Neues von der Viererbande

Diskutiere Neues von der Viererbande im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und ein gesundes Neues Jahr, vielen Dank für Eure Hinweise zu Chap. Mit ihm will ich auch gleich loslegen und berichten, was es in den...

  1. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo und ein gesundes Neues Jahr,

    vielen Dank für Eure Hinweise zu Chap. Mit ihm will ich auch gleich loslegen und berichten, was es in den letzten Tagen Neues gab:

    Seit heute fliegt Chap!!:D Chip ist ja schon seit ein paar Tagen zu "Kurzausflügen" unterwegs gewesen, aber heute kam sich Chap dann so allein vor, dass er den Aufstand geprobt hat - er hat nämlich den Ausgang nicht gefunden.:~ Er hat einfach nicht begreifen wollen, dass er nach unten zur Tür muß, wenn er hoch auf den Schrank will.
    Aber nach ein paar Stunden war er dann endlich mit draußen.

    Und noch eine tolle Neuigkeit von Chap. Seit ich ihn habe, also eigentlich viel länger, hatte Chap eine Niereninfektion. Das Weiße an seinem Kot hat praktisch nicht existiert - es war alles nur farblos flüssig. Seit ein paar Tagen ist Chap gesund. :) :D Das hat er bestimmt auch den Kleinen zu verdanken - er ist nämlich jetzt der begeistertste Obst- und Gemüsefresser von allen - und Bewegung hat er jetzt auch genug. Ich bin richtig begeistert.

    Außerdem habe ich beobachtet, dass Augenring- und Blaugenickpapas zumindest teilweise die gleiche "Sprache" sprechen. Chap hat einen Warnungston ausgestoßen und augenblicklich waren alle vier mucksmäuschenstill und bewegungslos - wie eingefroren. Und das in der Position, wie sie gerade waren, also bei manchen ganz schön unbequem - und das über mehrere Minuten. Auch gutes Zureden hat sie nicht "aufgetaut". Was sie geängstigt hat, ist mir allerdings ein Rätsel.

    Soviel für heute

    Cassy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich glaube alle vögel können sich im Notfall verständigen, denn wenn bei mir ein Vogel einen Warnton loslässt ist Totenstille im Vogelzimmer, und das auch für eine ganze Weile.
    Ansonsten viel Spaß mit deinen Sperlingen.
     
  4. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cassy,

    na, daß hört sich doch prima an bei Chap :). Und echt super, daß er sich das Obst- und Gemüse-Essen bei den Kleinen abgeschaut hat!!!
    Aber sag mal, wenn Chap ein paar Stunden gebraucht hat, bis er draußen war, wie lange hat es dann gedauert, bis er wieder drin war 8o :D??

    Ich denke, daß Sperlis schon zum Großteil die gleiche Sprache sprechen, es ist ja immerhin die gleiche Gattung! Daß alle Vögel sich im Notfall verstehen, glaub ich eigentlich nicht, aber möglicherweise alle Papageien untereinander!
     
  5. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    wieder Neues

    Hallo,

    heute kann ich wieder Fortschritte berichten :D .
    Gestern kam Struppi zum ersten Mal freiwillig zu mir auf den Arm- ohne Hirse:D . Pitti hat auch schon Versuche gestartet, aber das letzte Quentchen Mut fehlte noch.

    Noch eine Frage an die Experten: kommen Vogelkinder auch in die Flegeljahre? Meine beiden Kleinen sind so frech, dass man meinen könnte, die betteln förmlich darum, von den Großen gebissen zu werden. Struppis Lieblingsbeschäftigung ist z.B., sich von hinten an einen der anderen "ranzuschleichen" und ihn in den Schwanz oder die Füße zu beißen. Und Pitti ist notorisch eifersüchtig. Wenn Chip und Chap sich kraulen, fliegt er dich über den Köpfen der beiden hinweg, dass sie sich ducken müssen, oder sie bekommen einen Flügelhieb. Das macht er so lange, bis den beiden der Kragen platzt und sie ihn aus dem Käfig jagen.
    Also meine Frage- bleiben die beiden so frech, werden sie artiger, wenn sie älter werden, oder vielleicht noch frecher:o :D ??

    Tschüß
    Cassy
     
  6. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    noch ein Nachsatz:

    der arme Chap hat natürlich keine Stunden gebraucht, bis er wieder im Käfig war - den Weg kannte er nämlich:p .
    Das war sein erster FREIWILLIGER Ausflug, nicht sein erster überhaupt. Wenn es notwendig war, war ich nämlich so fies, die beiden gnadenlos rauszuschmeissen. Das geht bei mir aber nicht durch die Tür:D .

    Das erste Mal "nach Hause" hat natürlich etwas länger gedauert, war dafür aber sehr putzig. Sie haben versucht, durch das Käfigdach auf die Stangen zu kommen - sah zum Piepen aus.

    Tschüß

    Cassy
     
  7. #6 Silke&Kids, 13. Januar 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Cassy,

    ich bin zwar noch kein Experte, aber meine sind genauso frech. Ich habe sie vor 11 Tagen von Nicole bekommen. Sie können auch nicht einfach nur dasitzen und nichts tun. Sie beißen sich gegenseitig in die Füsse oder ziehen von unten am Schwanz. Wenn sie irgendwo sitzen wird so lange gedrängelt bis einer runterfliegt, sie rennen mir übers Butterbrot, fressen meinen Kindern die Nudeln vom Teller usw. Wir haben also den ganzen Tag was zum Lachen. Ich hoffe, daß sie noch eine ganze Weile in diesem Flegelalter sind!!:D :D :D
     
  8. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    also bei meinen beiden war es so, daß sie anfangs auch kaum stillsitzen konnten. Da haben sie solange herumgetollt, bis sie so fertig waren, daß sie einfach mal Pause machen mußten.
    Heute geht alles etwas gemächlicher zu ;). Die beiden kuscheln und kraulen sich gerne stundenlang und ansonsten suchen sie am liebsten nach Bruthöhlen in der Wohnung oder klimpern mit Besteck o.ä. rum :). Es spielt natürlich auch eine Rolle, daß sie die Wohnung natürlich irgendwann auswendig kennen und es nichts Neues mehr zu entdecken gibt. Neugierig sind sie nämlich nach wie vor und wenn die Zweibeiner in der Wohnung irgendwas zu tun haben, dann müssen sie natürlich dabei sein. Sie könnten ja was verpassen *g*. Aber wie gesagt, alles in allem geht es schon ruhiger zu, wenn sie erwachsen sind.
    Zum Thema brüten noch was. Ich hab jetzt gemerkt, daß die beiden nur in einer "perfekten" Höhle zu brüten anfangen, das heißt, sie muß groß genug sein, aber nicht zu groß, geschlossen (mit nur einem Ausgang), gut platziert (wo sie ihre Ruhe vor den Wellis haben) usw.! Wenn ihnen irgendwas nicht passt, dann finden sie die Höhle zwar spannend und untersuchen sie ganz aufgeregt, aber bleiben nicht lange drin sitzen. So haben sie Beschäftigung und es wird ihnen nicht langweilig, aber brüten tun sie trotzdem nicht. Eigentlich optimal :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Ihr,

    damit mich niemand falsch versteht, ich bin ja auch froh, dass die Kleinen so frech sind. Aber ich habe ein wenig Angst um sie. Meine beiden Blaugenick gehen nicht gerade zimperlich mit ihnen um - noch dazu, wenn sie in Rage gebracht werden.

    Um Struppi habe ich wenig Angst - den hat Chap von Anfang an unter seine Fittiche genommen. Der kleine Rüpel darf sich (fast) alles erlauben (und nutzt das schamlos aus 8o :D ). Aber Chap startet seinen ersten Rundflug täglich damit, dass er wie ein Stier mit gesenktem Kopf und gesträubtem Gefieder mind. 2 Minuten lang Pitti jagt. :? Ein paar Minuten später gehen aber alle vier wieder gemeinsam ihrer Lieblingsbeschäftigung nach- Fäden im Wandbehang zählen oder Wollläuse suchen oder was immer sie dort stundenlang treiben:s :D .

    Ich würde aber keinen der vier wieder hergeben - die bringen im wahrsten Sinne des Wortes Stimmung in die Bude.:) :D
     
  11. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, daß die "Kleinen" sehr schnell lernen und wissen, wie weit sie bei den beiden "Großen" gehen dürfen und wann Schluß ist. Da würde ich mir mal keine Sorgen machen. Solange Du sie nicht ständig auf engem Raum eingesperrt hast, klappt das bestimmt ganz gut.
    Zumindest in Einem scheinen sie ja alle immer einer Meinung zu sein: Zweibeiner ärgern :D!
     
Thema:

Neues von der Viererbande

Die Seite wird geladen...

Neues von der Viererbande - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...