Neuzugang (Chiriqui)

Diskutiere Neuzugang (Chiriqui) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Heute ist dank Solcans Hilfe ein netter kleiner Chiriqui-Sittich hier eingezogen und Ernesto (Abgabetier aus dem Tierheim) ist froh, nicht mehr...

  1. #1 wellifan, 19. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2009
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Heute ist dank Solcans Hilfe ein netter kleiner Chiriqui-Sittich hier eingezogen und Ernesto (Abgabetier aus dem Tierheim) ist froh, nicht mehr alleine zu sein -sieht man glaube ich deutlich! Das Foto ist ein paar Stunden nach dem Zusammensetzen gemacht und Ernesto hat bereitwillig seinen Lieblingsplatz geteilt und auch den Apfel. Gekrault haben sie sich auch schon ausgiebig - hätte nicht besser laufen können!
    Sind die zwei nicht knuffig?
    LG, Petra
    P.S. Bräuchte noch einen Namen - am besten wieder was südamerikanisches...habt ihr Ideen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Gratulation

    und viel Spaß mit den Beiden. Schön, wie sie da zusammen sitzen.
    Namensvorschlag: Carlotta, Tosca, Chiriquita....:idee:
     
  4. #3 Christian, 20. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch ... das sind doch mal tolle Neuigkeiten.

    Wie wär's mit was indianischem ... meine Aymaras haben alle Inka-Namen.
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das ist mal wieder der Beweis dafür das man solche sozialen Vögel niemals alleine halten sollte. Schön das ich helfen konnte und der kleine nicht mehr alleine ist. Für alle unwissenden Ernesto sitzt rechts. Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit den beiden und schreib mal wieder was.
     
  6. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    auch heute herrscht traute Zweisamkeit bei den beiden - habe es noch nie erlebt, dass in so kurzer Zeit solche Harmonie herrscht - alles wird gemeinsam gemacht und immer wieder wird gekuschelt. Ernesto ist übrigens ein ganzes Stück stämmiger und größer als sein neuer Freund - ist das altersbedingt oder gibt es da einfach Spielraum? (Ernesto ist laut Ring 4, der neue ist vom letzten Jahr)
    Übrigens sind es beides Jungs - ein Chiriqui-Mädchen war auch nach langer Suche nicht zu bekommen. Wie man sieht, tut das dem Kuscheln keinen Abbruch.
    @Christian - wie heißen denn deine Süßen? Sind ja tolle Namen dabei auf dem Link - aber sind das nicht alles nordamerikanische bzw. kanadische Indianerstämme? Inka-Namen fände ich ja auch klasse. Ernesto ist nach Che Guevara benannt, für den Kleinen muss ich mir noch was überlegen - in der Liste steht übrigens auch der Name Shiriki - Jaguar :D
    LG, Petra
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Größe hat nichts mit dem Alter zu tun. Es ist wie bei uns Menschen auch. Es gibt kleiner und größere Vögel, dies ist bei meinen Chirriquis auch so.

    Gruß
     
  8. #7 Christian, 21. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Da Südamis sehr soziale Gesellen sind, kommt sowas eigentlich recht oft vor. Was die Größe angeht, kann ich Solcan's Aussage nur bestätigen ... einer meiner Hähne ist merklich kleiner, aber trotzdem ein absoluter Prince Charming ;)

    Die sind nach Inka-Königen und -Königinnen benannt:

    Amaru und Atahualpa (gesprochen Atawalpa) sind die Männers und Caua (wird nicht als AU gesprochen, da das U betont wird) und Arauna die Mädels.

    Ja, war das einzige, was ich auf die Schnelle fand. Namen südamerikanischer Stämme (insbesondere weibliche) zu finden, ist nicht die leichteste Übung. Die Inka-Namen sind auch die einzigen, die man aussprechen kann, ohne einen Knoten in die Zunge zu kriegen ... ganz heftig sind die Azteken.

    Ein kleiner Tip: Der berühmteste und mächtigste Inka-König hieß Yupanki.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hm, also Yupanki finde ich sehr nett und vor allem auch durchaus aussprechbar - passt auch zu dem kleinen Süßen. Groß und mächtig ist er zwar nicht unbedingt, aber beim Mittagsschläfchen oder auch nachts kuschelt sich Ernesto so an ihn heran, dass er sein Köpfchen an die Schulter von Yupanki drückt - da geht einem wirklich das Herz auf und so ein bisschen was Herrschaftliches hat der kleine Yupanki dann auch :D
    ! Ich vermute, dass Ernesto vor der Abgabe im Tierheim alleine gelebt hat (ist sehr zahm und menschenbezogen) und bin sehr froh, dass er jetzt ein normales Leben mit so einem netten und zärtlichen Partner führen kann.
    LG, Petra
     
  11. #9 Christian, 30. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na dann ... Glückwunsch zur Taufe :D

    Schön, daß wir wieder ein glückliches Pärchen im Forum haben.
     
Thema:

Neuzugang (Chiriqui)