal raus durfe, wurde sie danach mit einem Handschuh wieder eingefangen, daher hat sie auch Angst vor Händen. Gesprochen wurde auch nie mit ihr, war allen zu langweilig. Spielzeug war auch nicht im Käfig mit der Begründung, dass sie ja eh alles kaputt macht. Und da sie auch mal Dreck macht, sollte sie jetzt weg. Man hat sofort gemerkt, dass sie sehr neugierig ist, kam zu mit ans Gitter, aber anpacken ist halt nicht. Aber ihr Gefieder sieht total schlimm aus, völlig ungepflegt. Sie hatte weder ein Bad noch wurde sie mal geduscht und anstatt unten Vogelsand lag da eine Zeitung, weil es sauberer ist. Und das schlimmste war, die Leute haben ein riesiges Haus mit viel Platz, da hätte es das Tier doch echt besser haben können.8(
    Ich musste mich echt zusammen reißen um den Leuten nicht an die Gurgel zu gehen, aber mein Entschluss stand fest: die nimmst du mit nach hause. Jetzt sitzt sie mit meinem schon mal im gleichen Zimmer, allerdings noch in ihrem kleinen Käfig, damit sie etwas bekanntes um sich hat. Es wird zwar viel Arbeit, aber ich denke schon, dass sie wieder zahm wird. :trost:
    War jetzt ein halber Roman, aber das musste ich mir einfach von der Seele reden.
    Viele liebe Grüße,
    Jen
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Jen

    schön, dass Du Dich nicht von all den Uebelkeiten abhalten liessest und die Maus gleich mitgenommen hast.
    Ich bin sicher, sie wird es Dir danken.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jen,
    ich freu mich auch ganz doll, dass du sie unter diesen Umständen gleich eingepackt hast :zustimm:.

    Mit einiger Geduld wird sie sicher bald bei euch auftauen und ganz neue Freiheiten erfahren dürfen :).

    Wie heißt die Kleine denn ?

    Wäre echt lieb, wenn du uns weiter berichten würdest :zwinker:.
     
  15. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen

    Unsere Kira (das ist ihr Name:zwinker:) verhält sich im gegensatz zu gestern schon ganz anders, Sparrow(unser Hahn) findet jetzt schon Interesse an ihr. Waren heute auch direkt schönes Spielzeug und gutes Futter für sie kaufen. Werde euch auch weiterhin auf dem laufenden halten.
    Viele liebe Grüße, Jen:p
     
  16. #15 selinamulle, 3. Dezember 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Jen,
    das mit der Verpaarung kann halt so und so laufen...

    Meine Mutter hat seit Jahren gemeint, dass Ihre Henne glücklich sei und nix vermissen würde... Diesen Sommer hat sie halt im Bananenkarton ein Nest gebaut und wollte dies nicht aufgeben.. Da hat es dann doch geschnackelt und meine Mutter hat den Rico Anfang Oktober dazu geholt. Kira wird schon verteidigt wie von einem Löwen und Rico füttert sie auch allerliebst. Einen gemeinsamen Käfig wollen die zwei allerdings nicht im Moment... Mal kucken...

    Ich drück auf jedenfall ganz doll die Daumen..

    Gruß
    Sabine
     
  17. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hier mal was neues zu unserem Zuwachs.
    Ihr Zustand hat sich extrem gebessert,ihre Federn sehen schon wieder richtig schön aus. Auch ist sie nicht mehr ganz so agressiv wie am Anfang.
    Sparrow darf inzwischen auch wieder Freiflug haben,Geht auch so weit ganz gut, er sitzt super gerne auf ihrem Käfig, allerdings hackt sie gerne nach ihm. Deshalb habe ich mich bisher auch noch nicht getraut die beiden zusammen zu setzen, da ich Angst habe, dass sie sich ernsthaft verletzen können.
    Pfeifen tut sie wie ein Weltmeister und ihr Verhalten bessert sich sichtbar mit jedem Tag.Sobald die beiden zusammen sind, werde ich auch mal Fotos von den zwein einstellen.
    Liebe Grüße, Jen
     
  18. jackojoerg

    jackojoerg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37293 Herleshausen/ Wommen
    Hallo,
    ist ja super gelaufen für Euch und die kleine Henne, alles Gute.
    Mache Leute sollten wirklich keine Tiere und schon gar keine Graupapageien halten.
     
  19. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Leider stimmt das nur zu oft, dass manche Leute keine Tiere halten sollten:(. Aber hier bei uns hat sie es hoffentlich gut. Jetzt hoffe ich nur noch, dass sie sich nicht allzu doll kebeln, wenn sie endlich zusammengesetzt werden. Das dumme ist auch ,dass sie Angst vor Händen hat und danach hackt, daher könnte ich sie noch nicht mals trennen, wenn sie sich zoffen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dirgis

    Dirgis Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22085 Hamburg
    Hallo,
    Du solltest die Beiden auf gar keinen Fall einfach so zusammen setzen - aber
    das weisst Du sicherlich selbst. Erst mal gemeinsamen Freiflug und dann ganz
    langsam weiter sehen. Ich rate Dir - bei evtl. ernsthafen Beisserein - immer
    einen Blumenbesprüher zur Hand zu haben. Das hilft auf jeden Fall, um sie
    zu trennen.
    LG Sigrid
     
  22. #20 Katrin Timneh, 31. Dezember 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallöchen,
    ich ließ meine 2 gleich am nächsten Tag zusammen raus,bewaffnet mit Blumensprüher:zwinker:und einem Handtuch,welches ich im Notfall über sie geworfen hätte.Man hatte ich eine Angst.Natürlich,wie erwartet,bekämpften sie sich kurz,weil die Henne neugierig zu meinem ängstlichen Hahn wollte.Sie sprangen sich an,flatterten mit den Flügeln und schrien dazu.Das war zuviel für meine zarten Nerven.Gerade wollte ich dazwischen gehen,da ließen sie voneinander ab und so etwas gab es nie wieder.Versuch Dich nicht so schnell einzumischen,meistens sieht es für uns schlimmer aus,als es ist.Verletzt war auch keiner.Beim Freiflug haben sie auch genug Platz sich aus dem Weg zu gehen.
    Heute,nach ca.8 Monaten verstehen sich die 2 schon ganz gut und genießen ihre Zeit außerhalb der Voli zusammen,zwar oft mit Abstand,aber ohne größeren Streit.In ihrer Voli ist noch ein Trenngitter,da die Henne immer zum Hahn möchte,er aber noch etwas Angst hat.Also habe Geduld mit Deinen Vögeln und trau Dich ruhig sie gemeinsam rauszulassen,verzieh Dich in eine Ecke und laß sie machen.Das wird schon.Und wir erwarten dann alle Deinen Bericht wie es war:zwinker:
     
Thema:

Neuer Partner für meinen Geier

Die Seite wird geladen...

Neuer Partner für meinen Geier - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...