neuling mit frage

Diskutiere neuling mit frage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo ich überlege mir gerade mir wellensittiche anzuschaffen, ich habe vorallem eine frage, wie ist das so mit dem lärm? ich habe gehört...

  1. #1 schweizer, 20. Mai 2006
    schweizer

    schweizer Guest

    hallo

    ich überlege mir gerade mir wellensittiche anzuschaffen, ich habe vorallem eine frage, wie ist das so mit dem lärm? ich habe gehört zwei männchen weniger lärm machen als weibchen stimmt das?

    mit freundlichen grüssen schweizer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondy

    Blondy Guest

    Hallo
    ALso das ist unterschiedlich
    Jeder Welli ist anders so wie Menschen anders sind
    Also ist gibt aktive und auch ruhige Wellis
    Wenn würde ich mir 2 Männchen oder ein Pärchen holen da sich oft 2 Weibchen nicht so gut vertragen!!
    Und wenn die dann genügend Freiflug bekommen einen großen Käfig genügend Kork,Äste und viel Liebe dann wird es denen bei dir gut gehen !
    Und wegen dem schreien bzw der Lautstärke an manchen Tagen sind unsere lauter und schreien viel und manchmal da sind sie total ruhig, eben wie bei uns Menschen!
     
  4. #3 Stefan R., 20. Mai 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    das Geschlecht hängt bei Wellensittichen absolut nicht von der Lautstärke ab.

    Es gibt sowohl Hennen als auch Hähne, die den ganzen Tag zetern. Andererseits gibt es bei beiden Geschlechtern auch "sanfte Gemüter".

    Am besten ist ein gegengeschlechtliches Pärchen, es wären auch zwei Hähne möglich.

    Abraten kann ich nur von zwei Hennen, die kriegen sich schnell wegen jeder Kleinigkeit in die Haare.
     
  5. #4 schweizer, 20. Mai 2006
    schweizer

    schweizer Guest

    danke für eure raschen antworten, wen man in dem raum indem sich der käfig befindet die tür schliesst, hört man sie trotzdem in der gesamten wohnung? und ab wan morgens werden den die sittiche so munter?
    schweizer
     
  6. kerri

    kerri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66564 Ottweiler
    Hallo schweizer,
    ich denke es liegt in der Natur von Vögeln das Sie den ganzen Tag zwitschern und singen:+party: . Bei uns geht es morgens am lautesten zu und wenn ich länger schlafen will muß ich das Zimmer abdunkeln, denn Sie werden mit den ersten Sonnenstrahlen munter:dance:. Über Mittag wird es dann wieder ruhiger, sie brabbeln dann meistens vor sich hin bis die Mittagsruhe vorbei ist und wieder spielen angesagt ist bis zum Sonnenuntergang. Dann wird sich lautstark um die besten Schlafplätze gestreitet:+schimpf . Bei uns ist das Gezwitscher in der ganzen Wohnung zu hören auch wenn die Tür geschlossen ist. Ich habe mittlerweile 4 Wellensittiche aber auch 2 unterhalten sich viel über den ganzen Tag.
    Ich denke nicht das es die richtigen Tiere für Geräuchempfindliche sind:zwinker:.
    Alles Liebe
    kerri
     
  7. #6 Stefan R., 20. Mai 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Für lärmempfindliche Ohren sind auch zwei Wellis nix.

    Selbst durch eine geschlossene Tür kann man die Vögel hören, da lässt sich wenig machen. Liegt, wie bereits gesagt, in der Natur der Tiere.
     
  8. Wella

    Wella Guest

    Da kann ich nur zustimmen! Wir sind auf sechs gewachsen und morgens ist es defenitiv am lautesten. Man hat das Gefühl sie müssen sich erst mal alles erzählen, da ja auch über Nacht soviel passiert ist :D
    Ansonsten helfen nur Ohropax oder keine Wellis anschaffen.
    Lg Wella
     
  9. #8 schweizer, 20. Mai 2006
    schweizer

    schweizer Guest

    ja dann werde ich wohl noch warten müssen bis ich eine eigene wohnung habe:) ich selber habe ja nichts gegen den "lärm" aber meine eltern und mein bruder.....gibt es vögel die weniger laut sind?
     
  10. #9 Wellensittich06, 20. Mai 2006
    Wellensittich06

    Wellensittich06 Guest

    nein, alle vögel sidn irgendwie laut denn man hört es in der natur ja auch.
    sonst muss man sich eine hamster oder so anschaffen.
    und wegen deinen eltern sorry aber ich finde die etwas spießig ich finde schön morgens von denen geweckt zu werden denn so brauche ich keinen wecker und spare batterne.
    wie alt bist du denn?
    wird sichelrich mit ner eigenen wohnung noch dauern oder?
     
  11. #10 Saskia137, 20. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Schweizer,

    soweit ich bzgl. anderen Vögeln mitreden kann, so sind Kanarienvögel vom Gefühl her nicht ganz so lautstark, wie Wellis. Ob es von den Papageienvögeln welche gibt, die leiser sind, kann ich dir nicht sagen. Allgemein ist's aber bei den Papageienvögeln so, je größer, je lauter. Kleinere Papageienvögel als die Wellis sind Katharinasittiche (da kenn ich mich aber bzgl. der Geräuschkulisse überhaupt nicht aus) und die Sperlingspapageien, welche wohl von der Lautstärke den Wellis in nichts nachstehen (zumindest, wenn man die User im Sperliforum fragt).

    Dass Kanarie leiser empfunden werden, liegt wohl daran, dass sie morgens nach dem Wachwerden ihre Gesangsphase haben (die kann dann aber auch schon mal bis zu ner Stunde gehen) und dann für den Rest des Tages ziemlich ruhig sind. Ob die Kanaries als Pärchen aber dann auch so ruhig sind, kann ich nicht sagen, denn ich habe hier nur Erfahrung mit Einzelvögeln (ein Kanarie vor ner halben Ewigkeit als Kind) und ein einzelner Kanarie unter 8 Wellis (weil zugeflogen und noch nicht klar, ob der Besitzer sich nicht doch noch meldet).
    Bei den Kanaries ist es soweit ich weiß allerdings nicht ratsam, zwei Männchen zu kaufen. Die Männchen sind bei den Kanaries zwar die Sänger, aber wenn du zwei Männchen hast, können die wenn Balzzeit ist, auch ohne Weibchen, sich extremst bekämpfen, so dass sie getrennt werden müssen. Ob bei den Kanaries zwei Weibchen zusammen besser geht, kann ich dir nicht sagen. Da müßtest du dich schon im entsprechenden Unterforum mal schlau machen. - Das mit dem Schlau machen ist auch bzgl. der Lautstärke sicher nicht schlecht, da ich hier nur von meiner Erfahrung mit 2 Einzelkanaries reden kann und nicht von einem Pärchen (was ja immer Artgerechter ist).

    @Wellensittich06,
    entschuldige bitte, aber als spießig mußt du die Eltern von Schweizer nicht unbedingt voreilig abstempeln, nur weil sie mit der Lautstärke von Vögeln in der Wohnung nicht zurecht kommen. Ich liebe meine Geier, aber wenn ich mal Kopfschmerzen hab, dann tut jeder Piep heftigst weh - und nun stell dir z.B. bitte mal jemanden mit Migräne vor - regelmäßig ca. 1 mal im Monat, teilweise mehrtägige Attaken. Da ist es dann möglicherweise verständlich, warum man die Lautstärke nicht in der eigenen Wohnung möchte.
    Die Gründe warum manche Menschen mit Vögeln nicht zurecht kommen, sind höchst unterschiedlich. Manche haben auch einfach nur Panik vor Vögeln (es kann aus Angst vor dem Schnabel sein oder sie haben schon beim Geräusch des Flügelschlagens ein ungutes Gefühl in der Magengegend). Bitte nicht voreilig verurteilen/abstempeln, wenn man die Hintergründe nicht kennt.
     
  12. #11 Andrea 62, 20. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Schweizer,
    Du könnest Dich auch mal bei den Prachtfinken umschauen. Da gibt es einige, die nicht laut sind. Es kommt halt darauf an, was Du von den Vögeln erwartest. Handzahm werden die natürlich kaum, ist eher was zum Beobachten. Ich hatte z.B. schon japanische Mövchen, da geben die Hähne nur ganz lustige Balzgesänge von sich. Hört sich ganz eigenartig an (mich hat das Zwitschern immer an "R2-D2" aus Star Wars erinnert :D) und ist relativ leise. Also durch die geschlossene Tür hörte man da nichts. Mit Kanarien wäre ich vorsichtig, da sind manche ganz schön stimmgewaltig. Kommt aber auch auf Art an. Harzer Roller singen z.B. sehr schön, leise und mit geschlossenem Schnabel. Dagegen gibt es z.B. Farbkanarien, die zum Teil recht schrill singen und das kann auf die Nerven gehen. Die hört man dann durch die ganze Wohnung und vorallem gleich früh, wenn es hell wird. Zwei Hähne zusammen halten sollte man nicht, das hat Saskia ja schon geschrieben. Die Hennen geben normalerweise nur Piepslaute von sich, es gibt da aber auch Ausnahmen. Zwei Hennen kann man zusammen halten. Im Frühjahr könnte es bei ihnen allerdings Streitereien um den besten Nistplatz geben, ist aber nicht so dramatisch, als wenn sich zwei Hähne bekämpfen.
    Sperlingspapageien hatte ich noch nicht, habe sie aber schon auf Ausstellungen gehört. Die können recht durchdringend pfeifen, ich empfand sie lauter als Wellis.
     
  13. #12 Saskia137, 20. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Danke Andrea für die zusätzlichen Infos zu den Kanaries, jetzt weiß ich auch wieder etwas mehr *strahl*
    Die Sperlis hab ich nur angeführt, weil die oftmals als ruhiger bezeichnet wurden, als ich aber im Sperliforum mich etwas schlaugelesen habe (wußte früher ja nicht einmal, dass es diese Vogelart - sogar hier in Deutschland erhältlich - gibt), mußte ich feststellen, dass die Halter, die Wellis und Sperlis haben, oftmals sagen, dass sich die beiden Vogelarten in der Lautstärke in nichts nachstehen. Die Unterschiede sind einfach in den Lauten, die sie von sich geben und den zeitlich unterschiedlich auf den Tag verteilten Brabbel-Sabbel-Schreiphasen, zu finden.
    @ Schweizer
    noch ne Info:
    Das Aufstehen (und damit der Radau) läßt sich (allerdings vernünftig angewandt) auch über die Beleuchtungszeit steuern (also z.B. abends schon Rolladen runter und dann morgens entweder per Zeitschaltuhr das Licht an - wenn sie vor einem aufstehen dürfen ;) oder eben den Rolladen rauf, wenn man aufsteht).
     
  14. #13 planetzork, 21. Mai 2006
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo :beifall:

    Ich werfe hier einfach noch"Grassittiche" in die Runde. Die Zwitschern wirklich sehr leise und angenehm und auch nicht andauernd, wie die Wellis.

    Sie sind teilweise sehr Farbprächtig. Meine Schmucksittiche sind zwar nicht handzahm aber ziemlich zutraulich und sehr neugierig, schon fast frech. Sie sitzen gern am Boden, man muss also aufpassen, nicht drauf zu treten.:)

    Allerdings brauchen sie mehr Platz als Wellis. Am besten eine Voliere aufstellen(auch schon bei nur einem Pärchen). und mehrere Stunden am Tag Freiflug muss zusätzlich drinn sein.

    Wenn man sehr Geräuschempfindlich ist, kann ich Wellis wirklich nicht empfehlen, sie schreien ihre Lebenslust einfach in die Welt hinaus;)
    Das höre ich morgens sogar durch 2 geschlossene Türen :)
     
  15. #14 schweizer, 21. Mai 2006
    schweizer

    schweizer Guest

    vielen dank für eure antworten! ich werde mich mal über die genannten arten informiren
    schweizer
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Wellensittich06, 21. Mai 2006
    Wellensittich06

    Wellensittich06 Guest

    ja du hast schon recht aber heor wurde ja nicht gesagt welchen grund es gibt weswegen die lautstärke stört deswegen nimmt man an, dass die eltern einfach das laute stört.
    aber ich muss agen je größer je lauter stimmt nicht unbedingt die wellis sind oft lauter als die nympgen wenns zum beispiel thema streit oder so gibt, also die aussage stimmt auch nciht so ganz. :-)
    wegen kanarien, ich habe gehört dass sie sehr laut sein sollen lauter noch als wellos, aber das kann ja auch jeder anders emfpinden.
    gruß
     
  18. IT-welli

    IT-welli Guest

    Hi Schweizer,
    also die Lautstärke kann schon unangenehm werden. Vorallem wenn man sich in Ruhe einen Film anschauen will, aber links und rechts auf deiner Schulter ein Welli sitzt :D
    Nein, das ist ok. Ich habe mir ja extra Wellis zugelegt, weil sie eben so "gesprächig" sind. Mein Mann findet es zwar nicht so toll, aber ich mag es, wenn sie schnattern...könnte ewig zuhören. Meine beiden Männchen sabbeln alles dumme Zeug nach .. witzig! ;)

    Also meine beiden hört man durch zwei geschlossene Türen. Aber es gibt auch ruhige Phasen :)

    Mich wundert es, dass deine Eltern eher nach der Lautstärke fragen, statt nac dem Dreck. Das ist doch sonst eher das K.O.-Kriterium.

    Aber ich hoffe mal, dass du dich trotzdem für die süssen Kerlchen entscheidest :D

    Liebe Grüße
    Steffi
     
Thema:

neuling mit frage

Die Seite wird geladen...

neuling mit frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...