Neues Clickermitglied

Diskutiere Neues Clickermitglied im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, nachdem ich einen Beitrag von Ann im Fernseher gesehen habe, habe ich es auch endlich geschafft, mir ihr Buch zu kaufen. Ich lebe mit...

  1. wopi

    wopi Guest

    Hallo, nachdem ich einen Beitrag von Ann im Fernseher gesehen habe, habe ich es auch endlich geschafft, mir ihr Buch zu kaufen.
    Ich lebe mit meinem Mann und 3 Wellis unter einem Dach.
    Da ich früher einen sehr zutraulichen Vogel gehabt habe, habe ich es immer schmerzlich bedauert, dass diese 3 immer noch keinen Freund in mir sehen.
    Aber nun zu den Hauptcharaktern:
    Gimli wohnt am längsten bei mir. Sie war früher etwas zutraulicher. Aber seitdem ihr Partner an einer Krankheit gestorben ist, ignoriert sie mich einfach.
    Bilbo war eigentlich als neuer Partner gedacht. Er ist sehr neugierig, quatscht den ganzen Tag und frisst auch aus der Hand. Leider konnte Gimli mit ihm nichts anfangen.
    Daher zog Gandalf bei uns ein. Sie hat in Bilbo einen fleissigen "Krauler" gefunden. Leider ist sie so scheu, daß sie gleich aus dem Käfig fliegt, wenn ich mit der Hand hineinfasse.

    Soweit die Fakten.
    Am Montag bekam ich mein Clicker-Buch und begann:

    Montag, 09.10
    Ich habe mit Bilbo und Gimli den Clicker konditioniert.
    Ein Glück sich keiner bei dem Geräusch erschreckt.

    Dienstag, 10.10
    Zuerst den Clicker konditioniert. Dann habe ich Bilbo den TS vor den Schnabel gehalten. Er kniff zwar 3x beherzt hinein, scheint aber den Zusammenhang noch nicht verstanden zu haben. C&T ist einfacher:zwinker:
    Gimli versucht sich im C&T, braucht aber ein bisschen.
    Gandalf hat KoHi an der laaaangen Hand geknabbert.

    Mittwoch, 11.10
    Gimli hat C&T auch kapiert! Bilbo kneift schon zielsicher in den TS, streckt sich sogar entgegen. Gandalf flieht noch immer, C&T auf dem Käfigdach mit der Schüsselchen-Methode versucht. Naja.
    Als JP zum Schluss hatte ich Bilbo ein paar Weizenkörner dazugegeben, und siehe da: Steht als Leckerli vor der KoHi.

    Donnerstag, 12.10
    Gandalfs Abstand zur Hand, bzw. Hirse schrumpft.
    Gimli hat bewusst in den TS gekniffen. Gestern war es eher Zufall gewesen. Ausserdem hatte sie Angst vor meiner geöffneten Hand. Sonst gab es ja einen KoHi-Knubbel zwischen meinen Fingerspitzen, mit TS geht das aber nicht.
    Da muss sie aus meiner Handfläche fressen. Heute hat sie sich in der 1. Trainingseinheit getraut. In der 2.TE wollte sie gleich meine Finger in der Faust beiseiteschieben, um an das Leckerli zu kommen. Dann hat sie aber überlegt, am TS hochgesehen und hineingezwickt. Super!!!
    Bilbo hat aber alles in den Schatten gestellt. Er war mit Gandalf auf dem Dach. Ich weiss, dass beim C&T die KoHi eine Belohnung ist, und nicht die Übung. Aber der Käfig ist so hoch und ich dachte mir, ich clicke mal und halte die KoHi als Belohnung hin. Bilbo kam nach einiger Zeit angelaufen und frass. Das habe ich wiederholt. Bilbo sass schon auf dem Rand und wartete. Als letzte Übung hierltich den TS hin. Bilbo kam aus 20 cm Entfernung angelaufen und zwickte hinein. Na das gab ein dickes Leckeri!!!:)

    Freitag, 13.10
    Heute waren die Vögel nicht motiviert. :traurig:
    Gandalf haut gleich wieder ab. Bilbo fängt an, fröhlich zu singen, wenn er den TS sieht. Reagiert aber nicht. Und Gimli schliesst die Augen und ignoriert mich wieder.

    Abends war zwar etwas besser, aber irgendwie lustlos.
    Da habe ich halt aufgehört. Bringt ja nichts, wenn man das Gefühl hat die Vögel mit mitmachen zu zwingen.

    Bin mal auf morgen gespannt. Da kann ich wenigstens mal im Hellen mit den Quietschies üben. Vielleicht machen sie da besser mit...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 14. Oktober 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Wenn es gestern kein ausrutscher also einfach ein schlechter tag war, dann würde ich gedanklich nocmal durchgehen, 0b du folgende Punkte beachtet hast:
    1. lieblingsleckerli ausgetestet: ist es wirklich hirse?
    2. sie niht überfordert, also nicht zu schnell vorgegangen.
    3. zum richtigen Zeitpunkt aufgehört, also dann wenn es am schönsten ist, nihct erst, wenn die Vögel keine lust mehr haben und nicht mehr richtig mitmachen.

    ansonsten klingen doch deine Fortschritte sehr vielversprechend!

    Lg, Carola
     
  4. wopi

    wopi Guest

    Hallo Carola,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich habe noch mal die Leckerlies ausgetestet. Außer bei Bilbo (Weizen) steht die Hirse an erster Stelle. Außerdem habe ich immer eine Auswahl von beidem auf meiner Hand, so dass sie sich ihr Leckerli aussuchen können.

    Samstag, 14. 10
    Ich versuchte das Training vormittags. Aber ich scheine genau die Zeit erwischt zu haben, wenn die Quietschies ihren Vormittagsschlaf halten und einen vollen Bauch haben. Da ich sie auch nicht überfordern wollte, brach ich nach 3 Versuchen ab.
    Am Nachmittag konditionierte ich nur den Clicker. Und siehe da- Gandalf beäugte sehr neugierig die KoHi, und als ich Gimli etwas länger fressen ließ, kam sie angeklettert und biß dann auch nach langem Zögern ab. Wenigstens ein Vogel machte heute Fortschritte...

    Sonntag, 15. 10
    Ich habe das Gefühl, daß Timing bei mir eine ganz besondere Rolle spielt:( .
    Als ich den Käfig öffnete und gut gelaunt mit dem C&T anfangen wollte, sprangen mir die Vögel regelrecht ins Gesicht, um aus dem Käfig zu kommen. Danach hat das Training keinen Sinn mehr, weil sie sich immer extra dahin setzen, wo ich nicht hinkomme.
    Also dachte über meine Trainingszeiten nach: Morgens wollen sie ihren Freiflug und müssen sich erst mal austoben. Mittags schlafen sie, und ich muss sowieso in der Woche arbeiten. Aber Abends haben sie bisher am besten mitgemacht, da sind sie ausgeglichen und anscheinend in der richtigen Stimmung.
    Ich verschob also mein Training auf 18.30 Uhr. (Dann komme ich immer nach von der Arbeit nach Hause.) Bilbo präsentierte ich nach einer Aufwärmphase wieder den TS, und er machte schön mit. Gimli braucht erst mal ein bisschen, bis sie von meiner Hand frisst. Dann zwickt sie auch den TS. Aber nur 2-3 mal, weil das Aufwärmen mit ihr so lange dauert. Das reicht auch fürs Erste.
    Bei Gandalf muss ich warten, bis die anderen dran waren. Dann erst darf ich mich mit meiner Hand nähern und den Clicker konditionieren. Dank der immensen Vorarbeit belasse ich es aber auch bei 3 mal. Ich hoffe, das ist richtig ...

    LG
    Wiebke
     
Thema:

Neues Clickermitglied

Die Seite wird geladen...

Neues Clickermitglied - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...