Neurologische Aussetzer

Diskutiere Neurologische Aussetzer im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wer kann mir einen Rat geben? Folgendes Problem: Unser Grauer (20) kann manchmal das rechte oder linke Bein nicht belasten. Es hängt wie...

  1. #1 Manuela B., 24. Januar 2014
    Manuela B.

    Manuela B. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wer kann mir einen Rat geben?
    Folgendes Problem:
    Unser Grauer (20) kann manchmal das rechte oder linke Bein nicht belasten. Es hängt wie gelähmt runter. Nach einem kurzen Flug wird ihm schwindlig und er stürzt ab. Nach 10-20 Sekunden ist alles vorbei und er ist wieder der alte. Ein Tierarztbesuch hat nichts ergeben.
    Hat ein Besitzer schon mal bei seinem Grauen so etwas erlebt, wenn ja, was hat er festgestellt?

    Manuela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 24. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manuela,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Was genau wurde alles untersucht bei Deinem Vogel und war der Tierarzt vogelkundig? Gründe für solche "Aussetzer" können z.B. Herzerkrankungen sein oder Durchblutungsstörungen -Arteriosklerose-. Lies mal hier dazu KLICK.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...bekommt dein vogel kalzium flussig mit vit D3???
     
  5. #4 Flattermann, 24. Januar 2014
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,
    Ich schließe mich der Meinung von Susanne an, das Herz,
    Das erinnert mich an meinen Mohrenkopf, er hatte Krämpfe in den Füßen.
    Resultat war das Herz hat nicht mehr richtig gearbeitet, aber mit Medikament 2x an Tag ist der Schnucki 41 Jahre alt geworden. Bitte laß Deinen Grauen vom Kundigen Tierarzt untersuchen.

    Gruß
    Silke
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Flattermann,
    kannst Du mal ein bisschen über Deinen Grauen erzählen?

    Ich hatte vor Jahren einen Wellensittich, dessen Krankheit/sursache mich immer noch interessieren würde.
    Die Dame wurde nur 3 Jahre alt, konnte nicht richtig fliegen (wie ein Hubschrauber und immer ein paar Flügelschläge - Pause - etwas runtersacken - wieder ein paar Flügelschläge).

    Sie hatte am Ende Krämpfe am ganze Körper (Füße und Flügel), fiel nachts von der Stange und wurde schlussendlich vom nicht vk TA (Prä-Internetzeiten: TA aus dem Branchenbuch) eingeschläfert (das war am Ende einer Woche, in der sie jede Nacht mit Krämpfen von der Stange gefallen war).

    Die Krämpfe sahen sehr eigentümlich aus, als ob sie ihre Flügel so räkeln würde, wie man das als Mensch nach dem Aufstehen macht; sie hat die geschlossenen Flügel dabei abwechselnd quasi nach hinten "gestreckt", eine Bewegung, die man ja beim gesunden Vogel niemals sieht.

    Mir wurde damals nur gesagt, dass man keine direkte Ursache nennen können; wir verstanden es aber als chronisches Leiden (weil sie schon früh div. Auffälligkeiten zeigte, etwa das Propellerfliegen, was sich auch trotz ganztägigem Freiflug nie verbesserte).
     
  7. #6 charly18blue, 25. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stephanie,

    Die Erkrankung Deines Wellis und die des Grauen werden wahrscheinlich zwei verschiedene Paar Schuhe gewesen sein. Man kann sowas schlecht vergleichen. Meist ist es ein Vitamin B Mangel bei Wellis der solche Symptome hervorruft. Auch Parasiten, bakterielle Erkrankungen, Pilze können zu solchen Krämpfen führen. Und dann kommt dazu dass die diagnostischen Möglichkeiten bei den kleineren Vögeln doch etwas eingeschränkter sind, als bei Großpapageien.
     
  8. #7 Manuela B., 25. Januar 2014
    Manuela B.

    Manuela B. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charly18blue,
    Der Tierarzt ist vogelkundig. Es wurde das Blut untersucht-ohne Befund, das Röntgenbild ergab ein vergrößertes Herz wofür ich ein Medikament bekommen habe.
     
  9. #8 charly18blue, 27. Januar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mauela,

    hat sich der TA denn überhaupt nicht dazu geäußert? Welche Medikamente nimmt er?
     
  10. #9 Manuela B., 1. Februar 2014
    Manuela B.

    Manuela B. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nein der tappt im Dunkeln. Er bekommt folgende Medikamente:
    Jecuplex Hepar ( für die Leber)
    Enalatab (fürs Herz)
    Aspergillose Inhalationsmittel. Damit habe ich wieder aufgehört, weil es mir so vorkommt, als ob sich sein Allgemeinzustand verschlechtert hat (kein Appetit, teilnahmslos. Mit den Ausfällen, das hat auch nicht aufgehört. Ich erkenne aber kein Grund, wann diese Ausfälle auftreten (nach Belastung und auch im Ruhezustand im Käfig).
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    Hallo Manuela,
    kannst du meine frage beantworten ??
     
  12. #11 charly18blue, 1. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Jecuplex ist der Amynin Nachfolger, hab ich auch hier, ist gut. Enalatab ist ein ACE Hemmer, okay. Mit welchem Mittel wird inhaliert (z.B. F-10, Imaverol)? Davon darf normalerweise keine Verschlechterung auftreten, eher sollte das Gegenteil eintreten.

    Ich tippe Bei Deinem Grauchen immer noch aufs Herz, dass bei einer Schwäche solche Ausfälle hervorrufen kann.
     
  13. Manuela B.

    Manuela B. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nein so etwas bekommt er nicht. Für was ist das gut?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Manuela B.

    Manuela B. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Mittel zum inhalieren hat keinen Namen. Auf der Flasch steht nur "Inhalationsflüssigkeit". Ich weiß auch nicht mit Bestimmtheit ob die Verschlechterung wirklich davon ist. Ich möchte aber auch nicht riskieren, dass sich sein Gesundheitszustand wieder verschlechtert. Es wäre schön, wenn ich die andere Baustelle in den Griff bekomme.
     
  16. #14 charly18blue, 5. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Graue neigen mehr noch als andere Papageien zu Kalzium-/Vitamin D-Mangel. Mehr als bei anderen Papageien treten bei Graupapageien durch einen Kalziummangel auch Krämpfe und Bewegungsstörungen auf. Betroffene Tiere zeigen Muskelzittern, stürzen ohne Vorzeichen vom Sitzast oder fallen durch andere, abnormale Bewegungen auf. Lies mal hier dazu, da ist auch erklärt warum das Kalziumpräparat Vitamin D3 enthalten sollte. Vor allem auch wenn Du kein UV Licht zu Hause hast. Ohne UV Licht kannst Du soviel Kalzium zufüttern wie Du willst, der Vogel wird kein Vitamin D bilden können, deswegen ist es wichtig, dass das Kalziumpräparat mit D3 angereichert ist.
     
Thema: Neurologische Aussetzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neurologische aussetzer

Die Seite wird geladen...

Neurologische Aussetzer - Ähnliche Themen

  1. Kleine Blaumeise gefunden, wieder aussetzen?

    Kleine Blaumeise gefunden, wieder aussetzen?: Hallo! Heute hat mein Hund beim Gassi gehen eine kleine Blaumeise vor einer Katze gerettet. Das Vögelchen ist durch das Gras gesprungen. Nun...
  2. kann ein Mensch sich irgendeine neurologische Krankheit von Papageien holen???

    kann ein Mensch sich irgendeine neurologische Krankheit von Papageien holen???: Oh ich weiß nicht wohin mit meiner Frage - deshalb hier im allgemeinen Forum: Mein Mann ist krank. Er kann nicht mehr stehen und laufen und...
  3. Neurologische Ausfälle

    Neurologische Ausfälle: Hallo, einer meiner Hähne hat seit ca. ner Woche neurologische Ausfälle. Es fing mit einem Bein an, da dachte ich noch, er hätte es sich...
  4. Gesundgepflegte Stadttaube wieder aussetzen?

    Gesundgepflegte Stadttaube wieder aussetzen?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und hätte gleich eine Frage: Ich habe vor ein paar Tagen eine Straßentaube gefunden. Sie wog noch ganze...