Neues von Croco mit Unterflügelekzem

Diskutiere Neues von Croco mit Unterflügelekzem im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo mal wieder, die ersten grossen Grinde sind schon mal abgefallen.Aber wie erwartet sind die nächsten nicht viel kleiner geworden,aber...

  1. #1 Pelikanchen, 28. Januar 2007
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo mal wieder,
    die ersten grossen Grinde sind schon mal abgefallen.Aber wie erwartet sind die nächsten nicht viel kleiner geworden,aber wenigstens ein bisschen.Im moment sind sie etwas wackelig,werden also bald wieder abfallen.Scheint wieder gut abzuheilen,dauert nur alles so lange.................
    Er lebt immer noch im Transportkäfig und hat kein interesse zur offenen Tür rauszukommen oder nach dem cremen in den grossen Käfig zu gehen.
    Aber Charlie sitzt immer auf seinen Käfig und neuerdings besucht er ihn sogar in seinem kleinen Käfig :-) Ist wohl doch LIEBE ..................

    Wenn es klappt,lade ich ein Bild mit hoch ............................
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Carmen,

    schön, wieder von euch zu lesen. Und noch besser, dass Croco Fortschritte macht! :freude:
    Auch freue ich mich darüber, dass Charlie sich um den kleinen kranken Croco kümmert.
    Hat Croco eine Halskrause um (sieht auf dem Bild so aus)? Wenn ja, wie kommt er damit zurecht?
     
  4. #3 Pelikanchen, 29. Januar 2007
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Sybille,

    ja auch Charlie ist in seinem grossen Käfig einsam,ist auch für ihn nicht leicht.Deshalb ist er auch immer wenn er draussen ist in Crocos nähe und geniesst das !

    Ja,Croco hat eine Halskrause . Er fühlt sich damit nicht besonders wohl,aber er muss sie ja ertragen.Glaube mit dieser kurzen unterbrechung hat er sie jetzt schon fast 10 Monate.......................ich verliere langsam die Zeit an dieser Krankheit,Woche für Woche geht vorbei und man sieht nicht viel Unterschied.Jeden Tag das gleiche Spiel,Croco fangen,Croco cremen,Croco in Käfig flüchten lassen.Das fangen selbst ist für Croco schlimmer wie die 20 Sekunden cremen,das meist bis auf eine Stelle gar nicht weh tut,wir sind echt total vorsichtig !
    Mit cremen kommen wir am besten zurecht,da ich es oft auch alleine machen muss.Der Nachteil ist,das der ganze Flügel schon schmierig ist,aber unter dem Flügel hat er keine Federn,nur diese Fächerartigen Grinder.
    Im moment kann ich nicht mal die Stange aus dem Käfig sauber machen,da er den Käfig nicht verlässt,wenn ich unten die Wanne sauber mache,sitzt er da und zittert mit den Flügeln,da bin ich dann schon sehr schnell,damit er sie zurückbekommt.Er ist ein ganz ängstlicher Croco geworden und traut niemenden mehr !Ist aber kein Wunder.

    Nachts darf ich ihn immer noch kraulen,sogar mit beiden Händen und an jeder Stelle die man kraulen kann......................da verliert er mal für mindestens 30 Minuten seine Angst vor mir :-) Er gibt jetzt auch wieder etwas gepfeife von sich und desweiteren frisst er für 2,scheinbar braucht man da mehr Futter.Das komische ist aber das er trotz fehlender Bewegung nicht zunimmt ?
    Obst will er im moment aber gar nicht,so wie ich morgens was reinhänge,so hol ich es Abends wieder raus,bekommt also Vitamine übers Wasser ! Das einzige was er Nachts aus der Hand frisst ist Granatapfel,aber da hab ich leider schon seit letzter Woche keinen mehr im Handel gefunden :-)
     
Thema:

Neues von Croco mit Unterflügelekzem