Neuling-Fragen lange BEVOR Vögel einziehen

Diskutiere Neuling-Fragen lange BEVOR Vögel einziehen im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Hallo liebes Vogelforum, ich bin junge 20 Jahre alt, wohne mit meinem Freund zusammen in einer Wohnung in ländlicher Gegend und uns lässt schon...
F

Fried@

Neuling
Beiträge
4
Hallo liebes Vogelforum,

ich bin junge 20 Jahre alt, wohne mit meinem Freund zusammen in einer Wohnung in ländlicher Gegend und uns lässt schon länger der Gedanke eines (bzw. 2) gefiederter Freunde die bei uns leben nicht los...

Nun habe ich aber für unsere Hamsterdame die wir haben sehr viel über artgerechte Haltung im Hamsterbereich gelernt, und vermute ganz stark das einem Unwissenden leicht ebenso viele Fehler in der Vogelhaltung unterlaufen können die am Ende das Tier "ausbaden" muss. Darum möchte ich mich schon ganz sachte (denn wenn überhaupt würden wir frühestens in einem Jahr ernsthaft über eine "Anschaffung" nachdenken) informieren

1. Also, welche Vogelart ist eurer Meinung nach als Anfänger am geeignetsten?
2. Wie ist eure Meinung zu Pfirsichköpfchen?
3. Welchen Mindestmaß Angaben ist "zu trauen"? Was habt ihr als Mindestmaß für euren persönlichen Anfänger Vogel?
4. Wo bekomme ich Vögel her? Seriöse Züchter? Wo finde ich die? Gibt es wie bei Hamstern Pflegestelllen? Oder sind bei Vögeln Zooladenkäufe "okay"?
5. Welche Vögel sind eurer Erfahrung nach am zutraulichsten dem Menschen gegenüber? Ich habe wirklich wahnsinnig viel Geduld was das "zähmen" angeht! Stundenlang Geräusch- und Bewegungslos mit Futter in/neben der Hand sitzen ist kein Problem!
6. Was macht eine vernünftige Ernährung aus? Gibt es bestimmte seriöse online Shops? Oder kann man dem Futter aus dem Zooladen oder Supermarkt trauen?
7. Was sind eure Top No-Gos oder Missverständnisse in der Vogelhaltung, die vielleicht "allgemein" als gar nicht so schlimm angesehen werden? (Parallele zur Hamsterhaltung: Joggingbälle werden meist als coole Abwechslung gesehen obwohl die eigentlich der größte Dreck für den Hamster sind)

Ach herrje, ich hoffe jemand hat vielleicht Zeit mir die ein oder andere Frage zu beantworten . Auf jeden Fall schonmal vielen Dank an alle die überhaupt bis zum Ende gelesen haben.

Liebe Grüße und einen schönen Abend ☺️
 
Wie viel Platz hast du denn zur Verfügung?
Sollen die Vögel nur im Haus wohnen oder ist auch eine Außenvoliere angedacht?
Eher Krummschnäbel oder auch Prachtfinken, Kanarien?
 
Hallo, hier einmal eine kleine Zwischenmeldung ☺️ Ich bin viel am Lesen und das Forum durchackern, danke für den Anreiz @Karin G.

Was deine Fragen angeht @Klara-Musik, sollten die Vögel ausschließlich drinnen bei uns in der Wohnung wohnen können da wir kein eigenes Grundstück haben.

Was den Schnabel angeht ist uns das gleich, da gibt es noch nicht wirklich Präferenzen... Von der Lebenserwartung her käme für uns etwas mit bis zu 15 Jahren in Frage, alles was darüber hinaus geht könnten wir jetzt nicht mit Sicherheit planen. Heißt, uns geht es natürlich darum unsere Vögel bis zu ihrem Weg über die Regenbogenbrücke zu begleiten und uns solange um sie kümmern zu können.

Ich schreibe zu einem späteren Zeitpunkt welcher Platz für die Vögel möglich wäre, müssen da noch etwas überlegen und noch dazu sind mein Freund und ich gerade gesundheitlich nicht gerade auf der Höhe

Lieben Dank für die Hilfe ☺️
 
Dann erst einmal gute Besserung für euch beide.
 
Hallo nochmal, vom Platzangebot her wie wir uns das gedacht haben ist eine Voliere/Käfig oder wie auch immer die passende Bezeichnung ist von LxB 130cmx120cm mit der Höhe 180cm irgendwie machbar.... Kann man damit etwas anfangen?


Aber ich bin beim durchstöbern auf die Warnung Vögel und Teflon gestoßen.... Da steht bei uns nun komplett auf der Kippe ob wir 2 Vögeln ein Zuhause geben könnten...

Die Vögel sollten wenn dann im Wohnzimmer stehen, welches aber an eine offene Küche angrenzt in der natürlich beim braten Teflon entsteht /entstehen kann... Die Entfernung zwischen Vögeln und Küche liegt bei ca. 7 Metern. Direkt zur Gefahrenquelle, der Kochplatte, kommen noch ca. 2 Meter dazu...

Wie ist eure Einschätzung?

Und wieder einmal: Danke im voraus
 
Ich hatte ein ähnliches Problem- offene Küche - Vögel stehen im Wohnzimmer. Die Entfernung aber deutlich weniger wie bei Euch. Problemlösung: alles mit Teflonbeschichtung abgeschafft - von Pfanne, Kuchenblech und Topf :D, das Bügeleisen hat wenigstens keine Teflonbeschichtung … alles machbar und schoppen macht ja auch Spaß :roll:
 
Aber ich bin beim durchstöbern auf die Warnung Vögel und Teflon gestoßen....
Das Thema Teflon muß man relativieren. Bei normalem Gebrauch ist Teflongeschirr unbedenklich. Gefährlich wird es erst durch unsachgemäße Handhabung. Wenn eine Pfanne etc. über eine Temperatur von rund 220°C erhitzt wird, in der Regel durch Unachtsamkeit, dann verbrennt das Teflon und es ergeben sich die euch nun bekannten Folgen. Solche Vorkommnisse gibt es nun mal, jedoch durch umsichtiges Verhalten ist das recht einfach zu vermeiden.
Mit einer Ausnahme: Raclette & evtl. weitere.
Diese, die elektrischen Geräte, werden teilweise ohne Thermostaten verkauft, sind allerdings auch teflonbeschichtet. Da ungeregelt erhitzen sich die Geräte weit über die für Teflon mögliche Höchsttemperatur was die bekannten Folgen hat. Vermutlich gibt es noch weitere Grill- oder sonstige -geräte wie z.B. Crepemaker usw. welche man tunlichst nicht verwenden sollte.
Den Aussagen daß die Teflongase für Menschen ungefährlich seien traue ich exakt so weit wie ich ein Klavier werfen kann. Sicher, man stirbt nicht daran, jedoch ist es für mich nicht vorstellbar daß ein für Tiere tödliches Gas beim Mensch keine Schäden, irgendwelcher Art, hinterläßt.

P.S.
Ich verwende auch beschichtetes Kochgeschirr. Allerdings renne ich z.B. bei Braten nicht wegen irgendwelcher Dinge aus der Küche. Falls ich das trotzdem tun muß schalte ich den Herd ab.
 
Hallo nochmal, vom Platzangebot her wie wir uns das gedacht haben ist eine Voliere/Käfig oder wie auch immer die passende Bezeichnung ist von LxB 130cmx120cm mit der Höhe 180cm irgendwie machbar.... Kann man damit etwas anfangen?



Wie ist eure Einschätzung?

Und wieder einmal: Danke im voraus

Kommt darauf an, an welche Art du gedacht hast.
 
Hallo wieder, wir haben jetzt doch eher an 2 Wellensittiche gedacht ☺️

Aber leider wird das hier sicherlich vorerst mein letzter Post sein. Mich freut es das die alltägliche Benutzung von Pfannen "okay" oder machbar gewesen wäre, wobei Töpfe und Pfannen austauschen für uns okay wäre.... Aber was die ganzen anderen elektrischen Geräte angeht (Crêpe Maker, Waffeleisen etc.) können wir uns nicht die nächsten 10-15 Jahre davon trennen und das man die Vögel diesem Risiko nicht aussetzen kann versteht sich ja von selbst.

Daher wird unsere Vogelhaltung leider bis zur nächsten Wohnung, bzw. Haus warten müssen...

Vielen lieben Dank für eure liebe Unterstützung bisher☺️ Tut mir wirklich leid das nun doch so schnell ein Ende kommt
 
Thema: Neuling-Fragen lange BEVOR Vögel einziehen

Ähnliche Themen

M
Antworten
5
Aufrufe
1.466
Zitrri
Zitrri
LillyViolett
Antworten
58
Aufrufe
4.172
veggi
veggi
Ninnibutzi
Antworten
29
Aufrufe
3.119
Ninnibutzi
Ninnibutzi
Zurück
Oben