Neuer Welli - Zähmen?

Diskutiere Neuer Welli - Zähmen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ich hab seit 13 Tagen einen neuen kleinen Wellimann. Nun versuche ich täglich ihn an meine Hand zu gewöhnen, aber es klappt einfach nicht...

  1. milli

    milli Guest

    Hallo
    ich hab seit 13 Tagen einen neuen kleinen Wellimann. Nun versuche ich täglich ihn an meine Hand zu gewöhnen, aber es klappt einfach nicht so recht. Das Blöde ist, er steht einfach nicht auf Kolbenhirse und scheint auch nie Hunger oder Appetit zu haben, ärgerlich ;) Also halte ich meine Hand einfach so in den Käfig und er landet auch manchmal für einen Bruchteil einer Sekunde auf meinem Arm. Aber das kommt mir immer nur wie ein Zufall vor, weil mein Arm nunmal auf seinem Flugweg liegt (Ring - Gitter - Stange (ersetzt durch Arm) - Boden). Okay, ich glaub, ihr blickt hier nicht mehr durch ;)
    Jedenfalls würd ich gerne wissen, wie lange das bei euch so mit dem Zähmen gedauert hat und was es noch für Methoden gibt? Ich rede auch immer mit dem Kleinen und singe ihm was vor.. Sonst noch Tipps?
    lg milli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo milli!
    Glühstrumpf zum neuen Welli! :trost:
    Also ... wie lange das "Zähmen " dauert kommt halt wirklich auf das Tier bzw. den Welli an. Und ich pers. finde auch, wo man ihn her hat (ob Zoohandlung oder Züchter). Und wie alt der Welli ist.
    Normalerweise, aber da das ja nicht Dein erster Welli ist wirst Du das ja wissen, braucht man Geduld und Zeit um einen Vogel zu zähmen.
    Schade nur das er nicht auf KoHi abfährt. Das hilft natürlich ungemein.
    Was ist mit Grünzeug???
    So viele Ideen hab ich sonst leider auch nicht.
    Sind deine Anderen denn zahm ? oder nicht?
     
  4. #3 Der Wellilieber, 27. Dezember 2006
    Der Wellilieber

    Der Wellilieber Guest

    bei mir hat es schon ein paar monate gedauert bis er auf meine hand kam um etwas zu fressen und dass ich ihn streicheln konnte
     
  5. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    kann sich auch mal bis zu ein paar jahren hinziehen oder aber er wird nie "zahm" .
    die meisten fehler werden am anfang gemacht. für den vogel ist es immerhin eine neue "welt". laß den vogel genügend zeit sich erstmal umzuschauen, du wirst das schon merken, wenn der vogel langsam zutraulicher wird.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Damit würde ich erstmal aufhören. Der Käfig sollte das "Hoheitsgebiet" des Vogels sein, ein Platz an den er sich (auch vor dir) zurückziehen kann.
    Für den Kleinen ist alles neu und er muss sich erstmal eingewöhnen, alles kennenlernen. 13 Tage sind da keine lange Zeit. Wenn du dann merkst, dass er langsam seine Scheu verliert und vielleicht sogar auf dich zugetrippelt kommt, kannst du mit dem Zähmen beginnen.
    Sind deine anderen Wellis zahm? Dann wird er sich das ohne viel Zutun bei denen abgucken.
    Ansonsten käme vielleicht noch Klickertraining in Frage. :)

    Du solltest aber auch in Betracht ziehen, dass manche Wellis nie zahm werden. Ich habe hier selbst eine Henne sitzen, die es schon viel Überwindung kostet überhaupt mal ein Körnchen Hirse aus meiner Hand zu nehmen. Und sie ist mittlerweile fast 5 Jahre alt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. milli

    milli Guest

    Hallo

    vielen Dank für die schnellen Antworten!

    @ Lemon
    Du sagst ja, dass ich meine Hand lieber aus dem Käfig draußen lassen sollte. Wie mach ich das mit dem "an die Hand gewöhnen" denn dann am geschicktesten? Einfachs an Türchen halten?

    Zum Freiflug nochmal: Wie ich hier gelesen hab, sagt man ja, dass man den Vogel zum ersten mal so nach 2 Wochen aus dem Käfig lassen kann. Klar, dass er dann wahrscheinlich noch nicht handzahm ist. Was ist dann also, wenn der Vogel einfach nicht mehr in den Käfig zurück geht bzw den Weg nicht findet?

    lg milli
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich hab' gesagt "erstmal"! ;)
    Erstmal muss er ja lernen, dass du (bzw. deine Hand) ihm nix böses willst. Das zeigst du ihm z.B. beim füttern. Das solltest du immer recht vorsichtig machen und dabei mit ihm reden. Du wirst dann auch merken, wie er immer weniger Angst zeigt und irgendwann ruhig sitzen bleibt. Dann kannst du es nochmal mit der Hand im Käfig versuchen, aber immer nur solange wie er keine Abwehrreaktion zeigt.
    Dann gibt sich die scheu von ganz allein! :)
    Vorallem am Anfang solltest du ihm sein Futter nur im Käfig geben, damit er zurückgeht wenn er Hunger hat.
    Um ihm den Rückweg "auszuschildern" ;) solltest du eine Sitz-/Anflugstange vor die Käfigtür machen, dann findet er den Eingang leichter.
    Bei meinen ging das immer ganz problemlos und nach etwas einer Woche waren sie abends zur Fütterungszeit schon zielstrebig auf dem Heimweg. :)

    Im Allgemeinen gilt, dass man die Vögel (vorallem beim ersten Freiflug) nicht stören sollte. Dazu gehört auch, ihm zu Not mal draußen übernachten zu lassen. Wenn das gar nicht geht musst du ihm einfangen und wieder in den Käfig setzen.
     
Thema:

Neuer Welli - Zähmen?

Die Seite wird geladen...

Neuer Welli - Zähmen? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...