neues Familienmitglied

Diskutiere neues Familienmitglied im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, nicht alle lesen bei den Graupapageien mit, kennen aber mich und mein Quartett. Damit ihr auch informiert seit, stelle ich...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo zusammen,

    nicht alle lesen bei den Graupapageien mit, kennen aber mich und mein Quartett.

    Damit ihr auch informiert seit, stelle ich euch mal den Link ein, den ich vor geraumer Zeit bei den Graupapageien eröffnet habe.

    Da könnt ihr dann auch Bilder meines Neuzuganges Mickey sehen. Micky ist eine kleine süße Timneh-Henne, die mich sehr oft zum schmunzeln, aber auch zum verzweifeln bringt. Madame heckt so tgl. etwas aus, was mir als langjährige Papageienhalterin bisher völlig unbekannt war.

    Man könnte meinen, sie ist noch recht jung, aber sie ist bereits 19 Jahre und ein Wirbelwind ohne Ende.

    Habt Spass.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?235242-Heute-vor-5-Jahren
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Monika,

    na, dann möchte ich Dir alles Gute zum Familienzuwachs wünschen :blume:

    Micky sieht schon so aus, als hätte sie den Schalk im Nacken :zwinker::D

    Und so manches Mal denkt man ja als Papahalter, man ist für ihre kleinen Streiche gewappnet und kennt schon alles...

    Aber jeder Vogel ist eben anders und hat wieder anderen Schabernack im Köpfchen!!

    Na, da muss ich ja unbedingt mal bei den Grauchen schauen, wie Du zu dieser süßen Maus gekommen bist...das interessiert mich ja nun sehr, weil Du ja eigentlich dein Quartett nicht mehr "erweitern" wolltest :zwinker:
     
  4. #3 Tanygnathus, 30. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Moni,

    Hab den kleinen Micky schon entdeckt gehabt:zwinker:
    Ist ein wirklich süßer Knopf, der einen 6 er im Lotto hatte ( dass er bei Dir einziehen durfte )
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    nein, mein Quartett wollte ich nicht mehr erweitern, da ich eben nie wusste, ob mein Quartett dann weiterhin harmoniert.

    Micky kannte ich schon ein Jahr lang und meine Freunde sind damals extra für sie nach Hamburg gefahren, um sie abzuholen. Sie haben es dann ein Jahr lang mit Micky und Mogli versucht, aber Mogli hat Micky gemobbt und zum Schluss war es so, dass Micky nur noch am Boden gesessen hat und sich dort unterm Zeitungspapier verkrochen hat.

    Wirklich abgeben wollten meine Freunde die Micky nicht. Elke hängt nunmal sehr an Micky und Micky an ihr.

    Und da ich nur wenige Minuten von ihnen entfernt wohne, sagte sich Elke, wenn Abgabe, dann nur an Moni. So können sie weiterhin jederzeit ihre Micky sehen und Elke kann sie dann auch wieder knuddeln.

    Ich hätte Micky auch sofort wieder an Elke gegeben, wenn dadurch mein Quartett gelitten hätte. Mein Quartett hat nunmal Vorrang vor allem anderen.

    Wer bei den Graupapageien den Thread verfolgt, ist Coco derzeit richtig fanatisch auf Bibo, sodass ich nun Bibo immer in die Voliere einsperre, wenn ich die Wohnung verlasse. Dort hat Bibo Ruhe vor Coco.

    Aber es ist auch schon wieder besser geworden. Coco lässt Bibo meistens in Ruhe und wenn sie doch mal hingeht und ich sage "Coco, lass den Bibo in Ruhe", dann geht sie auch weg oder ich nehme sie sofort weg.

    Leider habe ich heute gesehen, dass bei Bibo ein Teil vom seitlichen Bereich des Unterschnabels abgebrochen ist. Fressen tut er in jedem Fall. Aber ich werde mit ihm zum Tierarzt müssen, damit dieser sich den Schnabel anschaut und ggf. korregiert.

    Ich denke, dass das bei seinem letzten Absturz vom Kletterbaum passiert ist.

    Als ich Michael über Cocos Verhalten gegenüber Bibo berichtet habe, meinte dieser, dass Coco schon vor dem Einzug von Micky das getan hätte, also Bibo angebaggert. Aber mir selbst ist das nie aufgefallen. Vor mir hat Coco es nicht gemacht. Mal hingegangen und Kopf hingehalten, ja, aber niemals so aufdringlich.

    Bettina, ja die Micky ist goldig. Aber für mich ist es auch anstrengend, wenn man tgl. zwei Geier auf der Schulter sitzen hat und beide möchten gleichzeitig gekrault werden. Aber immerhin gibt es zwischen Kalle und Micky keinen Zoff, wenn ich mal nur die eine und dann die andere kraule.

    Heute morgen ist es hier besonders schön. Sie pfeifen miteinander, unterhalten sich gegenseitig und ich muss absolut nichts beitragen. Aber das Schönste ist, wann immer Micky etwas anstellen möchte oder für Pauli etwas interessantes bei ihr zu sehen ist, kommt von Pauli "Schaust du? Du musst schauen!". Pauli ist ein Kontrolleur.
     
  6. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    wie geht`s denn dem Bibo? Ich muß immer an ihn denken....:trost:
    Hoffentlich kann der Tierarzt morgen den Schnabel wieder richten.
    Alles Gute!

    Viele Grüße
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    soweit geht es dem Bibo ja gut. Er weicht halt noch der Coco aus und wenn diese auf ihn zugeht, rennt er unter die Couch und versteckt sich bei meinem Klimagerät. Dort hat er dann in jedem Fall seine Ruhe.

    Morgen kann ich nicht zum Tierarzt, da ich morgen früh zum Augenarzt muss und danach nichts mehr sehen werde.

    Michael kommt erst am Donnerstag nacht und dann muss er am Freitag mit ihm zum Tierarzt gehen. Wir werden uns dann dort treffen, da ich 5 Minuten von meinem Tierarzt entfernt arbeite.

    Würde Bibo nichts mehr fressen können, wäre ich ohnehin schon bei meinem Notfall-Tierarzt, Dr. Britsch, gewesen, da er immer erreichbar ist. Aber Bibo kann fressen, habe ihm vor wenigen Minuten SBKs und kleinere Körner gegeben und das extra auf dem Boden und er hat sie alle geknackt.

    Von daher ist noch alles im grünen Bereich.

    Ich habe ohnehin etwas Bedenken, was das kürzen vom Schnabel anbelangt. Wenn man damit mal angefangen hat, wächst dieser extrem nach. Ich sehe es häufig bei meinem Nymphensittich, dessen Oberschnabel regelmässig gekürzt werden muss.
     
  8. #7 Tanygnathus, 5. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Moni,

    Das glaube ich Dir aufs Wort, dass das anstrengend sein kann.
    Aber wenn sie soweit nicht zu sehr eifersüchtig werden, dann kann man damit leben.
    Auch wenn Du Dir vielleicht in dem Moment mehrere Hände und Schultern wünschen würdest :~

    Wegen dem Schnabel, mein Pedro hat auch immer wieder einen zu langen Schnabel, bei ihm hält das kürzen aber immer so 2-3 Jahre an.
    Denke das wird schon auch von Vogel zu Vogel unterschiedlich sein.
    Kann aber Deine Bedenken vollkommen verstehen.:trost:
    Bibo erinnert mich sehr an meinen Pedro, der versteckt sich auch wenn er Angst hat oder sehr unsicher ist was passiert:traurig:

    Wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.:0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Bettina,

    eine andere Wahl hat Bibo eigentlich auch garnicht, weil er ja nicht einfach wegfliegen kann.

    Bei dem Schnabel handelt es sich auch nur um ein Miniteil, aber eben genau an der Spitze, was sie ja eigentlich zum knacken der Samen benötigen. Aber wie gesagt, er kann damit fressen und Obst, Gemüse und Nudeln und Co. stehen ja auch noch im Angebot.

    Anja zu deiner Beruhigung: Bibo und Coco haben vor wenigen Minuten auch wieder gemeinsam aus einem Napf gefressen.

    Coco liebt Bibo und will einfach nur mit ihm schmusen, aber Bibo will das halt nicht. Ist seiner Partnerin einfach treu wie es sich eben auch gehört.
     
  11. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Moni, Danke für die Info!
    Das freut mich sehr. :zwinker:
     
Thema:

neues Familienmitglied

Die Seite wird geladen...

neues Familienmitglied - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...