Neumitglied mit Problem- Strangulierender Budgie

Diskutiere Neumitglied mit Problem- Strangulierender Budgie im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Erstmal VIELEN LIEBEN DANK für all die Antworten und ENTSCHULDIGUNG das ich mich jetzt erst wieder melde. Ich habe gestern und heute ausgiebig...

  1. Alinafee

    Alinafee Guest

    Erstmal VIELEN LIEBEN DANK für all die Antworten und ENTSCHULDIGUNG das ich mich jetzt erst wieder melde.
    Ich habe gestern und heute ausgiebig Zelda und Guybrush beobachtet (als ich von der Arbeit kam) und hatte nicht die Zeit und Muse mich an den Computer zu setzen.

    Aber nochmals, SUPER wie alle sich bemühen, vielen Dank, das weiss ich wirklich sehr zu schätzen !!!! :beifall: :beifall:

    Aaalso, wie erwähnt hab ich mich intensiv mit meinen zwei Budgies auseinandergesetzt.

    Und es sieht folgendermassen aus:

    Zelda (mein Sorgenkind)
    scheint KEINE Anzeichen von Atmenproblemen zu haben, weder macht sich Atemgeräusche noch wippt sie stark mit dem Schwänzlein. Also gaaanz leicht tut sie es, wenn man genau hinschaut (ich wurde fast hypnotisiert) aber das macht Guybrush auch, ich denke das ist doch normal, oder?
    Und es ist nicht unbedingt parallel zu Atmung!!!

    Gestern Abend hat sie SITZEND auf dem Ast geschlafen! Nicht am Gitter gekrallt :) Mein Gott, ihr könnt euch gar nicht glauben wie erleichtert ich war.
    Guybrush schläft vorliebend auf einem Fuss, glaube ich, ist das normal?

    Also hoffe ich, denke ich, das meine Zelda KEINE Atemprobleme hat. Aber nächste Woche Dienstag gehe ich trotzdem mit den zweien zum Tierarzt, einen Rundum-Check machen lassen.

    Ihre VERENKUNGEN haben nicht aufgehört! Aber sie vermindern sich immer mehr !!! Also wo sie es vor 3 Tagen wirklich fast non Stop machte, habe ich sie heute zum Beispiel nur 4 mal dabei erwischt :~
    Aber sie liebt es wohl irgendwie sich durch Dinge zu quetschen, heute zum Beispiel wohl sie durch Guybrushs Füsse drunter durch! Das sah komisch aus !!!:D

    Zur Frage, mein Käfig ist ca. 65cm Hoch, 75cm Breit und 45cm tief. Also die müssen schon ein Stück fliegen um von dem einen Ast zum Anderen zu kommen. Das ist doch eigentlich die Grundbedingung, oder? So hat man es mir gesagt, in meinem BudgieBuch ist ein viel kleineres Mindestmass :k
    Aber sie bleiben dort ja nicht nur sitzen, wenn ich von der Arbeit komme, heisst es Fenster zu und Käfig auf ;) (Auch wenn sie dieses Angebot noch gar nicht genutzt haben !!!)
    Ich wohne in einem ausgebauten Dach, mein Decke ist in 6 meter Höhe und zum Fliegen ist hier VIIIEEEEL Raum.

    Also, was mir noch aufgefallen ist, wo ich eure gute Hilfe noch benötige,

    -ist es normal das die Süssen UNTER DEN FLÜGELN weniger "Federn/Flaum" haben?
    -stimmt es, das sie es lieben ab und an abgeduscht zu werden?
    (wenn ja, wie stelle ich es an, kompletter Käfig in die Dusche? Warm / Kalt / Lau?)
    -kann es sein das meine Zelda, also das Mädel eher DOMINAT ist??
    (sie piesackt ihn sehr gern mal und will immer höher im Käfig sitzen als er)
    -was haltet ihr von diesen "Vogelwiesen" die man selbst aufkeimen kann und dann die Sprösslinge ihnen zum "Frass" vorsetzt? ;)


    Ich bedanke mich im voraus für eure wirklich netten, hilfreichen Antworten!
    Ach wie gut das ich dieses Forum gefunden habe ;) Ich denke euch kann man mehr glauben als so manchem Händler oder Buch.

    Viele Grüsse

    Alina, Zelda und Guybrush


    PS

    Ich werde sie weiterhin meine "Budgies" nennen, es klingt zuuu niedlich und ich bin sowieso seit 10 Jahren Vegetarier :+schimpf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 purzelflatterer, 7. Juli 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Oha, da ist ja nochmal ne ganze menge zusammengekommen:


    Ich wohne in einem ausgebauten Dach, mein Decke ist in 6 meter Höhe und zum Fliegen ist hier VIIIEEEEL Raum.

    Achtung: Falls es Dachbalken gibt, kann es sein, dass du die beiden ne ganze Weile nicht mehr siehst, sobald sie losfliegen. Wellis LIEBEN alles was hoch ist, das gibt ihnen ein gefühl von Sicherheit.



    Also, was mir noch aufgefallen ist, wo ich eure gute Hilfe noch benötige,

    -ist es normal das die Süssen UNTER DEN FLÜGELN weniger "Federn/Flaum" haben?

    Ja, völlig normal!

    -stimmt es, das sie es lieben ab und an abgeduscht zu werden?
    (wenn ja, wie stelle ich es an, kompletter Käfig in die Dusche? Warm / Kalt / Lau?)

    Viele von uns (mich eingeschlossen) verwenden dafür so Blumenspritzen

    -kann es sein das meine Zelda, also das Mädel eher DOMINAT ist??
    (sie piesackt ihn sehr gern mal und will immer höher im Käfig sitzen als er)
    Die Hennen sind bei den Wellis diejenigen mit "den Hosen an"...Sie zeigen ihren Herren gerne mal wo der Hammer hängt.

    -was haltet ihr von diesen "Vogelwiesen" die man selbst aufkeimen kann und dann die Sprösslinge ihnen zum "Frass" vorsetzt?

    Ich füttere über die V. Biobox und habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Du kannst aber auch Kresse, Löwenzahn, Petersilie, Banane, Apfel etc. verfüttern.
     
  4. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Hey,
    klingt ja alles toll bei dir!

    Ja, ist normal

    Kommt auf den Vogel an. Die einen lieben Badehäuschen, die nächsten mögen es, wenn man sie mit der Blumendusche besprüht, wieder andere mögen es im nassen Salat oder Möhrengrün zu baden

    Ja, das ist typisch für die Mädchen:~

    Nicht sehr viel, die Dinger fangen leicht an zu schimmeln. Ich züchte in meinem Blumenkasten Vogelmiere , das klappt ganz gut. Vogelmiere ist ja ein Unkraut, deswegen findet man es fast überall. Man kann die Samen gut aus der Pflanze puhlen und die einpflanzen. Dann hast du immer frisches Grün. Du solltest nur den Blumenkasten nicht in Vogelnähe aufstellen, sonst werden dir die Vögel den sofort kalt machen:+schimpf . schneide ihnen lieber ne portion ab. Solltest du nicht wissen, wie Vogelmiere aussieht, dann guck einfach mal bei Wikipedia nach, da gibts Bilder
     
  5. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hey Alina!

    Ich habe meine Piwi auch nochmal beobachtet und kann nur nochmal bestätigen, das sie sich nur so verrenkt, wenn sie raus will oder sich ärgert. Das sieht dann aus wie ein kleiner Protest, als ob sie sagen will: "Wenn ich das und das nicht bekomme, dann bleibe ich so lange SO hängen, bis ihr's euch anders überlegt!" :D
    Ich glaube nach wie vor nicht, das es bei Deiner Zelda was Schlimmes ist und denke eher, das sie einfach Spaß dran hat, sich zu verdrehen, bzw. Dir damit irgendwas "sagen" will - was, das wirst Du sicher noch herausbekommen! :zustimm:

    Weiter viel Spaß mit Deinen 2en!!! :bier:
     
  6. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Also meine Nici war als Baby auch so, die hakte immer eine Seite der Schaukel aus und drehte sich auf der schrägen schaukel sitzend dauernd im kreis, das machte ihr offensichtlich nen Heidenspaß. Heut macht sie das auch nicht mehr. Sie schlief auch oft am Gitter, manche haben eben seltsame Schlafpositionen.....das is meist nur ne Gewohnheitssache...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 Saskia137, 11. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Klingt für mich normal, denn mit dem Schwanz balancieren sie auch ihr Gleichgewicht aus und wenn es nicht mit der Atmung einher geht und es nur ein ganz leichtes wackeln ist, dann denke ich, ist das einfach nur das Gleichgewicht halten.
    Yep! Ist normal, wenn Wellis sich wohl fühlen sitzen sie gerne auf einem Füßchen. Scheint superbequem zu sein, denn ich denke, sonst würden es nicht so viele Pieper so oft machen.
     
  9. Liora

    Liora Guest

    huhu
    also den ganzen Käfig mir Vögeln unter die Dusche zu stellen finde ich nicht so gut, ist zuviel Regen auf einmal und sie können nicht flüchten.

    Den Käfig OHNE Vögel abzuduschen ist sicher eine gute Idee:D

    Vogelmiere bilder findest Du auch hier in den Vogelforen, einfach mal die Suchfunktion benutzen....

    Und Grünfutter kannste auch gut selber aussäen, einfach Vogefutter aussäen, ungedüngte Erde nehmen und nicht düngen. Oder was Vögel auch sehr lieben ist Weizen, aussäen und dann als Grünfutter anbieten, selbst wenn sie ihn nicht fressen, aber das Zerpflücken ist auch klasse......:D
     
Thema:

Neumitglied mit Problem- Strangulierender Budgie

Die Seite wird geladen...

Neumitglied mit Problem- Strangulierender Budgie - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...