Neuer Welli wird von der Dame beim Fressen gehackt

Diskutiere Neuer Welli wird von der Dame beim Fressen gehackt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich habe seit gestern Mittag ein Welli-Männchen für meine Welli-Dame geholt, da ihr alter Freund leider in der Silvester-Nacht...

  1. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Hallo zusammen,

    ich habe seit gestern Mittag ein Welli-Männchen für meine Welli-Dame geholt, da ihr alter Freund leider in der Silvester-Nacht verstarb. Nun macht meine Dame ihm es aber nicht sehr leicht. Der kleine hat Hunger, aber immer wenn er etwas von der leckeren Kolben-Stange möchte, kommt sie zu ihm und hackt ihn. Was kann ich tun? Sie kennen sich ja noch nicht einmal einen Tag. Ist das dann normal? Oder soll ich lieber alle Stangen rausholen, damit bei den leckeren Dingern kein Futterneid entsteht???

    Bittel helft mir...

    Grüße,
    Eisbär
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Eisbär

    du hättest den "Neuen" erstmal in einen separaten Käfig setzen sollen, damit die "Alte" sich an ihn gewöhnt. Sie vermisst ihren Partner. (Du würdest ja auch nicht ohne weiteres eine andere Frau akzeptieren, oder? :zwinker: )
     
  4. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    hmm.... Soll ich ihn jetzt etwa wieder herausnehmen? Wir haben den kleinen beim Züchter gekauft und sie meinte, dass beide ruhig zusammen können. Was kann ich denn jetzt machen?????
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also ich würde ihn rausnehmen, damit er wenigstens mal in Ruhe futtern kann....
    Hackt die "Alte" ihn auch von den anderen Futternäpfen weg?
     
  6. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    An den anderen Futternäpfen ist er noch nicht gewesen.
    Unsere Dame war schon immer ein bisschen dominant.... Sollte ich die Kolben erstmal herausnehmen???
     
  7. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Hallo,


    Ich glaube KArin meinte mit dem heraunehmen den Vogel und nicht die Hirse. ;)





    LG, Natascha
     
  8. #7 purzelflatterer, 4. Januar 2009
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    mir hat man geraten, den käfig vor dem zusammensetzen komplett umzugestalten, d.h. neue äste, spielzeug woanders hinhängen und auch die Näpfe verändern. Dann ist der Altvogel mehr mit erforschen beschäftgt und weniger mit Revier verteidigung.

    Bei mir hat das hervorragend geklappt.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Erzähl doch erstmal noch ein bisschen mehr. ;)

    Wie alt ist der "alte" Vogel? Und ist der neue ein Jungtier? Das würde das Verhalten der Henne erklären. Alttiere wissen mit Jungvögeln nichts anzufangen und fühlen sich auch oft von ihnen genervt. Das legt sich aber, sobald der Jungvogel geschlechtsreif geworden ist.

    Rausnehmen würde ich den kleinen jetzt nicht mehr, solange es keine arg heftigen Auseinandersetzungen gibt.
    Ich würde die beiden aus einer flachen Schale am Boden füttern. Das hat schon oft gegen solche Streitereien geholfen.

    Wenn du mit Kolben diese Honig-Knabberstangen meinst, die solltest du rausnehmen. Das sind die reinsten Dickmacher.
    Kolbenhirse kannst du in Maßen reichen. Schließelich sollen sich die Pieper am normalen Körnerfutter sattfressen. ;)
    Wenn sie sich jetzt wirklich nur streiten, wenn es um die Hirse geht, nimm sie für ein paar Tage raus.
     
  10. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Vielen dank für eure Antworten...
    Also beide Vögel sind glaich alt (ca. 1 Jahr) und ich hab vorhn mit der Züchterin telefoniert. Sie meinte, dass ich überall Hirse hängen soll, damti der neue immer was essen kann. Ich habe jetzt die Stangen herausgenommen und rote Hirse reingehangen. Das geht auch ganz gut. Der neue Welli kann jetzt immer kurz was essen, bevor die Dame kommt. Ich hoffe, das legt sich mit den beiden.

    Grüße,
    Eisbär
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Als ich meiner trauernden Snoopy einen neuen Partner aus dem Tierheim holte, habe ich das ganz langsam gemacht. Zuerst musste er sowieso in Quarantaene in ein anderes Zimmer. Dann Kaefige nebeneinander, und dann beim Freiflug kennenlernen.

    Ich habe immer mehrere Futterteller weit auseinander aufgestellt. Sie hat ihn ganz gut akzeptiert. Beim Fressen gibt es selten Streit.

    Aber abends macht sie ihm das Leben schwer. Egal, wo er sitzt, sie verjagt ihn und setzt sich dann auf seinen Platz. Wenn er einen neuen Platz findet, dann wird er da auch verjagt. Er findet sich aber damit ab und tut alles fuer sie. Er fuettert sie und pflegt ihr Gefieder.
    Solange dein kleiner genug zu fressen bekommt und solange kein Blut fliesst, wird das bestimmt auch gut gehen.
    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  12. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Also so streiten die beiden sich nicht. Nur wenn er etwas essen möchte, dann kommt sie und "verbietet" ihm das...

    vielen Dank für eure antworten
     
  13. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Juhu, gestern haben sie schon zusammen von einer Hirse gegessen. Doch danach kam wieder ein kleiner Streit. Aber die sind nicht so schlimm, wie ich finde. Es fließt kein Blut.... und sie hackt nur ein bisschen auf ihn ein.
    Wird das noch was mit den beiden? Was sagen eure Erfahrungen???
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Die beiden sind doch erst ein paar Tage zusammen. Und es gibt nur ab und zu kleinen Streit beim Fressen. Das ist eigentlich schon jetzt kein Problem.:) Es ist normal, dass die Henne den Hahn manchmal hackt, auch wenn das fuer uns ungerecht aussieht.
    Wenn der Kleine erwachsen wird, kann sich die Beziehung aendern. Aber im allgemeinen vertragen sich Wellis gut miteinander. Und zu zweit sind sie immer gluecklicher als allein:bier:

    lG
    sigrid
     
  15. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Ja, aber die beiden sind ein Alter. Also gibt es da keine Altersdifferenzen. Da mein anderer Welli leider gestorben ist, mach ich mir umso mehr Sorgen. Wennman ein Tier verliert, möchte man, dass es dem Neuen doch so gut wie möglich geht.
    Ach, vielleicht mache ich mir wirklich zu viele Sorgen....
     
  16. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Verstehe ich gut. Ich habe vor einem Jahr einen Welli verloren und musste dann auch direkt einen neuen fuer den zurueckgebliebenen Partner suchen. Ich habe dann noch eine Quarantaene von 30 Tagen eingehalten und die beiden dann langsam bekannt gemacht.
    Wenn man bedenkt, dass es bei euch keine wirklichen Probleme gab, obwohl sie direkt zusammen waren, dann ist das schon ein sehr gutes Zeichen. Ich glaube, du kannst dich entspannen...

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  17. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    danke :)

    Ich melde mich dann in ein paar Tagen mal um zu berichten ;)
     
  18. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Entschuldigt, dass ich noch eine Frage habe.... Mir ist aufgefallen, dass der neue Welli (George) nicht zwitschert. Unsere Ally dagegen schon. Ist das am Anfang normal??? Haben George seit Samstag...
     
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, das ist durchaus normal, der kleine hat ja jetzt erstmal eine ganze Menge zu verarbeiten (Trennung vom Schwarm und der gewohnten Umgebung, neuer Partner etc). Da wird so mancher Wellis erstmal stumm. :)

    Und solange er sonst fit unf munter ist, brauchst du dir darüber auch keine Gedanken zu machen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. krimimimi

    krimimimi Guest

    bei mir ist ja Sissy die Nachgezogene und trotzdem wird sie jetzt zickig und versucht Egon ständig vom Futternapf zu vertreiben (es ist ja nicht so, dass wir zwei mit identischem Inhalt hätten). Wenn ich sie erwische zische ich sie an "lässt du wohl den Egon futtern". Mag Einbildung sein und es hilft auch nicht immer, aber immer öfter ;) probier's mal!
     
  22. Eisbaer

    Eisbaer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Jaja, das gleiche Problem hab ich hier auch.... Sie will einfach "ihr" Revier verteidigen... Unsere Ally ist eine richtige kleine Ziege... :)
    Ich hoffe, George lebt sich bald bei uns ein.

    Grüße,
    Eisbär
     
Thema:

Neuer Welli wird von der Dame beim Fressen gehackt

Die Seite wird geladen...

Neuer Welli wird von der Dame beim Fressen gehackt - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...