Neuer Stall

Diskutiere Neuer Stall im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hi Leute! Beginne am Freitag mit der Wachtelhalterei. Werde Europäische Wachteln halten, und hab schon mal den Stall gebaut. Die Wacheln kommen...

  1. #1 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute! Beginne am Freitag mit der Wachtelhalterei.
    Werde Europäische Wachteln halten, und hab schon mal den Stall gebaut. Die Wacheln kommen allerdings erst am Freitag rein.
    Wenn noch jemand Tips hat, was ich da noch rein machen kann, bin um jeden Tip dankbar.
    Ich gehe vor allem auf die Eierproduktion. Welches Futter fördert vor allem die gesunde Eiablage?

    Hab da noch ein paar Grünpflanzen und ein Sandbad reingestellt. Die Tränke und die Futterstelle selbstverständlich auch...

    Bin für Tips aller Art dankbar!
     

    Anhänge:

  2. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Wenn du Europäische Wachteln hältst, wirst du lange auf die Eiproduktion warten müssen.

    Kann es sein, dass du Legewachteln meinst (die werden auch als Euro-Wachteln bezeichnet)? Dabei handelt es sich um die domestizierte Form der Japanischen Wachtel.

    Für Europäische Wachteln halte ich deinen Stall gänzlich ungeeignet.

    Viele Grüße
     
  3. #3 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Meinte natürlich Legewachteln der, von dem ich sie habe hat halt Eurowachteln gesagt...

    Warum ist der ungeeignet?
     
  4. #4 Sirius123, 23.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo,

    für Feldwachteln die man auch als Europäische Wachteln auch Euro Wachteln kennt, ist der Käfig nicht geeignet, da die Wachteln fliegen. Dein Käfig währ für diese Art Wachteln erstens zu klein und zweitens nicht hoch genug.

    Bei den Jap. Legewachteln sieht die Sache schon ganz anders aus. Die lassen sich auf engstem Raum halten, soll den Wachteln sogar Sicherheit geben. Wie sind denn die Maße deines Käfigs?
     
  5. #5 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Die Maße sind
    Länge: 2 Meter (inkl. Innenstall)
    Höhe: 1 Meter(Gehege ohne Stelzen)
    Tiefe: 1 Meter
     
  6. #6 nin-nin, 23.08.2007
    nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Ist es von Vorteil, wenn man die Decke so dunkel geschlossen macht?
    Brauchen die Wachteln nicht möglichst viel Licht, damit sie gut legen?

    Ich überlege nämlich auch schon andauernd, wie ich meinenm ZW-Paar ein größeres Zuhause konstruieren könnte, welches dann auch sicher vor wilden Katzen und Eulen ist. Ebenso muß die Voliere bzw. das Aussengehege Atlantik-Stürmen (über 150 km/h) Stand halten können, d.h. möglichst rollbar sein, damit man es bei Gefahr ins Haus bringen kann.
     
  7. #7 Sirius123, 23.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo kbunker,

    da lassen sich schon einige Jap. Wachteln unterbringen.
    Licht ist ein wichtiger Faktor, zum Eierlegen brauchen die Hennen min 14 -16 Stunden Helligkeit.
     
  8. #8 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Muß ich nochmal genau nachfragen, was das für Wachteln sind, wie gesagt bekomm die erst am Freitag... hat aber eurowachteln oder so gesagt.

    Allerdings hat der mindestens die dreifache Menge in einem Kafig, der etwas breiter ist, aber nicht mal so hoch, der war max. 50 cm hoch....
     
  9. #9 Sirius123, 23.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich denk da kann man getrost von Japanischen Legewachteln ausgehen. Feldwachteln kann man nur Paarweise oder 1,2 halten und sie brauchen sehr viel Platz!
     
  10. #10 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Dann bin ich beruhigt...

    Wie soll ich denn das dann im Winter machen? Dachte schon daran, an der Vorderseite eine Plexiglasscheibe aussen anzubringen, und im Innenstall großzügig mit Heu und so zu arbeiten. Evtl. noch eine Styroporplatte an der Unterseite oder so...
    Möchte ihnen eigentlich den Freilauf (wenn möglich) im Winter nicht nehmen...

    Die Idee mit dem Dunkelstrahler im Innenstall war wahrscheinlich nicht so gut....
     
  11. #11 Sirius123, 23.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo,

    der Stall muss trocken, Zugluft frei und hell stehn. Die Temperatur sollte nicht unter +5 C° absinken. Willst Du im Winter auch Eier haben darf die Temperatur nicht unter +15 C° absinken und es muss min 14 - 16 Stunden hell sein.
    Isolieren musst Du das Ganze schon, mit der Plexiglasscheibe ist nicht schlecht, allerdings musst Du dann auch die Belüftung im Auge behalten. Frischluft muss immer gewähleistet sein. Ambesten sind dazu schieber die man bei Bedarf öffnet z.B. wenn die Sonne scheint. Auch Stauhitze muss vermieden werden, es gibt selbst im Winter Sonnentage, da kann es dann doch recht warm hinter der Scheibe werden.
     
  12. #12 Kohlmeise, 23.08.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, möchte mal etwas zur Mindesttemperatur für Legewachteln beisteuern. Wenn man den Tieren einen trockenen Stall bietet (nicht auf einem feuchten Betonboden) benötigen die heutigen Stämme nur Temperaturen um 5 °C. Ich habe sie bei 5° und bei 20 ° im Winter gleichzeitig gehalten. Die Legeleistung war identisch, die Schalenqualität der Eier bei 5 °C spürbar besser. Es lässt sich in trockenen Ställen also sehr an Energie sparen. -. Unangenehmer ist ihnen eine relative Luftfeuchtigkeit über 80 %.

    Gruß Kohlmeise
     
  13. #13 kbunker, 23.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub, dann verwerf ich den Gedanken mit dem Heizer total, und mach eine Plexiglasscheibe, die man über die Vorderseite komplett hoch klappen kann und an heißen Tagen einfach runter klappt...

    Schließlich solls den kleinen Tierchen ja gut gehen :zustimm:

    Hab mir noch ein wenig Legemehl bestellt, und eine kleine Tüte Exotenfutter gekauft, und morgen nochmal ins Geschäft, und Weizen besorgt, weil ich gehört hab, daß sie den ganz gerne mögen.
    Auch ein paar Grünpflanzen hab ich noch hinzugesetzt.
     
  14. #14 Kohlmeise, 23.08.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kbunker, bitte keinen Weizen füttern. Legemehl und Exotenfutter zusammen sind sicher in Ordnung, der Weizen hat zu wenig Eiweiß! Dann legen sie sehr verhalten bis gar nicht.

    Gruß Kohlmeise
     
  15. #15 kbunker, 24.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Legemehl aber über das Internet bestellt.
    Was fütter ich denn da jetzt bis das da ist?
    Hab das in keiner Tierhandlung gefunden...
     
  16. #16 Federkleid11, 24.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Guest

    Zu deiner Frage kbunker !!
    Ich würde ihnen derweil Exotenfutter oder kanarien futter füttern bis das Legemehl da ist und dann würde ich ein bisschen Legemehl zu dem Exoten oder kanarie futter zumischen . Immer mehr bis du die perfekte mischung zusammen hast und die Umstellung nicht zu groß ist ! LIEBE GRÜße
     
  17. #17 Saskia137, 24.08.2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo kbunker,

    habt Ihr durch Zufall nen Raiffeisenmarkt in Eurer Nähe? Die haben eher Legemehl, weil die auch für die Landwirtschaft Materialien im Sortiment haben.
    Als ich mich vor kurzem bei uns im Raiffeisenmarkt deshalb umgeschaut habe, konnte ich feststellen, dass die einige verschiedene Geflügelfuttersachen dort haben, d.h. die haben Futter sowohl für bestimmte Geflügelarten (Hühner, Enten,...), Kükenstarter und andere geschrotete Körner, ... also schon ne recht ordentliche Auswahl.
    Von den Sachen hatte ich bisher übrigens noch nichts im normalen Zoofachhandel gesehen. Scheint also nicht unüblich zu sein, dass der Zoofachhandel sowas gar nicht führt.
     
  18. #18 kbunker, 24.08.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Das war ein super Einfall, war gerade dort und hab mir einen 5kg Sack gekauft für ca 4 Euro. Das ist ziemlich günstig...

    Soeben sind sie eingezogen :freude:
    Sind Japanische Legewachteln .
    Verstecken sich zwar noch ein wenig, aber sind putzmunter. Ausser eine hat eine kleine Verletzung am Kopf, weil sie in der Transportbox starten wollte...
     
Thema:

Neuer Stall

Die Seite wird geladen...

Neuer Stall - Ähnliche Themen

  1. NEUER Gänsestall

    NEUER Gänsestall: Hallo, da meine beiden Gänse bisher nur eine Überdachung haben und ich nun endlich nach einiger Überzeugungsarbeit meinen Mann dazu bringen...
  2. neuer stall.. wer hockt zuerst drin?

    neuer stall.. wer hockt zuerst drin?: [IMG] king! king lässt sich übrigens auch gerne mit der gießkanne duschen ;> vlg pseudomonas
  3. Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt

    Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt: Hallo, ich bin neu hier und hab mir nach Jahren wieder eine Rasselbande zugelegt. Vor zwei Wochen hab ich einen Hahn und eine Henne von einem...
  4. Neuer Partner für Schwarzköpfchen

    Neuer Partner für Schwarzköpfchen: Hallo ihr Lieben, leider ist einer unser Agaporniden verstorben und nun suchen wir dringend einen neuen Freund für unser Schwarzköpfchen. Unser...
  5. Neuer Wellensittich Kralle angewinkelt

    Neuer Wellensittich Kralle angewinkelt: Halli Hallo ihr Lieben, Wir haben am Samstag (heute ist Dienstag) zwei neue Wellis von einem Züchter bei uns einziehen lassen. Am Anfang waren sie...