Neues von Blacky & Co

Diskutiere Neues von Blacky & Co im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Maja, wie lange hätte ich ihr denn das Antibiotikum noch geben müssen? Ich war auch froh als die Woch um war und ich die zwei wieder...

  1. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Maja,

    wie lange hätte ich ihr denn das Antibiotikum noch geben müssen? Ich war auch froh als die Woch um war und ich die zwei wieder zueinander lassen konnte.
    Ich hatte letzten Freitag noch mal eine Kotprobe von Trixie abgegeben und soll am Donnerstag oder Freitag anrufen. Wenn die Untersuchung ohne Befund ist wäre das schön.:) Wenn nicht lasse ich auch den Kot von Blacky untersuchen um zu sehen ob er sich angesteckt hat. Bei einem positiven Befund muß sie eben nochmal in Quarantäne.:( :?
    Jetzt mal was anderes. Seit mehreren Tagen sind die beiden sehr scheu. Wenn ich ins Wohnzimmer komme fliegen sie voller Panik durch den Raum. Blacky geht auch nicht mehr von selbst auf die Hand. Nur wenn ich den beiden Hirse gebe kommt Trixie ganz langsam und vorsichtig angeschlichen. Bei Blacky ist es nicht mehr ganz so extrem. Er klettert auf die Hand und frißt dann von der Hirse. Aber wenn ich ihm die Hand ohne Hirse hinhalte flüchtet er.
    Warum nur?!:( :(


    Viele Grüße, Frank:0-


    PS Wenn ich das Ergebnis der Untersuchung habe melde ich mich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chris73

    Chris73 Guest

    Welches Antibiotikum?

    Hi Frank!

    Sag mal (sorry, bin zu faul, alles nochmal zu lesen), das war die Sache mit den Stäbchenbakterien, oder?

    Welches AB hattest Du denn? Baytril? Und das hast Du jeden Tag in den Schnabel gegeben?

    Normalerweise gibt man ABs mind. 1 Woche lang, je nachdem sind 10 Tage oder 2 Wochen besser.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  4. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Chris,

    stimmt, es waren oder sind Stäbchenbakterien (gewesen? ). Wie das Antib. hieß weiß ich nicht. Gibt es denn verschiedene?
    Der Tierarzt hatte gesagt ich soll den Spritzeninhalt in 150 ml.Wasser tuen und ihr davon eine Woche lang täglich 50 ml Wasser geben. Das ist aber schon ungef. 14 Tage her. Ich habe nach Anweisung des Arztes nach einer Woche die Behandlung be-endet. Dann sollte ich eine Woch warten und noch mal eine Kotprobe abgeben. Am Donnerstag oder Freitag soll ich anrufen. Den Befund teile ich dan unter dem Thema "Neues von Blacky... mit.



    bis dann, Frank:0-
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    das mit dem AB hast du völlig richtig gemacht, halt so, wie es dir der Arzt gesagt hatte :). Eine Woche war in dem Fall ok. Genauso musste ich das damals verabreichen, als mein Smokey krank war, habe es auch genau eine Woche lang gegeben, auch im Trinkwasser.
    Allerdings meinst du wohl, den Spritzeninhalt auf 350 ml Wasser, denn wenn du ihr eine Woche lang täglich 50 ml Wasser mit AB geben solltest- (sieben Tage mal 50 ml macht 350 ml ;) )- ist wohl ein kleiner Druckfehler *gg.
    Meiner war dann jedenfalls wieder gesund – und deine Kleine ist bestimmt auch wieder gesund :).

    Wohl das am häufigsten verwendete Antibiotikum bei Vögeln ist Baytril, Frank. Natürlich gibt es noch viele andere ABs, wie beim Menschen auch.

    Wegen dem plötzlich scheuen Verhalten: eigentlich kann ich mir nur vorstellen, dass du sie mit irgendwas erschreckt hast, was dir gar nicht bewusst ist. Manchmal reagieren unsere Geier ja schon sehr schreckhaft. Aber tröste dich, oft vergessen sie das dann auch schnell wieder, die werden bestimmt bald wieder so zutraulich dir gegenüber, wie sie es bisher waren :).

    Außerdem haben sie auch ihre Stimmungen – die sind auch nicht jeden Tag gleich drauf. Manchmal suchen sie stärker die Nähe des Menschen, manchmal eine Zeitlang weniger.
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Hallo Frank,

    mein Schwarm reagiert ganz besonders auf Farben !!! Kann es sein, daß Du zur Zeit andere Kleidung trägst ? Ich gehe im Winter grundsätzlich mit einer ganz bestimmten Jacke in die Voliere. Sie ist grau. Im Sommer ziehe ich immer ein graues T-Shirt an.
    Grellfarbige Sachen (pink, rot etc.) oder gar grell gestreifte Kleidung (schwarz-weiß o. ä.) versetzen meinen Schwarm in Panik, ausgenommen die ganz zahmen, die aber teilweise durch die "Wilden" doch mitgerissen werden und dann ebenfalls umherflattern.

    liebe Grüße

    Bell
     
  7. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Maja,

    du hast Recht. Vor 14 Tagen sind sie morgens-als ich vom Nachtdienst kam- voller Panik durch das dunkle Wohnzimmer geflogen. Wovor sie sich so erschrocken hatten weiß ich nicht. Seit dem sind sie so ängstlich.
    Was die Wassermenge betrifft muß ich mich irgendwie verschrieben haben.:p Ob die Kleine jetzt gesund ist oder nicht erfahre ich morgen oder am Freitag.
    Zum Beitrag von "Bell" kann ich sagen das sie Recht hat was die Farben der Pullies betrilfft. Ich habe entweder einen dunklen oder einen roten Pullover an. Das sie davor Angst haben weiß ich aus einem früheren Beitrag. Aber müßten sie mich nicht auch an der Stimme erkennen. Denn einen roten oder blauen Pulli hatte ich schon an bevor sie so scheu wurden. Oder liegt das an dem was ich am Anfang geschrieben habe?:~



    Alles Gute, Frank:) :0-
     
  8. cocco

    cocco Guest

    ouijuhoi
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank :0-,

    beides ist möglich. Hattest du eventuell eine dunkle Uniform an, als du vom Nachtdienst zurückkamst ? Dann ins dunkle Wohnzimmer, das hat die Geier wahrscheinlich im Tiefschlaf erwischt, oder ? Da können sie schon mal erschrecken.

    Die Vögel scheinen doch eher optisch orientiert zu sein, habe mich nämlich auch schon gewundert, weil ich dachte, sie müssten mich am Gesicht und an der Stimme erkennen *gg. Aber wenn ich im Sommer meinen blauen Kaftan anziehe und ins Vogelzimmer gehe, flippen sie regelrecht aus 8o. Mache ich natürlich nicht mehr. Bei allen anderen blauen Kleidungsstücken hingegen passiert nix :?.
     
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Maja,

    ich hatte was dunkles an, aber die Tür vom Wohnzimmer war zu. Von daher muß es irgendwas anderes gewesen sein.



    Grüße, Frank:)
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Halo Frank :0-


    Vielleicht ist Dir ja ein Schlüsel runter gefallen oder eine Türe zugefallen und sie haben sich dadurch erschreckt.

    Meine sind heute Nacht ohne Grund aufgeflattert. Das kommt immer wieder mal vor.
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Heidi und alle anderen,

    ich habe das letzte mal angekündigt das ich mich melde wenn der Laborbefund von Trixie da ist.Er ist da, und der Befund ist negativ.:) ;) Ich war mir gar nicht sicher ob sie wieder gesund wird, weil sie so wenig Antib. zusich genommen hat. Aber jetzt geht es ihr wieder gut.
    Immer wieder fliegt sie hinter ihrem Blacky her und läßt sich kraulen.:) Was ich nicht verstehe ist warum Blacky sich nicht kraulen läßt.:? Kann das an seinem Alter liegen? Sie haben fast das gleiche Alter.
    Wann bekomen sie eigentlich diese Jugendmauser? Ud was hat diese Körperhaltung zu bedeuten? Der ganze Körper ist senkrecht, das Köpfchen nach oben gestreckt, und das Häubchen ist auch senkrecht gerichtet. Diese Haltung habe ich vor ein paar Tagen bei Blacky gesehen.:~
    Welche Töne und welche Körperhaltung gehören eigentlich zum Balzen. Bei den Wellies ist es ja so, daß das Männchen anfängt zu flöten, das Köpfchen wie eine Taube bewegt und versucht mit dem Weibchen zu schnäbeln. Aber wie ist das bei Nymphen?




    Viele Grüße, Frank:) :0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Frank M

    Frank M Guest

    sind wieder zutraulich

    In einem meiner letzten zwei Beiträge hatte ich über die pan. Angst meiner Nymphen berichtet.
    Seit gestern sind beide wieder genauso zutraulich wie vorher. Als ich heute mittag auf dem Sofa saß kam einer nach dem anderen angeflogen.:)
    Trixie hat es nach einer halben Stunde in den Wellensittichkäfig gezogen.(mal eben nach dem Rechten sehen:D ) Da blieb sie dann erstmal und hat was Stimmung in den Laden gebracht:D :?
    Blacky konnte sich wohl nicht so einfach von mir trennen. Er kletterte noch längere zeit auf mir ´rum und beknabberte mit großer Hingabe meine Ohren und meinen Pulli.:D :? Das muß ja sehr gut schmecken.
    Bitte beantwortet mir noch meine Frage vom 16.3. .



    Bis demnächst, Frank:0-
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Frank :0-



    Die Jugendmauser setzt ~1/2 Jahr ein.

    Das mit dem Kraulen kann noch dauern, vielleicht Monate. Meine Nicki hat ihren Mucki nach 3 Jahren erst gekrault, obwohl er sie oft krault)

    Ich würde in die von Dir beschriebene Körperhaltung Aufregung interpretieren.

    Das Balzen ist ein Melodiöser Gesang, die Körperhaltung ist fast waagrecht mit leicht abgespreitzen Flügeln.
     
Thema:

Neues von Blacky & Co

Die Seite wird geladen...

Neues von Blacky & Co - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...