Neuster Stand von meinen 4en

Diskutiere Neuster Stand von meinen 4en im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Sandra, wäre es für Dich machbar, mal zu Doc Pieper zu fahren? Annette gurkt auch immer den weiten Weg hin, wenn mal wieder keiner weiter...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Sandra,
    wäre es für Dich machbar, mal zu Doc Pieper zu fahren? Annette gurkt auch immer den weiten Weg hin, wenn mal wieder keiner weiter weiss und keinem anderen TA was Gescheites einfällt.

    Der hat ein eigenes Labor und das geht dort sehr schnell. Und :zwinker: der hält auch was von Globuli und haut nicht wahllos mit der Chemiekeule um sich. Ich gestehe, er ist ein wenig teurer, aber dafür braucht man auch nicht so oft hin und er schickt einem auch Medizin zu (oh weh, ich hab mein Spinnengift in den Umzugswirren noch nicht bezahlt...)

    Er ist auch was die Dosis betrifft sicher und ich kann es kaum begreifen, dass mein Pünktchen eine Intubationsnarkose mit anliegender Infusion überstanden hat. Eine Hysterektomie bei einem 52 Gramm Aga, mit blossem Auge und er begrüsste ausdrücklich den Einsatz der entsprechenden Arnica und Hypericum Globuli als sinnvolle Unterstützung seiner Massnahmen.

    Viele TÄ geben sogar zu, keinen nennenswerten Erkenntnisse und Erfahrungen mit Agas und den anderen Gefiederten zu haben. Also geht man auf gut Glück vor. Nach dem Ausschlussverfahren. Wenn der Vogel Glück hat, überlebt er die Dosis :trost:

    Schau doch mal Oraios Beispiel an, der war sogar in der Geflügelklinik, keinem ist aufgefallen, dass dieses Kerlchen trübe Linsen hat, fast nix sieht und deshalb "Lustige" 8( Kopfbewegungen macht. Toll, oder? Deshalb vertraue ich Dr. Pieper und seinem Kollegen. Ich sause nicht wegen kleinen Blessuren nach Leverkusen, aber wenn mir was nicht geheuer ist, hält mich nix auf :trost:

    :trost: Vor einigen Jahren hatte Claudia K. grosse Probleme mit der RK Henne Bertchen. Sie drohte immer wieder zu verbluten. Es war langwierig und schien wenig Aussicht zu haben, aber Bertchen ist heute 10 jahre und über den Berg.

    Du kannst ihm auch mal eine Mail schicken. Besuche mal seine website.

    Manchmal braucht es eben länger, bis man zum Ergebnis kommt, ist wie bei den Ärzten, die sich auf uns Menschen spezialisiert zu haben meinen....;)

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Rita!

    Hast du die Homepage vom Doc?

    Sonst such ich mal bei den TÄ oben.

    Ich glaub, das mit Piep wär wirklich mal gut, und ich häng so an den kleinen Kerl, an den anderen Rackern auch:zwinker:.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  4. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hab sie gefunden!
    Sind 2 Std., ist aber ok!
     
  5. #44 Vivi&Lucy, 17. Juni 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube, für Piep wärst Du auch um die halbe Welt gefahren :trost:
     
  6. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Für Piep auf jedenfall, ich hoff, das ich es schaff, da ich ein kleines Problem hab:k. Aber für die Anderen auch!!!!!!!
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Doc Pieper :zwinker: ganz einfach Daniela, gut, dass Du sie schon gefunden hast, war abgelenkt!
    LG
    Rita
     
  8. #47 Vivi&Lucy, 17. Juni 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Grüße von Dr. Freud, Rita, das kennen Sandra und ich schon :D , an Daniela denken und der anderen schreiben
    das siehst Du mal liebe Daniela, wie Du in unseren Gedanken schwebst :trost:
     
  9. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Bleibt doch alles in der Agafamilie :)

    Grüßle
    Elsbeth
     
  10. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    wenn Du eh bereit bist Kilometer auf Dich zu nehmen, kann ich Dir auch den Dr. Straub in der Düsseldorfer Tierklinik empfehlen!
    Der Mann ist mehr als kompetent!
    Ich war vor 14 Tagen mit einem meiner Paare da und der übertrifft meines Erachtens nach alles!
    Und vor allem haben die Sprechzeiten mal endlich für Arbeitnehmer!

    LG digge
     
  11. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hm, sind auch 2 Std., nu hab ich die Wahl:D !
     
  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Oh jeh Sandra,
    ich bin wirklich in den Bohnen :trost: Hast recht Petra, mir geht auch Sunny nicht aus dem Kopf. Also Sandra, mit Düsseldorf das ist auch eine super Adresse! Hauptsache, Facharzt für Gefiederte! Da ist es wirklich gleichwertig oder evtl. sogar besser? Das weiss ich nicht, aber eine Klinik hat natürlich auch ein eigenes Labor und wichtig ist vor allem, dass man herausfindet, ob es Krankheits- oder Stressbedingt ist.

    Eine Ursache muss es schliesslich haben.

    Ich habe im Moment Franks Tiere in deren eigen Volie zu betreuen. Da fahre ich jeden Tag 25 km und die Nymphenhenne hatte Durchfall. Der TA hat Frank Baytril mitgegeben für die Henne. Da sie mir aus dem Einzelkäfig wieder ausgerissen ist 8o ich war total erschrocken und sich nun nicht mehr einfangen liess, habe ich allen Tieren das Wasser hingestellt zum trinken.

    Es wäre mir lieber gewesen, das nicht zu tun, aber es ging nicht anders.
    5 Tage und der Spuk war vorbei. Allen geht es gut. Nur Pünktchen, die Nymphenhenne traut mir alle Schandtaten zu, hockt ganz oben auf dem Deckenstrahler und selbst die feinsten Leckerchen bringen sie da in meiner Gegenwart nicht weg:nene: Wenn ich die Türe schliesse, kann ich durch einen Spalt beobachten, dass sie zu den Leckerlies saust ;)

    Durchfall kann natürlich auf die anderen Tiere übergehen, deshalb war es gar nicht so verkehrt, 6 Tage alle mit Baytril zu versorgen.

    Ich selbst achte peinlich genau darauf, das sich niemals Fliegen im Agazimmer aufhalten. Bei der Hitze sind halt auch ziemlich viele Bakterien vorhanden.

    Bin gespannt, was da herauskommt!
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Rita!

    Da hast du ja im Moment das Abenteuer pur. Schön, das der Durchfall vorbei ist.

    Hm, mit Piep muß ich wohl noch bis nächste Woche warten, ich weiß im Moment nicht, wohin mit den ganzen Terminen:k.
    Ich hab auch noch gelesen, das Dr.Schnebel u. Dr. Zinke sehr gut sein sollen, mal sehn was ich mach.

    Und morgen, kann ich den Blümchens Kasten rausnehmen:+party:, dann hat auch Sternchen wieder Gesellschaft, er ist im Moment das dritte Rad und sieht recht traurig aus, wenn Dijanna stendig mit Piep schmust.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  14. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Ja Sandra, mir tun die armen Aga Hähne auch immer leid, so lieb und geduldig! Sie sind wirklich brav und man sieht ihnen an wenn sie sich langweilen.

    Aber sie sind ja schliesslich an der Eierei beteiligt!

    Meine haben durch den Umzug da z. Z. keine Ambitionen, keine Flitterwochen, keine Aga Lieblingsturnübung..... ganz untypisch8o

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  15. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Ich hab einen neuen Transportkäfig, alter Wellik. meiner Freundin, ist einfacher als der jetzige,
    bin mir allerdings nicht sicher, ob der Abstand unten nicht zu groß ist und sie sich durchquetschen können:? .

    Hab grad nachgemessen:~ , wenn ich ihn ganz in eine Seite schiebe, ist die Lücke 1, 2-3 cm groß, da werden sie wohl doch nicht durchkommen8).
    Den Anhang Agas 24.06.07 001.jpg betrachten
    Den Anhang Agas 24.06.07 002.jpg betrachten Den Anhang Agas 24.06.07 004.jpg betrachten

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  16. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sandra,

    eine Lücke von 1,2 cm ist kein Problem. Eine Lücke von 3 cm ist viel zu groß.
    Da wäre mir das Risiko zu groß.

    Es gibt doch kleine Transporter, bei uns sind sie in Tierbedarfsläden und manchmal auch in Baumärkten erhältlich.
    Eine solche Lösung wäre mir persönlich sicherer.:zwinker:

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  17. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Elsbeth!

    So ein hab ich auch:~ , aber ich hab Angst, das wenn ich 2 drin hab, das der Partner beim Arzt dann abhaut.
    Ich bekomm sie auch erst seit kurzen da rein, da ich mich vorher nicht getraut hab, sie zu halten, hatte Angst sie zu verletzen.
    Den Anhang Agas 23.06.07 011.jpg betrachten

    Liebe Grüße
    sandra
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sandra,

    ich finde diesen kleineren Käfig als Transportbox idealer, denn die Vögel können keinen Absturz machen, im Falle eines Falles.
    Und die Verletzungsgefahr liegt eher bei Dir, dass sie Dir in den Finger beissen ;)
    Meine Erfahrung hat gezeigt, dass diese Öffnung klein genug ist, um nur eine Hand und einen Vogel dadurch zubekommen. Bei uns ist da noch kein 2. entwischt

    Liebe Grüße digge
     
  20. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Enke!

    Na, dann werd ich demnächst die lütte Transportbox nehmen.

    Augen zu und durch:zwinker:, bin schon etwas geschickter geworden im Halten, da ich mir die 4 geschnappt hab und die Ringnr. aufgeschrieben hatte.
    Ich halt sie, glaub ich, trotdem noch zu locker:achja:, da Blümchen mir dabei entwischen konnte:lekar:! Aber es ist schon besser:~ und wird noch besser:jaaa:.

    Und jetzt hab ich 2 Krankenkäfige:D !

    Liebe Grüße
    Sandra
     
Thema:

Neuster Stand von meinen 4en