Neues Zuhause für eine graue Dame?

Diskutiere Neues Zuhause für eine graue Dame? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Forumsmitglieder! Ich werde euch im Folgenden mein Problem schildern und hoffe, dass ich hier auf ein paar Graupapageienkündige...

  1. #1 tigerentin, 11. Januar 2005
    tigerentin

    tigerentin Guest

    Hallo liebe Forumsmitglieder!

    Ich werde euch im Folgenden mein Problem schildern und hoffe, dass ich hier auf ein paar Graupapageienkündige treffe, die mir ernsthafte Ratschläge geben können.

    Mein Freund und ich überlegen einen Graupapagei zu uns zu nehmen. Diese Papageiendame die wir im Auge haben, lebt derzeit im "Zooladen um die Ecke." Dort sind wir regelmäßig um Futter und Co für unsere anderen Tiere zu holen.Schon lange ist mir der Vogel aufgefallen udn kürzlich haben wir uns mit unserer lieblings Mitarbeiterin unterhalten. Laut Aussage dieser, ist es eine Sie und ca 2 jahre alt. Eine Kundin hatte die Beschaffung in Auftrag gegeben, sprang dann aber nach Eintreffen des Tieres ab. Nun sitzt die arme Maus in ihrem Käfig. Zwar wird sie Futtermäßig gut versorgt, hat aber keinen Artgenossen. Auch keine Bezugsperson, da das Personal eben dort arbeitet und sich nicht mit dem Vogel beschäftigen kann. Täglich stehen x Kunden vor dem Käfig und erwarten, dass der Vogel ihnen nun etwas erzählt und sie unterhält. Das kann es ja nun auch nicht sein... Weiterhin ist mir bekannt, dass der Vogel sehr anhänglich ist. Zumindest bei der einen besagten Mitarbeiterin.Bei anderen hackt er auch schonmal. Aber kein Wunder wenn jeder seine Finger in ihr Reich tecken will. Der Preis wurde immer weiter runter gesetzt und ist mittlerweile bei 150 Euro. Ich bin mir nicht ganz sicher was Graupapageien sonst kosten, aber doch sicherlich mehr oder?

    Um dem Leiden des Tieres ein Ende zu setzten, haben wir uns nun etschlossen den " Grauen " zu uns zu nehmen.
    Bislang haben wir zwei Wellensittische. Auch wenn diese Konstellation nicht ganz ungefährlich ist, denken wir dass es gut gehen könnte.
    Leider können wir dem Vogel, schlicht weg aus Platzgründen, vorerst auch keinen zweiten Partner geben. ( erstmal zu ende studieren)Obwohl er wahrscheinlich genau den am nötigsten braucht. Ist es nun besser für das Tier, wenn er konstante Bezugspersonen, Freiflug etc. bekommt, nur vorerst noch keinen zweiten Partner, oder wenn wir ihn dortlassen und hoffen, dass ein Vogelfreund ihn zu einem Partner steckt? Ich habe auch ein bisschen Angst, dass ihn, wegen des günstigen preises, einfach so jemand mitnimmt, ohne sich groß Gedanken zu machen was ein Tier für arbeit mit sich bringt.

    Weiterhin habe ich keinerlei Erfahrungen mit Tieren aus Zoohandlungen. Ist es wahrscheinlich, dass die Graue vielleicht schon psychisch gestört ist? Eben dadurch, dass sie keinen Ansprechpartner hat? Was kann auf uns zukommen? Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie zutraulich wird. Wir haben mit Papageien eben noch keine Erfahrung und ich möchte sie nicht in einem jahr wegeben müssen weil wir soviel falsch gemacht haben.
    Was kommt auf uns zu ?
    Das Telefonat mit einem Tierarzt hat mir darüber keinen Aufschluss gegeben.

    Vielleicht könntet Ihr mir auch ein wirklich guten Ratgeber über Graue empfehlen. Den den ich mir von GU besorgt habe ist nicht so bombastisch.

    Warte auf eure Antworten und die Erfahrungen von Menschen die wirklich mit diesen wunderbaren Tieren leben und sie mir nicht nur andrehen wollen.

    Gruß

    Lea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Lea,

    Willkommen im VF :0-
    Ich finde es gut, dass ihr die kleine Maus da rausholen wollt (wenn sie wirklich nur da ist, weil sie bestellt und nicht abgeholt wurde).
    Andererseits ist es so, wie du schon gesagt hast: sie braucht einen Partner.
    Je länger sie alleine ist, desto schwieriger kann die Vergesellschaftung sein. Von daher würde ich sagen, dass es günstiger wäre, er bekommt nicht erst so spät einen Partner.
    Zum Preis kann ich nur sagen, dass der Normalpreis mnd. 3 - 4 mal höher ist.
    Diese Gefahr ist in der Tat recht groß.
    Eventuell lässt sich der Graue ja hier übers Forum zu einem ebenfalls einsamen Partner vermitteln...
     
  4. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Eventuell lässt sich der Graue ja hier übers Forum zu einem ebenfalls einsamen Partner vermitteln.

    Das würde ich auch toll finden! Ein Partner ist Goldwert für einen Grauen! :zustimm:

    Ansonsten find´ich es gut, dass du die Arme Maus daraus holen willst! :zustimm:

    Vielleicht solltest du den Ort des Zooladens bekannt geben, damit vielleicht andere Wissen, wo der Graue zu "finden" ist!
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Da es immer wieder "Schnäppchenjäger" gibt, sag es lieber erst, wenn alles in "Sack und Tüten ist". Sonst kann es sein, dass er trotzdem ein einsamer, unglücklicher Grauer bleibt :traurig:
     
  6. #5 tigerentin, 11. Januar 2005
    tigerentin

    tigerentin Guest

    Danke für eure Antworten.
    Also der Laden ist im Märkischer Kreis, NRW

    Sollte jemand wirklich Interesse haben, kann er mich ja mal persönlich anmailen. Dann kann ich mehr zu der Adresse sagen.
    Denn an sich ist der Laden nicht schlecht. Möchte nicht das hier ein falsches Bild entsteht. Die haben einiges an Tieren und die sind alle in verhältnissmäßig großen und sauberen Käfigien untergebracht. Soweit ich weiß, ist der Graue eben nur da, da er schlicht weg von seinem "Blind Date" nicht abgeholt worden ist. Und die konnten ihn ja wahrscheinlich auch nicht einfach zurück geben. Weiß nicht wie da die Vorschriften zu sind, aber allein mein Menschenverstand sagt mir, dass ich auf Tiere kein 14-tägiges Umtauschrecht haben kann ( oder?)

    Grüße

    Lea
     
  7. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hi Sven,

    Sorry, darüber habe ich nicht nachgedacht! :nene: :s
     
  8. dicky

    dicky Guest

    habe Dir eine Mail geschickt.
    Wir sind auf der Suche nach einen Zweitvogel.
    Liebe Grüße Sonja
     
  9. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Falls kein passender "Partner" gefundne wird, dann kann sie auch gerne meinen beiden jungen und attraktiven Herren gesellschaft leisten. Drei sind zwar auch nicht die beste Konstellation, aber besser als alleine. Im Sommer gibt es ein Plätzchen an der Sonne in der neuen Außenvoliere. Bin schon länger am schauen, ob ich vielleicht zwei Mädels finde. Das wäre auch für uns eine gute "Gelegenheit", da sie "alterstechnisch" nicht so weit entfernt ist. Meine sind (fast) 5 und 4 Jahre alt.
     
  10. #9 tigerentin, 11. Januar 2005
    tigerentin

    tigerentin Guest

    Hallo Jenna!

    Wenn du wirklich Interesse hast und auch die Strecke von Braunschweig in den Märkischen Kreis auf dich nehmen würdest, dann schreib mir doch mal ne mail.

    Gruß Lea
     
  11. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Bei uns wäre jetzt auch wieder ein Platz frei...

    Leider...
    Aber ein Mädchen könnten wir für unsere (nun 5er)-Gruppe
    schon brauchen.

    Wenn sich also niemand aus der "Nähe" findet, hätten wir Interesse.

    Liebe Grüße

    -Michael
     
  12. #11 Drakulinchen, 12. Januar 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    >Ist es wahrscheinlich, dass die Graue vielleicht schon psychisch gestört ist?

    ja - auf die eine oder andere Art wäre gut möglich. Gottseidank rupft sie noch nicht, aber mit Mißtrauen etc mußt Du einfach rechnen.

    >Eben dadurch, dass sie keinen Ansprechpartner hat?

    keinen menschliche, keine gleichrassigen tierischen Ansprechpartner, von den "Schaulustigen die klopfen, der unruihigen Umgebung, dem mangelnden Freiflug mal ganz abgesehen.

    >Was kann auf uns zukommen?

    ein verhaltensgestörter Papagei der vieeel Liebe und Geduld seitens des Menschen braucht und der wie Du ja schon gottseidank erkannt hast, auch einen Artgenossen braucht da der Mensch einen tierischen Freund eben nicht ersetzen kann.

    >Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie zutraulich wird.

    sehr wahrscheinlich - aber da ist Geduld und Liebe gefragt. Da muß man laaange "Durststrecken "verkraften können...

    Buchi und ich (Buchi ist meinMann) haben ja auch Abgabegraue aufgenommen und leider nicht alle aus guter Haltung...

    Aber die Grauen unterscheiden - Erin die geschlagen wurde (von Frau) faßte sehr schnell Vertrauen zu meinem Mann - bei mir dauerte es fast 1 Jahr bis ich nicht mehr weggebissen wurde. Unser leider vorgestern verstorbene Coco wurde auch von Mann und Frau geschlagen und stand jahrelang in einem dunklen Flur - er faßte schnell Vertrauen zu meinem Mann - alle anderen Menschen wurden gleich weggebissen. Erst nach 1 1/2 Jahren durfte ich ihn mit der Hand aus dem Käfig nehmen. Leider ist Coco vorgestern plötzlich verstorben (Herzinfarkt oder Gehirnschlag).
    Rocky: Vorbesitzer Alhoholoker und ich wette, er wurde auch geschlagen so wie er sich anfangs verhielt - einerseits gaanz lieb und wollte gekrault werden, dann hackte er im gleichen Möment bös nach uns beiden. Wir vermuten, daß er immer "getratzt" worden ist und deshalb so "schizo" ist.
    Rocky hat dieses Verhalten aber nun fast vollkommen abgelegt (ist seit Sept) bei uns.

    Wenn die Grauen sehen , daß jmd lieb zu ihnen ist und sie nicht gleich "weitergereicht" werden, dann fassen sie auch je nach Temperament mehr oder weniger schnell Vertrauen.
    Wie Du ja siehst, kann es manchmal sehr lange dauern - aber man darf die Hoffnung nicht aufgeben und wird dann umso mehr für die Mühe belohnt. Für mich war es so ein Vertrauensbeweis, als Coco nach so langer Zeit endlich keine Angst vor mir hatte und ich ihn nehmen durfte.

    Da "Sie" wie man annehmen kann, wenigstens keine shclechten Menschenerfahrungen (durch geschlagenwerden) hat, sondern nur einfach Vertrauen zum Menschen aufbauen muß, denke ich, daß es sicher einfacher als mit noch schlechterer Vrgeschichte sein wird. Aber Geduld muß man sicherlich mitbringen.

    >Vielleicht könntet Ihr mir auch ein wirklich guten Ratgeber über Graue >empfehlen.

    In Buchform kenne ich persönlich zwar ein paar Bücher, aber als gut empfinde ich diese nicht. GU ist unter aller Kanone - xte unbearbeitete Auflage einer Fassung von Anno dazumal...

    Bei Fragen, am besten hier im Forum fragen :)

    Ansonsten kann ich Dir noch diese Website empfehlen: Radikale Kakaduseite

    Ersetze in Gedanken blos das Wort Kakadu auf der Website mit Graupapagei. Das was da geschrieben wird, gilt genauso für Graupapageien...


    Grüße,

    Draku
     
  13. tigerentin

    tigerentin Guest

    Moin moin!

    Sollte sich hier nichts ergeben melde ich mich bei dir Michael.

    Gruß

    Lea
     
  14. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!
    Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich war nur unterwegs. Ich denke, dass sie bei Michael und seiner riesen Truppe einen besseren Platz hätt, als bei uns. Dort hat sie eine bessere Möglichkeit einen passenden Partner zu finden, als bei uns. Ich denke, dass Michael ihr einen super Platz bieten könnte, da kann man nicht mithalten :D Wäre auch nicht traurig.
     
  15. #14 der kleine Coco, 14. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    wo wohnt ihr denn???

    Wir kommen nämlich ganz aus hamburg...

    Und ausserdem ist Der DNA Test auch noch nicht ausgewertet...

    Mfg
     
  16. #15 Isabel_Emanuel, 14. Januar 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Lea,

    Märkischer Kreis???? Ist da nicht Iserlohn in der Nähe? Kannst du mir die genaue Adresse schicken? Per PN?

    Liebe Manuela,

    die Arme sitz in der Nähe von Iserlohn, sind ca. 350km.
    Du meintest doch den Grauen, oder?

    Liebe Grüsse Isa
     
  17. #16 der kleine Coco, 14. Januar 2005
    der kleine Coco

    der kleine Coco Guest

    Ja genau den meinte ich... 350km geht aber noch, so weit sind wir für Coco auch gefahren...

    Was wollte ihr denn für die hübsche haben???
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Isabel_Emanuel, 14. Januar 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Sie ist zwei Jahre und kostet 150,-

    Hat doch Tigerentin auf der ersten Seite geschrieben.

    Aber wäre doch etwas für deinen Schatz. Ich denke, es ist nicht schlimm, wenn sie 1 bis zwei Jahre auseinander sind.
     
  20. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Gibt´s denn schon irgendwas neues von dem Mädchen ?
     
Thema:

Neues Zuhause für eine graue Dame?

Die Seite wird geladen...

Neues Zuhause für eine graue Dame? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...