Neuigkeiten von Nomi und Nati

Diskutiere Neuigkeiten von Nomi und Nati im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an die Kathi-Front und alle anderen Piepmatzliebhaber! Habe mich jetzt längere Zeit wegen Streß nicht gemeldet, aber nun mein neuer...

  1. PeterJo

    PeterJo Guest

    Hallo an die Kathi-Front und alle anderen Piepmatzliebhaber!

    Habe mich jetzt längere Zeit wegen Streß nicht gemeldet, aber nun mein neuer Bericht:

    - leider immernoch keine Photos (muss echt endlich neue
    Batterien für den Digi-Apparat besorgen)

    - meine Beiden sind endlich nicht mehr ohne Namen:
    da sie ungefähr der Nominatform entsprechen,
    heißt "er" Nomi und "sie" Nati, also Nomi und Nati

    - den Beiden geht es bestens, der Nomi war ja auch schon etwas
    zutraulich, anstatt weg zu gehen, kam er sogar an und hatte
    meinen Finger untersucht bis

    - ich sie Beide nun seit zwei Wochen mit meiner TÄ wegen
    Spulwürmern behandeln musste (also fangen etc.) und nach
    den zwei Wurmkuren sind nun nochmal dreimal Luftsackmilben
    dran, aber dann sind meine beiden Süssen wieder gesund
    und müssen nicht wöchentlich rausgefangen werden und
    werden mir das hoffentlich verzeihen und vergessen und
    wieder zutraulicher!

    - zum Freiflug hab ich es mehrmals probiert und die kleinen
    Biester wollen partout nicht raus, fühlen sich anscheinend
    so wohl in ihrer Behausung. Einmal ist mir die Nati bei der
    Käfigreinigung ins Zimmer entflogen und nachdem sie drei
    mal gegen das schnell mit Jalousien verdunkelte Fenster
    geknallt ist habe ich nicht mehr abgewartet, dass sie selber
    auf die Idee kommt, zurürckzukehren, sie gefangen und
    zurück zu Nomi in den Käfig gesetzt.
    Hab seit dem etwas Angst wegen des Freiflugs!
    Vesuche es trotzdem immerwieder, aber es klappt nicht
    und rausscheuchen will ich sie auf keinen Fall!

    - also muss in den nächsten Monaten auf jeden Fall ne
    Zimmervoliere her, was ich sowieso vorhatte.

    - zur Käfigaussattung habe ich den Beiden nun Stangen mit
    ca. 2,5-3 cm Durchmesser hineingetan und habe das Gefühl
    dass sie es geniessen darauf auf Kathimanier zu laufen
    ausserdem haben sie aber auch Stangen mit kleinerem Durchmesser, obgleich sie sich hauptsächlich auf den dickeren
    Ästen aufhalten, da diese höher angesiedelt sind.
    Hoffe, dass das kein Problem für ihre Füsse darstellt,
    was denkt Ihr?
    Sie haben auch ihr erstes Spielzeug bekommen: Baumwollseile
    mit Naturholz und Baumwollfäden, das sie zunächst ignoriert
    und jetzt langsam anfangen, dranzuzuppeln, was alles die
    Neugierde glücklicherweise nicht ausmacht!

    Soviel erstmal zu meinen Neuigkeiten, hoffe bald ein paar Photos
    reinstellen zu können.

    Hallo Siggi,
    habe vorhin auf Deiner KathiHP rumgeschaut:
    die ist SPITZE! Respekt und Lob dafür und
    Dank für die viele Arbeit, die Du da reingesteckt hast
    von einem mittlerweile Kathi-Verrückten

    Grüße an Euch alle
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeterJo

    PeterJo Guest

    Noch etwas vergessen

    Hi,
    ich bin es nochmal, habe etwas vergessen!

    Nati mausert schon seit 2-3 Wochen, Nomi fängt jetzt
    langsam an, zu mausern. Ist ja für Kathis an sich normal
    im Herbst.

    Wie ist es denn bei Euren?

    Würde mich echt interessieren!

    Warte Eure Antworten ab.

    Gruß
    Peter:)
     
  4. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Ja, guck mal an, wer da ist :D

    Schön, mal wieder was von dir zu lesen, Peter!!!

    Also, die Namen sind in der Tat - na, lass es mich so ausdrücken - außergewöhnlich :D

    Dass die beiden so krank sind, ist aber echt schade. So lange hast du sie ja auch noch nicht. Gerade wegen der Würmer und der Milben würde ich auf jeden Fall versuchen, über die Verkaufsfiliale den Züchter ausfindig zu machen. Sollte er nichts davon wissen, wäre es besser für ihn, wenn er es wüßte. Denn dann muss er wohl seinen Bestand mal überprüfen. Is ja schon etwas merkwürdig. Aberl leider passiert sowas immer wieder. :k

    Das mit der Zutraulichkeit wird sich wohl wieder einstellen. Wenn du sie dann, wie du ja auch selber sagst, nicht dauernd fangen musst, wird die Neugierde bald siegen. Kathis sind normalerweise nicht nachtragend.

    Mauser: Momentan meine auch. Balu kann fast gar nicht mehr fliegen, so viele Schwungfedern hat er verloren :D .
    Aber die Mauser im Herbst ist völlig normal. Sie sind dann meist auch ruhiger *warum klappt das bei meinen nicht? :D * und brauchen eine besonders ausgewogene Ernährung (wie eigentlich sonst auch, vielleicht aber 1 - 2 mal pro Woche Vitamine ins Wasser).

    Tja, Freiflug. Ich denke, dass sie momentan einfach etwas gestreßt sind, durch die Parasiten, die Mauser, die Behandlungen. Dann werden Kathis leicht zurückhaltender und ruhiger. Wenn sie nicht rauswollen, lass sie. Auch das wird sich mit der Zeit geben. Aber die Idee mit der Voliere ist gut, wie groß ist denn die momentane Unterbringung?

    Die Äste sind toll so :) denn die Abwechslung macht's. Solange sich die Krallen ordentlich abnutzen, is doch alles paletti - und das tun'se doch, oder?

    Na, guck, und wenn se sogar schon spielen, ist doch alles auf dem Weg der Besserung. Jetzt kommt die "Winterzeit", da werden meine sowieso etwas ruhiger *Gott sei Dank :~ :D * und im Frühjahr - wart's mal ab - dann wirste schon sehen, was du dir da eingebrockt hast :D

    Aber auf die Fotos bin ich ja schon mal gespannt. DENK AN DIE BATTERIEN!

    Zum Schluß zur HP: :~ Du machst mich ganz verlegen - danke für das Kompliment. Ich hoffe nur, dass in Zukunft viele Kathi-Besitzer reinschauen und - wie du auch - zu Kathiverrückten werden.

    Liebe Grüße,
    Siggi
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Sach ma Peterle!

    War's das jetzt schon wieder für die nächsten drei Monate :D ;)

    Gruß,
    Siggi
     
  6. PeterJo

    PeterJo Guest

    3 Monate :-))

    Hallo Siggi,

    aus drei Monaten sind nun drei Tage geworden;)
    Und das ist echt schnell für meine Verhältnisse:p
    Bin aber nicht täglich im Internet:(

    Nun heute gab es wieder Milbenbehandlung bei meinen
    Beiden und als wir wieder zu Hause waren und die Beiden
    endlich wieder in ihren Käfig dürften, habe ich meinen
    Augen nicht getraut, Nomi fing sofort an, zu spielen und
    die sonst immer so ruhige Nati war wie aufgedreht,
    so sehr haben sie sich gefreut, wieder zu Hause zu sein.
    Dann bekamen sie noch frisches Futter und natürlich
    auf Kathimanier frassen sie erstmal genüsslich und lange
    und tranken und so gegen 22.00 habe ich dann das grosse
    Licht ausgemacht und nur das kleine gelassen, damit sie
    nach dem anstrengenden Tag zur Ruhe kamen, was sie
    nach noch ausgiebigem Putzen (natürlich war die eine oder
    andere Feder durcheinander nach der Behandlung und
    um Himmelswillen auch noch das Milbenzeug drauf :) )
    auch dann taten.
    Ansonsten ergab eine Kotuntersuchung Positives, was
    die Spulwürmer anbelangt, keine Eier mehr also ist das Problem aus der Welt!

    Ja was die Verkaufsfiliale und den Züchter anbelangt,
    hast Du recht, werde ich, sobald ich wieder da bin,
    Bescheid sagen.

    Die Mauser hält sich in Grenzen, obwohl Nomis Kopf etwas
    ramponiert ausschaut, zum reichlichen Frischobst, Körnern,
    Wildsaaten, getrocknetem Gemüse/Obst/Kräutern bekommen
    die Beiden schon seit dem Einzug bei mir täglich etwas Korvimin
    mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen übers Futter
    gestreut.

    Zum Käfig, der hat folgende Masse B/T/H ca. 60/40/70,
    und ohne Freiflug ist das echt keine Dauerlösung.
    Also muss sich da in nächster Zeit auf jeden Fall was ändern!
    Aber vielleicht will Madame und Monsieur doch demnächst
    mal raus, bis ich eine schöne Voliere gefunden habe.
    Halte jedenfalls schon Ausschau z.B. bei uns in der Zweiten
    Hand ("Inserat") denn neu sind sie ja so sündhaft teuer
    (schöne Volieren) und eine zu bauen traue ich mir irgendwie
    nicht zu:D . Werde Dich (Euch) auf dem Laufenden halten!

    Zu dem Krallenproblem: sowohl bei Nati als auch bei Nomi
    hat meine TÄ sie beim letzten Besuch schon etwas kürzen
    müssen, hoffen wir, dass sich diese aber doch auf natürliche
    Weise abnutzen, denn dieses Rausfangen bedeutet ja
    immer Stress, besonders für Nomi, der schreit sich die Seele
    aus dem Leib dabei, während Nati doch eher gelassen reagiert.

    Achso, jetzt weiss ich auch, den Ringen nach sind beide
    Spunte von diesem Jahr. Was mich aber etwas wundert,
    dass Nomi richtig dunkle Krallen hat, während Natis durchsichtig
    sind. Weißt Du da etwas?

    So viel zu heute
    Bis bald :p
    Peter
     
  7. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hey, war ja nur nen Scherz :~
    Is doch absolut okay.

    na, das geht ja auch nicht 8)
    Ist doch aber schön, dass sie sich schon so heimelig fühlen. Das ist doch schon eine riesiger Schritt.

    Super - keine Würmer mehr. Is aber auch nen ekliges Zeug :k

    Das mit dem ramponierten Gefieder gibt sich wieder. Mit der Zeit werden alle Federn ausgewechselt. Und bei einer ausgewogenen Ernährung sind spätestens nach einem Jahr deine Kathis schnuckelig und kuschelig und blitzeblank :D

    Voliere: Na, das wird schon. Ich hätte da noch eine, bis Berlin is allerdings nen biiiiiiiiißchen weit. Aber selber bauen ist echt nicht so schwierig. Das kriegt man hin! Und man hat den Vorteil, dass man alles genau so machen kann, wie man es möchte.

    Hm, wegen der Krallen. In der Regel sind die Krallen dunkel und nicht durchsichtig, außer bei den Inos und, ich glaube, bei den Zimtern. Allerdings hatte meine blaue Henne zu Beginn, also als Jungtier, auch helle Krallen, die inzwischen jedoch ebenso dunkel sind wie die von ihrem wildfarbenen Partner. Sollten sie wirklich von diesem Jahr sein, wird sich das wohl noch geben. Achja, wenn sie erst in diesem Jahr geboren wurden, werden sie bald in die Jugendmauser kommen - nicht erschrecken, fällt manchmal arg heftig aus :D

    Also, bis denne mal
    Gruß,
    Siggi

    P.S. Haste inzwischen Batterien gekauft? *drängel* :~
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuigkeiten von Nomi und Nati

Die Seite wird geladen...

Neuigkeiten von Nomi und Nati - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr

    Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr: Hallo, unsere kleinen Nonnengänse von diesem Jahr (es waren anfangs 3), jetzt noch 2, haben sich so weit sehr gut entwickelt. Es ist jetzt so,...
  2. Gute Neuigkeiten von der Nonnengans

    Gute Neuigkeiten von der Nonnengans: Hallo, habe ja vor kurzem berichtet, daß sich der Nonnenganter von der Nonnengans zurückgezogen hat. Heute Morgen nun gehe ich in den Stall...
  3. Neuigkeiten bei uns

    Neuigkeiten bei uns: Hallo an alle! War wieder lange weggeblieben, aber der Uni nimmt mir all meine Freizeit mit, so kann ich mich hier auch nur selten melden....
  4. Neuigkeiten von Joka und Scrappy

    Neuigkeiten von Joka und Scrappy: Hallo ab und an verschlägt es mich auch mal wieder hier her. :) Meine beiden Jungs sind glaube ich die Feiglinge unter den Wellensittichen....
  5. Ein paar Neuigkeiten....

    Ein paar Neuigkeiten....: seit dem 17.12. bis zum 04.01. ist immer jemand zuhause. Zunächst hatte ich Urlaub, jetzt mein Weib.....was für die Zwerge bedeutet: Jeden Tag...