Neukauf....Ein paar Fragen

Diskutiere Neukauf....Ein paar Fragen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Das hängt auch vom Zimmer ab. Unser Seil hängt von der Decke in einem Bogen von Spielplatz zur "Kirmes" mit Riesenrad. Wir haben Seile in 2...

  1. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das hängt auch vom Zimmer ab. Unser Seil hängt von der Decke in einem Bogen von Spielplatz zur "Kirmes" mit Riesenrad. Wir haben Seile in 2 verschiedenen dicken genommen, eins Sisal, eins aus Hanf und bieten in gewissen Abständen sehr frische Zweige aus dem Garten an. Das lieben die und sie freuen sich ungemein über die Rinde und die Blätter zum nagen und fressen. Allerdings heißt das auch : Viel Dreck!

    Unters Seil einfach groben Teppich der lässt sich ausbürsten und absaugen.
    Btw: Mir fällt noch was wichtiges ein: Wellis brauchen was zum Schnabelwetzen. Dafür ist ein Stein aus Muschelkalk gut. Diese bekommst du günstig im Zoogeschäft mit Aufhänger. Es gibt sie sogar in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen... Was man davon halten soll weiß ich nicht, ich hab sie nicht getestet. Da darf mich jemand anderes gern ergänzen.

    Deine angedachte Käfiggröße ist OK.
    Bauanleitungen gibt es hier im Forum reichlich. Wir haben seit letzter Woche auch eine Selbstgezimmerte. Kostenpunkt etwa 90 Euro. (Unsere ist nur halb so hoch)

    Unsere Wellis mögen gerne Sonnenbaden, so verläuft das Seil auch am Fenster vorbei. Ach ja: Anfangs durchsichtige Tücher vors Fenster, dann fliegen sie nicht so fest dagegen. Unser kleiner Trick.
    Fliegengitter vors Fenster und du kannst sogar das Fenster öffnen, wenn du zuhause bist, ohne das sie abhauen.

    Ach ja: Ich in meinem Schusselskopf: Hier im Forum gibt es schöne Anleitungen für Abenteuerspielplätze aus Seilen, Holz und Kokosnüssen.
    Das bringt nicht nur den Vögeln Spaß, sondern auch dem Betrachter.

    Bett abdecken wurde schon gesagt... Keine Giftigen Dinge rumliegen lassen oder gewürzte Speisen unbeaufsichtigt lassen. Wellis sind neugierig.
    Auch Chipstüten und co müssen verschlossen werden.
    Colagläser stellen auch eine Gefahr dar, also auch sowas nie beim Freiflug unbeaufsichtigt stehen lassen^^
    Schubladen immer schließen, sonst spielt dein Welli mit dir noch verstecken *g*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    Danke für die Antwort :zustimm:
    Falls ich den Käfig wirklich so bauen würde,könnten da dann auch noch 2 oder so mehr rein (will mir nämlich die option auf mehrere wellis freihalten)??

    Wie gesagt,sie könnten fast den ganzen Tag frei fliegen
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    vorsicht!!
    das fliegengitter ist keine garantie für "wir bleiben hier"!
    so manches mal ist es schon passiert, dass wellis eine ecke gelöst haben und sind auf und davon.

    90 cm länge sind für mehrere paare zu wenig, denn du musst bedenken, dass die wellis im urlaub oder krankheitsfall eingesperrt bleiben.
     
  5. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    also ich hab ne balkontür (natürlich ohne fliegengitter) und ein fenster mit fliegengitter...die balkontür werde ich natürlich nie aufmachen wenn die pieper rum fliegen,und das fenster nur zur not und wenn ich im zimmer bin

    da mach ich mir keine sorgen
     
  6. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Balkon haben wir auch, der bleibt aber immer verschlossen wenn die frei sind.

    Was das Fenster angeht: Ich sagte ja unter aufsicht. Wir prüfen das regelmäßig zudem haben wir davor noch Vorhänge die den Wellis nicht geheuer sind. Jeder ist nun einmal dahinter "gefallen" und hat nen Schreck bekommen. Daher ist der Vorhang eher uninteressant für sie geworden.

    Wir halten in dem kleinen Käfig nunmehr 6 Wellis. Wir haben nette Nachbarn mit Vogelerfahrung die von uns einen Schlüssel bekommen würden wenn wir mal wegfahren... (Aber das können wir uns eh nicht erlauben, dazu ist die Geldbörse zu dünn. *rolleyes*) Die würden die dann fliegen lassen. Morgens raus, abends Futter und Wasser rein und Klappe zu.

    Nachdem wir nun die erste Kinderkrankheit der neuen Voli beseitigt haben (zu große Klappe) kriegen wir sie auch ganz zügig ohne Probleme abends rein.
    Wie im Taubenschlag: Klappe auf, frisches Futter rein und schwupp 1.2.3.4.5.6 alle drin und es wird gefuttert. Dann putzen sie sich nochmal und dann wird gepennt.
     
  7. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    so...habe gerade meinen Käfig ausgemessen (ist der Rekord 4)
    Länge: 60cm
    Breite: 30cm
    Höhe: 58cm

    ist der Käfig zu klein??
    Sie müssten ja wirklich nur zum Schlafen/Fressen rein und eventuell manchmal für 2-3 Stunden wenn wirklich niemand im Haus is (was sogut wie nie vorkommt) und nach ihnen schauen kann!

    Außerdem wäre es nur eine Übergangslösung für ein paar Monate,bis sie den selbst gebauten Käfig kriegen!
    Oder lieber den Kauf bis ende August verzögern und gleich einen perfekten Käfig haben? (Muss mich zeitlich nach meinem Vater richten,weil ich das selber nicht packen würde)
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Der Käfig ist zu klein, ja. Warte lieber bis du deinen zukünftigen Mitbewohnern eine dauerhafte, ausreichend große Bleibe bieten kannst.
    Auch wenn vielleicht jetzt bei euch immer jemand zu Hause ist solltest du immer vom "worst case" ausgehen. Schnell ist man mal in einer Situation in der die Wellis doch längere Zeit eingesperrt sein müssen. Und dann kann der Käfig nicht groß genug sein. ;)
    Wie gesagt, für ein Paar solltest du schon mit einem Meter Breite rechnen.

    Außerdem ersparst du so den Piepern einen Umzug.
     
  9. #28 Schnuffi, 21. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2007
    Schnuffi

    Schnuffi Guest

    Ok,dann werde ich entweder einen selber bauen oder kaufen...lass ich mir noch durch den Kopf gehen
    ach und kann mir vielleicht jemand ne käfigbauanleitung geben (also nen link dazu)
    hab hier in der suche irgendwie nichts gefunden?!

    Hätte da schon eine perfekte Möglichkeit,wo ich den Käfig rein baue
    Der hätte dan folgende Maße (die hab ich vorhin shcon gepostet oder? aber egal)

    Breite: 45cm
    Länge: 90cm
    Höhe: da kann ich variieren...denke aber so 130-150cm

    Würden da auch noch 2-3 andere rein passen?? Will mir ja die Option auf weitere Optionen offen halten!
    Wie gesagt,Käfig dient nur nachts,zum Fressen und eventuell mal für 3-4 Stunden
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Klick dich dochmal hier durch, da findest du bestimmt was!

    Wie reinbauen? Willst du einen Schrank o.Ä. als Grundgrüst nehmen?
    Die Höhe spielt übrigens bei einem Wellikäfig kaum eine Rolle da die Wellis sie nicht zum fliegen nutzen können. Entscheidend ist die Breite. Und eine Breite vom einem Meter reicht nunmal nur für ein Paar, höchstens für 2. Alles andere ist witzlos da es ja, wie schon gesagt, auch mal sein kann das sie drinnen bleiben müssen.
     
  11. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    Nein keinen Schrank...ich muss mal ein Foto machen morgen :o
    Hm irgendwie logisch mit der Höhe...können wellis nicht diagonal fliegen :hahaha:
    schade eigentlich wollte mir eventuell noch mehrere kaufen,aber ich schau mal was sich machen lässt mir der breite...wenn ihr wollt halte ich euch auf dem laufenden :zustimm:
    aber werde denk ich eh noch ein paar Fragen haben :D
     
  12. #31 Lemon, 21. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2007
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Na das hoffen wir doch! :)
    Immer her damit, dafür sind wir da! :D

    BTW: Schön, dass du dich vorher schlau machst! :zustimm:
     
  13. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    Habe gerade gelesen,dass man die nur die vordere Seite aus Gittern machen kann,den Rest aus Holz (was ja bedeutend einfacher zu bauen wäre)...ist das zu empfehlen oder doch leiber alles aus gittern (bzw vogeldraht)??
     
  14. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn du aus "gitter" baust, ist es heller für die kleinen - sonst eine bird-lamp spendieren. die vögel lieben die künstliche sonne.
    in dem fall musst du aber oben auch gitter anbringen.
     
  15. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Um so mehr Gitter um so besser, denn dann können sie mehr klettern. Auf die Art stellen wir unseren lieblingen kleine Aufgaben um an Leckereien zu kommen. Stück Banane ans Gitter, oder Apfel oder Salat und schon haben wir lauter Bergsteiger!
     
  16. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    ok danke,dann bau ich den käfig nur aus gittern!
     
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Eine Massive Bodenplatte (Holz) sollte sie schon haben, sonst fällt der Dreck ja unten durch und die Vögel haben keinen richtigen Boden. =)
     
  18. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Und ein Türchen nicht vergessen :D
     
  19. #38 DeichShaf, 22. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für das geistige Bild. You made my day ;-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg

    Türen? Türen?

    Türen werden allgemein überbewertet *g*
    Im übrigen sollte man das Gitter ums Bett machen, damit der Mensch nicht rauskommt und aus der Tür flüchtet :bier: :p
     
  22. Schnuffi

    Schnuffi Guest

    ihr seid blöd :k
     
Thema: Neukauf....Ein paar Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich neukauf

    ,
  2. halsbandsittich züchter memmingen

Die Seite wird geladen...

Neukauf....Ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...