Neues von Jacko und Flori und ne Verhaltensfrage

Diskutiere Neues von Jacko und Flori und ne Verhaltensfrage im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Grüne- Fans! Hab mich lange nicht mehr hier gemeldet und womöglich kennen die meisten mich oder meine Amas gar nicht. Daher mal kurz:...

  1. Gill

    Gill Guest

    Hallo ihr Grüne- Fans!
    Hab mich lange nicht mehr hier gemeldet und womöglich kennen die meisten mich oder meine Amas gar nicht. Daher mal kurz:
    Ich bin Vanessa. Normalerweise halte ich mich mehr bei den Wellis (dort bin ich ja u.a. auch Moderatorin) und ab und an bei den Nymphen auf (und natürlich bei den Hunden und Pferden ;) ).
    Seit mitte Oktober 2004 habe ich zwei Venezuelahähne. Jacko und Flori. Flori ist jetzt 36 und Jacko 11. Ich habe die 2 von einem Bekannten meiner Schwiegereltern bekommen, weil der ins Ausland ausgewandert ist.
    Flori ist handzahm. Der liebt meinen Mann. Wenn der meinen Mann sieht, dann wird der ganz Wuschig. Der ruft dann immer "Papa, papa,papa,...." :D . Und er geht auch lieber auf seine Hand als auf meine. Finde ich aber nicht schlimm. :zwinker: Was ich aber schlimm finde sind seine Krallen. Durch flasche Haltung (zu dünne Stangen, schlechtes Gitter) des Vorbesitzers sind die Krallen verkrüppelt.:( Leider kann man da auch nix mehr machen.:(
    Jacko ist ein nicht ganz einfacher Fall. Ich weiss nichts über ihn (also wo er ürsprünglich herkommt,....). Er ist ein wahnsinnig scheuer Kerl. Ich denke er hat ne menge Schlechtes erlebt. Langsam bekommt er aber zu uns Vertrauen.
    Wenn die zwei in der Voli sind und ich mach sie sauber (dann gehe ich da ja rein), dann flattert er nicht wie früher wild durch die Voli sondern bleibt ruhig auf seiner Stange sitzen. Und auch er geniesst jetzt das tägliche Bad.
    Die zwei verstehen sich- obwohl es zwei Hähne sind hervorragend. Keine Zankereien- nix. Im Gegenteil- es ist immer total schön zu beobachten wie sich die Beiden kraulen. Am Meisten muss Flori den Jacko kraulen. Ich würde sagen die 2 sind unzertrennlich.
    Nun aber mal meine Frage: der Jacko ist mehr so ein stiller Geselle. Wie gesagt ich weiss nicht warum. Ich weiss nicht was mit ihm geschehen ist das er so ist. Ich würde alles dafür geben wenn ich es wüsste....
    ABER wenn ich staubsauge, oder die Küchenmaschine läuft oder der Mixer (das Vogelzimmer ist genau neben der Küche), dann dreht er völlig ab! Dann ist er laut und fröhlich. Total witzig. Flori macht das nicht. Ist das normal das die Amas da so drauf reagieren?
    Und die 2. Frage: in der Voli haben die 2 einen Ast, der diagonal von der hinteren Ecke links in die vordere Ecke rechts verläuft. Diesen Ast läuft Jacko manchmal in geduckter Haltung mit abgespreizten Schwanzfedern und leicht "aufgeplustertem" Kopf (ich hoffe ihr versteht wie ich das meine) den Ast hin und her und gibt dann immer so n witziges Geräusch von sich.
    Was ist das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tina99

    Tina99 Guest

    Hallo Vanessa!

    Du wirst mich auch noch nicht kennen, weil ich hier ganz neu bin! :)

    Ich habe eine Blaustirnamazone, die auch solch ein Verhalten an den Tag legt! Ich denke, dass kann aus verschiedenen Gründen sein, dass sie auf dem Ast in geduckter Stellung hin und her rennt und dabei lustige Geräusche macht!

    Also Tina macht das auch in folgenden Situationen:
    - wenn meine Mutter in ihrer Nähe am Saugen ist, dann wird sie ganz wild ... fängt an zu schreien und kreischen, kriecht in geduckter Stellung im und am Käfig rum und versucht immer meine Mutter zu hacken ... wenn ich sauge läßt sie das Hacken weg, weil ich wohl ihre Auserkorene bin, aber protestieren tut sie trotzdem gegen den Lärm! ;)
    - wenn ich meinen Eiscrusher oder den Elektrischen Dosenöffner in der Küche betätige, dann wird sie auch sehr lebendig ... ich nehme mal an, dass das auch wieder Protest ist, denn sobald ich damit aufhöre, ist sie auch wieder leise und hat sich beruhigt!
    - wenn ich von der Arbeit komme und noch nicht direkt ausgiebig mit ihr kuscheln kann, dann schreit sie so lange und ruft ständig HALLO und KOMM MAL HER, bis ich mich endlich zu ihr geselle ... :D
    - wenn ich Besuch habe, alle am Reden sind und sobald ich auch mal was sage, dann versucht Tina immer meine Stimme mit ihrem Geschrei zu übertönen ... das kann echt tierisch nervtötend sein und ich kraule sie dann meistens die ganze Zeit, während ich rede ... :~
    - wenn ich lache, darüber regt sie sich auch immer auf ... sie sitzt dann auch immer in geduckter Haltung mit flatternden Flügeln auf dem Käfig und nimmt eine super witzige EMPÖRTE Stellung ein ... ;)

    Ansonsten ist Tina auch eher ein ruhiger Genosse ... kommt wohl daher, dass ich noch einen Partner suche und sie bisher alleine im Käfig ist ...

    Hoffe, dass ich Dir ein wenig weiterhelfen konnte ... ich denke, dass Du Deinen beiden Zeit geben mußt, dass sie sich an die Umgebung gewöhnen, denke aber nicht, dass das "Protestgeschrei" schon bald aufhört! ;)

    Liebe Grüße
    Steffi und Tina :~
     
  4. Gill

    Gill Guest

    Hallo Steffi und danke erstmal für deine Antwort.:)
    Hmmm, ich denke aber nicht das das bei Jacko protestgeschrei ist. Ich denke ich kenne die 2 nun schon so gut das ich sagen kann, das das beim Staubsaugen ein Geräusch ist, das er gut findet. Vielleicht ob er das mit was schönem aus "alten Zeiten" verbindet?
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi vanessa,

    ganz viele amazonen LIEBEN staubsaugergeräusch. ganz normal. weiss auch nicht weshalb.

    meine beiden machen den riesen-"dschungel", wenn ich sauge.

    hatte mir extra einen leisen gekauft, weil ich dachte, das geräusch würde sie stören. der leise hat dann ihr geräusch zunächst nicht mehr geweckt. irgendwann haben sie dann gemerkt, dass der laute staubsauger nicht mehr da ist - und machen seitdem beim flüsterleisen den krach:-)

    das ist also eine art freudengeschrei:-)

    und zu jacko: ich denke, er taut langsam auf und sieht die voli als sein revier an. das verhalten sieht mir ganz nach (vorsichtigem) imponiergehabe aus. oder er kommt in brutstimmung und würde gerne jemanden beglücken...:-)

    lg stefan
     
  6. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hallo,
    wir haben auch eine männliche Blaustirnamazone und das Verhalten, dass deine an den Tag legt, ist bei unserer ganz genauso. Wir haben sie mit 5 Monaten zu uns genommen, sie kam aus einer großen Voliere und musste bei uns das Familienleben erstmal kennenlernen.
    Nora macht immer mal wieder "den Affen", wenn ich den Käfig saubermache, wenn wir singen - und natürlich beim Staubsaugen. Da muss sie immer im Käfig sitzen. Einmal war sie beim Saugen draußen und flog mich direkt heftig an und ließ sich dann wie ein nasser Sack gegen meinen Kopf knallen. Sie ist dann immer total aufgeputscht.
    Auch macht sie dieses Geräusch und plustert sich auf, wenn ich irgendwas sperriges wie den Wäscheständer an ihr vorbeitrage. Dann kriegt sie sich fast nicht mehr ein.
    So sind die Vögel halt. Ist bei uns Menschen doch nicht anders, es gibt eben Geräusche, bei denen wir ausflippen könnten, z.B. rollen sich bei dem einen die Zehennägel hoch, wenn man auf Styropor quietscht, den anderen macht das gar nix.
    Mach dir also keine Gedanken, denke, dass das alles völlig normal ist.
    Liebe Grüße, Anita
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Hallo Stefan
    :) Das ist ja witzig. Nen ähnlichen Gedanken- also das das Balzen o.ä.ist- hatte ich auch schon, habe ihn aber wieder verworfen.
    Hätte ja auch gerne eine Henne für ihn, weil ich auch find das er ein wunderschöner Hahn ist (und dort WENN auch wunderschöne Kükis rauskommen würden;) ) aber ich glaube 2 Hähne und 1 Henne.... das klappt nicht.:( :nene:
     
  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ne, dann müßten es entweder zwei hennen sein:-) oder du schaust dich um, ob für einen der beiden hähne irgendwo eine einsame ältere henne sitzt, die einen mann sucht und gibst ihn dorthin.

    ne gegengeschlechtliche verpartnerung wäre natürlich optimal. vielleicht bekommst du ja mal die gelegenheit eine henne "zu besuch" zu bekommen und kannst testen wie beide darauf reagieren.

    wenn sich dann aber zeigen sollte, dass sie überhaupt keine hennen mögen, ist es ja auch ok. solange wie sie sich gut vertragen:-)

    aber die balzzeit fängt halt gerade an...

    lg stefan
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Ja, also wie gesagt, die vertragen sich prima. Keine Zankereien- nix.
    Wollte ja auch gerne noch Fotos reinstellen, aber irgendwie sind die Bytes noch zu groß. Weiss auch nicht was los ist...
     
  10. Gill

    Gill Guest

    Juhuuuuuuu!!! Mit dem anderen Programm geht`s!
    Hier ein Kraulbild. Jacko ist links, Flori rechts
     

    Anhänge:

  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich stimme für beitrag 4 von vebsurfer:zwinker: imponiergehabe und brutlust. schön daß der vogel so langsam bei dir auftaut. macht das nicht unheimlich viel spaß wenn man beobachten kann, daß die vögel etwas machen, was sie sich in der vorigen woche noch nicht getraut haben?

    wegen der umverpaarung: wenn sich deine kerle verstehen, dann laß die finger davon. eine funktionierende gemeinschaft sollte man nicht auseinanderreißen. ob du die passenden hennen für die beiden finden würdest ist ja auch gar nicht sicher.

    meine hähne werden übrigens beim saugen schwer aggressiv, so sehr, daß ich einmal sogar aufgehört habe zu saugen als clyde gerade draußen war. ich sah mich schon wieder bluten;) sonst sauge ich immer wenn die vögel drin sind.

    die hennen krähen begeistert mit, und die nymphen meinen es regnet und machen großflächig das "engelchen", genau wie die kathis. den wellis ist das bei mir egal.
     
  12. Kuni

    Kuni Guest

    hallo noch mal!

    ein tolles bild!
    so sehen keine unglücklichen vögel aus!
     
  13. Gill

    Gill Guest

    Noch n paar. Der auf dem letzten Bild ist Jacko.
    :D Die Beiden setzten sich auch immer auf die dünnsten Ästchen.
     

    Anhänge:

  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    die beiden sind ja die reinste wonne:-)

    sehr süß! also wenn du keine probleme hast - und sie auch keine haben - besteht ja wirklich kein grund, krampfhaft irgendwas zu ändern:-)

    das mit dem sitzen auf den dünnen ästen (und noch dazu nach oben verlaufend) kenne ich auch von meinen. sieht für mich immer tierisch unbequem aus, aber die papageien scheinen das toll zu finden.

    also nochmals: ein sehr hübsches paar hast du, um das dich viele beneiden:-)

    lg stefan
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und einen tollen kletterbaum, um den ICH dich beneide:-)
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Vanessa,

    das sind echt wunderschöne Venezuelas! *schmacht*:beifall:
    Hier schließe ich mich den anderen an und meine auch, dass das ein Imponiergehabe ist. Solltest mal beobachten, in welcher Situation er das vorzugsweise macht, also was den kleinen Kerl dazu treibt.:zwinker:
    Dies Verhalten kann ich bei meinen auch beobachten. Um so lauter es in der Umgebung ist, um so lauter werden die Grünen. Die Geier lieben ganz einfach das Drama, den Krach, laute Geräusche, egal woher auch immer, sei es das Radio, der Fernseher, Menschenstimmen...
    Mal 2 Beispiele dazu aus unserem Papageienleben:
    1. Stehen meine Geier im Sommer auf dem Balkon und lassen am Abend ihre Amazonenschreie los, dann kommt es schon mal vor, dass mein Bruder unten lauthals nach Ruhe verlangt... Tja, was machen die Amas? Denen gefällt das Rufen von unten so, dass sie noch lauter werden...
    Mein Grauer, Furby, weiß da besser Bescheid als mein Bruder. Furby sagt dann ganz ruhig, aber energisch: "Balu, Ruhe!" uuuuund die Grünen sind still, zumindest kurzzeitig.:D
    Das beweist die These, dass Amazonen auf laute Ungebung mit noch mehr Lautstärke ihrerseits reagieren.
    2. Pfeifen und Quatschen meine Grauen miteinander, was auch mal etwas lauter werden kann, geraten meine beiden Amazonen regelrecht in Extase...:D Ihren Geräuschen nach, die sie dann abgeben, könnte man meinen, sie wollen die Grauen noch anfeuern.... (Gerade eben ist wieder so ein Moment, wo die Amazonen sich über die lautstarke Unterhaltung meiner Grauen begeistert auslassen...)

    Und wegen einer möglichen gegengeschlechtlichen Vergesellschaftung: Genau so, wie die anderen es schon schrieben, sehe auch ich das: Lass die beiden sich weiterhin "lieben". Sie sind schon in einem Alter, in dem ihre Beziehung gefestigt ist. Ist doch ein Traumpaar und du musst dir um eventuellen Nachwuchs auch keine Sorgen machen...:zwinker:
     
  17. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Vanessa,

    da hast du ja wirklich zwei hübsche Venezuelas, die sehen ja aus wie gemalt:zustimm:

    ich wünsche Dir noch viel spass mit den beiden
     
  18. Gill

    Gill Guest

    :D Da kann ich auch noch ein Lied von singen. Flori ist da auch ein richtiger Spezialist. Wenn man in Amanähe telefoniert, dann fängt der Flori grundsätzlich an zu schreien. :+schimpf :+schimpf :+schimpf Boa, da kamen schon etliche Beschwerden. :+pfeif:

    Nochmal ne leine Frage. Fliegen eure Amas eigentlich viel?
     
  19. Gill

    Gill Guest

    Nochmal n paar Bilder ;)

    Bild1: Schaut mal, soooo dicht kommen wir mittlerweile schon an unseren scheuen Jacko ran. Als wir ihn bekommen haben wäre er schon längst weggeflogen.

    Bild 2: Flori lässt sich auch gerne von meinem Mann kraulen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    besonders bonnie und clyde sind im allgemeinen echte vielflieger, es gibt aber auch tage, da nehmen sie lieber ausschließlich das amazonentaxi (mich:zwinker: )

    paula und claudia konnten, als ich sie bekam, kaum fliegen und haben es regelrecht wieder lernen müssen. sie waren an ihrer alten stelle in einer kleinen voliere ohne freiflug gewesen und die voli war so mit ästen und spielzeug vollgestopft, daß da mit fliegen nicht viel drin war. mit der zeit und dem training wurden sie aber wieder leidenschaftliche flieger.

    das sind ja wieder tolle bilder! es kann ne ganze weile dauern bis amas einem vertrauen schenken, umso schöner ist es dann wenn sie es dann tun!:zustimm: :beifall:
     
  22. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo,

    rocco flog als einzeln gehaltener vogel sehr wenig (wenn, dann konnte er aber "technisch" sehr gut fliegen). er war allgemein schrecklich passiv.

    jetzt, zu zweit, fliegen beide deutlich mehr. rocco fliegt immer noch sehr gut und auch besser als susi. susi kann scheinbar nur linkskurven fliegen. muss also immer einen umweg fliegen. auch der sinkflug ist manchmal ein kleinen problem. das wird aber bestimmt noch.

    angriffsflugtechniken kann sie allerdings schon perfekt:-))))

    und da sich beide mehr bewegen, fressen und sch... sie auch mehr als zwei einzeln gehaltene. und was ich da oben alles reinschütten muss. und trotzdem ist rocco nach susis einzug richtig schlank geworden:-)

    lg stefan
     
Thema:

Neues von Jacko und Flori und ne Verhaltensfrage

Die Seite wird geladen...

Neues von Jacko und Flori und ne Verhaltensfrage - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...