Neues Küken - Stress - brauche Eure Hilfe

Diskutiere Neues Küken - Stress - brauche Eure Hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, ich brauche mal Euren Rat. Wir haben vier Wellis, drei Hähne und eine Henne. Die Henne (Sunny) ist vor gut zwei Jahren einem...

  1. Ally11

    Ally11 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauche mal Euren Rat. Wir haben vier Wellis, drei Hähne und eine Henne. Die Henne (Sunny) ist vor gut zwei Jahren einem Kollegen zugeflogen und wir haben sie zu uns genommen. Eigentlich hatten wir vor, sie zu den beiden Hähnen (Ernie und Bert) zu setzen. Das war für Bert aber größter Stress, er wurde ständig im Wechsel gejagt und von den anderen beiden ignoriert, er stand immer im Hintergrund und das hat ihn auch echt gestresst. Außerdem war Ernie von Anfang an heiß auf Sunny was Sunny wiederum auch gestresst hat. Wir haben Sunny also erstmal separat stehen gehabt und ihr dann einen Partner geholt. Von dem war sie am Anfang zwar leicht genervt aber die beiden haben sich gut zusammengerauft.
    So, jetzt kann ich aber von Wellis einfach nicht genug kriegen und so haben wir am Samstag ein neues Küken geholt, in das ich mich vom ersten Moment an verliebt hatte. Es ist ein Weibchen, heißt Maja. Maja ist ganz aufgeweckt und wir haben sie jetzt zweimal mit den anderen fliegen lassen. Sie ist eigentlich in erster Linie hinter Fips her, der findet das zwar befremdlich aber kommt irgendwie damit klar. Wenn Maja aber mal Kontakt zu Sunny sucht ist Zickenkrieg angesagt. Maja fliegt hinter Sunny her, Sunny weiß nicht wohin und so landen die beiden dann auf dem Boden, auf dem Sofa und sonstwo (was Sunny sonst nie macht). Was aber das eigentlich besorgniserregende ist: Schon nach dem ersten gemeinsamen Flug hat sich Sunny im Käfig übergeben. Sie hatte sonst keine Krankheitsanzeichen, wir haben sie auch danach beobachtet und als sie sich beruhigt hatte ging es wieder.
    Jetzt haben wir es nach einem Tag Pause gestern nochmal versucht und Sunny hat sich (nach ganz normalem Verhalten vor dem Flug) wieder danach übergeben, diesmal heftiger. Sie hat auch noch eine Stunde danach immer wieder gewürgt. Als ich ihr Kolbenhirse angeboten hab hat sie die wie verrückt gefressen. Heute morgen war sie wieder fit, hat gefressen (auch Kolbenhirse) und geschimpft und gepiepst. Müssen wir uns Sorgen machen? Sunny hat gestern auch recht viel Salat gegessen, vielleicht hat sie den nicht vertragen? Sie hat aber keinen Durchfall. Und das brechen ist halt immer direkt nach dem Ausflug. Was können wir machen? Sollen wir das Küken erstmal allein fliegen lassen? Natürlich soll Maja auch noch einen Kumpel bekommen, wir wollten eigentlich alle vier zusammensetzen aber ob das klappt?? Habt Ihr eine Idee? Kann das brechen von der Aufregung sein? Ich mache mir ganz schön Sorgen um die Kleine und auch ein bißchen Vorwürfe. Nur weil ich nicht genug von Wellis bekommen kann kommt jetzt totale Unruhe in die Truppe Das wollte ich nicht. Und schon gar nicht, dass Sunny krank wird. Habt Ihr einen Tip für mich?
    Danke im Voraus, liebe Grüße
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ihr solltet euch auf jeden Fall Sorgen machen, normal ist das nicht! Mal davon abgesehen, dass ein neuer Vogel IMMER erst in Quarantäne bzw. zum Tierarzt-Check sollte.
    Jetzt solltet ihr auf jeden Fall schnellstens mir ihr zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Im schlimmsten Fall hat hat die kleine euch Trichomonaden oder sonstwas eingeschleppt, was natürlich für die anderen anstreckend ist!

    Wie alt ist die kleine denn?
     
  4. Ally11

    Ally11 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Die Kleine ist acht Wochen alt. Ich muss allerdings dazusagen, dass sie in keinerlei direktem Kontakt zu Sunny oder Fips stand. Sie ist immer nur hinter den beiden hergeflogen. Sie haben sich wenn nur kurz in der Luft berührt aber nicht miteinander geschnäbelt oder das gleiche Futter bekommen o.ä. Den Rest des Tages ist die Kleine auch in einem separaten Käfig.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das spielt in dem Fall keine Rolle, sowas kann auch z.B. über den Kot übertragen werden. Würgen ist immer ein Alarmzeichen und sollte auf jeden Fall abgeklärt werden!
    Das könnt ihr euch jetzt auch schenken, da die Quarantäne damit schon futsch ist. Lasst sie ruhig zu den anderen, alles andere ist sehr viel Stress für sie und die anderen.
     
  6. Ally11

    Ally11 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Also eigentlich müsste ich dann ja mit beiden zum Tierarzt, oder? Sunny, die am würgen war und Maja, das Küken.
    Tja, und was das zusammensetzen angeht.. genau da liegt ja mein Problem. Wenn die drei zusammen sind gibt es ja immer Stress zwischen den beiden Mädels. Wie kann ich das lösen? Oder soll ich sie einfach machen lassen? Und warum kommt das mit dem Erbrechen immer direkt nach dem Fliegen und zwischendurch ist sie quietschfidel? Ich kapier das nicht :traurig:
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich würde auf jeden Fall mal mit Sunny gehen.
    Solange es nicht zu blutigen Auseinandersetzungen kommt, sollte man sie immer machen lassen. Wie sonst sollen sie das unter sich regeln? Das Maja Sunny auf den Keks geht ist auch normal. Jungtiere sind nunmal nervig ;) Ich würde erstmal abwarten bis Maja durch die Jugendmauser ist. Und ansonsten sollte man immer ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis haben (jetzt sind es 3,2 ?).
    Es gibt leider solche fiesen Krankheiten. Bei Megabakterien z.B. kann der Vogel über Wochen kerngesund erscheinen, dann auf einmal wie ein Häufchen Elend rumsitzen und genauso schnell wieder munter sein.
    Aber wie gesagt, das kann nur der TA abklären.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neues Küken - Stress - brauche Eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

Neues Küken - Stress - brauche Eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  3. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  4. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...