Nia lebt sich ein

Diskutiere Nia lebt sich ein im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Wow :cheesy: , nun geht es aber echt voran mit den Beiden..freu..freu :dance: :D ! Ich kann mir gut vorstellen, wie Du die zwei bespannst und...

  1. #41 Tierfreak, 4. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wow :cheesy: , nun geht es aber echt voran mit den Beiden..freu..freu :dance: :D !

    Ich kann mir gut vorstellen, wie Du die zwei bespannst und Dir dabei ein Loch in den Bauch freust :+knirsch: .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Perroquet, 4. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Genau so kannst Du Dir das vorstellen:~

    Muss Moritz beim Freiflug trotzdem noch viel wegsetzen, er kommt noch oft in meine Nähe und sucht sich sämtlichen Unfug, mit dem man beachtet werden kann:D. Aber mit den Aussichten fällt mir das natürlich kein bißchen schwer:zwinker: .

    LG
     
  4. #43 Perroquet, 5. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ob sie schon eine Bruthöhle suchen? Der Kleiderschrank ist da immer interessant. Allerdings wollte Moritz Nia lieber weg haben, sie musste ihn ganz schön beschwichtigen ... komisch.
     

    Anhänge:

  5. #44 Tierfreak, 5. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hihi, der Schrank scheint ihnen in der Tat zu gefallen, grins :D !

    Wie süß sie da reinschauen. Und dann auch noch so ein tolles Schmusebild :cheesy:..ich bin echt begeistert :dance: :prima: !
     
  6. #45 Perroquet, 5. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Bin ich auch. Wollte nur nicht näher ran, um sie nicht zu stören.

    Wieso versucht eigentlich Nia auf Moritz zu steigen? Er scheint es auch nicht ganz richtig zu finden - jedenfalls wird es nie was. Wenn er dann versucht, geht sie wieder zurück.
     
  7. #46 Tierfreak, 6. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Du, das Gleiche kann man auch bei Graupapageien öfters beobachten.
    Manche Hennen steigen auch gern mal auf..einige Geierlein scheinen wohl halt auf abwechslungsreiche Stellungen bei der Liebe zu stehen, grins :D !
     
  8. #47 Perroquet, 6. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Also ich glaube sie habens jetzt gemerkt. Heute war Moritz öfter mal kurz auf Nias Rücken, aber das ging nicht lang, sie hatten keinen Halt - suchen sich aber auch die wackligsten Plätze dafür aus: die Volierentür :nene: .
    Er zwackt sie immer mal in ihr Beinchen, also nicht doll. Das wird doch hoffentlich nichts schlechtes bedeuten? Ich glaube das gleiche habe ich damals auch bei Moritz und Pauline gesehen. Da wird ein bißchen am anderen rumprobiert, vielleicht ist auch der Ring interessant oder störend? Es wird doch nichts mit ihrem Bein zu tun haben ... ?

    Außerdem waren sie heute eine ganze Zeit lang gemeinsam in Nias Voliere - voller Frieden und Harmonie :trost: - da konnte ich sie nach diversen gegenseitigen Bekletterungsaktionen dann das erste mal putzen sehen. Das war so süß. Ganz vorsichtig haben sie gemacht und Moritz hat es so genossen, ich mindestens genauso. Wie ein Pärchen Unzertrennliche sahen sie aus - mein rüpelhafter Kampfküchengeier so zart :+knirsch:
     
  9. #48 Perroquet, 7. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    dreamteam ...

    und heute früh:
     

    Anhänge:

  10. VogelFee

    VogelFee Guest

    Huhu,

    ja das ist ja wunderbar ! die sind ja echt süß ! wenigstens geht es bei deinen beiden gut.

    BRAVO
     
  11. #50 Tierfreak, 8. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Die Zwei sind ja echt zwei süße Schmusebacken. Die scheint es wirklich total erwischt zu haben :D !
     
  12. #51 Perroquet, 8. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ja, die haben sich so richtig gefunden :dance: .
    In der Voliere sind sie jetzt tagsüber ohne Probleme zusammen. Auch drin wird gekuschelt und gebalzt. Moritz hat aber eindeutig das sagen. Und Nia ist das sanfte Gegenstück dazu. Er hat sie zum Glück noch nie gehetzt, aber er sagt ihr bescheid, wo er sitzen will. Bei allem machen beide einen zufriedenen und entspannten Eindruck. So gut hätte ich es mir nie zu träumen gewagt.

    Nun spielt aber auch Pauline bei Nia eine andere Rolle. Die zwei Frauen keifen sich durchs Gitter böse an, ich kann sie nur gleichzeitig rauslassen, dann gehts.

    Jetzt hat aber auch Pauline noch ein liebes, gelbbäuchiges s.senegalus-Hähnchen verdient!
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Sorry, wenn ich nicht mehr alles weiß, wie alt ist Pauli denn?
    Bzw. wie alt sollte denn der Hahn sein, welche "Wunschvorstellungen" an ihn hast du ......
     
  14. #53 Perroquet, 9. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Pauline ist 5 Jahre alt, HZ, gelbbäuchig, sehr menschenbezogen, aber trotzdem mit den anderen gut sozialisiert (wurde in ihrem Leben nie allein gehalten). Eher würde ich nach einer NB Ausschau halten. Das hab ich aber noch nicht und eigentlich würde ich die neue Situation jetzt erstmal ein bißchen "setzen lassen". Mir ist doch noch nicht wie sofort suchen.

    Im Moment habe ich sie nachts noch nicht zusammen und obwohl es tagsüber super klappt hab ich ein bißchen Angst davor. Gerade wollte ich es wagen und habe jetzt nach dem abendlichen Volieren putzen beiden ihre Körner in der gemeinsamen Voliere gegeben. Das "Abendbrot" war also eine neue Situation für beide und Nia war auch ziemlich unruhig und wollte an ihren gewohnten Abendbrotnapf, den Moritz aber zunächst belegt hatte und auch verteidigte. Dann ging er aber an den zweiten und ließ auch sie fressen.
    Danach setzt sich immer jeder Vogel auf seinen Schlafplatz. In dem Moment hab ich aber wieder einen Rückzieher gemacht und gedacht, na gut, ein neuer Schritt ist geschafft, mehr muss vielleicht heute nicht sein und hab Moritz nebenan gesetzt, wo er normalerweise immer sofort auf seinen Schlafplatz geht. Das hat er aber nicht getan, sondern ist am Gitter vorn bei Nia sitzen geblieben. Gut, hab ich gedacht, dann will er vielleicht doch lieber bei ihr sein, er hat sich auch sofort wieder rübersetzen lassen. Man will ja das junge Glück nicht zu früh einfordern, aber auch nicht zu lang künstlichen Abstand herstellen. Moritz, also wieder bei Nia, hat sich´s dort auf einem Schlafplatz gemütlich gemacht. Nia allerdings ist noch unruhig fiepsend hin- und hergetippelt und nicht zu Ruhe gekommen. Ich wieder am zweifeln - fühlt sie sich vielleicht doch noch zu unsicher? Moritz war auch etwas genervt davon, hat seinen Schlafplatz nochmal verlassen, ihr kurz Bescheid gesagt und sich dann gleich wieder auf seinem Schlafplatz dick gemacht. Bald knirschten
    doch beide mit den Schnäbelchen und waren ruhig. Nias angestammter Schlafplatz ist zum Glück nicht dort, wo Moritz´neuer ist. Jetzt bin ich glaub ich die Einzige, die noch angespannt ist. Meine Magengegend wird wohl bis morgen früh noch grummeln. Na dann, hoffentlich gute Nacht.
     
  15. #54 Tierfreak, 10. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Und :~ , haben sie die gemeinsame Nacht gut überstanden ?
     
  16. #55 Perroquet, 11. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Es ist super gut gegangen und am nächsten Abend war es für die Beiden schon Routine. Brauche mir jetzt glaub ich keine Sorgen mehr zu machen.

    Sie sind zusammengezogen! *freu*

    Vielleicht kuck ich mich doch langsam mal um. Es wäre halt mein Wunsch, dass ich Pauline mit zu dem Wahlkandidaten hinnehmen könnte, um die Reaktion zu beobachten. Aber wenn man professioneller Weise erst eine Quarantäne einhalten sollte, wie soll das funktionieren? Darüber hab ich auch erst jetzt richtig nachgedacht, bei Nia bin ich auf den Gedanken gar nicht gekommen. Wenn man dann nach paar Wochen Quarantänezeit merkt, dass sie sofort aufeinander losgehen, was hat man davon?
     
  17. #56 Tierfreak, 11. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Die Quarantänezeit kann man auch gut verkürzen, in dem man den Neuling von einem vogelkundigen Tierarzt richtig durchschecken läßt und auf Polyoma und PBFD testen läßt.
    Wenn man dann ein paar Tage später die Testergebnisse bekommt, kann man die Vögel ruhig sofort zusammensetzen und braucht nicht noch Wochen zu warten, vorausgesetzt, die Tests waren negativ.
     
  18. #57 Perroquet, 11. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ja, das heißt aber, dass man die ersten Reaktionen der Vögel aufeinander nicht sehen kann, bevor man den Neuen zu sich holt. Und das möchte ich halt nicht. Nia zum Beispiel ist bei ihrem ersten Hahn sofort nach unten geflogen, bevor er sie dann tagelang massakriert hat und der Züchter sie getrennt hat. Bei Moritz ist sie bei der ersten Begegnung neben ihm sitzen geblieben.
    Ich möchte so ein Risiko nicht eingehen.
    Ehrlich gesagt weiß ich bei Nia ja auch nicht, ob sie diese Krankheiten in sich trägt. Aber wenn sie vorher nur allein war ...
    Meine Vögel waren alle 5-6 Jahre bei mir, sie können das nicht haben, oder?
     
  19. #58 Tierfreak, 12. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Theoretisch wäre es schon möglich, das sie Virusträger sind, muss aber nicht sein :zwinker: . Gewissheit geben einen da halt leider nur die entsprechenden Virustests.

    Nicht bei allen infizierten Vögel, die z.B. mit PBFD infiziert sind, zeigen sich sofort die typischen Krankheitsanzeichen. Manche leben sogar zeit lebens ohne aufällig zu werden, bei Gelegenheit kann das Virus aber theoretisch doch noch jederzeit ausbrechen.
    Kommt darauf an, wie die Immunabwehr des einzelnen Vogels drauf reagiert. Das ist leider auch das fatale an Viruserkranken wie PBFD :( , so kann ein optisch echt gesund ausschauender Vogel das Virus verbreiten, ohne das es überhaupt bemerkt wird.
    Gerade sehr junge Vögel scheinen noch sensibler auf PBFD zu reagieren und dementsprechend höher ist dort auch oft die Todesrate.

    Jeder neue Vogel birgt somit auch ein gewisses Risiko, sich so eine Viruserkrankung einzufangen und daher finde ich die Tests schon äußerst ratsam, bevor man die Tiere zusammensetzt ;) .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Perroquet, 12. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Gut, dann läßt es sich jetzt nicht mehr ändern, dann kann ich es nur nachholen lassen.
     
  22. #60 Perroquet, 13. Juni 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    So, waren heute nochmal mit Nia beim TA, Bluttest wegen Nierenfunktionswerten. In dem Zusammenhang wollte ich gleich das PBFD mit testen lassen, Polyoma hielt er nicht für nötig, eher bei Wellensittichen.
    Der Test kostet pro Vogel 50€. Habe das Blut zwar erstmal zurücktun lassen, aber ich werde ihn wahrscheinlich nicht durchführen lassen.
    Variante 1: Nia hat ihn nicht, alles wäre O.K.
    Variante 2: Nia hat den Virus, dann sollte ich Pauline und Moritz auch testen lassen-150€. Egal ob die beiden ihn dann hätten oder nicht, die Folge wäre keine. Ich würde das Paar nicht auseinanderreißen, um den evtl. gesunden Vögeln das Leben allein zu verlängern:nene:. Das wäre doch dann die einzige Schlussfolgerung. Oder gibt es noch andere Wege? Es macht also keinen Unterschied, ob ich nun die Gewissheit habe oder nicht.
    Bin trotzdem an anderen Meinungen und Erfahrungen interessiert.
     
Thema:

Nia lebt sich ein

Die Seite wird geladen...

Nia lebt sich ein - Ähnliche Themen

  1. Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?

    Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?: hallo, Seit 2-3 Wochen Lebt in einem kleinen Busch auf meiner terasse ein Mini kleines Vögelchen. Zuerst dachte ich es wäre ein Ästling und habe...
  2. Greifvogel schwer verletzt/ lebt nicht mehr

    Greifvogel schwer verletzt/ lebt nicht mehr: Hallo an die Greifvogelspezialisten, mich würde eure Meinung zu folgendem Geschehnis interessieren: Eine Bekannte hat einen verletzten...
  3. Küken lebt nicht mehr und neue Eier werden nicht bebrütet

    Küken lebt nicht mehr und neue Eier werden nicht bebrütet: Liebe Forenmitglieder, ich frage mich, ob es der Lauf der Natur ist, dass es nicht geklappt hat, mit unserem Kanarienküken oder haben wir etwas...
  4. Charly lebt sich gut ein

    Charly lebt sich gut ein: Ja, er lebt sich gut ein, seine Voliere ist auch fertig (2mx2mx3,20m LxBxH) und am Wochenende hat er mal sein erstes Sonnenbad im Freien genossen...
  5. Grobi lebt nicht mehr

    Grobi lebt nicht mehr: :heul: Als ich heut Abend nach Hause gekommen bin, lag Grobi tod im Käfig. Überall Blut. Der Kleine war sogar noch etwas warm. Gino hat sich...