Neuigkeiten zum Thema Hauskatzen und Freigang

Diskutiere Neuigkeiten zum Thema Hauskatzen und Freigang im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was ich hier in der Umgebung sehe werden Freigänger nur aus Bequemlichkeit herangezogen. Es geht doch nicht um Bequemlichkeit, sondern um die...

  1. #21 Sam & Zora, 04.12.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Es geht doch nicht um Bequemlichkeit, sondern um die Einstellung die manche Katzenhalter haben und die ist nun mal die, dass die Katze sich frei in der Natur bewegen darf und sich über die Folgen des Freigangs keinen Kopf gemacht wird.
    Dass Katzen unserer Vogelwelt schaden, das weiß man und muss es nicht nachlesen, ändert aber nichts daran, dass es so ist wie es ist.
     
  2. #22 Peregrinus, 04.12.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein Vogel, der frei in Menschenhand lebt - darunter fallen auch die meisten "Abgabevögel - ist m. E. fehlgeprägt, bestätigst Du mit den "Macken" ja selbst.

    Die Forderung, Katzen als Duo zu halten, damit sie mit Artgenossen spielen können, passt nicht zur Katze. Katzen sind Einzelgänger ...

    Oh, da kennst Du mich aber denkbar schlecht. Ich versuche allerdings zwischen Populismus und Realismus zu unterscheiden, und die Roten Listen fallen bei mir unter die erstgenannte Kategorie.

    VG
    Pere ;)
     
  3. #23 Alfred Klein, 04.12.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.074
    Zustimmungen:
    966
    Ort:
    66... Saarland
    Ich möchte mich nicht dazu äußern wie man das mit den Katzen regeln könnte, wüßte jedoch wie....
    Oh doch, es geht um Bequemlichkeit. Man muß kein stinkendes Katzenklo säubern, kaum Tierhaare aus dem Polster oder dem Teppich bürsten, hat keine Kratzspuren an Tapete usw. Macht halt so gut wie keine Arbeit.
    Übrigens, hat schon mal jemand eine sündhaft teure Main-Coon-Katze, eine ebenso wertvolle ägyptische Falbkatze oder eine Perserkatze streunen gesehen? Garantiert nicht. Die sind zu wertvoll. Aber so eine 08/15 Hauskatze ist ja nichts wert, wenn die mal nicht mehr nach Hause kommt holt man sich ´ne andere.
     
  4. #24 Sam & Zora, 04.12.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Muss ich dir wiedersprechen. Meine Nachbarn reinigen ihre von ihren Freigänger Katzen benutzen Katzenklos auf ihren Terrasse und was sich da angesammelt hat willst du nicht wissen. und in dieser Jahreszeit kommen die Viecher abends zum fressen und bleiben bis zum nächsten Morgen im Haus. Erst dann öffnet sich wieder die Türe....so geht das tagtäglich.
     
  5. #25 Peregrinus, 04.12.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da muss ich widersprechen: Nachbars' Maine Coon ist eine Freigängerkatze! Aber die schleicht höchstens zwei Häuser weiter rum, einschließlich bei uns im Garten ...

    VG
    Pere ;)
     
  6. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Ganz bestimmt wird diese Maine Coon aber einer der wenigen Ausnahmen sein, die Freigang bekommt.
     
    Alfred Klein gefällt das.
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    160
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Alfred

    Folgender Zeitungsartikel ist zwar nicht mehr ganz neu, doch dass sich daran etwas geändert haben soll.... kaum anzunehmen.

    "Hunde werden von ihren Besitzern in der Regeln nach kurzer Zeit wieder abgeholt (2012: 47 von 56 Tieren) und müssen nur selten nach Beendigung der Aufbewahrungsfrist weiter vermittelt werden. Ganz anders sieht es bei Katzen aus, dort wurden nur 20 von 160 Tieren von ihren Besitzern wieder abgeholt, alle anderen 140 Tiere blieben bis zum Ende der Aufbewahrungsfrist im Tierheim und mussten danach vermittelt werden."
    Balingen : Zahl der Fundkatzen nimmt zu - Schwarzwälder Bote

    Was das Einsperren betrifft: vor nicht allzu langer Zeit war (Stadt weiss ich nicht mehr) ein Python ausgebüchst. Da hiess es ich glaub im Spiegel, dass die Katzen eingesperrt bleiben, so lange diese Schlange noch frei kriechend ist. Es ging also doch.
     
    Alfred Klein und esth3009 gefällt das.
  8. #28 esth3009, 04.12.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Piratenland
    Wie schon gesagt Du weist weder etwas über die Vögel, noch deren Haltung, noch über mich, bildest Dir aber ein Urteil. Was Fehlprägung ist und was normales Verhalten ist sei mal dahingestellt und wenn Fehlprägung dann auf was?

    Ich kann Dir zig Beispiele nennen wo es sehr gut funktioniert. Es ist halt auch eine Sache der Prägung. Die Katzenbesitzer müssten sich aber dann mit der Anschaffung einer Katze mit den Folgen auseinandersetzen, aber das ist anstrengend. Katzen werden am Fließband produziert da fast keiner auf eine Sterilisation Wert legt. Ist doch egal, den Ärger und die Arbeit haben dann Andere.

    Auch leben die verwilderten Katzen nicht als Einzelgänger. Des weiteren können Katzenbesitzer genau wie Papageienbesitzer einen eingezäunten Freilauf bauen. Warum wird die Sachlage bei Katzen umgedreht, heißt nicht der Katzenbesitzer muss dafür sorgen das seine Katze keinen Schaden anrichtet sondern die Allgemeinheit, während der Papageienbesitzer dafür sorgen muss das keine Schäden entstehen oder auch die Lautstärke eingehalten wird. Wenn zehn Kater nachts unter dem Schlafzimmerfenster heulen ist das ok.

    Das einzige wo es wahrscheinlich schlecht funktionieren würde eine Katze die Freigang hatte um zu erziehen.
     
    Alfred Klein und owl gefällt das.
  9. #29 esth3009, 04.12.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Piratenland
  10. #30 Alfred Klein, 04.12.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.074
    Zustimmungen:
    966
    Ort:
    66... Saarland
    Ich habe schon das Gegenteil erlebt. Da wurde die Katze am Abend rausgeschmissen. Die bekam morgens und abends ihr Fressen und konnte durch die Terrassentür rein und raus, tagsüber! Natürlich machte sie ihr Geschäft draußen. Da die Tür abends geschlossen wurde blieb die Katze halt draußen. Nix Katzenklo im Haus.
     
  11. #31 Peregrinus, 04.12.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich weiß nicht. Ich finde zwar Zahlen, aber keine spricht für sich. Dass verwilderte Katzen zum Verschwinden von Inselpopulationen beigetragen haben und beitragen und für diese durchaus ein ernsthaftes Problem sein können, steht außer Frage. Und ob es wirklich ein Schaden ist, wenn einige Millionen Singvögel von Katzen getötet werden, steht auch nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Jedenfalls wäre mir nicht bekannt, dass diejenigen Arten, die von den Katzen in den Ortschaften gefressen werden, nämlich Amsel, Kohlmeise und Hausrotschwanz, inzwischen in ihrem Bestand bedroht sind.

    Wenn wir schon dieses Thema diskutieren, dann sollten wir uns auch mit denjenigen Probleme beschäftigen, die Katzen verursachen, die in Menschenhand leben und jemandem gehören, eben den "Freigängerkatzen" und eben nicht mit verwilderten Beständen auf irgend welchen Inseln.

    VG
    Pere ;)
     
    Hanne und esth3009 gefällt das.
  12. #32 esth3009, 04.12.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Piratenland
    Bin ganz bei Dir. Die verwilderten Katzen haben zum Großteil ihren Ursprung in Freigängern die abhanden gekommen sind.
     
  13. #33 Gast 20000, 05.12.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    338
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    960
    Ort:
    Groß-Gerau
    Leider sind die Bhörden wohl uneinsichti..

    [...]
    BRUSSELS (AP) — Put domestic cats on a leash to better protect threatened birds and the environment? The European Union says that would deny mankind’s furry friend its unalienable right to roam.

    The EU’s executive said that it is “a strong defender of free movement rights — including of cats” and “categorically” denied it would ever force cats to be kept indoors or on a leash, as one scientific study suggests.

    Tilburg University scientists wrote in Oxford’s Journal of Environmental Law that free-ranging domestic cats “impact biodiversity through predation, disturbance, competition, disease and hybridization,” and added that the predatory impact is worse than often assumed.

    They argued that EU laws and directives could effectively force owners to keep them indoors or on a leash outdoors.[...]
     
  15. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    im Westen von NRW,
  16. #36 Karin G., 05.12.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.459
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wo hast du das nur ausgegraben :roll:
     
  17. #37 swift_w, 05.12.2019
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    bei Gießen
  18. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    im Westen von NRW,
  19. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Aus gegebenen Anlass habe ich gerade mal im hiesigen Tierheim die Anzeigen der zu vermittelnden Katzen und Kater angeschaut. 3/4 aller sind nicht kastriert. Das ist ja der Hammer! Und die Vorstellung dazu dann als Freigänger. Prost Mahlzeit!
     
    Alfred Klein, owl und esth3009 gefällt das.
  20. #40 esth3009, 05.12.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Piratenland
    Genau das ist das Problem. 2* im Jahr 3-5 Junge und selbst wenn nur 2 überleben ....... Denn es wird ja auch nur ein Bruchteil der verlaufenen Freigänger im Tierheim landen. Auch die Kastrationsoffensiven von Tierschützern erfassen nur einen kleinen Teil.
    Aber irgendwie bekomme ich weder bei Netzrecherchen noch anderswo Auskunft warum Katzen Sonderrechte haben???? Kein anderes Haustier genießt diese Rechte. Schweine könnten auch frei gehalten werden, da sie immer zurückkommen.
    Und warum verwilderte Katzen nicht geschossen werden dürfen ist mir ein Rätsel. Auch diese töten andere Nutztiere w wenn sie dran kommen. Bei Wolf, Waschbär und co existieren diese Bedenken nicht:+keinplan
     
    wandterz, Alfred Klein und owl gefällt das.
Thema:

Neuigkeiten zum Thema Hauskatzen und Freigang

Die Seite wird geladen...

Neuigkeiten zum Thema Hauskatzen und Freigang - Ähnliche Themen

  1. Literatur zum Thema Amsel

    Literatur zum Thema Amsel: Hallo zusammen, bei uns im Garten gehen Amsel ein und aus, ein Grund mehr für mich, mich über diese Nachbarn besser und intensiver zu informieren....
  2. Dringende Frage zum Thema Nestkorb im Käfig

    Dringende Frage zum Thema Nestkorb im Käfig: Hallo in die Runde, vor kurzem ist mir ein Kanarienvogel zugeflogen, von dem ich dachte, es sei ein Hahn ( singt wunderschön). Ich habe u.a....
  3. Vortrag zum Thema "Vogelschutz im Spannungsfeld für Umwelt"

    Vortrag zum Thema "Vogelschutz im Spannungsfeld für Umwelt": Der Landesverband 01 möchte alle Vogelzüchter, Vogelinteressierte zu folgender Veranstaltung einladen. Einladung der Fachgruppe „Mischlinge,...
  4. Neue Voliere: Das Thema der Luftfeuchtigkeit

    Neue Voliere: Das Thema der Luftfeuchtigkeit: Ja ich weiß, ich mache gerade viele Threads auf, aber bei der Plannung einer neuen Voliere überdenkt man eben vieles und will alles besser machen...
  5. Thema Leitungs-/Mineralwasser

    Thema Leitungs-/Mineralwasser: Hallo Freunde, irgendwann in diesem Jahr gab es hier einen interessanten Thread über Leitungs-/Mineralwasser. Ich glaube, ein Vogel zeigte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden