Neues bei den Rügengeiern

Diskutiere Neues bei den Rügengeiern im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; [img] Sven, superschön anzusehen, die Eltern mit den Kükis, Nr. 1 jetzt mit Miniäuglein und: Danke für Deine regelmäßige Berichterstattung :)!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    [​IMG] Sven,
    superschön anzusehen, die Eltern mit den Kükis, Nr. 1 jetzt mit Miniäuglein und:
    Danke für Deine regelmäßige Berichterstattung :)!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Sven

    ist einfach wahnsinnig zu sehen, wie sich die Küken machen. Nr. 1 scheint ja ein richtiger Propper zu werden.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Vom Gewicht her hat es ja gerade mal 1/3 geschafft - da muss also noch was drauf kommen und außerdem ist alles pure Muskelmasse :D

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. fisch

    fisch Guest

    So, die ersten 24h hat die Nr. 1 mit Ring geschafft.
    Nachdem Coco den Ring entdeckt hat, hat sie aber erstmal mächtig dran gezerrt, so dass ich sie stören musste (zärtliches anklopfen an der Höhle und sie steckt den Kopf raus) Ein klärendes Gespräch unter Eltern hat nun hoffentlich das Problem geklärt :+klugsche :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich kann mir schon vorstellen, daß es für die Eltern ein Problem ist, wenn sich da plötzlich ein Fremdkörper an ihren Kleinen befindet !
    Sven - wäre es nicht eine Option, sie später chippen zu lassen ?
    Oder ist der Ring nach wie vor unumgänglich ?
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Leider besteht meine Behörde auf die Beringung - wenn Coco den Ring nun in Ruhe lässt, dann ist es in Ordnung, nur wenn sie wieder dran geht, dann werde ich ihn entfernen. Da ich die Aktion aufgezeichnet habe, ist es nicht weiter schwer, zu begründen, warum ich sie nicht beringt habe. In so einem Fall bekomm ich dann auch die Genehmigung für eine alternative Kennzeichnung - leider immer erst dann, wenn etwas schief gegangen ist (bzw. fast)....:nene:
    Aber bisher sieht es auch wieder gut aus. :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Beide Küken sind nun beringt und scheinbar ist es Coco auch egal, was da noch mit am Fuß hängt :) Konnte sie nicht wieder erwischen, wie sie an der Nr. 1 oder heute an der Nr. 3 etwas auszusetzen hatte - eine Befürchtung weniger :dance:
    Heute hat das "Kleine" seinen 14. Lebenstag und ist gerade mal 5g leichter als das Große mit 14 Tagen, welches jetzt bereits die 200g-Marke geknackt hat....:zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  9. #128 Kevin1993, 5. Mai 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ahhh bist du jetzt auch hier
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Nee, nicht jetzt, sondern seit Dezember 2002 :D

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  11. #130 Sybille, 5. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Grau-Opa Sven,

    ich will ja nicht nerven, aaaber gibt es mal wieder neue Bilder von den süßen Wattebällchen? :zwinker:
     
  12. fisch

    fisch Guest

  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ohhhhh, danke Sven! :zustimm: :freude:
    Die sind ja so was von schnuckelig ... Und die werden so langsam zu richtigen Graupapageien. :D
    Also über weitere Bilder wäre dir bestimmt keiner böse. :zwinker: Wenn du schon schreibst, dass du täglich welche machst. :zwinker: *winkmitdemZaunspfahl* :D
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Naja Sybille, die Bilders unterscheiden sich ja nicht wirklich voneinander - immer die gleiche Situation: Babygeier in Schale :)
    Wenn es wieder was neues gibt, wie z.B. erste sprießende Federn, dann gibts auch andere Bilders :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  15. Gwenny

    Gwenny Guest

    Ich könnte mir vorstellen, dass es sowohl die Eltern als auch die Küken stresst, wenn du sie wirklich jeden Tag rausholst zum wiegen und Videoaufnahmen/Fotos machst?

    Sind es dann noch wirklich Naturbruten?

    Viele Grüße
    Christa
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Da die Eltern nicht dabei sind, kann es zumindest sie nicht stressen, oder? - und sie werden nicht gezwungen, den Raum zu verlassen ... :zwinker:
    Die Kleinen verhalten sich derzeit noch völlig entspannt und da ich weder fütter noch sie pflege, putze etc. sind es selbstverständlich noch Naturbruten (was sollten es denn sonst sein? :? ).
    Sicher wird auch der Tag kommen, wo ich sie nicht mehr ohne weiteres raus nehmen werde, aber so weit sind wir noch nicht.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  17. #136 Fridolin12, 5. Mai 2010
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    ganz tolle Bilder von den Mini-Geierlein - Danke !
     
  18. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sven,

    ich gratuliere Dir noch zu den superschönen Küken. Es ist toll, mit zu erleben, dass sich die beiden so prächtig entwickeln. Ich wünsche Euch weiterhin so ein gutes Gedeihen. Aber bei den fürsorglichen Eltern und dem lieben Pflegeopa wird das bestimmt super. Das macht bestimmt die gute Ostseeluft! Über die Bilder freue ich mich ebenfalls. Danke.

    Gruß
    zwilling
     
  19. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    @ Gwenny - wenn ich mir um jemand keine Sorgen machen muss, dann ist es Sven. Er hat soviel Erfahrung, ihm muss man nichts vormachen. Und vorallem hat er ein riesiges Gespür für die Geier. Schliess Dich mir an und mach Dir keine Sorgen.
    @ Sven - einfach goldig, wie sie sich entwickeln. Bei Nr.1 sieht man inzwischen, dass es einen Grauen gibt und Nr. 3 hat auch schön zugelegt. Halt uns bitte weiter auf dem Laufenden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Danke Terry, aber das ist zu viel der Ehre :)
    Das Brutgeschäft ist in der Realität für mich Neuland und theoretisches (Halb)Wissen ist nicht alles.
    Natürlich ist es legitim, meine Vorgehensweise in Frage zu stellen - gibt ja genug Beispiele, wo die Eltern anders mit der Brut umgehen und man vieles anders machen müsste.
    Aber auch ja, ich mache von Anfang an sehr viel intuitiv und bin bisher sehr gut damit gefahren - bisher habe ich die Geier immer richtig eingeschätzt und selbst auch mal notwendiger Weise "rabiates" Zupacken nehmen sie mir nicht übel. :trost:
    Auch wenn ich es mir vorstellen könnte, im Beisein von Coco und Grisu an die Höhle zu gehen, so lass ich es, weil ich sie da wirklich nicht 100%ig einschätzen kann. Deshalb werden sie kurz außerhalb beschäftigt, bekommen Leckerchen und ich kann in Ruhe (ohne eventuell giftigen Geier im Nacken) nach den Kleinen sehen.
    Es kann natürlich auch sein, dass sie durch die täglichen Besichtigungen frühzeitig einen anderen Umgang mit den Menschen haben, weil sie zwar ständig "gepackt" werden, aber ihnen dabei nichts passiert, sie weder Schmerzen noch sonst irgend welche Unannehmlichkeiten einstecken müssen - eher hatte ich z.B. gestern den Eindruck, dass das ältere Küken eine kurze Krauleinheit -im gewissen Maße- genossen hat (was natürlich auch nur Einbildung sein kann).
    Ich kann nicht sagen, ob ich alles richtig mache, nur gehe ich davon aus, dass ich nichts dahin gehend falsch mache, so dass die Pieper später darunter leiden müssten und das ist mir das Wichtigste.

    PS: für mich hat es aber auch einen anderen Hintergrund, weswegen ich so viel kontrolliere: es gibt einfach zu wenig Informationen, wie sich die Geiers entwickeln - zumindest habe ich nichts Gescheites dazu gefunden. Nun sammel ich diese Informationen selber, dokumentiere die Entwicklung und wer weiß, wozu das mal gut sein mag, zu wissen, wie schwer die Küken wann sein sollten, wann die Augen auf gehen und und und .... ;)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  22. #140 Tierfreak, 6. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sven,

    du machst das schon alles gut. Ich kenn dich ja lange genug, um sagen zu können, dass du nur das tun wirst, was zum Wohle der Tiere ist und dass du entsprechend handeln würdest, wenn sich doch Probleme irgendwelcher Art auftun würden :zwinker:.
    Wenn es mit den Elterntieren so gut klappt wie bei dir, ist es sicher absolut nicht verkehrt, die Küken durch regelmäßiges in die Hand nehmen schon mal etwas an den Menschen zu gewöhnen, da ihnen dann auch der spätere Umzug zu den neuen Besitzern sicher viel leichter fallen wird. Eigentlich ist es sogar das Optimalste, wenn es sich so umsetzen lässt.
    Naturbruten bleiben es ja trotzdem, da die Eltern die Aufzucht an sich komplett allein machen. Nur die Scheu vor den Menschen wird dadurch schon mal etwas genommen, mehr nicht. Eigentlich der perfekte Deal :zustimm:.

    Die beiden haben sich ja prächtig entwickelt, einfach niedlich :).
    Ich glaub ich muss mal mit einer dicken Tasche zu Besuch kommen :D.
     
Thema: Neues bei den Rügengeiern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fanque do dervoli

    ,
  2. schlupfgewicht graupapagei

    ,
  3. bürzeldrüse

Die Seite wird geladen...

Neues bei den Rügengeiern - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.