Neuer Prachtrosellahahn ...

Diskutiere Neuer Prachtrosellahahn ... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, gestern abend war es soweit Tamino durfte sein neues Heim betreten. Ganz verdattert von der Autobahnfahrt kam er hier an und...

  1. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo zusammen,

    gestern abend war es soweit Tamino durfte sein neues Heim betreten.

    Ganz verdattert von der Autobahnfahrt kam er hier an und schlüpfte aus der Box - allerdings fiel die Begrüßung erst einmal ziemlich rabiat aus.

    Die Loris - eifersüchtig weil es ja ein "Konkurrent beim Knuddeln sein könnte" stürzten ich auf ihn - doch ich fuhr mit dem Kescher dazwischen. Reuemütig sind diese heute noch deswegen; d. h. diese haben keine weiteren Aktionen gegen Tamino gestartet.

    Max (der Mann von "Moritz") verteidigt zwar sein Revir (und Frau) aber läßt Tamino anderweitig in Ruhe.

    Talida, meine zimtfarbene "jungfräuliche" PRS-Henne hat ein Auge auf diesen geworfen und ist ganz schön hinter ihm her ... Max "scheucht" diese auch immer wieder von sich und Moritz fort (soll sich um Tamino kümmern).

    In der Nacht (beim "AUS" der Birdlamp) ist Taldia hin und hergerissen zwischen auf dem Fenster sitzen oder auf der Türe.

    Tamino selbst ist alles andere als ein Streithahn und geht einem Konflikt lieber aus dem Weg - einem einzelnen Lori (keck wie immer) stellt er sich schon mal ... aber nicht so, dass ich Angst haben müsste.

    Den ganzen Tag über habe ich die Piepser beobachtet und so habe ich feststellen können, dass man Tamino auch schon mal "zeigte" wo denn das Essen sei oder man hat ihm aus der "Klemme" geholfen.

    Ich bin froh, dass diese miteinander auskommen und ich bin mir sicher, dass wenn er sich erst eingelebt hat .... ;)

    Zu seiner Farbe: Tamino ist ein naturfarbener Hahn doch von der Art in welcher grün und schwarz im Gefieder dominieren. Die Brustfärbung hat auch nicht dieses knallige gelb sondern hat auch diesen Anflug von schwarz-grün. Der Kopf hat ein schönes rot, das sich bis auf die Brust zieht.

    Außer dem Dominanten grün und schwarz in seinem Rücken- und Flügelgefieder findet sich auch ein schimmerndes dunkelblau in den Schwanzfedern ...

    Kurzum: wunderschön und dabei auch sooooo liebenswert.

    Bilder gibt es, sobald der Film "verknippst" ist.

    (ich bin ja noch nicht einmal dazu gekommen die Bilder von Talida einzuscannen - Schande über mich - und ich gebe zu: eine Digicam ist das nächste auf meiner "Wunschliste").
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    2. Tag (Sonntag)

    Talida (das PRS-Mädel) umschwirrte Tamino den ganzen lieben Tag lang ... während dieser ganz cool sitzen blieb ... und Talida trällert aufgeregt was das Zeug hält ...

    Flog er aber zu dieser, dann zierte sich diese denn doch.

    Max (der "Hahnältestes") stubbst schon mal Talida, in Richtung Tamino, an.

    Beide Singels kommen sich wohl langsam näher :)

    Doch in der Nacht schlafen diese - noch - getrennt (werde mal einen Anstoß geben und in den nächsten Tagen die Türe zum Vogelzimmer schließen, dann wird er wohl zum Fensterschlafplatz wechseln.

    Einige male hat Tamino vom Loribrei gekostet ... hat wohl gedacht: wenn das Trio davon ißt muss es wohl nicht so schlecht sein (er ist sehr neugierig). Grundsätzlich ißt er aber Körnerfutter.

    Locker wird er auf alle Fälle; d. h. er hat schon angefangen mit dem Spielzeug zu spielen ...

    Ab und an versuchte er auch mal einen Anflug auf mich, aber Knuddelchen (die Kleinste der Loris) saß ihm dann vehement "hinter dem Genick" ...
    Dafür habe ich dann, um größere Eifersüchteleien zu umgehen, mit Knuddelchen eine "extra Stunde" im Wohnzimmer geknuddelt.
     
  4. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    3. Tag

    Tamino singt, "spricht" und trällert ...
     
  5. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Talida hält Tamino auf "Abstand" aber ansonsten vertragen sich diese. In der Nacht darf er nicht zum "gemeinsamen Schlafplatz" hinüberwechseln, aber vielleicht darf er das ja auch ... mit der Zeit, denn schließlich ist er ja noch nicht einmal eine Woche hier :)
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Elke



    Das liest sich schon gut ... ist bei den Vögeln ja nicht anders als bei den Menschen .:D
    Bitte schreibe weiter in Tagebuch über die Beiden, wenn Du möchtest und die Zeit dazu hast . Erstens macht es Freude über deine Pennaten zu lesen , zum anderen ein anschauliches Beispiel zur Integration . ;)
     
  7. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Liebe Pine,

    ich habe Prachtrosellas ;)

    Nicht desto trotz: heute (Donnerstag)

    hat er sich einmal ganz ordentlich "durchgeboxt" am frühen Morgen. Aber da Tamino kein Streithahn ist läßt er es "ruhig" angehen und geht Konflikten lieber aus dem Weg, selbst wenn es bedeutet als letzter an die Reihe zu kommen (wie heute Mittag beim Baden).

    Was die Loris betrifft machten diese keine Anstalten mehr sich auf diesen zu stürzen. Dafür "stürzen" sich diese vermehrt und geschlossen auf mich um vermehrt zu knuddeln und zu spielen. Ich leugne nicht, dass die Loris wohl merken, wenn ich ein wachsames Auge auf Tamino habe.

    Da alle Piepser eine unterschiedliche Stimme haben kann ich wohl sagen: das "halbe Dutzend + 1" machen ein gemeinsames Konzert das sich wirklich schön anhört und den / die jeweilige/n heraushört ... es herrscht ansonsten die gewohnte Ruhe im "Vogelzimmer" ...

    Mein Händler hat mir diese Woche angeboten ein weiteres Paar (Prachtrosellas) - Hahn und Henne -von demselben Züchter aufzunehmen. Die allerdings von einer diesjährigen Brut stammen.

    Wenn sich alles weiter so gut verhält werde ich wohl in der nächsten Woche Familienzuwachs erhalten.
     
  8. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    :D Als ich heute beim Einkaufen (was zum mampfen für die RSB *) ) habe ich gleich vier Familienmitglieder von Tamino bei meinem Händler gesehen ... *verliebt sein* ... das "Jüngste" ist wohl nur ein paar Monate jung.

    Muss es mir mal über das Wochenende durch den Kopf gehen lassen ... aber ich schätze: mind. zwei neue Familienmitglieder wird es hier geben und Tamino hat ein paar Verwandte die er kennt und mit denen er sich "unterhalten" kann.


    *) RSB = Rasselbande
     
  9. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Tamino durfte von Samstag auf Sonntag schon mal in der Nähe !! des "Schlaffensters" (so genannt weil die PRS auf dem Top des geöffneten Fensters schlafen und nicht in der Voliere) auf der Schaukel schlafen und nicht am anderen Ende des Zimmers ...
     
  10. #9 ElkeBietigh, 2. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Morgen sind es zwei Wochen, dass Tamino bei uns ist ...

    Heute konnte ich beobachten wie er mit "geschwellter" Brust Talida anbalzte und sogar füttern wollte (aber das war ihr wohl dann doch zu schnell :D )

    Bei seinem zweiten - beobachteten - Anlauf funkte dann Max dazwischen und trennte die beiden Turteltauben -- wohlwissend was dann letztendlich folgen würde ;)
    Vielleicht denkt er sich ja auch, dass seine "Moritz" untreu werden kann bei so einem feschen Jungen ;)

    In den Morgenstunden, die aufgehende Sonne dringt durch den Rolladen noch bevor die Birdlamp angeht, höre ich im besonderen Talida und Tamino trällern ...
    Ob es wohl mit der Brautwerbung zu tun hat?
    Früher sang Talida alleine und es kam keine "Antwort" - jetzt gibt es ein wohltönendes Duett ...

    Wenn es weiter so gut geht kommen bald die Kleinen - diejährigen - PRS ...

    Diese werden sich wohl noch schneller einleben, da diese noch nicht geschlechtsreif sind.

    Tatsächlich stellt die Integration von geschlechtsreifen Tieren für die bereits vorhandenen Art- bzw. Geschlechtsgenossen ein Problem dar, während "Babys" von den "Großen" nicht ernst genommen werden (klingt richtig menschlich :) )
     
  11. #10 ElkeBietigh, 4. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Bei meinen Prachtrosellas erhalte ich in ca. 1 - 2 Wochen mein drittes Paar (einer diesjährigen Brut vom selben Züchter wie Tamino) somit habe ich dann nicht nur einen kleinen "Schwarm" sondern auch drei Generationen von Prachtrosellas.

    Die Henne ist höchstens 13 Wochen alt und er Hahn nur 1 - 2 Monate älter (ein süßes Paar).

    Ich habe diese heute endgültig ausgewählt, als ich bei meinem Händler war.

    Ein ganz dickes Lob habe ich heute bei diesem verteilt.

    Ein Kunde interessierte sich für einen Gelbhaubenkakadu und als dieser fragte, ob es recht ist ob man ihn alleine lassen kann wurde gesagt: egal ob Papagei, Kakadu oder Sittich ... keiner ist gerne alleine und sollte nicht allein gehalten werden.
    Lieber verzichtet man dort auf den Verkauf eines einzelnen Vogels ...
     
  12. #11 ElkeBietigh, 5. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Fee und Felix ... so werde ich wohl die beiden nennen.

    Fee ... weil die PRS-Henne so jung, zierlich und soooo süß ist.

    Felix ... aus dem lat. "der Glückliche" weil er, als ich die Beiden ausgesucht habe, mit geschwellter Brust neben Fee saß (fast wie ein Beschützer od. "Aufpasser" denn es gab noch zwei PRS in der Voliere).

    Beide sind naturfarben (selbst unter den naturfarbenen PRS gibt es gewisse "regionale" Unterschiede in Australien) doch das macht keinen Abstrich, denn durch die ganzen Mutationsformen vergißt man anscheinend, dass es unter den naturfarbenen PRS auch sehr schöne Tiere gibt.

    Ich befürchte, dass es irgendwann einmal so enden könnte wie es bei den Wellensittichen schon der Fall ist: kurzlebig und äußerst anfällig für Krankheiten :( wegen Überzüchtung und keiner Zufuhr von frischen (nicht von Züchtern manipulierten) Genen.
     
  13. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo elke
    weiß der züchter das du die vögel in einem zimmer zusammen halten musst ? (oder hab ich das bis jetzt falsch verstanden?) sobald die geschlechtsreife eintritt werden rosellas(plattschweifsittiche) in den meisten fällen sehr agressiv. es hilft nur die paare zu trennen und zwar so das sie sich nicht mehr sehen können. auch wen du keinen nistkasten anbietest wird dir das mit 2-3 paaren nicht erspart bleiben. rede doch noch einmal mit dem züchter.
     
  14. #13 ElkeBietigh, 6. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Gisi,

    der Züchter weis es und von meinem Händler aus weis man es auch und hat es auch schon gesehen (ein Mitarbeiter der zufälligerweise auch noch Nachbar ist wie sich herausstellte hatte letztens Tamino nach einer Woche Erholung, im Geschäft, von seiner Reise von Würzburg hierhergebracht und somit einen Einblick gewonnen). Ich glaube, würde ich eine wohnzimmergroße Innen- / Außenvoliere haben, würde ich diese auch gemeinsam halten, alle vertragen sich optimal miteinander.
    Da ich ständig mit "meinen Leuten" über die Vogelhaltung diskutiere hat man (zuerst ironisch) gemeint warum nicht einen Schwarm ... ich halte dafür, dass ein kleiner Schwarm (bei mir ist es durch die drei Loris sogar noch gemischt) erst so richtig Leben in den sonst tristen Alltag der Piepser bringt und das soziale Gefüge untereinander besser ausgelebt werden kann.
    Wie ich schon vielerorts sagte: wir Menschen können es uns aussuchen - aber für unsere Gefiederten sollten wir das wenigste tun und diese auch mit Artgenossen (sprich PRS mit PRS) und anderen "Kulturen" (PRS mit Loris - also Papageien -) so früh wie möglich zusammenbringen, da sich erst dadurch ein - nicht nur für diese - interessantes und abwechslungsreiches Vogelleben gestaltet --> ich beobachte gerne meine Piepser von "außen", durch die blickdichte Gardine welche neben dem Fliegennetz als Duchflugschutz fungiert, um diese ungestört zu beobachten.

    Über die Platzverhältnisse hat man sich niemand beschwert - im Gegenteil, denn da das Zimmer (eigentlich Kinderzimmer) ganz auf die Piepser eingerichtet ist und der Pc als letztes "Überbleibsel" drinnen ist gibt es keinerlei Probleme. Es sind zwei Volieren die ständig offen sind, viel Spielzeug auf dem Boden (mit Zeitungen ausgelegt damit es leichter zu reinigen ist) und von der Decke hängend.

    Loris und Rosellas "besuchen" sich tagsüber in ihren Volieren und naschen vom Futter der anderen ... (was schon alleine eine "Studie" wert ist um Vergleiche zu ziehen über den wahren Nahrungsbedarf - Zerralien - in der Gefangenschaft und Wildbahn).
    Die Piepser vertragen sich auch deshalb so gut, weil es im Grunde keine Nahrungskonkurrenz gibt -> Loris sind Weichfresser und nehmen nur einen sehr geringen Teil an Samenfutter zu sich. Ihre Hauptnahrung ist Nektar und Blütenpollen bzw. Obst sowie tierisches Protein (bei mir in Form von Großsitticheinfutter bzw. Sticks aus Rinderhaut -Hundesnack- welche zum Teil zerfetzt wird - besser als die Finger von Frauchen - aber auch verspeist wird).
    Rosellas sind Körnerfresser, doch scheint es, dass es etwas im Loribrei gibt, das diese auch ab und zu brauchen, denn diese schlabbern (habe ich schon mehrfach beobachtet bei Tamino) auch mal Brei gibt es keinen getrockneten auf den Gitterstäben bzw. Ästen (welchen die M&M sowie Talida bevorzugt knibbeln), welchen die Loris beim Schnabelputzen hinterlassen. Obwohl die Loris eigentlich was ihr Futter angeht sehr eifersüchtig untereinander sein können tolerieren diese die Rosellas beim Schlabbern des Breis, genauso wie die Rosellas die Loris beim Körnerfrühstück tolerieren.

    * * * *

    In der Nacht gehen die Loris freiwillig !! in die eigene Voliere zum Schlafen währen die Rosellas ganz andere "Schlafgewohnheiten" haben ... nämlich sich immer mal wieder woanders hin setzten (bevorzugt im Sommer: auf das geöffnete Fenster; im Winter: auf die offene Türe oder auf das unter der Decke hängende Spielzeug aus Holz).

    * * * *

    Erst vergangene Nacht hat Max unsere Talida dazu gebracht sich zu Taminos Schlafplatz zu gesellen - früher durfte diese "unter dem Schutz der Älteren" bei diesen schlafen, jetzt ist Tamino ihr Beschützer soll das wohl lauten ... so wird es dann wohl auch mit "Felix" und "Fee" ablaufen - nur mit dem feinen Unterschied,
    dass diese von Anfang an zusammen sein werden.

    * * * *

    Nistkästen werde ich wohl nicht aufstellen, denn dann gäbe es wirklich ernsthafte Schwierigkeiten - - - in der Wohnung zu züchten ist eh nichts wenn man ein wenig Privatssphäre -seine Ruhe- haben und nicht die ganz Wohnung nachputzen will kommt man nach Hause - - - denn dann müßte man die Paare trennen und die Zucht von Lori-Babys ist sowieso ein Kapitel für sich.
    So balzen diese eine Zeit lang und festigen so ihre ehelichen Bande (ich meine die Rosellas, denn die Loris bubbeln seit ihrer Pubertät eh nur noch mehr herum und ShelleBelle benimmt sich wie ein - menschlicher - Mann ;) )

    Last but not least - ich habe so viel zu notieren (das "Tagebuch *Neuer Prachtrosellahahn" habe ich sogar um der Zeitersparniss willen mit meiner HP verlinkt), dass es einige Zeit dauern wird alles auf selbiger zu veröffentlichen (weshalb ich aber nicht weniger geneigt bin Fragen über deren Zusammenleben weiterhin auch so zu beantworten).
     
  15. #14 ElkeBietigh, 8. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Heute konnte ich beobachten, wie Talida und Tamino nicht nur gemeinsam am großen Futterplatz (ein stabiler Karton mit allerlei Fressalien) gemeinsam aßen.

    Kurzweilig kamen sich diese sich dann aus den Augen und (oh Wunder) riefen beide nacheinander.

    ich war baff, aber anscheinend hat Max seine "Vaterrolle" ganz gut hingekriegt - wie auch Moritz ihre "Mutterrolle" - bei (Ersatz)-Töchterchen Talida.

    Bin mal gespannt wie es weiterhin läuft :) vor allem wenn dann in der nächsten Woche die "Enkelkinder" ankommen 8)
     
  16. #15 ElkeBietigh, 9. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Endlich habe ich mich dazu durchgerungen mir eine Digicam zuzulegen ...

    Die von Logitec (eine handliche Pocket-Kamera) stammende Kamera wird einem geradezu bei "AMAZON.de" hinterhergeworfen :) wer sich dafür interessiert: für 49 Eur ist diese zu haben. Dann gibt es bald Bilder am "laufenden Band" von der Rasselbande (dem bunt gemischten Schwarm) - sowie deren Zuhause - im "Fotoalbum" zu sehen.
     
  17. #16 ElkeBietigh, 12. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Nachem Talida "ihrem" Tamino in den letzten Wochen neben allerlei "Sinn" aus "Un-Sinn" beigebracht hat darf er heute - zwar noch immer mit Abstand - auf dem Top der Türe mit den übrigen Übernachten.

    Morgen telefoniere ich wg. Fee und Felix ... ich werde diese aller Voraussicht nach am Freitag bei uns einquartieren.
     
  18. #17 ElkeBietigh, 18. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Heute habe ich ein paar Fotos (mit der DigiCam) machen können.

    In ein paar Tagen (Zeit zum bearbeiten und reinstellen haben müssen brauchen) und kann man diese im "Fotoalbum" ansehen.
     
  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Elke!

    Grundsätzlich stimme ich Deinen Überlegungen zur Gruppen- und Schwarmhaltung als "noch artgemäßere" Haltungsform zu, im Detail muß man aber stark zwischen den einzelnen Arten unterscheiden, denn nicht alle Papageienarten leben das ganze Jahr über in einem mehr oder minder großen Schwarm (Brutzeit).
    Und gerade bei Plattschweiflern kann es ja während der Brutstimmung (die unabhängig davon, ob der Halter eine Zuchtabsicht hat und oft auch unabhängig davon, ob Nistgelegenheiten vorhanden sind, eintreten kann) zu Problemen kommen.
    Wnn man die Möglichkeit hat, Vögel während solcher heißen Phasen getrennt unterzubringen, finde ich den Versuch einer Gruppenhaltung gut.

    In manchen Fällen ist es auch günstiger, ein Pärchen einer Art mit anderen Arten zusammenzuhalten, weil sie auf diese nicht oder wenig aggressiv reagieren wie auf Artgenossen. Das mag auch bei Plattschweiflern in Gemeinschaftshaltung mit Loris zutreffen.
    Auf alle Fälle bin ich auf die weitere Entwicklung sehr gespannt!

    Fee und Felix sollten ja am Freitag einziehen - ist daraus nichts geworden ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ElkeBietigh, 19. Oktober 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Rüdiger,

    noch nichts, denn mein Spezi hatte viel zu tun (und ich auch) doch im Laden weis man welche ich haben möchte ... und so sind diese "reserviert".

    Ich bin auch gerade am überlegen ob ich nicht bis nächstes Jahr warten soll.

    Kabbeln die PRS untereinander sorgt ein Lori für Ruhe indem dieser dazwischen geht.

    Tamino und Talida sind jetzt ein "Paar" ... die Bilder von beiden kommen nächstens ins Fotoalbum :)
     
  22. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Elke


    .... darauf freue ich mich, wenn Fee+Felix eingezogen sind .
    Schreibst Du dann das/ ein Tagebuch weiter ;) ? *hoffentlich *
     
Thema:

Neuer Prachtrosellahahn ...

Die Seite wird geladen...

Neuer Prachtrosellahahn ... - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  4. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  5. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...