"Nicht-Bouke" Bilder

Diskutiere "Nicht-Bouke" Bilder im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; "Nicht-Bourke" Bilder Hallochen, möchte Euch mal meine süßen Schönen vorstellen: die gelben sind Anton und Pauline, die noch ein bißchen...

  1. #1 gegnerS, 19. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    "Nicht-Bourke" Bilder

    Hallochen,
    möchte Euch mal meine süßen Schönen vorstellen:
    die gelben sind Anton und Pauline, die noch ein bißchen schüchtern ist; Kitti und Lola sind wildfarben und sie sitzt paralysiert im Sonnenschein:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Wildfarbe? Wo?
    Ich sehe nur einen der eventuell wildfarbe sein könnte.
    Alles andere sind waschechte Mutationen.
     
  4. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Stimmt, danke für die Aufklärung :zustimm: außer den gelben sind alle anderen (2) wildfarben.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Dann zeig mir mal die 2 wildfarbenen.
    Ich schrieb doch gerade, das höchstens der auf Foto 4 eventuell wildfarben ist.
    Aber ich sehe nur den Rücken.
    Hat er auch rot am Bauch, so ist es auch eine Mutation.
    Hast du überhaupt schon mal reine Wildfarbe gesehen?
    In Büchern über Grassittiche sind zumeist Fotos von reinen Tieren, vorausgesetzt man hat überhaupt eins.
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Du bist immer sooo nett und freundlich, Sigg.
    Rotbäuchige Schönsittiche kommen ebenfalls in der Natur vor :+klugsche
    und die wf Henne hat, wie es sich für Dich gehört, eine gelbe Hose an.
     
  7. Ernstl

    Ernstl Guest

    lt. einem Buch über Grassittiche gibt es in der freien Natur auch rotbäuchige Schönsittiche. Die ausdehnung rauf bis zur Brust ist durch geziehlte Zucht entstanden. Inwiefern man da fon Mutation sprechen kann oder nicht kann ich nicht beurteilen.
    Die meisten WF Schönsittiche könnte man im ausssehen mit WF Glanzsittichhennen vergleichen, wobei der Schönsittich etwas grösser sein dürfte, und der Hahn einen roten Flügelstreif hat. So sehe ich das jedenfall`s.
     
  8. #7 sigg, 19. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2006
    sigg

    sigg Guest

    Wieso?
    Wenn ich schreibe das es mindestens 3 x Mutation ist, so mußt du nicht schreiben 2x Wildfarbe.
    Rötlich, heißt nicht Rot und schon garnicht auf der Brust.
    Das diese Form von den Mutationszüchtern immer mit mehr Rot gezüchtet wird, heißt je nicht, daß das rot so intensiv bei Wildfarbe ist.
    Habe mir sie noch am Montag bei einem Züchter der reine Wildfarbe züchtet, angesehen. Da liegen dann Welten zwischen seinen und deinen Tieren, was die Farbe angeht.
    Hier mal zur Anschauung.
    http://www.vogelnetzwerk.de/fotos/show.php3?id=698
    http://www.azvogelzucht.de/regelwerke/schaurichtlinien/schauklassen.php?strAG=AGZ
    Bei Link 2 auf das Zeichen unter Legende klicken zeigt Standard Wildfarbe.
    Schönsittich grün rotbäuchig/rotbrüstig.. Zeichen klicken und zeigt deinen Vogel als Mutation
     
  9. #8 gegnerS, 19. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ach weißt Du, Sigg, ich bin kein Ausstellungszüchter, ich wollte hier einfach nur mal meine Tiere zeigen, weil Fotos immer gerne gesehen werden. ;)
    Ehrlich gesagt, ist es mir ziemlich egal, ob sie nun rotgefiedert, blaßrot, gepunktet oder kariert bis zum Hals oder überhaupt nicht sind, weil es nämlich MEINE TIERE sind und bei mir leben und es gut haben.
    Ich klink mich dann mal aus einer Fachsimpelei aus, weil ich ja auch nicht vorhabe, irgendwelche Farben zu züchten, allerdings hatte ich fast jedes Jahr Ostereier. :dance:
    Der kleine Hahn wurde mir als wildfarbig verkauft (von einem renommierten Züchter), auch wenn er eine hellrote Hose an hat. Aber für Leute, die das nicht wissen, und einen gelben Schönsittich für wildfarben halten, sind die Links sicher interessant.
     
  10. #9 planetzork, 19. April 2006
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo gegnerS

    Ich fands sehr schön, Deine Bilder anzuschauen, egal, ob die Schönis gelb, grün oder lilablassblau sind.

    Dafür bedanke ich mich mit einem Bild meines (wahrscheinlich auch nicht einwandfreien) Schmucksittichs.
     

    Anhänge:

  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    P.s.

    Das rote Flügelband ist ja auch nicht mehr aussagekräftig heutzutage. Der gelbe Hahn, den man mir aus dem Tierheim zugeteilt hatte, von denen man mir sagte, sie seien wildfarben, hatte seine Henne verloren, daher dachte ich auch, es sei besser einen gleichfarbigen Vogel zu nehmen; anscheinend ist es egal, Hauptsache sie sind artgleich, aber ich kann sie so besser auseinanderhalten. Und wildfarbene bekommt man kaum noch; jedenfalls bei uns schlecht.
     
  12. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo Sabine
    Du hast volkommen Recht:zustimm: das wichtigste ist das man freude damit hat und das es den Tieren gut geht. Das deine Vögel schön sind steht natürlich auser frage.;) Über farbschläge zu reden ist zwar interessant, aber wenn sich die die Züchten und die denen es interessiert auskennen muss es auch reichen.

    lg
    Ernst
     
  13. #12 gegnerS, 19. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    He Tanja,
    schön, dass Du auch zu der "Nicht-Bourke" Fraktion gehörst :trost: Vielleicht kommt ja hier auch mal ein bißchen Schwung rein. Das ist aber ein wunderschöner, feiner Sittich!!! ;) und er ist ganz sicher sehr einwandfrei
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Ernst,
    ich weiß, dass Farbvererbung eine sehr komplizierte Angelegenheit ist, daher beschäftige ich mich auch nicht damit ;)
    Haben will die auch keiner, jedenfalls bei uns in einem Zooladen hausen schon seit Monaten 2 Paare schöne Mutationen. Dagegen gehen die Wellis weg, wie warme Brötchen...
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Soll mir ja auch egal sein, aber ich sehe mich gehalten deine falsche Angabe zur Wildfarbe zu korrigieren, denn Betrachter, die den Vogel nicht kennen und sich welche anschaffen möchten, kaufen sich dann Mutationen im festen Glauben, sie hätten Wildfarbe erworben.
    Habe auch auf australischen Seiten nachgesehen; die Fotos dort zeigten nur ein paar orangerote Federn zwischen den Beinen, keinesfalls Rot bis zur Brust und darüber hinaus.
     
  16. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Gleich noch eine Frage:
    stimmt es, dass Schönsittiche in der Zucht nur 5 Jahre alt werden ? :traurig:
     
  17. #16 sigg, 19. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2006
    sigg

    sigg Guest

    Sicher nicht.
    Es gibt aber viele Gerüchte und bei manchen Züchtern ist es wie bei den Anglern; der Fisch den ich gefangen habe, war sooooooooooooo groß!
    Bei dem Züchter, bei dem ich am Montag war, saßen noch Hähne mit denen er schon im achten Jahr züchtet. Es sind Klassevögel und er würde sie nicht abgeben. Das sagt doch genug!
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ja, die Hähne können noch lange, aber was ist mit den Hennen, wenn sie bspw nicht ausreichend gefüttert werden und großen Streß mit der Versorgung der Küken haben. Kommt vielleicht auch noch auf die Anzahl der Jahresbruten an, die geplant werden.
    Oh- dann hab ich vielleicht noch sehr lange Glück mit den meinigen. 3 davon sind schon 6 Jahre alt und ich hoffe auf mindestens 15.
    Nochmal zur Farbgebung: es gibt ja auch z.B. olivfarbene, ganz dunkle und es gibt sogar 2 verschiedene gelbe Farbschläge und völlig gescheckte, die allesamt, finde ich, mit Schönsittich nicht mehr viel zu tun haben, weil sie keinen durchgehend grünen Rücken mehr haben.
    So können wir uns vielleicht darauf einigen, dass der kleine Hahn wildfarbig rotbäuchig ist ;) (o.k. obwohl in dem Papier steht: opalin/wf ;) ), aber die Nachkommen sind ja nach Mendel nicht alle gleichfarbig.
    Und opalin ist m.W. nur ein bißchen aufgehellt.
    Und vielleicht haben sich die richtig rotbäuchigen in Australien gut versteckt, dass sie bisher noch keiner ablichten konnte :p
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Ja, sind scheue Vögel in Australien und wenn schicken sie immer die gelbbäuchigen zum Fototermin.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich finde die Sittiche total schön - was auch immer für eien Farbe sie haben! :zustimm: Und ich freue mich auch über meeeeeeehr Fotos der Süßen! :D
     
  22. #20 psittacula, 19. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    zudem sind sie in Australien relativ selten, daher bin auch ich ein nur wildfarbe Neophema Halter und Züchter.
    Zur Frage der Rotbäuchigkeit sei noch angemerkt, dass es in der Tat in der Natur leicht rotbäuchige Schön- und auch Glanzsittiche gibt. Dazu gibt es diverse Fotos in älteren Büchern (noch vor Mutationszuchtbeginn aufgenommen)
    Die Tiere auf Deinen Fotos sind jedoch rotbrüstig und diese Farbvariante gibt es in der Natur nicht! Insofern muss ich sigg da beistehen, dass sind Mutationsvögel!

    Aber schön und liebenswert sind natürlich auch diese Schönsittiche:zwinker: :zwinker:

    Gruß

    Tobias
     
Thema:

"Nicht-Bouke" Bilder

Die Seite wird geladen...

"Nicht-Bouke" Bilder - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker:
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. 2 mal Mäusebussard? (mit Bildern)

    2 mal Mäusebussard? (mit Bildern): Ich habe gestern zwei Greifvögel gesehen und da ich keine Ahnung von der Vogelbestimmung habe wäre ich sehr an eurer Meinung zur Vogelart...
  4. Bilder von Loris und anderen birds from down under

    Bilder von Loris und anderen birds from down under: G'day mates , wollte mal wieder euch Bilder zeigen von Vögeln in Freiheit , with kind regards Gerd
  5. Bilder aus euren Außenvolieren

    Bilder aus euren Außenvolieren: Vielleicht habt ihr Lust hier Bilder einzustellen, die ihr in euren AVs gemacht habt. Ich finde Bilder, die draußen gemacht werden können immer...