Neulinge - Bilder

Diskutiere Neulinge - Bilder im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Aber die Agas haben jetzt schon 4 Eier im Kasten. Willst Du sie zu Ende brüten lassen? Ja, oder?

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willst Du sie zu Ende brüten lassen? Ja, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kallie

    Kallie Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schierschwende Thüringen
    Ja natürlich. Bei denen war es aber schon komisch.Sie haben vor ca 3 Wochen 2 Eier gelegt aber nicht bebrütet,so das ich sie nach einer woche entnommen habe. Aber jetzt machen sie das gelege voll und sie brütet fleißig.Ist ja erst ihre 2. Brut.Hoffentlich sind sie dann bessere Eltern als bei der ersten,da sind von 5 Eiern nur 2 geschlüpft und die haben sie verhungern lassen. Aber aus Fehlern lernt man ja.
    Beste vorweihnachtliche Grüße
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich glaube, wenn die erste Brut gut klappt, ist eine gehörige Portion Glück im Spiel. Ich drück die Daumen, daß es diesmal besser klappt.


    Ach ja ... noch einen schönen ersten Advent :zustimm:
     
  5. sidney97

    sidney97 Guest

    Hallo Christian!

    Sorry, dass ich jetzt erst antworte, aber ich habe doch zuhause keinen Rechner stehen :p


    Ich habe mehr oder weniger das ganze WE vor der Voli gesessen und beobachtet ;)
    So wie ich das jetzt lese, habe ich mein Licht definitiv viel zu lange brennen - das werde ich also ab heute reduzieren!
    Maja hat mir schön von Freitag auf Samstag und von gestern auf heute ein Ei ins BHG gelegt. Keine Angst das hatten wir schon mal und ich habe Plastikeier zuhause. Willi ist seit dem ständig bei ihr und bewacht den Boden. Ansonsten lässt er die Kathis in der Voli kaspern wie sie Lust haben. Falls er es sich doch noch mal anders überlegen sollte, dann werde ich die Voli einfach teilen - bei 2,60m länge werden die das wohl aushalten und ich muss sie nicht dem Stress aussetzen, dass ich sie raus fange.....
    Ansonsten schaue ich mal, dass ich das durch das reduzieren des Lichtes wieder in den Griff bekomme. Drück mir die Daumen und DANKE für den Hinweis.

    Gruß Heidi
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Heidi!


    Yep ... sicher ist sicher. Aber man sollte auch mal so beobachten, daß sich die Pieper unbeobachtet fühlen ... dann ist das Verhalten manchmal ganz anders. Realisieren kann man das z.B. mit einer Video-Kamera oder mit einem Spiegel, mit dem man durch einen Türspalt schauen könnte ohne gesehen zu werden.


    Ich würde das aber step-by-step machen und nicht von z.B. 14 gleich auf 8 Stunden reduzieren.

    Dann würde ich die Eier austauschen und täglich ein wenig mehr die Lichtdauer reduzieren, um nach ca. 1-2 Wochen das richtige Winterfeeling zu erzeugen ... sie müssen sich ja langsam umgewöhnen.


    Hört sich gut an ... aber beobachte sie mal versteckt am frühen Abend, wenn sie an sich aktiver sind, ob er da dann auch friedlich bleibt, wenn er sich unbeobachtet fühlt.


    Klar ... alle beide ... :zustimm: :zustimm:
     
  7. sidney97

    sidney97 Guest

    Hallo!

    Ich hab hier ein bissel Stress im Geschäft und kann deshalb z.Zt. nicht sooo schnell antworten - sorry.

    Meine Voliere habe ich in ein separates Zimmer gebaut, das früher mal "Kinderzimmer" war (welches ich als Single nicht brauche :p ) und ich habe von dort einen Zugang zur Küche. Mir ist das auch aufgefallen, dass der Hahn dann ab und zu anders reagiert hat, wenn ich in der Küche war. Aber spätestens wenn ich mit dem Wasserspritzer um die Ecke kam war wieder Ruhe :D

    Daran halte ich mich gerade. Verkürze nur allmählich.


    Eier habe ich gleich getauscht (wußte ich ja noch vom letzten mal ;) ) Und bis jetzt sind noch keine neuen Eier dazu gekommen.



    Maja futtert auch wieder teilweise ein bißchen alleine - aber noch nicht komplett, die Umstellung dauert eben noch. Das Problem ist vielleicht auch, dass die drei jungen Kathis sich mal überhaupt nichts gefallen lassen. Da kann Herr oder Frau Bourke einen Affentanz direkt neben ihnen veranstalten - und sie werden einfach ignoriert. Aber der kleine Floh hat einen heiden Respekt und flüchtet dann in die Knabber-Zweige - wahrscheinlich wird er deshalb zum "Opfer" (aber in die Zweige gehen die Bourkes nicht, damit können sie nichts anfangen).

    Tendenziell ist es also schon wieder ruhiger geworden. Aber Floh ist manchmal schon so ein kleiner Außenseiter, auch bei den Kathis. Dabei gibt er sich immer Mühe und verständigt z.B. alle über eine neue Futterquelle oder so. Aber er kann mit den ganzen Spielereien der Jungen nicht so viel anfangen :(

    Mal schauen wie es weiter geht und danke fürs Daumen drücken ;)
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Das sind folglich die entscheidenden Beobachtungen ... was abgeht, wenn sie sich unbeobachtet fühlen.


    Besser is' das ... vielleicht reichen ja 10 Stunden ... muß man antesten.


    Hört sich doch gut an ... wenn jetzt die Lichtdauer abnimmt, wird es bis zum Frühjahr wohl auch das letzte Gelege bleiben.


    Laß die mal aus dem Flegelalter rauskommen, dann kehrt Ruhe ein und Floh wird auch besser integriert sein ... zumindest gehe ich davon aus ;)
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Gaaaaaaaaaanz sicher.
    Das ist halt nur immer der Interessenskonflikt. Daher wird ja auch immer gesagt, dass man zu einem älteren Tier, welches z.B. durch Tod seinen Partner verlor, auch ein bereits älteres, zumindest aber geschlechtsreifes Tier hinzusetzen sollte. Dann klappts einfach besser.
    Aber - sind die drei Jungspunde erstmal nen Tacken ruhiger, werden sich die vier sicher zusammenraufen. Geduld. :)

    Gruß,
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sidney97

    sidney97 Guest

    Haaaaaaaaaallo!

    Erst mal danke euch beiden für die aufmunternden Worte :zustimm:

    Also bis jetzt ist nach wie vor kein Ei dazu gekommen und es ist relativ friedlich - außer natürlich, wenn die Kathis mal wieder ne Bauchlandung im BHG machen bei ihren Turnübungen. Aber selbst dann werden sie nur aus der Nähe von Maja verscheucht - ist also im grünen Bereich.

    Aber von der besten Übung meiner Kleinen muss ich euch noch erzählen. Das machen allerdings nur die Lutino-Henne und der Oliv-Hahn (eben das Paar). Sie fliegen von einer Volierenseite bis zur gegenüberliegenden Seite mit einem Affen zahn drauf, dann wird die Stange anvisiert (die üblicher Weise zum landen dient), zugegriffen (bzw. festgehalten) und durch den Schwung den sie dann drauf haben lassen sie sich einfach nach unten durchschwingen und hängen dann Kopfüber an der Stange dran - Übung beendet. Es sieht absolut zum schießen aus und als ich das das erste mal gesehen habe dachte ich, die würden auf dem Boden landen vor lauter Schwung - aber denkste. Die sind echt ein Hammer die Kleinen!!!!!

    @ snoere:

    Den älteren Hahn wollte mir der Züchter eigentlich auch nicht geben. Einerseits weil er eben Zitat: "schon soooo alt" ist und weil er eben auch nicht so ein tolles Gefieder hatte und dazu noch die Teil-Glatze. Aber ich denke, dort hätte er auch keine Alternative bekommen. Er saß mit lauter Jungen zusammen und die Zuchtpaare waren zusammen gestellt und in separaten Käfigen.
    Aber er sitzt ja zum Glück auch nicht nur alleine bei mir rum, sonst würde ich mir Gedanken machen ob das so überhaupt richtig von mir war, ihn mitzunehmen. Er schmust und krault sich mit der grünen Henne und sie schlafen auch immer zu zweit. Er turnt nur eben nicht so viel mit ihnen rum.

    Ich halte euch weiter auf dem Laufenden!

    Viele Grüße und schönes Wochenende :dance:
    Heidi
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Heidi!


    Coole Geschichte ... manchmal wünschte ich, man könnte hier nicht nur Bilder, sondern auch Videos zeigen.


    Das hört sich doch gut an!
     
Thema:

Neulinge - Bilder

Die Seite wird geladen...

Neulinge - Bilder - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker: