neuling

Diskutiere neuling im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde ....hab mich nun wochenlang durch eure spannenden geschichten und themen gelesen und konnte garnicht mehr aufhören....

  1. quasi

    quasi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde

    ....hab mich nun wochenlang durch eure spannenden geschichten und themen gelesen und konnte garnicht mehr aufhören.
    ich bin ein großer papageienfan, die grauen habens mir angetan...
    aus vernunftsgründen hab ich bis jetzt noch nicht den schritt gewagt, da ich eben durch viel wissen, das ich mir angeeignet hab über jahre einfach noch nicht die möglichkeiten für eine artgerechte haltung dieser tiere gehabt hätt (wenn man überhaupt jemals von artgerecht sprechen kann bei vögeln hinter gittern, fischen hinter glas, reptilien in terries usw usw usw)
    nun...es ist nunmal so und der mensch fühlt sich als befugt darüber zu entscheiden, wie tiere leben sollten, und ja es gibt eben viele tiere die ein zu hause suchen.

    aber jetzt komm ich zum punkt, bekannte sind an mich herangetreten, da sie wissen, dass ich mich für papageien begeistere, dass sie jemanden kennen der ganz liebe papageien zu vergeben hat, weil er sie von seiner tante nach plötzlichem tot aufnehmen musste, sie aber nicht behalten kann.

    ich selbst steh nun unter druck, einer meiner träume so nah vor der nase...ich lebe NOCH in einer wohnung (miete), zwar genügend platz...aber najaaaaa, wir bauen nächstes jahr und da hätt ich sowieso geplant ein eigenes zimmer zu gestalten...kurz und knapp...ich hab angst, dass es in der wohnung eine zu große belastung wird...lärm...vor allem.
    im haus is mir das egal, dort dürfen sie wie sie wollen, und ich hab eine 6 jhrige ganz tierliebe tochter, die auch genau weiß wie man mit tieren umgeht und tiere keine kuschelmonster sind usw...aber was is wenn die papageien keine kinder gewohnt sind usw....hier hab ich noch nicht den patz für ein eigenes zimmer usw.
    ach ach ach, will keinen fehler machen und es den papageien schwer machen...seufz
    was sagt ihr
    ...ist die lärmbelastung wirklich sooooo extrem (wegen den nachbarn)
    ...revierverhalten
    ...:traurig: ich möchte auf jeden fall, dass die tiere nicht herum gereicht werden und würd sie so gern aufnehmen
    gggglg mary
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 6. Oktober 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Du hast dir die Antwort im Prinzip schon selbst gegeben. Du bist dir mehr als unsicher und hast berechtigte Zweifel an einer vernünftigen Haltung in der Wohnung. Ohne Zweifel können Graupapageien sehr laut sein. Und sie werden es sein. Wenn man dann keine tolleranten Nachbarn hat, ist Ärger vorprogrammiert, der im Zweifelsfall immer zum Nachteil des Halter und somit der Tiere ausgeht.

    Das Kind sehe ich jetzt nicht als Problem an, denn das kann man in dem Alter gut regeln.

    Eine naturnahe Haltung in einer Wohnung ist eben schwerer zu gestalten, als in einem Haus, wo man mglchw. auch eine Aussenvoliere bieten kann. Da du diese Zweifel hast, den Tieren gerecht zu werden, so warte noch, bis ihr ein Häuschen habt und steige dann von Anfang an richtig in die Papageienhaltung ein ;)

    Was du aber aktiv machen kannst: Bei der Vermittlung an einen geeigneten Platz für die beiden Grauen zu helfen. Das kann man sehr gut über dieses Forum hier regeln.

    Viel Erfolg dabei.

    Geierhirte
     
  4. quasi

    quasi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ja danke, ich bin über die zoohandlung hier bei uns (zoo&co graz) eh schon in kontakt mit möglichen haltern, eine dame würde ihren kellerraum gestalten als papadeienzimmer, und beim fenster raus in die AV .... klingt fast zu gut um wahr zu sein...mal sehen...wird sich sicher was finden
    ja ich bin da gott sei dank eh realist(in):zwinker: obwohl mein inneres kind immer schreit, aber ich liebe tiere so sehr, dass ich da eh vernünftig bleibe, wir helfen viel in der arche noah und somit hätt ich schon 20 hunde und katzen wenn ich immer so tun würd wie ich wollte ... seufz...bin ja erst 30 ...irgendwann hab ich meinen vierkanthof mit tieren die ein zu hause suchen, bis dahin versuche ich zu helfen, danke für die liebe antwort, glg aus graz
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo quasi aus Graz
    Wenn du willst kannst du mich gerne einmal in Niederösterreich besuchen.
    Das Tierschutzgesetz ist in Österreich etwas strenger als in Deutschland bin nicht sicher inwieweit dir das ganze bekannt ist.
    Kellerräume lassen sich sicher gut adaptieren aber es gibt wichtiges zu beachten. Zu Beispiel geeignete Papageiengerechte Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit etc.
    Falls du da was wissen willst, einfach fragen.
    lg aus Niederösterreich
     
  6. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo quasi,ich wollte meine zwei Grauen nicht ihn einer Mietwohnung halten wollen ,denn sie können echt schon laut sein.Und das mit deiner Tochter würde ich auch nicht unterschätzen. LG Mäxle
     
  7. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi quasi,
    ich habe 2 graupapageien.Beide sind noch jung und vor allem die kleine Ziege sehr verspielt.
    Ich wohne in einer Mietwohnung und habe keinerlei Probleme hier.Laut ist immer relativ.Ich nehme Rücksicht auf die anderen,in dem hier nachts und morgens Ruhe ist,dann schlafen meine beide.Natürlich pfeiffen meine beiden,erzählen und schreien auch mal vor Freude,aber es hält sich alles in Grenzen.
    Sollte dein Gewissen sagen,das du die beiden nehmen sollst,dann tu es.Optimal ist natürlich ein eigenens Haus,aber nicht jeder hat es und kann es sich leidten.Ich habe keins,trotzdem geht es meinen Grauen hier sehr gut,mit vielen Kletter-und Spielmöglichkeiten.Natürlich leiden auch meine Möbel,was bei einem Vogelzimmer nicht so der Fall ist,aber damit muß man leben,wenn man Papageien in der Wohnung hält.
    Wünsche dir alles Gute,aber nicht so negativ,es geht alles,wenn man es will.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

neuling

Die Seite wird geladen...

neuling - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...