Neuer Racker!

Diskutiere Neuer Racker! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, da sich vor ein paar Wochen unsere Welli-Anzahl durch ein Waisenkind auf drei erhöhte, haben wir immer wieder hin und her überlegt : noch...

  1. huenchen

    huenchen Guest

    Hallo,
    da sich vor ein paar Wochen unsere Welli-Anzahl durch ein Waisenkind auf drei erhöhte, haben wir immer wieder hin und her überlegt : noch einen Vierten, damit , sich der Dritte nicht so einsam fühlt. Oder nicht, sie scheinen sich ja ganz gut zu verstehen, schließlich ist der Platz nicht unbegrenzt....Kurz und gut, mein Freund konnte sich durchsetzten.Seit vorgestern wohnen nun 4 kleine fleigenden Clowns bei uns.Der Neue ist (wahrscheinlich, hab ja inzwischen hier gelernt, daß man nicht sooo sicher sein kann) ein kleines Männchen, blau, recht jung
    ( ca. 7 Wochen) und ziemlich frech. Seine erste Aktion : den Fußring bearbeiten, der dann auch prompt kurze Zeit später auf in zwei Teilen auf dem Boden lag( war wohl schon lädiert)....:D
    Er ist ziemlich zutraulich, kommt (zwar nicht immer) auf den Finger und frißt auch aus bzw. von der Hand.Die drei anderen Geier sind da eher skeptisch, was die Hand angeht.
    Nun ja.
    Wir haben ihn zunächst mal in einen Extra-Käfig getan, damit die vier sich aneinander gewöhnen konnten und dann später haben wir Pepe, den Hahn, der bei der Dreier-Konstellation m, m, w immer das Nachsehen hatte , zu ihm gesetzt.
    Ihr könnt glauben, daß sich da einer mächtig gefreut hat.Der Lütte wurde sofort gekrault, gefüttert und betüddelt.Seit dem
    quatscht und tüddelt Pepe auch quasi ununterbrochen.
    Er wacht ganz eifersüchtig über ihn und verjagt auch die anderen Beiden, die natürlich mal gucken wollen, wer das denn ist.Und z.B. als der Kleine ( hat noch keinen Namen) aus meiner Hand fraß und auf dem Käfig saß, kam Pepe sofort heraus und tanzte um die Hand herum und knabberte sie sogar an!Er, der sonst immer Schiß hatte.
    Nun zu meiner eigentlichen Fragen:
    Die Vögel dürfen bei uns eigentlich fast die ganze Zeit draußen sein, nur manchmal, v. a. nachts sollten sie in den Käfig gehen.Seit der Kleine gestern morgen raus kam, war er nicht mehr drinnen, auch nich zum Fressen oder Trinken. Er wird zwar von Pepe oder uns gefüttert, ich mache mir aber trotzdem Sorgen, daß er nicht genug bekommt.:( :(
    Außerdem konnetn wir seitdem auch nicht mehr lüften, es ist ja immer mindestens einer der Peiper draußen....
    Und zweitens haben wir beobachtet, daß Pepe versucht, den Keinen zu besteigen und zu Poppen.Der weiß sich zwar seiner Haut zu wehren, aber Pepe drängelt ganz schön.
    Ist das normal, obwohl der Kleine noch so jung ist?Hört das wieder auf?Setzt ihn das vielleicht zu sehr unter Streß ? Er ist doch noch nicht geschlechtsreif, oder?

    Vielleicht könnt Ihr ja wieder weiter helfen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. huenchen

    huenchen Guest

    auch auf die Gefahr hin, daß es keinen interessiert, aber...

    ... am selben Abend, wo ich den Beitrag gepostet hatte, schaffte mein Freund es doch noch, den kleinen Indy mittels Hirsekolben auf die Hand zu locken und ihn dann ganz langsam in den Käfig zu tragen, quasi per "Fahrstuhl" ;)

    Inzwischen schafft er es aber auch hin und wieder mal alleine rein.

    Nur Pepe bedrängelt ihn immer noch ganz schön...
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hirsekolben wirken Wunder

    da habt Ihr ja schon den Trick rausgefunden, wie man den Piepmatz wieder in den Käfig locken kann. So habe ich auch mal einen fremden entflogenen Welli von einem Baum "gepflückt".

    ;) Karin
     
  5. Charly

    Charly Guest

    Hab auch nen neuen Racker !!!

    Hallo !!
    Ich hab auch vor einer Woche ein neues Männchen vom Züchter geholt !
    Wir hatten 3 Welli m-w-w . (Eltern gestorben)
    Dem entsprechend saß das Männchen am Vormittag auf der einen - dann auf der anderen - so kanns nicht weiter gehen - er wurde immer dünner.
    Also ein neues Männchen muss her.
    Jumbo sein Name - deshalb weil unsere 3 eher von der kleineren Sorte waren und Jumbo richtig groß (6 dag =>ist das zu viel ? :( )
    Jumbo wurde heuer im Frühling geboren und er ist recht "cool".
    Momentan ist er noch ein bisschen ein Außenseiter aber das hat sich schon gebessert denn eines der Weibchen hat schon ziemliches Interesse - aber nicht so wie Pepe.

    Ich glaube dass er noch nie eine Kolbenhirse gesehen hat - er schaut sie nicht an ... :?

    viel spaß noch

    charly :p
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuer Racker!

Die Seite wird geladen...

Neuer Racker! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...