Neuer Sittich

Diskutiere Neuer Sittich im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Halli Hallo Ich habe ein Problem. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Rotmaskensittich (Klausi) gekauft. Er ist aber alles andere als zutraulich. Er...

  1. Steffy20

    Steffy20 Guest

    Halli Hallo
    Ich habe ein Problem. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Rotmaskensittich (Klausi) gekauft. Er ist aber alles andere als zutraulich. Er hat ein bisschen Ansgt vor uns. Wir haben Ihn in Spanien gekauft. Also für ein Wildfang wäre er dann doch eher zu zutraulich. Aus der Hand frisst er schon nur er hat Angst auf meine Hand zu kommen. Ist das am Anfang normal? Und wie lange kann es dauern bis er zutraulich wird. Was kann ich da am besten machen? Will den kleinen doch so gerne knuddeln. :)
    Und was kann ich tun, damit der Schnabel nicht zu lange wird? er will seinen Wätzstein nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Billy-und-Cocky, 24. Juni 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Also ich hab meinen Nymphen durch das Konditionieren (siehe FAQ) zahm bekommen und jetzt kann ich ihn sogar ohne dass es ihn stört in die Hand nehmen und ihn überall berühren. Versuch es mal damit ;)
    Bei mir hat's geholfen.
     
  4. Steffy20

    Steffy20 Guest

    Vielen Dank. Aber woher bekomm ich so ein clicker?
    Gruss von Klausi
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Den Clicker erhälst du in jedem größeren Zoogeschäft beim Hundebedarf.
    Trotzdem kann ich nicht umhin dich daraufhinzuweisen, dass Vögel Schwarmtiere sind, die zumindest zu zweit gehalten werden sollten.
    Außerdem sind Vögel in der Regel keine Kuscheltiere. Ihre Streicheleinheiten holen sie sich von ihrem Partner.
    Überleg bitte, ob dein Birdie deinen Erwartungen mit seinem arttypischen Verhalten überhaupt gerecht werden kann.
    Das ist nicht böse gemeint, nur werden Vögel häufig mit falschen Erwartungen angeschafft und unter suboptimalen Bedingungen gehalten.
    Wenn du alles Nötige bedacht und angeschafft hast, erledigen sich diese Hinweise von selbst.
    Lasst von euch hören!
    Grüße,
     
  6. #5 Ann Castro, 24. Juni 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ganz viele frische Äste zum abknabbern!

    Ich habe ein paar Papageien, die Ksucheltiere sind, aber das kommt nciht von heute auf morgen. Es braucht sehr viel Liebe, Geduld und Vertrauen. Und das Vertrauen gewinnt er nciht, wenn Du ihn bedrängst, also sei bitte sehr geduldig mit ihm. Weniger ist mehr.

    Wenn Du sagst,d ass Du ihn unbedigt streicheln willst - denkst Du primär an Dich selbst. Dass ist nciht unbedingt eine gute Basis Vertrauen z gewinnen - auch wenn ich Dein bedürfnis verstehen kann. Also überlege mal,w as Du tun kannst, um ihm das schönste LEben zu geben.

    Hat er einen Partner? Einen großen Käfig (bitte informier Dich über die MIndestanforderungen zu Haltung von Papageien, falls noch nciht geschehen)? Spielzeug? HOhe Luftfeuchtigkeit? Sonne? Viel Obst und Gemüse?

    All dies braucht er wenn er ein gesundes glückliches Leben haben soll.

    Wenn Du magst, dann lies mal den Scarlett THread, da schreibei ch,w ie ich eine Naturbrut gezähmt habe. Auch andere hier haben TIere erfolgreich gezähmt. LIes DIch mal quer durch und lass Dich inspirieren.

    LG,

    Ann.
     
  7. Steffy20

    Steffy20 Guest

    Hi
    Also zu deinen Fragen:
    Er hat einen grossen Käfig. Aber er ist eh nie im Käfig weil der Käfig 24 Stunden offen ist. Wenn wir arbeiten (mein Freund und ich) lassen wir immer den Käfig auf. Er hat auch seine Ecke im Wohnzimmer mit seinem Klettergerüst und seinen Spielsachen. Die ist sehr gross. Er hat fast mehr platz als wir :)
    Wir wollen halt das es ihm gut geht. Einen zweiten Vogel haben wir noch nicht da ich erst warten will bis er handzahm ist bevor ich mit ihm zum tierarzt geh um rauszufinden ob es ein "er" oder eine "sie" ist. Er hat jetzt halt noch ein bisschen Angst. Er ist auch voll übel in Spanien gehalten worden und fast verwahrlost. war voll schrecklich.
    wenn wir wissen ob es eine sie oder ein er ist bekommt er noch ein geschwisterchen. will halt schauen das es das selbe geschlecht ist. (wenn das so funktioniert)
    Stöcke hat er auch liegen zum knabbern. haben uns ja davor schon erkundigt und 2 bücher gekauft und uns da durchgelesen. ich glaub schon das er es bei uns gut hat. er macht auf jeden fall nicht den eindruck das es ihm bei uns nicht gefällt. er babbelt viel und klettert auf seinen spielsachen rum. und essen kann der.mein lieber mann. er ist jeden Tag einen Apfel und eine Orange. er bekommt bei uns sehr viel obst weil er es warscheinlich nie bekommen hat. glaub mir wenn du gesehen hättest wie die die vögel in spanien halten dann wär dir zum heulen zumute gewesen. kleiner käfig. nix zum spielen. eine stange zum sitzen. die haben dort sogar päärchen getrennt. wie grausam oder?
    viele liebe grüsse und ein schönes wochenende
    würde mich sehr freuen wenn du zurück mailen würdest
    Steffy-Karlsruhe
     
  8. #7 Ann Castro, 26. Juni 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Bitte einen richtigen Partner - also gegengeschlechtlich.

    >Stöcke hat er auch liegen zum knabbern.

    Besser hängen als liegen, sie gehen nciht so gerne auf den Boden.

    >er ist jeden Tag einen Apfel und eine Orange.

    Das ist ein Beispiel oder? Es gibt Nährstoffreichere Obstsorten als ROangen und Äpfel - Gemüse ist auch sehr wichtig. Du könntest Dir im Ernährungs-FAQ als Anregung die Anleitung zu Mike's Mash durchlesen.

    >mir wenn du gesehen hättest wie die die vögel in spanien halten dann wär dir zum heulen zumute gewesen.

    Habe ich schon oft genug gesehen. Es ist furchtbar. Da stimem ich Dir zu!

    LG,

    Ann.
     
  9. Steffy20

    Steffy20 Guest

    hi
    natürlich bekommt er nicht nur apfel und orange. aber das bekommt er jeden morgen von mir. er bekommt auch genug gemüse.
    wenn klausi sich putzt wird er immer voll laut und piept in hellen tönen. ist das normal? ist das ein zeichen dafür, dass es ihm gefällt oder tut ihm was weh. er wird immer nur laut wenn er sich putzt. sonst ist er eher still und schwätzt viel mit mir.
    wir geben ihm auch jeden zweiten tag einen neuen ast mit blättern, in dem er dann sitzt und die rinde und blätter abnagt. (danke nochmals für den tipp)
    gibt es äste die die vögel am liebsten mögen
    morgen will ich mal mit dem clicker-training anfangen.
    hab mir hier vieles darüber durchgelesen und voll neugierig darauf geworden. bin mal gespannt ob das klappt. freu mich schon drauf
    viele liebe grüsse
     
  10. #9 Ann Castro, 28. Juni 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Natürlich klappt das! Wir freuen uns auf Deine Berichte.

    LG,

    Ann.
     
  11. Steffy20

    Steffy20 Guest

    clicker

    habe mir gestern einen clicker gekauft und auch ein bisschen mit ihm angefangen zu üben. habe als leckerlie ein oragenstück genommen weil er für orangen sterben würde :)
    er hat eigentlich gleich begriffen um was es geht? er hat den clicker immer angeschaut und mit mir gebabbelt (warscheinlich: click doch endlich)
    er ist ein richtiger schlaui
    hab aber net lange mit ihm geübt. will es ja nicht gleich übertreiben.
    also ich berichte bald wieder
    steffy :0-

    P:S: ist es normal das mein klausi so komisch quitscht (schreit) wenn er sich putzt? freut er sich oder tut ihm was weh? ist das normal?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Steffy,
    du hast geschrieben das er/sie sich beim putzen weh tut und schreit,will dir keine Angst machen,aber vielleicht ist es die Vorstufe zum Rupfen.Ab und zu quicken meine auch beim putzen,wenn ein Federchen noch zu fest sitzt,aber nicht oft.Solltest ihm schnellstens einen Partner besorgen,denn so schlecht wie es ihm dort ging wo du ihn her hast,dort hatte er aber doch wenigstens andere R.M Sittiche und es fehlt ihm ein Partner.Ich hänge mal ein paar Fotos an,auf dem du sehen kannst,das auch mehrere Vögel zutraulich werden können.Auch diese Kleinen habe ich aus schlechter oder Einzelhaltung,hat etwas gedauert,aber mittlerweile vertrauen sie mir. :jaaa:
     

    Anhänge:

  14. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Die Bilder unterstreichen sehr eindrücklich, dass auch Schwarmvögel sehr zutraulich werden können. Kompliment!!
     
Thema:

Neuer Sittich