Neuling

Diskutiere Neuling im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Renate, es hört sich recht gut an,was du schreibst.Wenn die Taten dem entsprechen,werden es die Papageien bei dir gut haben! Mit der...

  1. #21 Zauberschnecke, 24. Januar 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Renate,
    es hört sich recht gut an,was du schreibst.Wenn die Taten dem entsprechen,werden es die Papageien bei dir gut haben!
    Mit der Papageienhilfe bei Memmingen hast du eine gute Adresse!In Berlin gibt es
    auch eine-Papageienpartnervermittlung.Wo wohnst du denn?Wir schauen uns immer gerne vorher das neue Heim an!

    Gruß Martina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Bianca Durek, 24. Januar 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt soviele Abgabepapageien, wäre schön wenn du dich entschliessen könntest ein solches Pärchen aufzunehmen.
     
  4. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Bin normalerweise im Grauenforum zu Hause, und nur zufällig hier. Wollte nur anmerken, dass ich zwei Graue mit ca. 1 1/2 Jahren Abstand gekauft habe und rückblickend eher empfehlen würde, beide gleichzeitig anzuschaffen, weil dann keiner Heimvorteil hat und sich keiner schon vorher auf Dich fixieren kann.

    Und zu den Züchtern noch ein Wort: Leider ist meine Erfahrung, dass sie (natürlich nicht alle!!!) zum Teil alles Mögliche erzählen, was sich einfach schön anhört und ihrer Meinung nach gut zu den Vorstellungen passt, die man als Papagei-Unerfahrener so hat. Da kommen dann so Aussagen wie, dass gestutzte Flügel für den Papagei gar kein Problem sind oder man ihn auch an einer Kette mit nach draußen nehmen kann. (Ist verboten!!!) 8( 8( 8( Es gibt auch immer wieder Züchter, die nicht futterfeste Papageienbabys abgeben und den neuen Besitzern sagen, dass sei alles überhaupt kein Problem. 8o

    Ich denke, hier im Forum bekommst Du mehr und bessere Infos als bei Züchtern. Da musst Du nämlich Glück haben, an einen guten zu geraten. Hör Dir einfach an, was sie Dir sagen und erzähl es uns. Vielleicht ist der ein oder andere Züchter hier ja auch bekannt.

    Ich finde es super klasse toll :beifall:, dass Du Dir Deiner Verantwortung so bewusst bist und bin sicher, dass die Geier (egal welche) bei Dir ein gutes Zuhause finden werden. Ich wünschte, alle Neulinge wären so wie Du!

    Wenn Du noch Fragen zu Grauen hast, komm doch einfach ins Grauen-Forum. Oder schreib mir eine PN, ich beantworte Dir gerne Deine Fragen, soweit ich kann. Ich bin übrigens mit zwei Blaustirnamazonen aufgewachsen, von denen eine bereits seit 21 Jahren bei meinen Eltern wohnt. Seit 2006 haben wir unseren Grauen Elvis, seit 2007 seine Partnerin Lora (beides Handaufzuchten, die vorher schon bei zwei Familien waren).
     
  5. Rebli

    Rebli Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66892
    Martina ich wohne zwischen Kaiserslautern und Saarbrücken.
    Bianca, ich würde ja gerne vom Tierschutz o.ä. Einrichtungen einen Papageienpaar übernehmen, habe auch schon mit Frau Würstle (Memmingen) telefoniert, aber andere kenne ich nicht, die evtl. näher wären.
    Tina, ist mir schon klar, dass es besser ist, gleich 2 zu nehmen, nur ist das auch ein finanzieller Kraftakt, Außenvol., Schutzhütte, Innenkäfig usw. Mal sehen, wie ich es geregelt bekomme. Ja, ich habe schon tolle Sachen gehört von verschiedenen Züchtern, lange Telefonate geführt (vor der Te.rechng. graut es mit schon). Noch weiß ich nicht 100% für welche Art ich mich entscheide. Werde mal ins Graue-Forum gehen. Gerne nehme ich Deine Hilfe bzw. Rat in Anspruch, und werde bei Bedarf Dir eine PN senden.
    Nochmals Dank an alle, die mir Tips geben.
    Gruß
    Renate
     
  6. #25 Bianca Durek, 25. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Renate,

    die beste Adresse, die ich in dieser Hinsicht kenne ist diese hier: XXX
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Rebli

    Rebli Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66892
    Hi Bianca, dein Tip war sehr gut, habe schon Kontakt aufgenommen. War ein sehr ausführliches Gespräch.
    Lieben Gruß
    Renate
     
  9. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    eigentlich .... will ich mich so weit wie möglich aus dem ganzen Forenbetrieb zurückziehen .... kostet sehr viel Zeit, die mir mit den Papageien fehlt.
    Aber einiges, was Rebli und ich besprochen haben, ist vielleicht auch für die "Nur-Leser" wichtig.
    Kurze Zusammenfassung des Gesprächs:
    Toll, wenn sich jemand vor dem Papageienkauf so intensiv informiert!
    Toll, wenn auch Auffangstationen die Möglichkeit haben, ein Pärchen in eine individuell betreute, tiergerechte Haltung vermitteln zu können. (Deshalb: Danke an Bianca für den Hinweis und für das Lob!)
    Einen Rat für eine bestimmte Vogelart konnte ich nicht geben. Wir haben Edelpapageien, Amazonen, Graupapageien, Aras und Kakadus. Wir haben von jeder Art laute und leise Vögel; wir haben von jeder Art zahme und bissige, wilde; wir haben von jeder Art gesunde und kranke; von jeder Art gerupfte und voll befiederte; von jeder Art .....
    Wir haben Vögel, die hier als Pärchen ankamen und zusammengeblieben sind - aber auch die, die sich getrennt und sich einen "Neuen" gesucht haben (oder noch suchen).
    Wir haben Vögel, die hier alleine ankamen und sich einen Abgabevogel als Partner ausgesucht haben ... und nun hier immer noch sitzen und warten....
    auf eine gut betreute, tiergerechte Haltung - unter Schutzvertrag!
    Mein Rat an Rebli:
    Nicht theoretisch eine Art aussuchen, sondern Heikes (Picos) Rat befolgen ... fahr in die Auffangstationen, guck dir die Abgabepaare an und ... irgendwo und irgendwann funkt es ... da ist es dann "Liebe auf den ersten Blick" ... bei den Haltungsbedingungen, die du bieten kannst wird jeder, der eine Auffangstation betreibt, froh sein, ein Pärchen wieder in eine gute Privathaltung vermitteln zu können.
    Nichts auf dieser Welt ist umsonst ....
    Den Preis für eine "Privatführung mit Beratung" in einer Auffangstation habe ich mit 1x Hilfe beim Volierenputzen angesetzt!
    LG
    Susanne
     
Thema:

Neuling

Die Seite wird geladen...

Neuling - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...