Neues von Kongopapagei Mambo

Diskutiere Neues von Kongopapagei Mambo im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Friedliches Dreigestirn Etwas Neues zu Mambo, der ja viele Diskussionen auslöste. Ich habe das neue Männchen, ich nenne es mal Oppi in...

  1. #1 muldentaladler, 12. März 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Friedliches Dreigestirn

    Etwas Neues zu Mambo, der ja viele Diskussionen auslöste.

    Ich habe das neue Männchen, ich nenne es mal Oppi in Anlehnung an den Vorbesitzer, sofort zu Mambo und Petra gesetzt ( vorher mittels Federtest PBFD und Polyoma -negativ Bestätigung eingeholt)

    Oppi ist ein Wildfang von ca 2000 und der größte Grüne Kongopapagei, den ich je hatte! Ein toller, aber auch scheuer Bursche.

    Was passierte?

    Mambo rücKte ihm sofort "auf die Pelle" und.......fütterte ihn. Oppi nahm das gerne an.

    Am nächsten Tag hatte sich aber Petra eingeschaltet. Nun steht sie im Mittelpunkt.

    Ich habe das Gefühl, ihr geht es mit zwei Herren richtig gut. Das Gequietsche am frühen Morgen hat aufgehört. Heute Mittag saß sie zwischen beiden aber doch deutlich näher bei Oppi.

    Er wird ohnehin"des Rennen" gewinnen. Aber wenn Mambo weiterhin geduldet wird, wäre mal ein Versuch mit 3 möglich. Die Innenvoliere hat 12 qm, außen noch mal 4, da könnte man sich ja auch aus den Weg gehen.

    Ich bin sicher, dass es dieses Jahr noch Eier gibt und wäre sehr zufrieden, wenn ich die drei zusammenlassen könnte. Zum Füttern wäre Mambo bestimmt gut geeignet.

    Sollte es wider Erwarten Streit geben, greife ich natürlich sofort ein.

    Grüße

    E.S.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...das freut mich wirklich!! Doch ich hoffe, dass es auch für MAMBO noch ein liebes grünes Kongo-Weibchen geben wird!!

    Und den Oppi würde ich zu gerne mal sehen, vielleicht gib's mal ein Foto von dem Dreier-Gespann???:D
     
  4. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Wie schön! Ich freue mich für Mambo und drücke alle Daumen das der Dreier klappt :)
     
  5. #4 Tierfreak, 13. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich freu mich auch für Mambo, dass er so gut in der Dreier-WG zurecht kommt :zustimm: .
    Und wer weiß, vielleicht wird ja mal irgendwann ein Vierergespann draus, würde Mambo sicher gefallen :zwinker:.
     
  6. #5 muldentaladler, 16. März 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Mambo füttert Oppi. Oppi füttert Petra und Mambo.

    Ein Durcheinander. Aber alles friedlich.

    Bin gespannt, wie das weitergeht.

    Grüße

    E.S.
     
  7. #6 muldentaladler, 30. März 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Trennung erforderlich

    Leider ist der Traum ausgeträumt.

    Die schöne Petra wurde zunehmend aggresiv gegenüber Mambo.

    Er sitzt nun alleine und ist offenbar gar nicht so unzufrieden, dass er das Weib los hat. Diese kann nun mit Oppi "zur Tat" schreiten, was sie offensichtlich auch tun wird.

    Es ist eben doch mit den Langflügelpapageien im geschlechtsreifen Alter nicht so einfach.

    Amazonen sind da nicht so "wählerisch".

    Was sich nun mit Mambo mache, weiss ich noch nicht. Ein Weibchen 4-5 Jahre zu erhalten, ist fast aussichtslos. Andererseits möchte ich auch von jeder Art nur max. 2 Zuchtpaare haben.

    Demnächst werden Grüne Kongos schlüpfen, die ohnehin nur mittels Handaufzucht überleben können (ansonsten verhungern sie in der 2.-3. Woche, da sich das Männchen nicht an der Fütterung beteiligt). Vielleicht kann ihnen Mambo schneller das eigene Fressen beibringen. Er ist ja im Unterschied zu Petra und Oppi zahm.

    Schön dass die Geier manches anders machen, als wir uns das so denken.
    Ist man immer beschäftigt.

    Grüße

    E.S.
     
  8. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Oh wie schade :(

    Ich drücke die Daumen das es mit dem Nachwuchs klappt und Mambo sich dort betätigen kann!! :prima:
     
  9. #8 Tierfreak, 30. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh Schade :( , leider gehen solche Dreiecksbeziehungen ja eher selten auf Dauer gut.

    Vielleich verguckt sich Mambo ja auch in ein junges Mädel aus der Handaufzucht, wenn denn eins dabei ist, wer weiß :zwinker: .
    Wäre schon schön, wenn er auch noch sein Herzblatt finden würde.
     
  10. #9 muldentaladler, 18. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Federchen auf dem Glätzel

    Es sieht fast so aus, als ob sich auf Mambos Birne dank eines Wundermittels aus der Homöopathie etwas tut. Die Daunenfedern sind schon da.

    Nur ein passendes Weib findet sich nicht, aber er kommt im Moment als "Spanner" ganz gut zurecht.

    Vielleicht rupft ihm ein Mädel auch wieder kahl. Wir suchen trotzdem weiter.

    Grüße

    E.S.
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    und was macht der Nachwuchs?
    Hast du ihn wieder aufgezogen......:?
     
  12. #11 Tierfreak, 19. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super, das die "Haare" auf dem Kopf wieder wachsen :zustimm: :D !

    Was für ein homöopathisches Mittelchen ist das denn genau, würde mich mal interessieren.
    Vielleicht würde es evtl. auch einigen anderen Vögeln mit Gefiederschäden helfen ;) .
     
  13. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Och, das freut mich aber auch, dass Mambo wieder Federn am Köpfchen wachsen!!!!!

    Hoffentlich muss er sein "Spanner"-Dasein nicht all zu lange ausleben! :zwinker:

    Viel Erfolg weiterhin!!!!!
     
  14. #13 muldentaladler, 20. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Leider lassen sich die Kongos dieses Jahr viel Zeit mit dem Brüten. Aber langsam rundet sich der Bauch, so dass ich weiterhin hoffe.

    Die Graupapageien und Amazonen waren da viel pünktlicher.

    Zum Wundermittel will ich hier nichts sagen. Es stammt von einer Tierhomöopathin, deren Namen ich hier nicht öffentlich preisgeben will.
    Ich weiß auch nicht, woraus das Päparat hergestellt wurde.

    Mambo hält seine" Birne" zum Sprühen geduldig hin. Ansonsten badet er ja mittels einer Sprenkleranlage im Freien. Am liebsten morgens zeitig.

    Grüße

    E.S.
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich finde es gut, wenn solche Wundermittel nicht überbewertet werden... manche probieren alles aus, eagl wie einfach habe ich mal gelesen und dann muss das der Vogel ausprobieren.....
    Wenn es Mambo hilft wäre das doch klasse......:zustimm:
    Für die Nachwuchsangelegenheit kann man dann halt nur Daumen halten.....:zustimm:
     
  16. #15 muldentaladler, 23. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Morgen soll Elli kommen

    Wenn alles klappt, haben wir morgen abend Elli, sie ist 3 Jahre alt und könnte was für Mambo werden.
    Der Begrüßungstrunk ist kaltgestellt!!

    E.S.
     
  17. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Oh das hört sich aber super an!!!! :zustimm:

    Dann drück ich doch Elli und Mambo ganz doll die Daumen und hoffe, dass die beiden sich gleich verstehen und/oder sich verlieben!!!! :zwinker:

    Bin gespannt auf die Berichte und vielleicht auch Fotos?!?!?

    Liebe Grüße, Corina
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Dann viel Erfolg dabei......

    Hoffentlich bekommt die Dame von Drink keinen Schwips.:p
     
  19. #18 Tierfreak, 24. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wow, das ist doch echt super :zustimm:!

    Dann mal viel Glück und Erfolg beim Verkuppeln der Zwei :D !
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Martina B., 24. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hey toll, viel Spaß beim verkuppeln, bin neugierig wie sich das entwickelt :zustimm:
     
  22. #20 muldentaladler, 24. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Flli ist da

    Heute haben wir uns mit den Vorbesitzern auf halbem Wege an der Autobahn getroffen und Elli übernommen.

    Sie ist DNZ 08/2004.

    Äußerlich sieht sie gut aus, aber man muß abwarten. Jeder Kauf eines älteren Tieres aus Wohnungshaltung birgt eben auch eine Menge Unbekannter in sich.

    Zu den bisherigen Haltungsbedingungen kann ich wenig sagen. Sie ist sehr ängstlich und scheu. Das stört mich aber nicht.

    Eine Feder habe ich gezogen, nun warten wir eine Woche mindestens auf den PBFD und Polyoma-Befund.

    Bis dahin sitzt sie im Quarantänekäfig, aber Käfighaltung scheint sie gewöhnt zu sein.

    Hoffentlich frisst sie morgen etwas. Angeboten habe ich vieles.

    Wenn sie ok ist, wäre sie schon für Mambo die geeignete Partnerin. Sie macht nicht den Eindruck, als wolle sie bestimmen, wo es künftig langgeht. Das wäre für den freundlichen Herrn schon gut so. Bisher wurde er ja von den Weibern etwas" drangsaliert".

    Aber warten wir es ab und drückt bitte die Daumen für Elli.

    Bilder folgen baldigst.

    Pfingstgrüße

    E.S.
     
Thema:

Neues von Kongopapagei Mambo

Die Seite wird geladen...

Neues von Kongopapagei Mambo - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...