Neuer Partner für Nori

Diskutiere Neuer Partner für Nori im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hab die Leuchte jetzt montiert, der Abstand zum Sitzast beträgt ca. 25 cm, zum Vogel dann ca. 15, ich denke mal, dass das ok ist, auf Ingos...

  1. japanfan

    japanfan Guest

    Hab die Leuchte jetzt montiert, der Abstand zum Sitzast beträgt ca. 25 cm, zum Vogel dann ca. 15, ich denke mal, dass das ok ist, auf Ingos Datenblatt steht ja, dass der Vogelkopf sich ca. 10cm entfernt von der Lampe befinden soll.
    Nori betrachtet das Licht noch sehr kritisch, anfangs war sie im hintersten Eck der Voliere aber langsam kommt sie immer näher.
    Hab ihr ein bisschen von ihrem Futter auf das Sitzbrett gelegt(das Zeug hat sie so gern, das ist genau so wirksam wie ein Leckerlie^^) und mittlerweile(krabbelt immer näher zur Leuchte) ist sie auch schon fast dort.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. christianx

    christianx Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Huhu das mit dem Kletternetz hat jetzt genau 3Tage gedauert bis es zerlegt war:)

    Gruß Chris
     
  4. japanfan

    japanfan Guest

    3 Tage ist doch noch in Ordnung :D
    Werde mich trotzdem noch dran versuchen,
    hab wieder ein paar Bilder von Nori, aber näher als zu sehen ist, traut sie sich noch nicht hin, in der Sonne hat sie auch noch nicht gebadet.
    Hab auch ein Video gemacht, aber das habe ich leider gelöscht 0l, war aber echt süß, sie ist auf dem Zweig herumgekraxelt und hat ihren Schnabel gerieben :)
    Aber solange sie sich so nah an der Leuchte aufhält bin ich schon zufrieden, ist ja auch der erste Tag.
     

    Anhänge:

  5. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    So... ich hab gerade in meine Unterlagen geschaut.

    Es war immer - bin die Unterlagen auch bis 2010 zurück gegangen - Baytril 2,5 % orale Lösung für Kälber, 0,03ml bei ca. 32g Gewicht.
     
  6. japanfan

    japanfan Guest

    Ok- danke für die Info,
    Sperlis haben ja auch ca. 30-35g, werde mich einfach nochmal erkundigen, aber die Tierärztin wusste um welchen Papagei es sich handelt und ist auch vogelkundig, glaube nicht, dass sie mir einfach so die dreifache Menge verschreibt, immerhin wäre dass ja schon ein großer Fehler.
     
  7. #26 Elmo, 2. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2012
    Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
  8. japanfan

    japanfan Guest

    Habe mich jetzt im Internet erkundigt, dort findet man ganz verschiedene Dosierungsangaben, die Unterscheiden sich auch von der Tierart.
    Dann habe ich nochmal bei der TÄin angerufen, und die hat mir bestätigt, dass 0,1ml korrekt sind, habe extra nochmal nachgefragt ob das auch für Sperlingspapageien gilt.
    Heute ist das ganze leider nicht so gut über die Bühne gegangen, das einfangen war sehr schwierig(muss mir unbedingt, am besten noch heute einen Kescher besorgen).
    Wenn ich sie nämlich mit einem Tuch in der Voli einfange, krallt sie sich ganz fest an den Gitterstäben, und da ich sie nicht runterreissen will, versuche ich immer die Krallen sanft zu lösen und das geht halt nicht so leicht, hab dafür auch ein paar Bisse von der armen bekommen.
    Bei der Antibiotikumgabe hat sie gleich mal in die Spritze gebissen(ganz klar, weil sie denkt es wäre mein Finger), war aber sehr unruhig und ließ schnell wieder los, so das bisschen was daneben ging.

    Wegen der Lampe nochmal, ich weiß nicht, die Lampe hat ja genug Abstand, aber irgendwie mag sie den Lichtkegel überhaupt nicht...
    Nori sitzt immer am Rand der Sitzstange, wo wenig Licht hinkommt, KH und Sperlifutter am Sitzbrett rührt sie auch nicht an, aber ich werde ihr einfach noch Zeit lassen...
     
  9. japanfan

    japanfan Guest

    Gerade habe ich einen Quittenzweig hineingehängt, ich hoffe er ist nicht zu dick, aber die Nebenzweige sind dünn genug, denke ich, Blätter sind auch viele oben zum zerschreddern :)
     

    Anhänge:

  10. Arabina

    Arabina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Jan,

    Deiner Nori drücke ich ganz fest die Daumen, dass sie die AB Behandlung bald gut überstanden hat und sich schnell ein neuer Partner für sie findet. Außerdem finde ich es toll, dass Du der Kleinen einen Sonnenspot spendiert hast. Wenn sie den im Moment noch nicht mag, wäre es evtl. eine Möglichkeit, noch ein bißerl mit dem Abstand zu experimentieren.

    Bei meinen beiden Sperlis ist der Abstand von Lampe (bright sun desert 70) bis zur ersten Sitzstange ca. 42 cm (...hatte ich so gewählt, weil auf der Packung ein Abstand von 30-45cm angegeben war), aber ich hab' auch noch so einen Lampenschirm. In nahem Abstand (ca. 5 cm tiefer) zur ersten Sitzstange sind noch zwei weitere Sitzgelegenheiten, sodass sich die Pieper ihren Lieblingsabstand zum Sonnenspot selbst aussuchen können. Die Voliere steht direkt am Fenster und den Sonnenspot habe ich zur Zeit von 8-12 und von 14-19Uhr an (...wobei die Sperlis schon um kurz nach 18Uhr auf ihre Schlafschaukel klettern).

    Deine Nori wird sich sicher auch noch an dem Sonnenspot erfreuen und erst recht, wenn es ihr wieder besser geht. :-)

    Liebe Grüße und alles Gute!!

    Arabina
     
  11. japanfan

    japanfan Guest

    Da ich heute genug zeit hatte um sie zu beobachten(hab mich leider verkühlt und gehe heute nicht zur Schule), habe ich das Futter unter dem Lichtkegel am Boden(ca.80cm Abst.) gestellt.
    Zuerst ist sie immer den Hagebuttenzweig runtergeklettert, dann auf einen Edeltstahlring und von dort hat Nori sich ganz langsam auf den Boden gewagt, die ersten 5 Male, flog sie davon sobalt sie im beleuchteten Bereich war, hat so ausgesehen als hätte sie Angst davor, aber mittlerweile sehe ich sie schon die ganze Zeit ihre Körner genießen, das Licht macht ihr jetzt nichts mehr aus(oder zumindest nicht so viel:D)
    Hab das mal mitgefilmt, hat zwar keine gute Qualität, da ich ziemlich nah ranzoomen musste, aber es wird reichen, damit man sich etwas drunter vorstellen kann :)
    [video=youtube;ZStHoCFS4gI]http://www.youtube.com/watch?v=ZStHoCFS4gI&feature=youtu.be[/video]
    Nachdem Nori mit dem Essen fertig war, wurde der Schnabel noch an der Haselnusssitzstange, auf dem Hagebuttenzweig und am Mineralstein gewetzt:)
     
  12. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Jan,
    dein Video kriege ich leider nicht gezeigt, es wird immer "Dieses Video ist privat" eingeblendet.
    Dir gute Besserung, dass die Schule nicht so lange auf dich verzichten muß :zwinker:
     
  13. japanfan

    japanfan Guest

    So hab noch schnell was in den Einstellungen ändern mussen, jetzt sollte es aber funktionieren :)
    Schätze mal, dass ich bis spätestens Montag wieder gesund bin, danke^^
     
  14. japanfan

    japanfan Guest

    Also Nori ist ja schon fast hyperaktiv:D
    Fliegt oft durch den ganzen Käfig und knabbert alles an :)
    Schon gegen 18 Uhr fliegt sie zu ihrem Schlafplatz und bleibt dort den ganzen Abend, deswegen drehe ich auch zu der Zeit die Lampe ab.
    Manchmal sehe ich wie sie ihr Bein einzieht, aber nur kurze Zeit, kann es sein das es vllt. schlecht durchblutet ist?
    Es ist auf jeden Fall nicht verletzt und wird auch im Dauereinsatz verwendet^^
    Schon morgen sind die 10 Tage vorbei, werde dann auch die Antibiotikumgabe stoppen, hab das auch alles abgeklärt.
    Heute werde ich mich nochmal wegen Züchtern erkundigen und diese Woche sollte dann auch das neue Männchen einziehen.

    Muss ich irgendetwas speziell beachten?
    Kann ich die beiden sofort zusammen in der Voli lassen, oder soll ich sie trennen?
    Muss ich die Voliere davor neu einrichten, oder kann alles gewohnt bleiben?
    Ich hoffe, dass sie Nori und ihr Zukünftiger gut verstehen.

    Das wars wiedermal von mir
    Liebe Grüße
    Jan und Nori
     
  15. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Jan,
    wenn Nori ganz gesund ist (sollte vom Tierarzt bestätigt sein) kannst du einen neuen Partner für Nori besorgen.
    An deiner Stelle würde ich die Beiden nicht gleich zusammen setzen, sondern den Neuzugang erst einmal beobachten oder aber auch vom TA untersuchen lassen, ob er gesund ist.
    Hast du einen 2. kleineren Käfig? Den würde ich dann in Sichtweite mit dem neuen Partner drinnen in Noris Sichtweite stellen, damit sie sich schon einmal unterhalten können.
    Nach etwa 2 Tagen kannst du die Voliere umgestalten und einen Versuch unternehmen, die beiden Vögel zusammen in die Voliere zu setzen. Wenn du neu einrichtest, hat auch Nori keinen Heimvorteil, sondern muß sich auch einen neuen Schlafplatz suchen.
    Vielleicht hast du aber auch Glück und die Beiden fliegen aufeinander, weil es "Liebe auf den ersten Blick" ist.
    Ich hoffe, du berichtest weiter?
     
  16. japanfan

    japanfan Guest

    Ok, das heißt ich muss erstmal mit Nori und dann mit dem neuen Männchen zum Tierarzt?
    Puh, ich hoffe hier macht sich jemand die Mühe mit mir die paar Stunden fahrt zu unternehmen^^
    Ich hätte einen zweiten Käfig, doch der ist eigentlich klein und die Gitter sind aus vllt. Zink, mit Plastik umrandet usw, also nicht wirklich vogelgeeignet.
    Ich könnte die Voliere aber durch ein Trenngitter trennen, würde das auch passen?
    Falls das geht, sind die Sperlis dann ja schon in der selben Voli, muss ich zur Sicherheit nochmal umgestalten.

    Kann ich mit dem Vogel gleich nach dem Abholen zum TA oder ist das zu stressig?
    Vllt. hat der Züchter ja den Vogel schon testen lassen, sollte ich da auf etwas achten, wie lang darf die Untersuchung zurückliegen und auf was sollte der Sperli getestet sein?

    Hab leider viele Fragen und auch ziemlich wenig Erfahrung mit Tierarztbesuchen etc.

    Klar werde ich weiter berichten, und ich hoffe, dass das reibungslos verläuft :)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Es geht bei dieser Untersuchung nur darum, ob der Vogel evtl. ansteckende Krankheiten mitbringt (meist wird ein Kropfabstrich und eine Kotuntersuchung gemacht) - nicht, dass sich Nori damit ansteckt und du dann 2 kranke Vögel hast.
    Auf das Ergebnis mußt du allerdings auch einige Tage warten und solange sollten sie auch nicht zusammen kommen.
    Alles andere ist Risiko und das mußt du selber entscheiden.
    Natürlich kannst du gleich nach dem Kauf mit dem Hähnchen zum TA fahren.

    Wenn du keine Quarantäne einhalten willst, kannst du es mit dem Trenngitter versuchen oder es auch gleich ganz weglassen. Mußt beobachten, wie Nori auf den neuen Hahn reagiert, das kann man vorher nie mit Bestimmtheit sagen.

    Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt!
     
  19. #37 japanfan, 21. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2012
    japanfan

    japanfan Guest

    Heute habe ich endlich mal wieder Zeit um zu schreiben...
    Leider hat Nori noch immer keinen Partner, hab jetzt alle Züchter im Umkreis von 3h Fahrt angerufen.
    Die meisten sind Hobbyzüchter ohne beringte Vögel etc oder haben momentan keine Abgabetiere bzw. nur Junge:traurig:
    Habe jetzt nochmals unseren Bekannten angerufen und habe gestern wieder 3 neue Adressen und Nummern bekommen, das tolle an denen ist, dass die Vögel alle beringt sind, weil das Züchter sind, die an Austellungen teilnehmen:)

    Meine Mutter ist leider bis nächsten Montag nicht da, aber mein Vater kommt zum Glück diese Woche.
    Deswegen werden wir mal mit Nori zum Tierarzt fahren und sie untersuchen lassen, nachdem die Ergebnisse vorliegen und alles ok ist, würde ich dann zu dem/der Züchter/in fahren, und den zweiten Sperli auch gleich untersuchen lassen.
    Nur stellt sich mir die Frage, was ich mit den beiden tun soll bis klar ist ob das Männchen gesund ist? Die einzige Option ist, den Käfig durch das Trenngitter zu trennen...
    Sollte ich das Männchen für die Zeit beim Tierarzt lassen?
    Sind die Sperlingspapageien mit Auszeichnungen und ähnlichem viel teurer?(Nicht das es mir auf den Preis ankommt, aber ich würde gerne wissen, wie viel Geld ich ca. mitnehmen muss, naja da frage ich einfach den Züchter am Telefon, denke ich)
    Ich hoffe auch, dass sich die Tierarztkosten in Grenzen halten, hab mal gelesen das die Untersuchung ca. 10-20€ kostet, aber das werde ich ja noch sehen

    Nori geht es soweit ganz gut, sie bekommt mehrmals wöchtenlich Obst und Gemüse und liebt ihr Körnerfutter noch immer heiß, den Sunspot hat sie in letzter Zeit weniger besucht.
    Die Grundausleuchtung für die Voliere wird leider erst November/Dezember folgen
    Gestern hab ich ihr frischer Kirschzweige reingegeben, und heute gabs Granatapfel aber das alles schaut ihr noch zu bissig aus:D

    So das wars mal wieder von mir,
    wünsche euch noch einen schönen Nachmittag!
     
Thema: Neuer Partner für Nori
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien nori

Die Seite wird geladen...

Neuer Partner für Nori - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...