Neues von meinen Mohrenkopfpapageien ( Zuchtberichte )

Diskutiere Neues von meinen Mohrenkopfpapageien ( Zuchtberichte ) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Eben..ist ja schon Schlimm genug wenn einer rausfliegen würde..aber bei den Temparaturen...aber sei Froh..es ist zum Glück nicht passiert!! Das...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das stimmt, wäre echt schrecklich bei dem Wetter derzeit. Zum Glück ist ja auch in Susannes Fall alles nochmal gut ausgegangen :freude:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ein Foto von Heute

    Wir werden so langsam grün:D

    Und Proviant haben sie auch wieder im Kasten...

    LG Bettina
     

    Anhänge:

  4. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    boah sind die groß geworden !!! und schon so flauschig...... und grünlich.....
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Bettina,
    wie geht es den drei kleinen Mopas? Wird der kleinste auch gut versorgt?
    Liebe Grüße Uschi
     
  6. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Uschi,

    Nett von Dir dass Du nachfrägst, es ist alles in Ordnung die Kleinen werden super versorgt.Der Kleinste hat manchmal etwas Probleme sich durchzusetzen aber er ist immer munter.Und da es ja bei der letzten Brut in dem Alter bereits Probleme gab,passe ich sehr gut auf.

    Der Größte hat mittlerweile schon komplett grüne Flügel und vorne kommt schon das orange raus.
    Ich mache demnächst wieder ein Foto.
    LG Bettina
     
  7. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Bettina,
    das freut mich, dass sich die drei so gut entwickeln. Die kleinsten haben es nicht so einfach, um so erfreulicher, dass er so munter ist.
    Auf die neuen Bilder bin ich sehr gespannt.
    Wenn es wieder Hagebutten gibt, will ich das auch mal meinen Grauen anbieten und sehen, ob sie das so mögen wie deine Mopas. Bei meinen Graupapageien ist unter anderem Zuckermais der Renner bei der Jungenaufzucht. Ich friere mir da auch Vorräte ein.
    Eines meiner Paare hat gerade Eier, ich bin gespannt, ob etwas befruchtet ist. Die Jahreszeit ist für die beiden eher ungewöhnlich.
    Liebe Grüße Uschi
     
  8. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Bettina!

    ...oh...irgendwie hatte ich das neueste Photo übersehen...jetzt sehen sie schon viel mehr aus ...wie kleine Mopas...süss:beifall!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Die Kleinen sind nun schon super befiedert bis auf den Kleinsten,es geht ihm gut,aber ich beobachte genau ob er untergebuttert wird.
    Wobei ich im Moment denke der Kleinste ist ein Mädel:zwinker:
    Bin mir noch nicht sicher weil ich sie seit sie Federn haben noch gar nicht in der Hand hatte und genauer anschauen konnte.
    Mittlerweile sind sie 6 1/2 Wochen alt...wie doch die Zeit vergeht...

    @Uschi Bin mal gespannt obs bei Dir Kleine Graue gibt,da drück ich die Daumen.
    Und das mit den Hagebutten mußt Du einfach versuchen,ich nehme immer die ganz dicken von der Hundsrose ( die sehen aus wie Cocktailtomaten).

    @ Susanne Das passiert mir auch manchmal dass ich einen neuen Beitrag in einem Thema übersehe.
    Demnächst gibts wieder ein Foto.
    Deinem kleinen Nachzügler gehts gut nur verträgt seine Lilly sich gerade wohl nicht so gut mit ihm...na ja vielleicht ist es eine Laune ich hoffe es sehr.
    Sonst biete ich an sie zurück zu nehmen.
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Bettina,
    das ist super, dass es den kleinen Mopas gut geht. Sind bei den Mopas die Mädels deutlich kleiner?? Wie unterscheiden sich die Geschlechter? Ich habe keine Ahnung, deshalb frage ich.
    Danke für den Tip mit den Hagebutten, da werde ich im Sommer mal die Umgebung ablaufen und schauen, wo so was wächst.
    Dir, deiner Familie und deinen Vögeln einen guten Rutsch
    Uschi
     
  11. #310 Tanygnathus, 1. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Uschi,

    Die Mädels haben einen schmäleren Kopf und kleinere Schnäbel ( meistens ).
    Ich lasse aber auf jeden Fall eine DNA machen.
    Bin gut reingerutscht aber noch etwas müde:zwinker:

    Wünsch Euch allen ein gutes neues Jahr !!!
     
  12. #311 Tanygnathus, 1. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hab gerade bei den Vögeln geputzt und mir gedacht jetzt schaust Du mal nach den Kleinen.
    Sie sind soweit fit,nur die Kleine lag etwas komisch im Eck.
    Hat nichts im Kropf gehabt,darum hab ich sie etwas gefüttert und wieder rein gesetzt.Die anderen Beiden sind Superfit.
    In meiner Hektik hab ich keine Fotos gemacht,hole ich noch nach.
    Jetzt hoffe ich nur daß sie die Kleine auch genug füttern.
     
  13. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Bettina,
    hatte die Kleine heute was im Kropf? Ist sie vom Gewicht her deutlich kleiner? Um eine regelmäßige Kontrolle wirst du nun nicht herumkommen. Viel Glück!!
    Im Zweifelsfall würde ich sie rausnehmen.
     
  14. #313 Tanygnathus, 2. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Uschi,

    Sie wurde etwas gefüttert,aber wenn ich die anderen anschaue mit ihren dicken Kröpfen und dann die Kleine..das ist schon ein großer Unterschied.
    Gewogen hab ich sie noch nicht,aber der Größenunterschied ist schon enorm.
    Ich mag halt ungern eine alleine raus holen und hatte auch gehofft dass dieses mal alles gut geht.Jetzt schaue ich mal,ich beobachte und füttere sie zur Not etwas zu.
    Aber sobald ich zufüttere pfusche ich ja den Eltern auch wieder rein,dann ist die Kleine satt und bettelt nicht mehr...ist ne doofe Situation.
    Aber keine Angst,ich passe schon auf und greife zur Not ein.
     
  15. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Bettina!

    Mensch...immer diese kleinen Nachzügler!

    Ich drücke ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüsse!Susanne!

    PS: ...hoffe...der `Start in das Neue Jahr`war ansonsten schön!
     
  16. #315 Tanygnathus, 2. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Susanne,

    Ja da hast Du Recht immer die Kleinen Nachzügler..war gerade und habe nachgeschaut und einen Nachschub Hagebutten gebracht.
    Das war ein Schlachtfest...man siehts an den Bildern.
    Sie haben danach sofort gefüttert,jetzt warte ich mal und schaue wenn sie fertig sind und keiner mehr bettelt ob die Kleine was abbekommen hat.
    Es sieht auf den Fotos echt aus wie im Schlachtfeld:D
    Vor dem Kasten das ist Lilly,ander Schüssel sitzt Willy und die Kleine sitzt in der Mitte zwischen ihren Geschwistern.
     

    Anhänge:

  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.185
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das letzte Foto gefällt mir am besten, genüsslich die Augen geschlossen, schmatz, mampf, rumsau...... ;)
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Bettina, die Bilder sind wirklich süß.
    Ich drück dir natürlich die Daumen, dass sich auch der kleine Nachzügler gut entwickelt.
    Bei einer Bekannten und ihren Edels war es ähnlich, da wurden sogar beide Jungvögel nicht ausreichend gefüttert. Ich hatte ihr auch geraten erst mal nur per Hand zuzufüttern, die kleinen aber sonst im Kasten zu lassen und abzuwarten. Nach einiger Zeit hat die Henne dann auch von allein wieder ausreichend weitergefüttert.
    Wenn dein Nachzügler erst mal wieder durch das Zufüttern richtig zu Kräften kommt, bettelt er vielleicht auch intensiver und wird dann wieder richtig wahrgenommen und entsprechend verpflegt, daher nur Mut :trost:.
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Bettina,
    die Hagebuttenschlacht ist wirklich sehenswert!
    Ich bin mir sicher, dass du gut beobachtest und entsprechend eingreifst, schließlich bist du ja kein Anfänger.
    Mit dem Zufüttern ist das so eine Sache. Wie du schon sagtest, betteln die Kleinen dann nicht und werden eher nicht mehr gefüttert oder nur sehr wenig. Ich hatte den Fall auch schon, am Ende musste ich das Kleien rausholen, weil es so gut wie gar nicht mehr gefüttert wurde.
    Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht!
    Ich hatte vorhin die Möglichkeit die beiden Eier meiner Grauen zu durchleuchten. Sie sind beide befruchtet. Nun hoffe ich, dass alles gut geht.
    Da wird es, vorausgesetzt beide schlüpfen, auch einen Nachzügler geben, da die Eier in einem Abstand von 9 Tagen gelegt wurden. Normalerweise liegen zwei bis drei Tage dazwischen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #319 Tanygnathus, 2. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zusammen,

    Also bei der letzten Fütterung hat die Kleine auch was abbekommen:freude:
    hoffe es bleibt so,ich beobachte auf jeden Fall weiter.
    Ich weiß auch nicht obs an Sylvester lag oder einfach weil die Kleinen mehr Hunger bekommen und die Beiden ja meinen sie müssen fast nur Hagebutten verfüttern.
    Bis die gefressen sind das dauert die holen ja wirklich jedes Körnchen raus...ich denke die setzen sich selber dadurch enorm unter Stress.
    Hab jetzt noch einen Kolben Zuckermais reingehängt dann gehen sie vielleicht auch an den noch hin.
    Einziger kleiner Vorteil ist die Kleinen kennen mich schon wenn ich die Eltern aussperre und den Deckel aufmache...sie springen mir nicht mehr entgegen was sie sonst immer machen.
    Übrigens noch eine Info da ich Anfragen bekommen habe was das gelbe im Nistkasten ist:
    Das ist ein spezielles Klebeband das auf Holz klebt,damit befestige ich bei der Kontrolle einen Karton von innen damit die Eltern nicht rein können.
    Ich halte Euch auf jeden Fall auf dem laufenden.

    Und Uschi...ich drück Dir die Daumen dass bei Dir alles klappt:trost:

    LG Bettina
     
  22. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Bettina...die dre Kleinen sind zuckersüss und sehen alle`Drei`putzmunter aus!:beifall:

    ...und die `Hagebuttenfütterung` ist überaus sehenswert!:beifall:

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
Thema:

Neues von meinen Mohrenkopfpapageien ( Zuchtberichte )

Die Seite wird geladen...

Neues von meinen Mohrenkopfpapageien ( Zuchtberichte ) - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...