Nia lebt sich ein

Diskutiere Nia lebt sich ein im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Also, Moritz scheucht Nia nur noch. Nia scheucht Pauline, Pauline scheucht Moritz. So sieht die momentane Interaktion meiner Vögel aus ... :? :k...

  1. #21 Perroquet, 10. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Also, Moritz scheucht Nia nur noch. Nia scheucht Pauline, Pauline scheucht Moritz.
    So sieht die momentane Interaktion meiner Vögel aus ... :? :k
    Ich lasse sie jetzt so oft wie möglich allein im Raum, denn sobald ich auch nur durch den Türspalt kucke, kommt Moritz angeflogen. Wenn ich im Raum bin, klebt er nur an mir. Daß das so ausgeprägt ist, fällt mir so deutlich auch erst jetzt auf ... :achja: .
    Das wird noch laaaange Zeit brauchen!
    Bin vor Verzweiflung schon ernsthaft am überlegen, wie eine 3. Voliere zu realisieren ist, denn der sogenannte Übergangskäfig ist ja nun langsam keiner mehr... au weh - wo soll das enden!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Perroquet, 15. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Jetzt werden im Haus zu dritt auch andere Gefilde erobert. Das wirkt sich ganz positiv aus, weil das neutrales Terrain zu sein scheint. Jedenfalls ist es Moritz noch nicht eingefallen, Nia von irgendwo wegzuscheuchen, nicht mal von "seiner" Uhr an der Wand, die eigentlich wirklich Stammplatz ist.

    Nia erkundet ganz mutig neue Gegenstände, sie ist da längst nicht so zimperlich wie meine anderen beiden 8) !

    Nia und zuletzt das ganze Geschwader:
     

    Anhänge:

  4. #23 Perroquet, 15. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hier noch Moritz:
    Die Treppe ist gut zum runterkucken - und wo gehts denn da oben hin?
    Dann Moritz ganz brav auf dem Geländer ...
     

    Anhänge:

  5. #24 Perroquet, 15. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    ... und jetzt noch Paulines Lieblingsplätze:
    - im Regal (ganz eindeutig ihr Revier :+schimpf )
    - im Hausflur is auch nix mehr neues ... (*buzel*)
    - bissel angespannt läßt sich´s auch mal kurz nebeneinander aushalten (Moritz und Pauline)
     

    Anhänge:

  6. VogelFee

    VogelFee Guest

    Deine Bande ist echt auch süßßßßßßßßßßßßß !:beifall: :beifall: :beifall:
     
  7. #26 Tierfreak, 15. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Echt süße Bilder :zustimm: :D !
     
  8. #27 Perroquet, 18. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Dankeschön für die Komplimente!

    Heute sind wir mit Nia zu einem vogelkundigen Tierarzt in Freiberg gefahren.
    Sie trinkt eben unheimlich viel und scheidet entsprechend viel Flüssigkeit aus.
    Er hat sie erstmal gewogen und der kleine Spatz wiegt nur 120g :+streiche , Ernährungszustand wäre aber gut.
    Jedenfalls ... die Schleinhäute sind nicht ausgetrocknet, Kot ist o.k., im Harn hat er aber irgendwelche Stabbakterien gefunden, die da nicht hingehören.
    Jetzt sollen wir ihr 10 Tage Antibiotika ins Trinkwasser geben, danach noch ein Präparat über wieder 10 Tage (Phytorenal-F).
    Außerdem hat er ihr etwas unterstützendes für die Nierenfunktion gespritzt, was evtl. geschädigte Nierenzellen wieder bei der Regeneration fördern soll.
    So kann er die Niere ja nicht einfach untersuchen. Aber wenn es nicht besser wird oder sogar schlechter, dann will er eine Blutprobe entnehmen und einschicken.
    Sehr schön ist wirklich gewesen, dass man ihm angemerkt hat, dass Papageien so sein "Faible" sind (er kommt auch aus der Uniklinik Leipzig), er war richtig nett zu uns, hat auch viele Fragen rundherum gestellt.

    Soweit erstmal, bis bald!
    Janet
     
  9. #28 Tierfreak, 19. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Dann mal gute Besserung für die süße Nia :zwinker: !
     
  10. #29 Perroquet, 24. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Gestern beim Freiflug haben sich moritz und Nia gemeinsam in seine Voliere begeben ... er hat sie nicht weggejagt! :dance:

    Nun ist Nia nebenan eingezogen, das heißt die beiden sind jetzt Nachbarn. Und sie finden´s glaub ich gar nicht so schlecht, Moritz saß heute schon oft ganz nah am Gitter und Nia auf der anderen Seite auf gleicher Höhe:) *freu*

    Fällt Euch das auf den Bildern von Nia auch auf (z.B. das Bild vom Kerzenleuchter), dass sie ihre Flügel recht weit unten hält, beim dasitzen sieht sie recht breitgeflossen aus. Ob das eine Gleichgewichtsproblematik wegen dem steifen Beinchen und Fuß ist?
     
  11. #30 Perroquet, 25. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Es könnte auch sein, dass Moritz nicht so nah am Gitter saß, um in Nias Nähe zu sein, sondern um sein Revier zu demonstrieren. Das scheint mir doch logischer, weil er auch mal ins Gitter hackt. Der Dickschädel. Man wills immer gerne positiv sehen aber letztlich machen sie doch, was sie wollen, und scheren sich nich um unsere gute Absicht *grummel*
     
  12. #31 Tierfreak, 25. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja, es könnte durchaus sein, dass sie den Flügel als Blalancehilfe oder auch mal zum Abstützen zur Entlastung nimmt. Das Gleiche kann ich auch bei unserem behinderten Welli Piwi beobachten ;) .

    Könnte schon sein, es könnte aber auch sein, dass er das blöde Gitter weghaben wollte und deshalb dort rein gehackt hat.
    Ist halt manchmal echt blöd, das man nicht sieht, was die Geier denken, gell :zwinker: .
     
  13. #32 Perroquet, 25. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Nee, in die Köpfchen kann man leider nicht reinkucken.
    Au weh, da ist Nia ja noch richtig gut dran gegenüber dem armen Spatz aus dem Tierheim, dem ein kompletter Fuß fehlt! Was die Vögel alles durchgemacht haben müssen.
     
  14. #33 Tierfreak, 26. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja ist echt schlimm :( . Wollen wir mal hoffen, das auch die Zwei nun das ganz große Los ziehen :zwinker: .
     
  15. #34 Perroquet, 26. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Das hoffe ich auch für die armen Wichtel, wird bestimmt nicht einfach werden, sie wo zu integrieren:traurig: .
     
  16. #35 Tierfreak, 27. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Sie haben wohl schon ein schönes Plätzchen gefunden :dance: :D !
     
  17. #36 Perroquet, 29. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo zusammen!

    Nach 11 Wochen und einem Tag haben sich Moritz und Nia gestern das erste mal durchs Gitter durch angebalzt :dance: :+party: :freude: - gibt gar nicht genug smileys für meine Begeisterung ;) !!

    Bin gerade der glücklichste Vogelhalter der Welt! Dass man endlich sehen kann, dass sie aufeinander zugehen und sich wirklich füreinander interessieren.

    Das war so schön, ich konnte gar nicht wieder wegschauen: Moritz auf seiner Seite Futter hochwürgend und Nia mit hängenden Flügelchen und pfiepend. Davon hab ich bisher nur geträumt. Also ich hab wirklich nachts davon geträumt 8o so weit war es bei mir schon :D ...

    Gestern abend beim Freiflug haben sie sich dann auch nochmals ganz vorsichtig und lieb angenähert, mit allen Friedensgesten die sie zu bieten hatten. Und heute früh in der Voliere wieder das Balzen ... :)

    Und da war ich gerade wieder so entmutigt, weil unser Tierarzt gesagt hat, dass das Fußproblem zu einem echten Verpaarungsproblem werden kann, dass die Hähne sie vielleicht deshalb wegjagen ... hoffentlich fällt das Moritz nicht noch ein!

    Erstmal glückliche Grüße von mir und den 3en

    P.S. Nun ist die 3. Voliere bestellt :heul: !!
     
  18. #37 Tierfreak, 29. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Juhu :dance: , das sind ja super tolle Neuigkeiten :D :prima: :D !

    Ich freu mich echt riesig mit Dir, ich weiß ja, was Du alles für die Geierlein gebaut und gebastelt hast, nur um sie froh zu machen und nun scheint endlich die Belohnung fällig zu sein, freu :dance: .

    Das muss nicht unbedingt passieren. Bei meinen behinderten Vögeln hab ich da zum Glück bisher nie Probleme gehabt und die haben auch gesunde Partnervögel. Ich drück Dir die Daumen, dass es auch bei Euch klappt :zustimm: !
     
  19. #38 Perroquet, 29. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Danke! Ich hoffe es auch. Mal sehen, ob´s so positiv weitergeht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Perroquet, 31. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Die Nierenprobleme scheinen kein Ende zu nehmen. Jetzt trinkt Moritz mehr und scheidet manchmal fast nur wasser aus!
    Bei Nia hat sich nach den Antibiotika eigentlich gar nichts verändert.
    Ich war einfach zu unvorsichtig. Weil Nia viel draußen war hat sie ihre Kleckse natürlich auch in die Einstreu der beiden anderen fallen lassen, und die wühlen sehr gern auf dem Boden rum!
    Wie dumm kann man denn sein ... :achja: so weit hab ich nicht gedacht.
    Ich denke, wir können jetzt nur nochmal den Kot von beiden untersuchen lassen, oder?
     
  22. #40 Perroquet, 4. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    gestern abend unter den Mopas ...

    *glücklisch bin* :D

    Genau 12 Wochen nach Nias Einzug beim Freiflug: Moritz nähert sich, sie bleibt sitzen, er würgt Futter hoch, sie lässt sich mit hängenden Flügelchen von ihm füttern - gaaaanz lange- sitzen so Bauch an Bauch und balzen sich an und versuchen sich gegenseitig auf den Rücken zu steigen!!

    Wenn das zur Routine werden sollte, trau ich mich dann auch mal zu knipsen.

    Och schön, jetzt balzen sie sich grad wieder an und füttern sich! Wundert Euch nicht, wenn ich das jetzt jedes mal in Forum schreibe ...;)

    Noch "wohnen" sie nicht zusammen und gegenseitige Gefiederpflege war auch noch nicht dran. Nach dem Füttern macht jeder auch erstmal wieder sein eigenes Ding, als wüßten sie dann nichts zusammen anzufangen. Müssen sich bestimmt auch erstmal an alles gewöhnen.

    :0-
     
Thema:

Nia lebt sich ein