Neues von Julchen für Piwi und alle, die es interessiert

Diskutiere Neues von Julchen für Piwi und alle, die es interessiert im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich möchte mal wieder von unserem "Baby" Julchen berichten. Wie ja die meisten von Euch wissen, ist sie eines der Baby´s von Nymphenmama Piwi....

  1. Antje

    Antje Guest

    Ich möchte mal wieder von unserem "Baby" Julchen berichten.

    Wie ja die meisten von Euch wissen, ist sie eines der Baby´s von Nymphenmama Piwi. ;)

    Sie ist ja extrem menschenbezogen und superzutraulich.

    Wir haben sie seit dem 15. September und bis vor wenigen Tagen hat sie die anderen 5 Nymphen einfach ignoriert und sich sofort auf mich gestürzt, sowie ich das Zimmer betreten habe.

    Seit ein paar Tagen interessiert sich unser Nymphenhahn Egon allerdings verdächtig für die junge Dame. Er wackelt ständig hinter ihr her und läßt sie nicht aus den Augen... - wie MÄnner eben so sind, wenn sie verliebt sind. :D

    Julchen darf sogar gleichzeitig mit ihm aus einem Napf fressen, das traut sich sonst keiner, weil Egon manchmal recht rabiat werden kann. Außerdem sitzt sie jetzt auch immer mit den anderen zusammen, wenn ich mal vorsichtig ins ZImmer luchse. Bisher saß sie immer abseits der anderen.

    Mal sehen, wie sich die zarte Bande weiter entwickelt. WEnn ich sie mal beim Knutschen erwische, gibt es auch Bilder.

    Harry, für die sie eigentlich gedacht war, zeigt leider null Interesse. Er ist immer noch nur an der festverparten Paulie interessiert. :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Hallo Ralf,

    so habe ich das noch gar nicht gesehen... :D

    Also gut, "er wackelt ständig hinter ihr her und schützt seinen Besitz". :D
     
  5. Bea

    Bea Guest

    Hallo Antje,

    du willst doch etwa nicht zur Paparazzi werden :D

    Es ist aber schön, dass sie Julchen etwas an ihre Artgenossen angenähert hat.....so schön wie das ist, wenn sie direkt zum Menschen ohne scheu kommen....aber der Kontakt unter den Haubentrollen ist wichtiger, der Mensch degradiert dann später doch nur noch zum:

    - Futter ranschaffen
    - sauber machen
    - renovieren..... ;)

    Du weißt ja sicher, dass unsere Buffy auch so menschenbezogen ist.....und auch nach Monaten hält sie ihr Köpfchen nicht den ach so hübschen Nymphenmännern hin....nein sie will nur von Menschen gekrault werden.....aber auch bei uns werden zarte Bande geknüpft....Buffy muß immer da sitzen wo Paulchen sitzt....leider haut der arme Kerl immer vor Buffy ab.....da wird sicherlich noch viel Zeit vergehen bis sich da was tut.
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Hallo Bea,

    das ist ja schön, daß sich bei Buffy auch was tut.

    Ich denke, man muß bei diesen superzutraulichen Vögeln einfach ein bißchen mehr Geduld haben und sich seeehr zurückhalten. Obwohl das natürlich nicht leicht fällt, wenn sie so vor einem sitzt und ihre Bettellaute von sich gibt. DAnn ist es wirklich nicht einfach sie zu ignorieren. :(

    Wenn sie auf dem Kopf landet, "werfe" ich sie auf der Hand zu den anderen zurück. Zuerst hat sie das gar nicht beeindruckt und sie ist immer wieder gekommen. So lange, bis mein Arm lahm war und ich aufgegeben habe. ;) Inzwischen sieht sie es aber nach dem 2. oder 3. Versuch ein und sie fliegt dann wieder zu den anderen.
     
  7. Bea

    Bea Guest

    Hi Antje,

    tja....das mit dem wegwerfen funzt bei Buffy nicht....spätestens beim zweiten mal fängt sie an zu meckern und sucht sich eine Stelle auf mir aus, wo ich nicht dran komme....genau in meinem Nacken :D die Buffy ist eben nicht dumm ;)

    Da hast du vollkommen recht.....es fällt mir verflixt schwer nicht auf die verschiedenen Bettel -und Rufleute meiner Geier zu reagieren...sei es Buffy und Coco....die beiden sind nun mal extrem menschenbezogen....und haben dadurch ihre Schwierigkeiten sich in unseren Mini-Schwarm einzugliedern.

    Auch meine Mohren sind sehr menschenbezogen...aber wenn ich nicht auf ihr rufen reagiere, beschäftigen sie sich miteinander...kraulen, spielen, Spielzeug zerlegen und raufen :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Antje :0-


    Ist ja schön das sich Dein Julchen zu einer Julia entwickelt und sich einen Mann anlacht :D :D :D.

    Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg dabei den Egon um die Kralle zu wickeln.


    Ich könnte stundenlang zuschauen beim Schmusen meiner 3 Paare. Vorallem wenn Mädi ihren Mittagsschlaf hält und den Kopf an Charlies Brust anlehnt :) :) :) .
     
  10. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Antje,

    hey das hört sich doch genial an, auch wenn es eigentlich der "falsche" Herr ist :D

    Man, ich wünsche mir auch so sehr, daß die Kleine den Anschluß an Deine Bande bekommt.

    Es ist nicht schön mit anzusehen, wenn einer der Geier alleine rumsitzt,
    weil die Anderen ihn, oder er die Anderen nicht akzeptieren will.

    ....darum bitten wir aber auch ;)
     
Thema:

Neues von Julchen für Piwi und alle, die es interessiert