Neues von den grünen Hubschraubern

Diskutiere Neues von den grünen Hubschraubern im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Mari, ich glaube alle Wuppertaler Geier sind schwul... Helmut+Schrödie graue Ninjas auch. alle Igel werden auf Wintergewicht...

  1. #41 Flattermann, 8. November 2005
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Mari,
    ich glaube alle Wuppertaler Geier sind schwul... Helmut+Schrödie graue Ninjas auch.
    alle Igel werden auf Wintergewicht hochgepäppelt... 3 Stück zur Zeit, 2 Wochen noch dann ziehen die In den großen Laubhaufen im Garten.
    und überall stehen Aquarien, für selbst gezüchtetes Sushi...:D
    Wir W´taler sind uns schon recht ähnlich, wie die Schwebebahnpfeiler
    oben scheel unten naat.:zustimm:

    Liebe Grüße aus´m Tal
    Silke und der Rest der Bande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Mari,

    ihr kommt aber auch nicht zur Ruhe ... immer Stress mit dem grünen Geflügel :schimpf: ! Leider weiss ich in so einem Fall auch keinen Rat mehr ... bei uns hat es ja im Sommer funktioniert!
    Frank ist immer noch in Tübingen und unsere Vögel kommen leider grad etwas kurz. Drei Wochen "alleinerziehend" und dabei voll berufstätig ist halt nix für unsere Geier. Hoffentlich hat das bald ein Ende!
    Dir wünsche ich noch GANZ DICKE Nerven und eine baldige Lösung :idee: eurer verzwickten Situation!
    Gruß
    Tanja
     
  4. #43 Mari & Rico, 8. November 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    *lachweg*
    jaja...wo die Busse mit den Rädern nach oben fahren, da kann ja auch so einiges nicht stimmen :D vielleicht liegts ja daran ;) oder ich sollte mit Gizmo mal ne Runde Schwebebahn fahren, damit er auf andere Gedanken kommt.Also ob wir aber ne grüne haben weiss ich garnet und ob er in ner "Maggi" oder"DHL"-schwebebahn mitfahren will ???

    Danke Dir ganz herzlich für die PN Kuni :zustimm: ja, der Weg ist wirklich seeehr weit...aber wir werden sehn.

    Der Tag heute war wieder etwas ruhiger als der gestrige also bin ich guter Hoffnung. Nur bei den anderen beiden scheint Hopfen und Malz verloren...die haben heut auf dem Boden Körner umeinander gekickt :mukke: sind des eigendlich immernoch *meine* *lieben* Vögelchen??? Die, die *nie* etwas *anstellen* ???
    :D
     
  5. #44 Flattermann, 9. November 2005
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Mari,
    ich würde den Kaiserwagen vorschlagen, der hat für unsere Geier dann wenigstens den richtigen Stil und das schönste Ambiente.:bier:
    Für alle die nicht aus unserem Tal sind, wir haben wirklich fliegende Busse, mit Rädern nach oben.:zustimm:
    Gruß
    Silke
     
  6. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mari,

    was macht Deine Grünen-Wg? Hat sich die Lage wieder beruhigt oder ist bei Euch immer noch so viel Zoff?

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  7. Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Halli hallo...

    Ja, zum Glück hat sich die Lage hier weiter beruhigt.Gizmo hat aufgehört zu schreien und fühlt sich wohl wieder etwas wohler.Wenn es weiter so bleibt möcht ich doch wieder versuchen ihnen allen gemeinsamen Freiflug zu ermöglichen. Die Diskussion über dauerhafte räumliche Trennung ist bei uns noch nicht abgeschlossen.Außerdem haben wir auch nicht in jeder Ecke Platz für ne Voli, und da wo Platz wäre, wär dann wieder ein denkbar ungünstiger Standort.
    Die Situation im Moment macht mich auch nicht gerade glücklich, denn wie wirs auch drehen und wenden habe ich immer das Gefühl einer Seite nicht gerecht zu werden.
    Bevor das alles nicht geklärt ist wird auch hier nichts übers Knie gebrochen in Bezug auf einen neuen Verpaarungsversuch.Ich bin der Meinung gerade in solch einer Situation brauchen die Geierchens Ruhe.Das wiederum setzt dann voraus daß der endgültige Standort einer weiteren Voli feststehen sollte..

    Ich werde aber weiter berichten.
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich denke, du machst das ganz richtig wenn du die sache ganz ruhig angehst. es besteht ja auch kein dringender grund es übers knie zu brechen.

    und die lösung, die gesucht wird, soll ja auch lange bestand haben...
     
  9. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mari,

    erst einmal ist es wieder schön von Dir zu lesen :) .
    Das sich die Grünen wieder so langsam entspannen freut mich. Wurde ja auch mal Zeit, dass nach dieser anstrengenden Phase wieder Ruhe einkehrt:) .
    MAri, mir ist noch eine Idee gekommen: Und was ist, wenn Ihr Euch eine Voli mit Trenngitter holt??? Wenn sich Die drei dann nicht verstehen, dann kannst Du im Notfall die Drei trennen und keiner währe alleine. Somit wäre die räumlich Trennung gelöst...

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich glaube kaum, daß eine weitere haltung aller drei in einer voli, ob mit oder ohne trenngitter möglich sein wird. entweder sie können miteinander oder nicht, und da wird auch ein trenngitter auf dauer nichts bringen. erstens können sie sich durchs gitter durchaus noch verletzen, zweitens stehen die tiere dann unter dauerstress, was krankheiten vorschub leistet.

    ob die drei zukünftig in einem raum werden leben können? ich denke, vermutlich ja, im zweifelsfall mit sichtschutz.

    es könnte sein, daß es wieder zumindest akzeptanz unter den vögeln gibt, wenn gizmo wieder verpaart ist.
     
  11. #50 Mari & Rico, 3. Dezember 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Entscheidungshilfe

    So...heute wieder ein Update....und ich möchte bitte ganz viele, ehrliche Meinungen zu dem, was ich hier schreibe...

    Die Lage ist folgende:
    Alle Versuche Gizmo im Freiflug mit den anderen beiden wieder zusammenzubringen sind kläglich - und zum Teil leider sehr brutal- gescheitert.Wer unsre Threads von Anfang an kennt, der weiss glaub ich, daß wir mit allen erdenklichen , uns zur Verfügung stehenden Mitteln arbeiten um das Leben unsrer Geier angenehm zu gestalten.
    Nun ist es so, daß wenn ich die Lage nur allein aus der Sicht der Geiers sehe, das Beste, wenn wir Gizmo zu einer einsamen Dame vermitteln.
    Unser Wille ist das sicher nicht, aber wir haben jetzt einige Zeit darüber nachgedacht, wie wir die räumliche Trennung und den räumlich getrennten Freiflug praktizieren sollen.Und das meine ich jetzt DAUERHAFT! Ich kann Euch nur meine ganz ehrliche Meinung dazu sagen.............es würde gehn, aber alle drei müssten Entbehrungen in Kauf nehmen.Und gerade in diesem Punkt denk ich auch an die Aspergillose von Gizmo und Coco, die beide eigendlich so oft wie nur möglich fliegen sollten.........:traurig:
    nehm ich das jetzt alles zu genau oder seid Ihr auch meiner Ansicht??? Es hat sich bei uns in letzter Zeit viel geändert...eigendlich hatten wir vor in diesem, für uns vorher noch unerdenklichen Fall, ein Vogelzimmer einzurichten. - Dies ist jetzt nicht mehr möglich - zumindest zur Zeit nicht- und ob das gut gehen würde wage ich auch zu bezweifeln.
    Also was tun??? Ich habe eigendlich immer ein sehr gutes Gespühr und Verhältnis zu unseren Geiern gehabt, was mir nun aber auch sagt, daß sich Gizmo absolut SO nicht wohlfühlt. Und es wäre aus meiner Sicht der Dinge einfach unverantwortlich einen vierten Geier dazuzunehmen.Sicher---vielleicht hätte man großes Glück und es wäre die große Liebe für Gizmo - dann bliebe immernoch das Problem Freiflug und räumliche Trennung....glaubt man...es ist ein echtes Problem.
    Ich will mal ehrlich sein....nur um die Situation deutlich zu machen..eigendlich gehts ja niemand was an;) ich habe seit 2002 meine Großmutter bei mir.Sie ist ein Pflegefall und im letzten Jahr war ich so überlastet, daß ich mir über eine Scharlachinfektion meiner Töchter eine Hirnhautentzündung zuzog....das war eine recht schlimme Zeit und hat mein Leben föllig verändert...aus diesem Grund zogen wir um und wollten meine Großmutter ins Heim geben, und in dem übrigen Zimmer ein Vogelzimmer einrichten.Ich hab es schlichtweg nicht übers Herz gebracht...also ist sie nach wie vor bei uns (zum Glück!) und bei ihr im großen Zimmer steht jetzt Gizmo.Das ist so weit in Ordnung...nur kann ich die Zimmertüre nicht schliessen (zwecks Freiflug den ganzen Tag ohne Beisserei) denn meine Oma ist an Altsheimer erkrankt und bedarf halt ständiger Beobachtug....ein Thema , was hier eigendlich net hingehört....., aber wenn ich sie net ständig in Sichtweite hab ist das wirklich net gut!!! soviel dazu....
    Es geht mir hier nicht darum Euch mein Herz auszuschütten....nein! Es geht schlichtweg um die Erklärung unsrer Situation und daraus das Beste vor allem für Gizmo zu machen!
    Glaubt man...ich mach es mir net leicht - sonst würd ich des alles net hier hin schreiben - aber SO ist es im Moment sicher nicht gut!


    Eure Meinungen sind gefragt!!! Und bitte reichlich und ehrlich!
     
  12. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo mari,

    ich sag nur: tu', was dein herz dir sagt. auch für dich selbst. es gibt auch für deine belastbarkeit grenzen. ich würde gizmo zu einer partnerin geben.

    und deine familiäre situation kann ich sehr gut nachvollziehen. meine oma hatte am mittwoch einen oberschenkelhalsbruch (mit 94). und ist demenzkrank. total fit geistig, aber irgendwie in einer völlig anderen welt...

    alles das, was du durchmachst sind sachen, die selbst einen starken menschen umhauen. keiner, der sich in deine lage hineinversetzen kann, wird dir hier einen vorwurf machen.

    etwas mehr ruhe im haus ist für mensch und tier wichtig. sonst bist du in ein paar jahren ein wrack und die situation hat sich trotzdem nicht entspannt.

    wenns gar nicht mehr geht (bei mir ist es ja nicht nur oma: meinen eltern gehts beiden auch gesundheitlich ziemlich dreckig; meine schwester ist witwe mit zwei kleinen kindern...), mache ichs immer so: 20 minuten richtig weinen und dann einen kaffee mit kuchen. dein leben muss weitergehen und du wirst noch viele schöne zeiten haben. aber auch um diese zu genießen, mußt du mal an dich denken.

    so was gehört nicht hierher? ja wohin denn sonst! manchmal muss es einfach raus. wir sind doch alle menschen und können mit dir mitfühlen!

    viel kraft und alles gute!

    stefan
     
  13. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Mari,
    auch ich habe deine ganze Geschichte mit deinen Geierleins die ganze Zeit im stillen Hintergrund mit verfolgt.
    Ich finde es gut, dass du ruhig hier mal ein bisschen Ballast ablassen kannst, denn wenn man an seinen Vögelchen hängt, dann kann man nachvollziehen, was in dir momentan vorgeht. Das sind einfach zu viele Sachen, welchen im Moment so auf dich niederprasseln und wenn es den Tieren nicht gut geht, dann leidet man auch selber und andersrum genauso. Da sollte schon eine gewisse Ruhe irgendwann einkehren, damit vor allem du selbst dich mal ein wenig von dem ganzen Stress erholen kannst.
    Nein, ich finde, du nimmst es nicht zu genau. So wie du denkst und fühlst , so gibst du es hier auch wieder und du alleine sollst dich damit besser fühlen. Und das ist nur möglich, wenn man dies so genau hinterfragt. Ich denke, ich empfinde da genauso wie du.
    Ich weiß nicht, ob du meine Berichte mit der Verpartnerung von unserem Karlchen mit verfolgt hast. Auch für uns hieß es abwägen, wie sich die Situation für alle am besten lösen lässt. Ich selbst habe meine persönlichen Gefühle hier bei dem Fall wirklich in die äußerste Ecke gestellt, weil ich hier mit meinen Gefühlen niemanden geholfen hätte. Du kannst nur opjektiv entscheiden, wenn du dich in die Vögel reinversetzt und das hast du getan. Wäre es nach mir gegangen, hätten wir jetzt 4 Amas, aber das geht platzmäßig halt nun wieder nicht. Jetzt im nachhineine denke ich, dass unsere Entscheidung so richtig gewesen ist, denn mein Karlchen fühlt sich anscheinend sehr wohl mit seiner neuen Partnerin und selber fällt einem dabei auch ein schwerer Stein vom Herzen. Aber die Vögel sind jetzt einfach ausgeglichener und ich erlebe Seiten an Karlchen, welche ich vorher so noch nicht erlebt habe. Er kann richtig gefühlvoll sein.
    Auch ich bin der Meinung, tue das was dir dein Herz sagt, wenn du im Auge des Vogels entscheidest. Zwischen deinen Zeilen kann man entnehmen, dass du bereits eine Entscheidung für dich getroffen hast und ich wünsche dir von ganzen Herzen viel Erfolg dabei, damit auch du mal wieder mehr Zeit für dich hast.

    Lieben Gruß von Anja
     
  14. #53 Mari & Rico, 4. Dezember 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Ihr zwei!

    Danke für Eure lieben Posts :trost: aber hier ging es mir persönlich rein darum die Situation möglichst genau zu beschreiben um wirklich die beste Lösung zu finden.
    Mir geht es im Moment wirklich sehr gut - ich habe vieles geändert zu meiner Entlastung - es bleibt einfach nur das räumliche Problem.
    Wie geschrieben hatten wir ja ganz anders geplant - viele hatten ja auch die Zeit des Umzugs mitbekommen - und ich denke einfach ohne dieses Hintergrundwissen wirkt die ganze Sache ein wenig komisch ;)
    Wenn es mit Sichtkontakt noch klappen würde, dann hätten wir auch einer Voli mit Trenngitter ins Auge gefasst.Aber in der Situation wäre es wirklich rausgeschmissenes Geld...sorry, wenn ichs so ehrlich schreibe.

    Ja im Prinzip ist eine Abgabe warscheinlich das beste für Gizmo...nur kann ich mich an den Gedanken irgendwie net gewöhnen.Die andere Sache ist einfach das Problem der Vermittlung.Wer nimmt schon freiwillig ein Tier, bei dem Aspergillose festgestellt wurde...und wenn, wer garantiert mir, daß die Folgekosten (TAbesuche, Medis, Inhalieren, Röntgen) nicht einfach umgangen werden? Also wenn ich ehrlich bin wäre es mir am liebsten ihn hier innerhalb des Amaforums vermitteln zu können um auch weiterhin von ihm zu hören...

    Ich hab schon alles durchgesponnen...auch das Tauschen der Zimmer...das Problem ist einfach nur, daß ich meinen Papas überall Freiflug gönne, nur net in den Zimmern der Kids.Ansonsten hätte ich die Ideallösung...unsre Große würd ein 20qm Zimmer bekommen, in dem auch Gizmo den ganzen Tag fliegen könnte.Aber da kann ein Kind noch so verantwortungsbewusst sein....meine Meinung ist einfach Kinder und Papas gehören nicht zusammen.

    Ich weiss ich schreibe fast Romane...aber diese Gedanken gehen mir durch den Kopf.Ich würde fast alles tun um ihn zu berhalten.......aber es gibt leider auch Grenzen.

    Das lass ich jetzt mal so offen stehen und würd mich freuen, wenn ich noch ein paar Aussagen aus Eurer Sicht bekommen würde.
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    mari,
    schön, dass du so schreibst und uns an deinen gedanken teilhaben läßt. ich kann dir jetzt keine antwort geben, die dir weiterhelfen könnte.

    aber ich finde, dass dies eben auch ein forum sein sollte, in dem man sich mal was von der seele schreibt. auch, wenn die gedanken dabei manchmal eben im kreis gehen und es keinen "optimalen" ausweg zu geben scheint.

    ich wünsch dir glück, dass sich hier im forum jemand findet.

    und allemal finde ich "romane" von dir hier besser als die "mein-vogel-funktioniert-nicht-richtig-hat-mal-jemand-eine-zange?"-threads, die so oft hier stehen.

    leute wie du und anja zeigen hier, dass man nicht allein ist, wenn man sich wegen seiner vögel gedanken macht.

    liebe grüße
    stefan
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Liebe Mari!
    Ich kann dich so gut verstehen,denn ich weiß wie du an den ollen Geiern hängst.Leider seid ihr an einem Punkt angekommen,wo die Vogelhaltung mehr in Streß denn in Freude ausartet.Niemand weiß was die Zukunft bringt,wie lange deine Omi noch bei euch ist,ob ein vierter Vogel die Lösung wäre,ob in einem Vogelzimmer alles gut gehen würde.........:trost:
    Such ein schönes Zuhause für Gizmo.Jemand den die Krankheit nicht stört,der vielleicht ein einsames Mädel hat und wo er sich gut aufgehoben fühlt.Klar tut die Trennung weh aber wenn das neue Heim dir gefällt und du ihn mit gutem Gewissen dort lassen kannst(und auch immer mal von ihm hörst),dann ist es nur halb so schlimm.
    Ich wünsche dir,dass du hier im Forum eine Person deines Vertrauens findest.:prima:
    Liebe Grüße,BEA
     
  17. #56 Mari & Rico, 4. Dezember 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Stefan!

    Ja, im Prinzip magst Du Recht haben und ehrlich gesagt war ich recht überrascht über diese mitfühlende Resonanz.Ich wollte nur einfach klarstellen, daß dieser Thread den Geiers gilt und net mir;) in einem anderen Rahmen würde ich vielleicht anders antworten, gerade auch was Deine Oma, den Oberschenkelbruch und "ihre eigene Welt" betrifft...denn auch das kenne ich...
    Via PN können wir da gerne weiterreden, denn ich bin eigendlich net der Mensch, der gerne etwas sehr persönliches in einem doch recht anonymen Forum preis gibt ;)
    Dennoch finde ich es unheimlich lieb auch in dieser Hinsicht ein paar nette Worte zu lesen..........ja, die verrückten Amabesitzer sind glaub ich ein eigenes Volk... also Dir und Anja mal ein ehrliches danke....

    So....ab morgen hab ich wieder Spätschicht, das mal zur Erklärung, falls ich es net mehr schaffen sollte ins Forum zu schaun;)
    Des liegt aber dann net an Desinteresse, sondern am *müde-ins-bett-fall-syndrom* lach

    Hatte ich Euch allen eigendlich schon einen schönen zweiten Advent gewünscht? Des hol ich jetzt aber noch nach..:D
     
  18. #57 Mari & Rico, 4. Dezember 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Ach Bea.....:trost:
    Du hast ja Recht..............hatte garnet gesehen, daß Du gepostet hast.
    Aber wenn auch Du so denkst, wo Du uns ja kennst, glaub ich, daß ich mich langsam auf die Suche nach einem guten Platz machen sollte....
    Ach es fällt einfach irre schwer...ganz ehrlich... meine Kids würd ich ja auch net so einfach her geben.
    Tja.... c`est la vie... da ist die objektive Meinung wohl mehr Wert als die subjektive.

    Dann fang mal das Daumen drücken an..........
     
  19. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mari,

    auch wenn ich Dir keinen Tipp mehr geben kann, denn ich bin Ratlos, möchte ich Dich an dieser Stelle :trost: und Dir sagen, dass ich an Euch denke.
    Die Entscheidung, die Ihr trefft wird auf jeden Fall die richitge sein.

    Liebe Grüße und auch Euch einen schönen zweiten Advent (ich hoffe, das der Kranz im Jerzenschein auch noch gut aussieht ;) ).

    Julia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Mari & Rico, 4. Dezember 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Julia!

    Ja, der Kranz brennt *lach*...nein, nur die Kerzen und er ist echt schön...
    Bitte drück mal die Augen zu bei der Suche nach einer Breieffreundschaft für Gizmo.............

    Mann...ist das schwer :nene:
     
  22. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mari,

    ich lasse Dein Thread natürlich stehen, denn bei dem Tierschutz würde er untergehen und das wäre wirklich sehr schade.
    Wir drücken Euch alle Daumen und Krallen, dass es gut ausgeht und wir denken an Euch :trost: !!!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Dass Ihr die Kerzen auf dem Kranz anhabt, freut mich ;) !
     
Thema:

Neues von den grünen Hubschraubern

Die Seite wird geladen...

Neues von den grünen Hubschraubern - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...