Neuling braucht Hilfe :)

Diskutiere Neuling braucht Hilfe :) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallo... mein freund und ich haben uns letzten donnerstag 2 Blaugenicksperlingspapageien (männchen und weibchen) gekauft. nun haben wir noch...

  1. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    hallo...

    mein freund und ich haben uns letzten donnerstag 2 Blaugenicksperlingspapageien (männchen und weibchen) gekauft.
    nun haben wir noch ein paar fragen, wie wahrscheinlich die meisten neulinge :)
    in der zoohandlung, wo wir die beide gekauft haben, wurde mir gesagt, dass der größere von beiden das weibchen ist. dieser hat aber viel mehr blaue anteile, dann ist das doch eigentlich das männchen, oder?

    und noch ein paar fragen:

    1. habe hier schon öfter gelesen, dass ihr die Sonnenblumenkerne aus dem futter raus sucht, wieso macht ihr das?
    vertragen die das nicht?
    2. wie lange sollte an ungefähr warten, bis man sie in der wohnung mal frei fliegen lässt?
    3. welches obst und gemüse fressen die sperlis gerne?
    4. kennt jemand zufällig einen guten tierarzt im raum Minden-Lübbecke?
    5. letztens ist uns aufgefallen, dass dem einem an einer großzehe die kralle fehlt.
    sollten wir das vom TA untersuchen lassen?

    wäre echt dankbar über eure hilfe...

    liebe grüße
    Mareike :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 20. Januar 2009
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo mareike, willkommen hier !
    einentlich sind es recht einfache fragen, ich will mal versuchen, etwas dazu zu sagen:

    1. sonnenblumenkörner sind zu fetthaltig, viele hier füttern extra magere sorten für sperlis

    2. mit dem rauslassen ist sicher immer so eine sache, der eine meint früher, der andere später, ich würde ein paar tage warten, damit die die umgebung schon mal von innen ansehen können und dann entscheiden, das kommt drarauf an, ob sie sehr scheu sind, oder eher gelassen.

    3. biete einfach obst und gemüse an, oft haben sie einfach erst angst, weil sie es nicht kennen ( keine avokado)

    4. schau mal oben in der leiste : adressen, dort findest du TA´s

    5. wenn er kein problem hat und es nicht frisch ist, kannst du eh nichts machen und es wird ihm sicher nichts ausmachen

    ach ja, die männchen haben blau an den flügelrändern, die weibchen nicht. sonst stell mal fotos von den beiden ein, die größe hat normalerweise nichts damit zu tun
     
  4. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    danke ginacaecilia für deine schnelle antwort :)
    auf dem ersten bild sieht man Sora, das angeblichen weibchen.
    auf dem 2. bild ist Alfi...leider nicht so fotogen, deswegen ist das bild auch etwas unscharf.
    hoffe man kann sie beide gut genug erkennen...
     

    Anhänge:

  5. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Mareike!
    Herzlich Willkommen hier im Forum!
    Das erste Bild ist ein Hahn,man sieht sehr schön das Blau. bei dem Zweiten vermute ich mal das es eine Henne ist,aber es ist etwas unscharf.
    Wie alt sind den deine zwei Süßen?


    L.G. Gundi
     
  6. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    laut der zoohandlung sind die beiden 1 jahr alt...
    finde nur den größenunterschied etwas irritierent...
     
  7. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Was iritiert dich denn an der Größe?
    Bei den Vögeln ist es wie bei uns Menschen es gibt große Kräftige und es gibt kleine Zarte Persönlichkeiten.



    Gundi
     
  8. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    dass das männchen größer ist als das weibchen.
    aber vllt ist das ja auch so, kenne mich damit noch nicht so aus :)
    das männchen hat auch ne andere körperhaltung.
    er sitz immer aufrecht und das weibchen ähnelt von der haltung eher einem kanarienvogel.
     
  9. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    würde sagen definitiv Hahn und Henne.
    Und das Männchen ist in der Regel etwas größer als das Weibchen.
    Und zu dem Alter kann man nicht wirklich etwas aussagen, da die beiden ja offen beringt sind.
    Mir scheinen nur die Schnäbel etwas lang zu sein, liegt aber vielleicht auch nur an den Aufnahmen.

    Vielleicht kannst du ja noch was zu deinen Haltungsbedingungen schreiben, also wie der Käfig eingerichtet ist und was du fütterst, dann können dir nämlich noch Tips gegeben werden. ;)

    PS: Und die falsche Information mit den Geschlechtern sagt ja schon alles über die Kompetenz des Händlers aus.
     
  10. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Ich finde du hast da zwei ganz süße Knutschkugeln:zustimm::freude:
    Das Männchen sieht wirklich schön kräftig aus.
     
  11. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    also noch ist die voliere etwas mager bestückt.
    sind stangen drin, ne leiter, zweig, kalkstein und dann halt futternapf, wassertränke und badehäuschen.
    aber will mich morgen nochmal aufn weg machen und nach mehr inneneinrichtung zu gucken :)

    wir füttern sittich und papageienfutter gemischt.
    und dann halt zusätzlich etwas leckerlies und hirsestangen.
    dann habe ich die letzten tage auch immer apfel oder petersilie in den käfig gehängt.
    essen tun beide auch, aber bisher haben wir immer nur das weibchen trinken sehen.
    kann auch einfach nur zufall sein, dass wir das männchen noch nicht dabei gesehen haben, aber man macht sich ja trotzdem seine sorgen.
    und beim weibchen mache ich mir sowieso etwas sorgen wegen dem schnabel, der kommt mir etwas komisch vor.
    werde morgen auch mal bei TA anrufen und mir n termin holen.
    weiß nur nicht, wie ich sora dann aus der voliere bekommen soll :huh:
    sie ist wirklich noch sehr scheu...
     
  12. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    danke schön :) :prima:
     
  13. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.897
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo mareike,
    auch von mir ein herzliches willkommen.

    hier findest du vogelkundige tierärzte

    meine "bande" fange ich mit einem kescher, ist oft leichter als mit der hand.

    für den käfig würde ich dir nur naturzweige empfehlen, die nicht "starr" angebracht sind. in "meiner" voliere schaukelt alles - das lieben die sperlis.

    ich will dich nicht ängstigen, aber ich würde beide sperlis zum ta mitnehmen.
    bei beiden sieht der schnabel "lang" aus (kann aber auch an den bildern liegen)
    ich selbst habe auch einen dabei, dem alle 4 wochen der schnabel gekürzt werden muss. ist keine große und teure sache - nur lästig für den kleinen pieper
    den kleinen habe ich "gebraucht aufgenommen" - der tierarzt meint, dass das schnabelwachsen von falschem futter und dadurch entstandenem vitaminmangel in der vorigen haltung kommen könnte. wenn es so ist, ist es wieder in den griff zu kriegen.

    ich wünsche dir viel spaß mit deinen beiden süßen und hier im forum
     
  14. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Das dem Einen eine Kralle fehlt ist nicht schlimm. Das nennt man "Krallenschaden", kann passieren. Unserer einen Henne fehlen auch zwei Krallen, weil ihre Mutti zu grob mit ihr umgegangen ist und sie hat davon keinen Nachteil.

    Das erste Bild ist auf jeden Fall der Hahn. Das zweite Bild ist so unscharf, aber ich denke doch, dass das die Henne ist. Unten ist ein Bild von Kurt (rechts) und Louisa, da siehst du den Unterschied in der Färbung recht gut.

    Die Größe variiert, je nach Zucht. Unsere beiden Hähne sind zierlicher und kleiner als die beiden Hennen, die von einem anderen Züchter stammen. Wie bei Menschen kommen hier die Erbanlagen durch. Die Größenunterschiede machen denen aber nichts aus: Bei uns hat sich der kleinste Hahn die größte Henne gesucht, wenn sie nebeneinander sitzen, sieht das super schnuckelig aus ;) Auch die Haltung kann ganz unterschiedlich sein. Unser einer Hahn bewegt sich und sitzt, wie ein "richtiger" Papagei, während der andere in seinem Verhalten insgesamt eher wirkt, wie ein Spatz.

    Bei Frischfutter kann ich dir empfehlen, mit Möhre anzufangen, das kommt in der Regel gut, weil man die so schön raspeln kann :+schimpf Auch Keimfutter ist bei Sperlis immer gerne genommen.

    Auch bei Spielzeug ist alles toll, was kaputt gemacht werden darf. Also gerne Naturmaterialien, kein Plastik! Und Schaukeln sind ihnen oft die liebsten Möbelstücke und Schlafplätze.

    Wegen dem Trinken mach dir mal keine Sorgen, dein Hahn wird das einfach nur machen, wenn du gerade nicht schaust.

    Was ist denn an dem Schnabel von deiner Henne nicht in Ordnung? Wächst er zu stark? Habe gelesen, dass das passieren kann, wenn sie lange falsch ernährt wurden. Und da dein Geschäft offenbar nicht die Spur einer Ahnung hat... Dann muss man wohl mit ihnen zum Schnabelschleifen, aber damit habe ich keine Erfahrung. Dass ab und zu so "Hornplättchen" am Schnabel zu sehen sind, ist aber normal, dass schleifen sie sich selbst am Kalkstein ab oder der Partner schabt es runter.

    Wenn du wirklich zum TA musst: Bekommst du deine Voliere ins Auto? Wenn ja, lass die beiden einfach da drin, gieß Wasser ab und nimm alles raus, was schaukelt. In ihrem gewohnten Zuhause ist es am wenigsten Stress. Ansonsten kommst du leider nicht ums einfangen drumrum, mach das vielleicht mit einem Handtuch oder Handschuh, damit sie keine Angst vor deiner Hand bekommen. Langfristig kannst du mit ihnen üben, in einen Transportkäfig zu gehen, zum Beispiel mit Clickertraining (siehe Allgemeine Foren/Clickertraining/Clickern mit Sperlingspapageien, da sind schon einige Sperlifizierte fleißig am Arbeiten ;) )

    LG Jessica
     

    Anhänge:

  15. DontTouch

    DontTouch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32429 Minden-Dützen
    hallo Jessica...

    erst mal vielen dank für die ausführliche antwort :)
    leider passt die voliere nicht ins auto, die ist zu groß...
    muss mir dann auch noch ne transportbox oder sowas besorgen, oder?
    hab echt bedenke wegen dem "einfangen"... :traurig:
    alfi ist sowieso schon son kleiner schisser und wenn ich dann noch versuchen muss ihn einzufangen, bekommt der glaub ich n herzinfarkt...
    also bei alfi sieht das so aus, als wenn der untere schnabel (quasi der unterkiefer) zu lang ist, er kann den schnabel glaub ich auch nicht richtig schließen.

    wegen der inneneinrichtug der voliere werden mein freund und ich heute nochmal auf shoppingtour gehen.
    möchten es den beiden so schön wie möglich machen :)

    wie genau funktioniert das denn mit dem clickern?
    hab a schon n paar beiträge zu gelesen, aber finde ich auch irgendwie ne anleitung dafür oder so? :)
     
  16. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zum Clickern: Das Prinzip ist die Klassische Konditionierung. Man belohnt den Vogel für ein gewünschtes Verhalten, so dass er dieses öfter zeigt. Der Clicker funktioniert dabei als sogenannter Marker, d.h. der Vogel wird darauf konditioniert, das "Click" das Versprechen ist, das gleich eine Belohnung folgt. Das macht das Training einfacher, weil man dem Vogel nicht in jeder Situation punktgenau eine Belohnung in den Schnabel schieben kann. :p Beim Clickertraining nutzt man außerdem einen sogenannten Targetstick (bei mir ein Holz-Schachlik-Spieß), der genutzt wird, um die Vögel zu locken. Das funktioniert so, dass die Vögel erst lernen, dass sie dafür belohnt werden, vorne in TS zu beißen, dann entfernt man ihn etwas und lässt sie damit z.B. in einen Transportkäfig oder auf den Finger wandern. Unten siehst du meine Maxi, wie sie gerade reinbeißt (hinter ihr ihr Partner Eddi), die beiden sind bei mir schon richtig weit. :dance:

    Weitere Infos im Clickerforum, ganz oben: FAQ. Oder du schaffst dir ein Buch an, ich arbeite mit "Vogelschule-Clickertraining" von Ann Castro (einfach mal googeln).

    Bei mir war die Motivation zum Clickertraining auch, dass ich das Einfangen vermeiden wollte, weil da beim letzten Umzug bei mir auch was schief gegangen war. Einer meiner Hähne, der eigentlich schon zutraulich war, wollte danach nichts mehr von mir wissen :nene: Inzwischen sind wir aber wieder dicke Freunde, siehe Foto :prima:

    Das Clickern macht meinen vieren ansonsten auch richtig Spaß und hat meiner Ansicht nach insgesamt die Angst vor uns "Großen" gemindert. Es macht ihnen große Freude, mir Naschi zu entlocken :+popcorn:

    Wegen Transport: Du kannst dir entweder so kleine Pappboxen zulegen oder, was ich inzwischen bevorzuge, einfach einen kleinen Käfig zum Transportieren. Wenn deine Voli groß genug ist, kannst du den kleinen Käfig auch in die Voli stellen oder hängen und versuchen sie mit Leckerli reinzulocken, wenn sie zum Arzt sollen. Aber wunder dich nicht: Sperlis sind grundsätzlich skeptisch, sie werden dafür lange brauchen, egal wie sehr das Futter lockt. Wenn es schnell gehen soll, gemein sein und nur noch im kleinen Käfig Futter anbieten, gut sichtbar, dann könnte es innerhalb eines Tages was werden...:(

    Das mit dem Schnabel deines Hahnes kann ich auf dem Foto nicht erkennen. Also, es ist ganz normal, dass da oft ein schmaler Spalt zwischen Ober- und Unterschnabel (nennt man das so?) ist, sie haben den Schnabel nicht immer komplett geschlossen. Ich habe bei mir beobachtet, dass es was mit Stress zu tun hat: Meine Louisa zum Beispiel sitzt immer mit leicht geöffnetem Schnabel da, wenn sie gejagd wird oder ich mit bösen Plastiktüten, Geschirrtüchern oder ähnlichem hantiere :~ Vielleicht ist das bei deinem Hahn genauso, die erste Zeit in einem neuen Zuhause ist für die Vögel recht stressig.

    Aber wenn es dir keine Ruhe lässt, lass es lieber vom TA anschauen. Isst er denn normal und nagt am Kalkstein?

    Also, erstmal liebe Grüße, Jessica
     

    Anhänge:

  17. isika

    isika Guest

    Ich bin ganz begeistert von deinem Foto!! Sehr schön!! Da steckt viel Zeit drin!:zustimm:
     
  18. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön :D

    Ja, in diesem Fall etwa ein halbes Jahr... aber es hat sich gelohnt! Die anderen beiden sind noch nicht so weit, aber sie sind auf dem besten Weg. Ist ein tolles Gefühl, die Piepser so auf mir rumtappsen zu haben, fast wie Schwarm-Kuscheln :trost:

    LG Jessica
     
  19. woodstock2

    woodstock2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47051 Duisburg
    @Jessica, hast Du meine Tiere?:zwinker:
    [​IMG]
    @Dont Touch, wegen den Schnäbeln würd ich Dir auch einen TA Besuch empfehlen und einfangen wirst Du sie auf kurz oder lang sowieso mal müssen, also trau Dich ruhig aber zieh Handschuhe an:+schimpf. Ich würde auch die Petersillie weglassen
    Gruß Micha
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. woodstock2

    woodstock2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47051 Duisburg
    Hallo ich noch mal,
    meine beiden sind ganz wild auf Cherrytomaten von Aldi:D und aufgetaute Him- oder Erdbeeren. Freiflug haben meine Tiere den ganzen Tag.
    Gruß Micha
     
  22. #20 Gerlinde Schmuc, 25. Januar 2009
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    ich nehme als Transportkäfig immer einen Ausstellungskäfig für Kanarienvögel, ein dreiseitig geschlossenes Modell. Oben Gitter, vorne Gitter. Zwei Stangen drin. Darin sind die Vögel halbwegs geschützt, haben aber Platz und Luft und können gucken. Meiner Erfahrung nach mögen halbwegs zutrauliche Vögel sehen, was um sie herum vorgeht. Wirds zu aufregend, kann ich abdecken mit einem Handtuch. Griffe gibts extra zu kaufen - sind aber auch so schnell gebastelt. Glaube war das Modell "Wurster". Gibts über Graf und Hungenberg z.B. oder die Bird Box??

    Guck Dir mal das Aftergefieder Deiner beiden an. Der Hahn hat enganliegendes Gefieder. Die Henne sieht untenrum etwas puscheliger aus. Das weiße Daunengefieder ist mehr zu sehen und der Schwanz der Henne ist breiter als der des Hahns. Dessen Schwanz läuft spitzer aus.

    LG Linda
     
Thema:

Neuling braucht Hilfe :)

Die Seite wird geladen...

Neuling braucht Hilfe :) - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...