Neuer Partner

Diskutiere Neuer Partner im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab meine nymphensittich Henne, Pixie seit ca. Fast 3 Monaten. Sie hat sich gut eingewöhnt und bekommt auch viel Ausflug und erkundet...

Schlagworte:
  1. #1 Erika1598, 29.10.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meine nymphensittich Henne, Pixie seit ca. Fast 3 Monaten. Sie hat sich gut eingewöhnt und bekommt auch viel Ausflug und erkundet selbstständig und neugierig das Wohnzimmer. Sie weiß, wo alles steht und geht auch selber alleine wieder in den Käfig. Wenn sie draußen ist und ich auf dem Sofa sitze kommt sie auf mich zugeflogen und setzt sich auf meinen Schoß oder auf den Kopf. Ich kann sie auch aus der Hand füttern und sie erschrickt nicht, wenn ich durch das Zimmer laufe. Trotzdem lässt sie sich nicht kraulen und faucht manchmal. Seit letzter Woche habe ich ihr einen Hahn dazu geholt und sie war ganz aufgeregt. Die beiden müssen sich noch richtig beschnuppern aber sitzen oft nebeneinander. Jetzt ist Pixie wieder total scheu und ist ängstlicher und kommt auch nicht mehr auf einen zu. Das war jetzt plötzlich ein kleiner Rücksprung für mich und wollte mal wissen, ob dieses scheuere Verhalten durch den neuen Vogel kommt und sich bald wieder besser. Er hat noch sehr viel Angst.

    Danke (:
     
  2. #2 sunwind07, 29.10.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Erika und herzlich Willkommen :0-,

    Immer wenn ein neuer potenzieller Partner einzieht verlagern sich zunächst die Prioritäten. Bislang warst du das einzige, nicht mal artgleicher Lebewesen in ihrer Nähe. Was sollte sie also tun, um nicht zu vereinsamen? Natürlich hat sie sich arrangiert und wenigstens eine Annäherung versucht. Doch nun scheint sie endlich eine Chance zu haben, sich in ihrer Sprache zu unterhalten, gemeinsam zu fliegen, nachts nicht allein zu sein........
    Natürlich ist erst einmal der andere Vogel interessanter für sie als du.

    Ich finde es toll, dass du deinem Tier dieses Glück ermöglicht hast :zustimm:.

    Es wird eine Zeit dauern, bis sich die erste Euphorie gelegt hat. Doch dann wird für beide das Umfeld und damit auch du interessant werden.
    Das gute ist, einer lernt vom anderen. Wenn also einer zu dir kommt, wird es auch bald der andere tun. Lässt sich einer anfassen, findet es auch der andere nicht so schlimm. Obwohl Vögel generell keine Kuscheltiere sind.

    Bei Vögeln gilt hauptsächlich: Geduld, Geduld und noch mal Geduld :trost:.
    In diesem Sinne, alles wird gut :zwinker:
     
    Else und owl gefällt das.
  3. #3 Erika1598, 06.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwei Nymphensittiche. Die eine seit ca 3 Monaten und den anderen seit zwei Wochen. Wenn er anfängt zu singen, kommt sie sofort zu ihm geflogen und sie sitzen außerhalb des Käfigs zusammen auf einem Fleck. Er hat sich auch mittlerweile an seine Umgebung gewöhnt und fängt an sie zu entdecken. Wenn die beiden sich jedoch zu nah kommen, fangen sie an sich zu zanken und keifen sich mit den Schnäbeln an bis einer weggeht. Trotzdem kommt sie immer wieder zu ihm und streckt ihm ihren Kopf entgegen und er fängt an sie anzugreifen. Ist das normal oder mögen die beiden sich nicht?
     
  4. #4 sunwind07, 06.11.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Erika,

    wie alt sind denn die Vögel und weißt du sicher, dass es Hahn und Henne sind (durch eine DNA-Analyse z.Bsp.)?
     
  5. #5 Erika1598, 17.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Eine DNA Analyse habe ich von den beiden jetzt nicht gemacht, ich hatte die Verkäuferin gefragt und anhand der Merkmale erkennt man eigentlich, dass es Hahn und Henne sind.
     
  6. #6 Erika1598, 17.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  7. #7 sunwind07, 18.11.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Du hast nicht geschrieben, wie alt die Vögel sind. Das ist wichtig für die Geschlechtsbestimmung. Junge Tiere zu bestimmen ist sehr schwierig, da sie sich anhand des Gefieders erst mit der Jungmauser outen.

    Dein oben sitzender Nymphie ist ein wildfarbener. Scheint in der Jungmauser zu sein, denn es sieht aus, als bekäme er langsam die gelbe Maske, was ein typisches Merkmal für Hähne ist.
    Der untere ist ein Perlschecken. Hier ist es schwieriger mit der Bestimmung. Doch wenn seine Perlen beginnen zu verschwimmen und irgendwann ganz weg gehen, ist es ebenfalls ein Hahn.

    Mit der Jungmauser beginnen Hähne außerdem das Balzen zu üben. Da das auch nur die Hähne tun, kann man dann auch sicher sein.

    Hier kannst du dich auch informieren
    Nymphensittich Geschlecht - Geschlechtsbestimmung der Nymphensittiche
     
  8. #8 Erika1598, 18.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Pixie (oben) habe ich seit 4 Monaten und war 3 Monate alt als ich sie geholt hab
    Und den anderen hab ich seit einem Monate und die Verkäuferin meinte er wäre noch sehr jung, da er auch ganz neu bei denen war
     
  9. #9 sunwind07, 18.11.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Tja, dann Freunde dich mal damit an, dass Pixi sich grad zu einem hübschen Hahn mausert :D.

    Bei dem Schecken kann man es wie schon gesagt noch nicht zweifelsfrei sagen. Aber falls du zwei Hähne hast, erklärt das auch die Zankereien.

    Die Haltung von zwei Hähnen geht aber oft gut. Zwei Hennen geht dagegen meist nie.
     
  10. #10 Erika1598, 18.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Oh man das ist echt schade :D wollte eigentlich mindestens eine Henne haben und hätte mir auch ein Jungtier von den beiden gewünscht.
     
  11. #11 sunwind07, 18.11.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Ja, ich hatte auch mal den Fehler gemacht, mich auf die Aussage vom Züchter zu verlassen 8(.

    Seither ließ ich aber immer eine DNA vor dem Kauf machen. Kostet nicht mal 20€ und man hat das Ergebnis in der Regel innerhalb von drei Tagen.
    Ich musste damals zwei Hähne dazu setzen, damit ich Pärchen hatte. So kann man auch zu einem Schwarm kommen :D.
     
  12. #12 Erika1598, 18.11.2018
    Erika1598

    Erika1598 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird denn so ein DNA Test gemacht und was braucht man dafür?
    Wenn ich jetzt wirklich 2 hähne hab,sollte ich dann zwei Hennen dazu holen oder kommen die beiden wohl klar?
     
  13. #13 sunwind07, 18.11.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Guck mal hier
    DNA-Geschlechtsbestimmung aus Vogelfedern | Tauros Diagnostik

    Man benötigt 2 bis 3 Federchen, am besten vom Bauch. Keine Angst, einfach schnell zupfen. Es ist, als würdest du dir ein Haar raus ziehen. Sie verzeihen das sehr schnell und vergessen es gleich wieder. Ein Handtuch überwerfen und los :zustimm:.
    Die Federchen nicht am Kiel berühren und gleich in eine kleine Tüte. Dann einschicken am besten unter Angabe der Ringnr. Dann kann man den Vogel eindeutig zuordnen.

    Ob die beiden auf Dauer klar kommen, muss die Zeit zeigen :+keinplan. Ich hatte damals zwei Hennen und daher kaum eine Wahl. Ich kaufte zwei getestete Hähne dazu und habe es nie bereut. Allerdings muss man auch den Platz haben und eine entsprechend große Vollere.
     
Thema:

Neuer Partner

Die Seite wird geladen...

Neuer Partner - Ähnliche Themen

  1. Henne sitzt auf Jungvogel

    Henne sitzt auf Jungvogel: Hallo zusammen! Unser Kanarienpärchen hat ein Junges ausgebrütet, was jetzt 2 Wochen alt ist. Seit heute wusselt die Henne ständig im Nest und...
  2. Neue Henne verliert Federn

    Neue Henne verliert Federn: Hallo, seit 4 Tagen habe ich eine Glosterhenne aus 2018. Direkt nach dem Abholen ist mir aufgefallen, dass sie Federn verliert, die kleinen...
  3. Ziegensittich-Henne sucht neues Zuhause, München

    Ziegensittich-Henne sucht neues Zuhause, München: Unsere Ziegensittich-Henne Lily hat am Montag Morgen ganz plötzlich ihren Partner Johnny verloren. Wir können & möchten ihn nicht ersetzen. Neben...
  4. 65191 Wiesbaden: 4 Wellis (2-6 Jahre alt) suchen ein neues Zuhause

    65191 Wiesbaden: 4 Wellis (2-6 Jahre alt) suchen ein neues Zuhause: Leider fällt es mir aufgrund privater, sowie gesundheitlicher Umstände zunehmend schwerer den Bedürfnissen meiner 4 Wellis gerecht zu werden, und...
  5. Rosenköpchen dringend neuer Partner

    Rosenköpchen dringend neuer Partner: Eins meiner Rosenköpfchen ist unerwartet verstorben. Suche dringend Partner. Nach Möglichkeit aus dem Großraum Hamburg / SH. Wir haben Voliere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden