Neuguinea-Edelpapagei Oscar

Diskutiere Neuguinea-Edelpapagei Oscar im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle :) bin neu hier im Forum und hab auch schon einige Beiträge mit Begeisterung gelesen. Kompliment an dieser Stelle an die...

  1. Maryannik

    Maryannik Guest

    Hallo an alle :)

    bin neu hier im Forum und hab auch schon einige Beiträge mit Begeisterung gelesen. Kompliment an dieser Stelle an die Moderation :zustimm:
    Kurz zu unserer Geschichte..
    Wir, also meine Familie und ich, haben vor 14 Tagen Oscar von einem Züchter abgeholt. Er stammt aus einer dänischen Zucht und ist lt. den Papieren und Aussage des Züchters heute 16 Wochen alt. Die Beringung fand in Dänemark statt. Das genaue Schlupfdatum geht aus den Papieren leider nicht hervor. Oscar ist ein aufgeschlossenes, neugieriges Kerlchen und hat sich bereits auch prima bei uns eingelebt. Es gab keine sonderlichen Probleme bei der Eingewöhnung in sein neues zu Hause, was uns natürlich umso mehr erfreute. Was er vor 1 Woche noch misstrauisch beobachtete :? , ist ihm bereits heute umso vertrauter :~ ...

    Nach der Eingewöhnungsphase von einer Woche, haben wir ihm den ersten Freiflug gegönnt, was er auch mit anfänglichen Fehllandungen mittlerweile ganz gut meistert. Er geht jedem auf die Hand und ist auch allgemein nicht von ängstlicher Natur. Allerdings knurrt er mich an, sobald er auf meiner Schulter sitzt. Gebissen hat er mich auch bereits 2 mal. Naja, ist noch alles dran - war aber schon sehr heftig. Bei meinem Mann ist das völlig anders - er sitzt bei ihm, geht ihm ganz vorsichtig an seine Ohren - von knurren und hacken keine Spur.. Um das Vertrauen von Oscar nicht von Anfang an zu verlieren, habe ich mich im Moment dazu entschlossen, ihn nur im Beisein meines Mannes aus der Voliere zu lassen. Ich weiß ja nicht, wie ich reagiere, wenn er bei mir sitzt, knurrt und hackt und ich vor Schreck laut werde oder ihn durch eine komische Bewegung verunsichere :?

    Ich selbst bin im Moment etwas verunsichert, weil wir Oscar wie gesagt auf Vertrauen des Züchters für 16 Wochen halten. Er hat es uns in einem Telefonat nochmals bestätigt. Ist es denn möglich, dass ein Jungvogel bereits in diesem Alter seine Bezugsperson für sich ausgemacht hat? Zumal wir ihn ja gerade mal 2 Wochen erst bei uns haben? Gibt es irgendwelche grundsätzlichen Tips, die man gerade in der Anfangszeit beherzigen sollte? Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zoe

    Zoe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76437 Rastatt
    Hi Schwesterherz,

    seh es doch mal positiv, an Stefan's Ohren würde ich auch nicht knabbern wollen .... :hahaha: :+kotz:

    Edels sind auch nur Menschen ...... :+knirsch:

    Gruß
    Marco
     
  4. Maryannik

    Maryannik Guest

    Hallo Marco :)

    ... einen Spruch konntest du dir mal wieder net verkneifen, gel? :D
    Dieser hier :afro: hat sich kaputt gelacht :hahaha:

    Euer Pedro ist ja süss.. hat er sich schon etwas eingelebt? Ihr könnt ja mal berichten..

    Ich hab hier noch ein Bild von Oscar :zwinker:

    Bis bald mal..
     

    Anhänge:

  5. #4 Maryannik, 6. Mai 2007
    Maryannik

    Maryannik Guest

    Hallo :)

    Seit gestern hat unser Oscar eine Partnerin :freude:
    Ihr Name ist Lilly und sie ist eine ganz Süße :zwinker:

    Hier schon mal ein paar Bilder... :zwinker:
     

    Anhänge:

  6. #5 Doris D, 7. Mai 2007
    Doris D

    Doris D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wir haben auch seit Dezember 06 ein Edel Männchen...wir bekamen ihn da war er grad so um die 7 Wochen alt...hat sich auch sehr schnell eingewöhnt , und Angst hat er vor fast nichts....auch heut noch nicht...ist auch sehr neugierig und die meiste zeit bei mir...er ist da wo auch ich bin....sitzt er bei mir und mein Mann will ihn auf die Hand...nee is nicht....und ab und an Knurrt er dann auch....Getern Abend hat er mit mir gespielt und so richtig gezankt mit mir...jedesmal wenn ich aufgehört hab mit ihm zu spielen hat er angefangen zu Knurren und mich am Kragen gezogen und wolt weiter spielen:D war zu Lustig...aber ernsthaft gehackt hat er noch nicht...meistens nur eine verwarnung:zwinker:
    Wie ist das mit seinem Weibchen...hat es gut geklappt mitdem Zussammensein der beiden ( ich hab da immer etwas Angst ).
    Darf ich fragen wo du das dicke Seil her hast? Bekomme ich sowas im I net?
    Schöne Bilder von den beiden:D
    Gruß Doris
     
  7. #6 mr.chicken, 7. Mai 2007
    mr.chicken

    mr.chicken Guest

    Das dicke Seil hat Maryannik von mir :zwinker: Bekommt man recht günstig über Ebay. Such dort einfach mal nach Hanfseil :)
     
  8. #7 Maryannik, 7. Mai 2007
    Maryannik

    Maryannik Guest

    Hallo Doris :)

    Mit unserem Oscar ist es ziemlich ähnlich.. wir haben ihn im Januar bekommen und er hat sich mittlerweile bei uns gut eingelebt - naja - er kann schon auch sehr zickig werden wenn ihm was nicht passt
    Sobald er mich sieht, fliegt er mich grundsätzlich an und lässt sich auch schlecht wieder von mir abnehmen - er knurrt dann und zwickt auch schon mal :D
    Ich selbst habe da noch immer sehr viel Respekt und lasse ihn dann von meinem Mann wieder weg locken.. :~
    Ansonsten läuft eigentlich alles wunderbar :)

    Über die Zusammenführung mit Lilly kann ich noch nicht sehr viel berichten. Wie gesagt haben wir sie erst seit Samstag und auf Anraten des Züchters haben wir sie erst einmal in eine eigene Voliere gesetzt. Sie ist noch sehr jung (14 Wochen) und entsprechend reagiert sie ängstlich und zurückhaltend. Es wird sich natürlich neugierig gemustert usw. :zwinker: und auch Oscar scheint sich bereits mit der neuen Situation anzufreunden.. 8) naja - schauen wir mal :zwinker:

    Wir sind auf jeden Fall alle sehr gespannt und freuen uns auf das was noch kommt :)

    Das mit dem Hanfseil hat mr. chicken ja bereits beantwortet - schau einfach mal bei ebay nach, da wird sich bestimmt etwas finden :)
     
  9. #8 Maryannik, 19. Mai 2007
    Maryannik

    Maryannik Guest

    zu früh?

    Hallo :)

    ich habe ja schon berichtet, dass wir vor 2 Wochen unsere Lilly (jetzt 16 Wochen) beim Züchter abgeholt haben. Mittlerweile hat auch sie sich sehr gut bei uns eingelegt. Sie zeigt zwar noch ein bisschen Angst, indem sie knurrend jede Annäherung erst einmal erwidert, aber es wird von Tag zu Tag besser wie ich den Eindruck habe.

    Nunja - gestern haben wir den beiden den ersten gemeinsamen Freiflug gegönnt, zumindest haben wir den Versuch gestartet.. Sie saßen nun beide auf Oscars Voliere und fingen an sich neugierig zu schnäbeln.. was dann folgte, gleichte eher einem Hahnenkampf vom allerfeinsten.. :nene:
    Wir haben dies dann erstmal unterbunden, indem wir sie beide wieder in ihre Volieren gebracht haben..

    Ist es normal, dass anfänglich solche Machtkämpfe ausgeübt werden? Gibt sich das mit der Zeit? War es vielleicht zu früh, sie gemeinsam fliegen zu lassen?
    Sollten diese Versuche dann erstmal zurückgestellt werden oder gerade eben nicht?

    Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Karin G., 19. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2007
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Maryannik
    ja, das kenn ich auch...... sieht so aus: klick
    So lange kein Blut fliesst, lass sie nur. Die müssen ihre Grenzen abstecken. :zwinker:
     
  12. #10 Maryannik, 22. Mai 2007
    Maryannik

    Maryannik Guest

    Hallo zusammen :)

    Ich denke, Geduld haben ist wirklich das A und O...
    es ist in der Tat so, dass die beiden offensichtlich versuchen ihre Grenzen abzustecken. Naja - eigentlich tun sie sich beide nix.. keiner gibt nach bzw. keiner zieht sich aus Angst zurück :zwinker:
    Wir werden das ganze im Auge behalten und natürlich hoffen, dass sie sich irgendwann zusammen raufen :trost:

    Ist auch schön zu beobachten, wie jeder seine Eigenarten hat.
    Lilly z.B. hat sich mit der Dusche (Blumen-Sprühflasche) noch nicht ganz anfreunden können. Sie zieht es vor, sich in ihrem Wassernapf ein Vollbad zu genehmigen :D

    Oscar knurrt neuerdings sein Obst/Gemüse an und wirft die (anscheinend ihm verhassten) Leckerchen im hohen Bogen raus.. 8)
    auch beim staubsaugen meint er, die gerade eingesaugten Körnchen vor der Voliere durch energisches Picken aus der Schale gleich wieder ersetzen zu müssen.. 8) ein Bild zum schießen.. :zwinker:
     
Thema:

Neuguinea-Edelpapagei Oscar