Neuigkeiten von meinem Buby

Diskutiere Neuigkeiten von meinem Buby im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ein Hallo an alle Welli-Freunde, ich hatte vor geraumer Zeit von meinem buby berichtet der so schwer gebrochen hatte. Zuerst einmal an alle...

  1. sun_tm

    sun_tm Guest

    Ein Hallo an alle Welli-Freunde,

    ich hatte vor geraumer Zeit von meinem buby berichtet der so schwer gebrochen hatte.
    Zuerst einmal an alle die mir zurück geschrieben haben - ein herzliches Dankeschön -. Euren einstimmigen Rat, mit Buby zum Tierarzt zu gehen, habe ich befolgt. Es war gar nicht so einfach einen vogelkundigen Arzt zu finden.

    Die Tierklinik für Kleintiere in Frankfurt am Main hatte mich abgewiesen. Mit der Aussage - wir haben keinen Arzt im Haus - haben sie mich einfach am Telefon abgewimmelt. Es würde noch einen Arzt in Hochheim geben der sich mit Wellensittichen auskennt, aber die Telefonnummer muss ich mir schon selbst raussuchen. :hintavotz

    Habe mindestens 2 Stunden im Netz nach einem Arzt gesucht und auch einen gefunden. Eine Ärztin in Langen (25 km von Frankfurt).

    Habe auch sofort einen Termin bekommen.

    Sie tippte sofort auf eine Kropfentzündung, ging super auf meine Fragen ein und erklärte das die Krankheit vom vielen Füttern meiner anderen Wellis kommen würde.

    Buby hat zunächst eine Antibiotika-Spritze bekommen. Seitdem sitzt er nur noch aufgeplustert und teilnahmslos herum (das war vor der Spritze nicht so). Die Ärztin erklärte das die Spritze 7 Tage anhalten wird, danach soll ich meinen Kleinen genau beobachten. Falls er wieder anfängt zu brechen soll ich nochmals vorbeikommen. Hirse wäre in seinem Fall die beste Malzeit. Da die Körner kleiner sind und nicht so reizen. Auch dünne Suppennudeln, Salat und Obst wären ideal.

    Ich bete dafür das er wieder gesund und munter wird. :gott:

    Werde euch weiterhin auf dem laufenden halten. :0-

    Viele Grüße
    sun_tm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pauline

    Pauline Guest

    Hallo sun_tm,

    mein Einer Welli hatte auch mal eine Kropfentzündung, nach den Spritzen hing er total durch. Wird sich aber langsam bessern. Bei einigen menschen haut Antibiotika ja auch aufs Allgemeinbefinden.

    Ich drück Dir und Buby ganz doll die Daumen!
     
  4. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    der wird schon wieder, drück dir und deinem weli die daumen :)
     
  5. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo sun_tm,

    ich wünsche deinem Welli gute Besserung. :)

    Meisten geht es dem Welli nach der ärztlichen Untersuchung nicht so gut, ist ja auch sehr stressig, deshalb haben die Ärzte ja auch immer eine Wassersprühflasche bebreit, womit sie den Welli bei Kreilslaufproblemen mal kurz einsprühen und wenn der Kropf entzündet ist, reizen ja die Kropfabstriche auch.

    In paar Tagen hast du bestimmt die Laborergebnisse, bakterielle Untersuchungen gehen ja schnell, mykologische Untersuchungen dauern etwas länger. Parasitische Untersuchung erfolgt ja sogleich unter dem Mikroskop.

    Du kannst deinem Welli Quellfutter z.B. geben, ich hatte letztens sogar die Hirse kurz, ein paar Minuten gekocht und ein bischen einweichen lassen.

    Rotlicht ist auch gut.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Gute besserung für dein kleinen :0-
     
  7. #6 ChristineF, 11. August 2004
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo sun_tm,
    schön, dass es deinem Kleinen wieder besser geht.
    Unsere kleine Krümel hatte Ende Juni auch eine Kropfentzündung. Unser Tierarzt hat uns geraten, Keimfutter zu geben, das bekommt den Piepsern besser.
    Sie hatte ein paar Tage Schwierigkeiten mit dem Fliegen, aber so ungefähr nach 1 1/2 Wochen ging es ihr wieder gut.
    Ich wünsche dir alles Gute für deinen Buby :0-
     
  8. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    gute besserung für den kleinen pieper. viel rotlicht und vitamine helfen auch. :0-
     
  9. sun_tm

    sun_tm Guest

    Keimfutter

    Vielen Dank für die zahlreiche Anteilnahme.

    Das mit dem Keimfutter hört sich gut an. Leider weiß ich nicht wie man dies zubereitet. Kann ich das Keimfutter beim normalen Tierfachhandel kaufen (Fressnapf z.B.) ? Und welche Sorte ist am besten ?? :?

    Natürlich jetzt die Hauptfrage: Wie bereite ich das Keimfutter am besten zu ??

    Über Infos wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    sun_tm
     
  10. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo sun_tm!

    Ich hoffe, dass es Deinem kleinen Schatz bald besser geht. Wie sehr es einen mitnimmt, wenn die Piepsmätze krank sind, kann ich Dir bestens nachfühlen.

    Was das Keimfutter betrifft: Such mal im Ernährungsforum - da gibt es viele gute Tipps.

    Ich persönlich ziehe meine Keimfutter (ich nehme dafür das normale Körnerfutter) neuerdings in kleinen Schälchen in einer dünnen Schicht Vogelsand, die ich nur leicht feucht halte - klappt ganz gut. Angefangen habe ich mit einer größeren Schale, aus der ich dann einfach eine Portion (mitsamt Vogelsand) auf den Käfigboden gebe, denke aber, dass es praktischer ist, wenn man den ganzen Napf hinstellen kann. Da es einige Tage dauert, bis da was keimt, ist es sinnvoll, mehrere Schälchen vorzubereiten.

    Und - gut aufpassen, das nix schimmelt! Das ist bei dem Wetter nicht so einfach, deshalb bin ich von der Keimbox (hab ich aus dem Reformhaus, da mach ich mir sonst selbst auch Keime zurecht) auf die Vogelsandgeschichte umgestiegen (Vogelsand aber nur für die Wellis! *lach*).

    Liebe Grüße und alles Gute für Dich und Deinen Buby!
     
Thema:

Neuigkeiten von meinem Buby

Die Seite wird geladen...

Neuigkeiten von meinem Buby - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr

    Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr: Hallo, unsere kleinen Nonnengänse von diesem Jahr (es waren anfangs 3), jetzt noch 2, haben sich so weit sehr gut entwickelt. Es ist jetzt so,...
  2. Gute Neuigkeiten von der Nonnengans

    Gute Neuigkeiten von der Nonnengans: Hallo, habe ja vor kurzem berichtet, daß sich der Nonnenganter von der Nonnengans zurückgezogen hat. Heute Morgen nun gehe ich in den Stall...
  3. Neuigkeiten bei uns

    Neuigkeiten bei uns: Hallo an alle! War wieder lange weggeblieben, aber der Uni nimmt mir all meine Freizeit mit, so kann ich mich hier auch nur selten melden....
  4. Neuigkeiten von Joka und Scrappy

    Neuigkeiten von Joka und Scrappy: Hallo ab und an verschlägt es mich auch mal wieder hier her. :) Meine beiden Jungs sind glaube ich die Feiglinge unter den Wellensittichen....
  5. Ein paar Neuigkeiten....

    Ein paar Neuigkeiten....: seit dem 17.12. bis zum 04.01. ist immer jemand zuhause. Zunächst hatte ich Urlaub, jetzt mein Weib.....was für die Zwerge bedeutet: Jeden Tag...