Neuvorstellung

Diskutiere Neuvorstellung im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr lieben wir lesen uns jetzt auch schon seit einigen Wochen durch das Forum und dachten es wäre an der Zeit sich wenigstens mal...

  1. #1 matze151269, 27. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo Ihr lieben

    wir lesen uns jetzt auch schon seit einigen Wochen durch das Forum und dachten es wäre an der Zeit sich wenigstens mal vorzustellen.
    Wie Ihr in unserem Profil sehen könnt haben wir noch keinen EDELGEIER :( .

    Wir sind aber kurz davor einen zu bekommen (freu).
    Am Donnerstag fahren wir zu dem Züchter und schauen uns das Mädel (eine Neuguinea Henne) an.

    Wir wissen bisher nur von Ihr das sie eine Naturbrut ist, die vor 3 Wochen noch in Ihrem Nistkasten gesessen hat. Laut Züchter wird sie wohl Mitte November Futterfest sein.

    Wir haben zwar schon eine ganze Menge im Forum gelesen, aber vielleicht gibt es ja einige wichtige Tipps die man beachten sollte bevor man sich bei einem Züchter einen Vogel aussucht.

    Wir freuen uns über jeden Tip (haben bestimmt einiges noch nicht gelesen was hier im Forum geschrieben wurde).

    Ich denke, das wir des öfteren auch mal einen Beitrag zum einen oder anderen Thema abgeben werden (wird zwar nichts hochqualifiziertes sein als Anfänger):D aber in dem dem Thema "einfach mal Quatschen" sind wir am Anfang ganz gut aufgehoben:~ .

    So, das wars dann mal für Heute.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Petra und Matthias

    herzlich Willkommen im Edelforum als zukünftige Edelhalter :D
    Dann schaut euch am Donnerstag mal die junge Dame samt ihren Eltern beim Züchter ganz in Ruhe an, vielleicht könnt ihr auch gleich ein paar Bilder machen? Erkundigt euch genau, was der Züchter den Altvögeln so alles zum fressen anbietet. Der junge Vogel sollte klare offene Augen, einen glänzenden Schnabel, kein Sekret aus der Nase, kein durchfallverschmiertes oder gerupftes Gefieder haben, also einfach einen gesunden äusseren Eindruck machen.
    Wie habt ihr euch die Unterbringung der Edeldame vorgestellt und wann wollt ihr einen Edelmann dazu gesellen?
    Wenn ihr hier im Forum schon viel gelesen habt, wisst ihr vielleicht auch schon, dass es eigentlich empfehlenswerter ist, zuerst den Hahn einziehen zu lassen und dann die Henne. Allerdings haben wir es ja auch umgekehrt gemacht und haben nun leider gewisse Probleme mit dem jüngeren Hahn. Aber eine Garantie, dass die Vögel sich verstehen, hat man auch im umgekehrten Fall leider nie.

    Ihr haltet gemäss eurem Profil auch noch Wellis, wieviele denn?
     
  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Petra und Matthias,

    schön das es bald neue Edelhalter gibt. Karin hat Euch ja schon viele Tips mitgegeben. Wir würden uns freuen, wenn Ihr immer mal was von Euch hören last. Auch Bilder sind immer willkommen.
    Ansonsten kann ich Euch nur raten mal die alten Beiträge nach für Euch interessanten Themen zu durchforsten oder einfach im Forum zu fragen.
     
  5. #4 matze151269, 28. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo Karin und Klaus,

    erstmal Danke für die Tipps.
    Wir haben ettliche Wochen nach einem Züchter gesucht der Neuguineas abzugeben hatte (bei den meisten waren schon alle reserviert oder abgegeben). Petra schmachtet schon seit ca 15 Jahren nach einem Papagei und vor einigen Wochen in einer Zoohandlung war es dann um uns geschehen (da saß doch in einer Voliere eine Neuguinea-Henne).

    Ab dann so ungefähr vor 13 Wochen fingen wir an krampfhaft nach einem Züchter zu suchen, was im Umkreis von 250km von uns gar nicht so einfach war.

    Wir haben alle, die wir als Züchter von Edels herausfanden angerufen und uns auch ausgiebig mit Ihnen Unterhalten (man merkt das das Züchten bei den meisten ein Hobby ist).

    Dann vor etwa 3,5 Wochen fanden wir einen, der sogar noch ein Baby hat "das auch noch keinem Versprochen war". tierisch freu
    Also nichts wie die Dame erstmal "reservieren" und einen Termin mit dem Züchter machen.

    Wir haben allerdings bis da hin noch nicht erfahren das man am besten zuerst mit einem Hahn beginnt.
    Aber egal, wir schauen uns mal die kleine Henne (vorausgesetzt sie kommt aus dem Nistkasten indem sie wohl noch immer die meiste Zeit verbringt :~ ) und ihre Eltern an.

    Wenn alles gut geht und uns der Züchter und die Papas zusagen bekommen wir wohl bis Ende November "Nachwuchs".

    Den "hoffentlich passenden Mann" möchten wir von der nächsten bzw. übernächsten Brut holen (von einem anderen Züchter unserer hat nur ein Pärchen) da haben wir auch schon Termine von ein paar züchtern wann sie zur nächsten ansetzen.

    Als hoffentlich "nur Schlafkäfig" haben wir uns den "Bahamas" von Wagner und Keller ausgesucht.

    Die ersten Bilder kommen bestimmt am Donnerstag Abend (hoffentlich auch von "unserer" kleinen).

    Ach bevor wir unsere Wellis ganz vergessen: Wir haben 1.1 Wellis :D ist doch richtig oder sagt man das nicht auch zum Wellipärchen? :D


    Wir glauben für heute haben wir euch genug "zugetextet".
    Bis morgen dann oder spätestens Donnerstag.
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Matthias
    habe mir mal schnell den Käfig angeguckt. Schön fürs Auge, aber ob er sich in der Praxis auch bewährt, keine Ahnung. Hast du ihn schon gekauft? Wenn man das Kotgitter unten entfernt, (wird sowieso nur vollgesch.....und muss dann mühsam gereinigt werden), ist dann der Abstand zur Bodenschublade klein genug, dass der Vogel dort nicht rausklettern kann? Die spitze Ecke an der Auffangschürze, kann man sich selbst dort nicht verletzen? Ich habe gerade letzte Woche hier im Zoogeschäft so einen Montana-Käfig betrachtet und fand ihn eigentlich nicht sehr praktisch für die Reinigung. Man müsste mal mit einem Halter Kontakt aufnehmen, der so ein Teil besitzt. Habt ihr euch auch den Käfig Arantinga angeschaut, gibts offenbar mit Anbauteil. Aber da scheinen nicht alle Gitterstäbe waagrecht zu verlaufen, was gut fürs Klettern ist. Da können sich dann zwei Vögel auch mal etwas aus dem Weg gehen. Man weiss ja nie, ob sie sich vertragen. Oder richtet ihr sogar ein Vogelzimmer ein?
     
  7. #6 Papageno1902, 28. Oktober 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Petra, Hallo Matthias,

    auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen unter den Edelhaltern, oder die die es mal werden wollen. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie Ihr Euch gerade fühlen müsst, so kurz bevor Ihr eine kleine rote "Rebellin" bei Euch wohnen lasst.
    Also, die Voliere die Ihr Euch ausgesucht habt, ist für einen Papagei der Größe eigentlich noch nicht ausreichend. Wenn die kleine natürlich genug ausflug hat, und wirklich nur als Schlafkäfig genutzt wird, ist es schon OK. Aber wenn Ihr Euch einen kleinen grünen "Kobold" dazu holt, dann ist der Käfig wirklich zu klein, zumindest sobald die "Tore" geschlossen werden.
    Macht Euch keine Sorgen, weil Ihr zuerst eine Henne habt und dann später einen Hahn. Wir haben auch so angefangen und haben unsere Henne inzwischen schon zum 2ten Mal ganz gut zumindest vergesellschaftet. Auch bei Karin ist eigentlich alles nicht soooo schlimm wie sie immer meint ;) ;p *hihi*
    Denn auch die beiden Geierlein sind vergesellschaftet. Sie sind zwar kein Paar, aber dennoch gehören sie irgendwie zusammen. Vielleicht solltet Ihr darauf achten, dass der Hahn etwas älter ist als die Henne (sollte so jung kein Problem sein einen Hahn zu finden), denn Hennen werden meist früher Geschlechtsreif und sind ja sowieso dominater als die Hähne. Wenn der Hahn dann damit nichts anfangen kann, kann es für ihn schon ziemlicher Stress sein, da die Henne auf jedenfall fordern wird und ihn bedrängt. - Nur so als Tipp gemeint.

    Ich hoffe und denke Ihr werdet viel Spaß mit der kleinen und später mit den beiden haben. Und lasst hin und wieder mal etwas von Euch hören.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Jan, na, dann bin ich ja beruhigt :)
    Vorhin habe beide wieder wie wild geduscht und Rita hat sogar sich getraut, in der Voliere ein paar Körnchen zu stiebitzen, am Gitter kopfüber hängend (vielleicht sieht Gerry es dann nicht?)

    Hallo Matthias
    uns ging es ja genauso wie euch, wir haben Rita im Zoogeschäft entdeckt und es war um uns geschehen.......
     
  9. #8 Papageno1902, 28. Oktober 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Nagut Karin,

    die neuen allüren von Rita und Gerry finde ich schon etwas seltsam. Aber ich weiß auch nicht, ob Du das nicht auch etwas förderst, dadurch dass Du Rita halt immer oder immer öfter Futter an anderen Plätzen gibst. So muß sie sich ja gar nicht mit der neuen Situation zurecht finden und wird sich als "Faultier" (jeder weg zu fliegen ist zu lang, somit nur das nötigste) auch gar nicht erst versuchen darauf einzustellen. Auf der anderen Seite, ist sie aber schon ziemlich gierig und verfressen - Ich denke nicht, dass sie wirklich so viel Angst hat, dass sie verhungern würde (mal davon abgesehen, dass ich glaube, dass kein Tier verhungern würde - lieber stirbt es beim fressen). Sie bekommt ja auch so immer wieder Futter wo anders vorgesetzt *nichtbösgemeint*, so dass sie überhaupt kein Problem hat nicht in den Käfig zu gehen.

    Ist bestimmt nicht böse gemeint oder so, war halt nur mal so drüber nachgedacht.

    @Petra & Matthias: Sorry für die Abweichung vom Thema.
     
  10. #9 matze151269, 28. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo Karin und Jan,

    @karin

    die voliere ist schon bestellt und angezahlt, wir haben sie auch schon life gesehen und dachten, es wäre ein guter "schlafplatz".

    ich denke nicht, das ein edel durch den schlitz passt, wenn man das gitter rausläßt (könnte mich aber auch täuschen) wenn doch wird es bestimmt eine möglichkeit geben den schlitz zu verkleinern (unser nachbar hat eine schlosserei):) .
    Zum saubermachen haben wir mehrfach gelesen das sich dampfreiniger bewährt haben (wir haben davon gleich zwei und können uns die arbeit dann schön teilen und der eine kann sogar noch gleich den dreck aufsaugen).
    Den schmutzfang kann man abmachen (sollte er stören)

    zum vogelzimmer:

    Das Vogelzimmer können wir uns mit vier kindern nicht "leisten", haben nur noch im keller "zimmer" frei.
    Wir wohnen zwar in einem einfamilienhaus aber noch nicht in unserem. falls wir, was wir die nächsten jahre noch vor haben kaufen oder bauen denke ich das wir dann auch an die geier denken (zwecks vogelzimmer).

    @ jan

    das wir von uns hören lassen denke ich schon, ich glaube auch nicht das ihr uns so schnell wieder los werdet:D

    wartet nur ab bis wir den geier haben, dann werden die fragen nur so prasseln ;) .

    wir haben vor (vorausges. der geier spielt mit) den käfig, wenn wir zu hause sind, offen zu lassen. somit hat sie auch genügend "auslauf". unser wohnzimmer ist 40 qm groß und wenn wir sie nicht allzu sehr stören bekommt sie erstmal hier ihr "vogelzimmer" :) :)

    wir sind auch schon am überlegen wie wir sie im sommer zu uns nach draussen holen.

    @all

    ach so, nochmal zum nichtmehrloswerden:

    das FORUM gefällt uns soooo gut (ist mit abstand das beste das wir in richtung vögel gesehen haben).

    vieleicht könnte uns einer ein buch empfehlen???

    Bis bald erstmal
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Die "Bibel" der Edelhalter ist mehr oder weniger das Buch Edelpapageien von Angelika Fergenbauer-Kimmel und m.M.n. noch sehr empfehlenswert ist das Buch Vogelfutterpflanzen von Hermann Schnabl (gibts bei Futterkonzept). @ Jan Rita beko...er.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Voliere gibt es nur noch Körner und einen Fruchtspiess. So klappt es derzeit ziemlich gut. ;)
     
  12. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallöchen,

    auch von mir ein herzliches Willkommen bei den Edelfanatikern:D

    Auch mir ging es anfangs so, ich wollte unbedingt so ein rotes Monster haben!!!!

    Die Edelsucht hat sich auch im Laufe der Jahre nicht gelegt und ich bin immer noch, obwohl ich auch Erfahrungen mit Graupapas, Amazonen und Mohrenkopfpapageien habe, totaler Edelpapageienfan.

    Wie alt ist denn die rote Maus jetzt????

    Und egal was, wir beantworten gerne alle Fragen!!!:0- :0- :0-
     
  13. #12 katrin schwark, 29. Oktober 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Auch von mir ein Herzliches Willkommen bei den Edelverrückten. Ich denke, Ihr werdet viel Spass mt den kleinen Monstern haben:D

    Ich hatte auch erst die Henne. Als sie ca 5 Monate alt war, bekam Sie einen ca 3 Jährigen Hahn dazu. Das klappte super mit den beiden. Ich würde nur nicht zu lange mit einem Partner warten.
    Und immer schön berichten, wir sind hier alle sehr sehr neugierig:)
     
  14. #13 matze151269, 30. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo nochmal Rückwirkend an alle

    herzlichen dank, das ihr uns so nett hier im forum aufnehmt :) :) .

    wir haben jetzt auch gemerkt, das wir bei weitem nicht die einzigen sind die mit dem "ROTSCHOPF" anfangen (beruhigt doch ungemein).

    Morgen sind wir bei unserem züchter. Ich denke, das dann auch morgen abend die ersten bilder von uns zu sehen sind.

    Aber hier schon mal eins zum Thema VERGESELLSCHAFTUNG der etwas anderen art:

    :D :D :D :D
     
  15. #14 matze151269, 30. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    noch ein versuch


    Wie hund und katz
     
  16. #15 matze151269, 30. Oktober 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    na endlich also hier:

    vergesellschaftung auf etwas andere art
    :D :D :D


    Tschau bis morgen abend
     

    Anhänge:

  17. #16 matze151269, 1. November 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Sorry für die Verspätung, aber immerhin..

    Hallo @ all,

    hier wie versprochen die ersten bilder, sind nicht gerade die tollsten, aber das blöde gitter0l .

    Mama und papa passen gut auf ihre und hoffentlich bald unsere (freu) kleine auf.

    die mama jagt sie immer wieder in die kiste zurück wenn sie sich zu weit rauswagt (ich denke aber das ist nur der fall, wenn ein mensch an der voliere steht).

    eigentlich ist sie recht neugierig und wollte öfter raus als wir davorstanden :) "aber mama 0l 0l 0l

    sie sieht gesund aus (soweit man sie sehen konnte) und die eltern sind auch sehr hübsch (papa is ein bissel gerupft seit sie auf der welt ist)

    die kleine ist das erste "geschlüpfte ei" der beiden.

    hat eigentlich jemand erfahrung, wann eine naturbrut in der regel das nest ganz verläßt sie ist jetzt ca 13 Wochen (vielleicht auch älter)??

    der züchter hat sie schon des öfteren draußen gesehen und sie hat dabei auch gefuttert.

    der züchter kennt den genauen schlupftag nicht, irgendwann im Juli 2003.

    Der einzugstag war geplant in 3-4 Wochen, aber jetzt entscheidet mama wann die kleine gehen darf. :( :(

    so, nun erstmal die kleine süße:
     

    Anhänge:

  18. #17 matze151269, 1. November 2003
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    und hier nochmal die beiden eltern
     

    Anhänge:

  19. #18 BonnyO, 1. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. November 2003
    BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallöchen,

    sind ja echt tolle Bilder, hätte auch so gerne noch ne kleine rote gehabt, aber bei meinen zweien kamen nur kleine grüne zum Vorschein.
    Ich finde sie sehen sehr schön aus.

    Leider kann ich das nicht so genau beurteilen wie das bei einer Naturbrut ist, kann auch nicht nachschauen, da ich mein Edelbuch verliehen habe, aber meine jungen Edels waren so mit 12 Wochen futterfest. Meine waren aber allerdings auch ne Teilhandaufzucht, da meine Dicke mit ca. 4 Wochen keine Lust mehr zur Jungenaufzucht hat und eines auch deshalb leider gestorben ist.

    Aber auf jeden Fall so lange warten bis sie richtig futterfest ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    danke für die ersten Bilder

    hallo zusammen
    im Edelpapageienbuch der Angelika Fergenbauer-Kimmel heisst es:
    Nach dem Verlassen der Bruthöhle (..... Edelpapageien nach 8 bis 10 Wochen) werden die Jungtiere noch einige Zeit von den Eltern gefüttert. Sie fangen aber manchmal schon 2 oder 3 Tage nach dem Ausfliegen an, selbständig zu fressen.
    Der Züchter sollte vielleicht besser den Brutkasten entfernen:? (Ich kenne es ja von unserer Rita, ist der Kasten da, wird auch ständig drin gehockt.) Anderseits ist verständlich, dass die Mama ihr erstes Kind besonders gut beschützt. ;)
     
  22. #20 katrin schwark, 1. November 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Matze

    Also ich denke, 3-4 Wochen braucht Ihr nicht mehr zu warten. Bei meinen Grauen war es auch so. Die Jungen saßen schon draussen, und futterten allein. Kurz bevor ich die kleine holen wollte, maschierten alle 4 Babys in den Kasten. der Züchter holte dann eins raus.Da es vermutlich eine kleine Henne war, die ich ja wollte, nahm ich gleich diese. Und sie frass auch sofort allein, als sie bei mir war. Meine Edeldame ist ne Handaufzucht, deshalb kann ich nicht sagen, wann Sie angefangen hat allein zu futtern. Allerdings war meine kleine gerade mal 8 oder 9 Wochen alt, als ich sie kaufte.Sie sollte noch einmal Brei am Tag bekommen, was sie aber verweigerte.Dann gab es Banane und Körner und sie fraß danach alles.
     
Thema:

Neuvorstellung

Die Seite wird geladen...

Neuvorstellung - Ähnliche Themen

  1. Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum

    Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum: Hallo zusammen, wahrscheinlich verdrehen 90% der Leser hier gleich die Augen u denken "Oh Mann, wie sind die denn drauf":roll: Die, das sind...
  2. Neuvorstellung.....

    Neuvorstellung.....: Hallo liebe Forengemeinde ich möchte mich kurz vorstellen, wir sind seit gestern stolze Besitzer von 2 Gebirgsloris (2Mädels), die beiden sind...
  3. neuvorstellung

    neuvorstellung: hallo freunde ! wollte euch mal egon meinen neuen blaustirnhahn vorstellen ..er ist mit emely die wir jetzt auf shiela umgetauft haben seit...
  4. neuvorstellung

    neuvorstellung: bin neu hier und möchte mich gern vorstellen ich habe 2 wellis einen blauen die paula und einen gelben den bruno da bruno eine angeborene...
  5. Neuvorstellung

    Neuvorstellung: Hallo :0- Ich hab zur Zeit 2 Kanaris. Es waren schon mal mehr. Aus Platzgründen mußte ich leider verkleinern. :~ Also das hier sind Fritz...