Nicht immer Höhlenbrüter

Diskutiere Nicht immer Höhlenbrüter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Lese hier sehr oft,das Wellies Höhlenbrüter sind. Wenn man dann schreibt,das es auch Ausnahmen gibt,wird daran gezweifelt. Darum habe ich mir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Lese hier sehr oft,das Wellies Höhlenbrüter sind.
    Wenn man dann schreibt,das es auch Ausnahmen gibt,wird daran gezweifelt.
    Darum habe ich mir gedacht,für alle Zweifler,Filme ich mal wo bei mir gebrütet wird.Auf dem hell erleuchteten Spielplatz.Ich tausch die Eier aus,da ich keine ZG habe und auch keine haben möchte.

    http://www.myvideo.de/watch/2629457
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Da hast du schon Recht.Es gibt auch Wellensittiche die auf dem Käfigboden brüten und auch ihre Jungen aufziehen. Man sollte aber hier nicht den Fehler machen und die Eier dem Weibchen wegnehmen. Das Weibchen wird dann als weiter Eier legen.
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich sehe da keinen widerspruch zu der richtigen aussage, dass wellensittiche höhlenbrüter sind, was ja nun wirklich nicht angezweifelt werden kann!

    was soll eine henne denn machen, wenn sie keine entsprechende, ihr zusagende höhle vorfindet? sie legt dann ggfs. die eier an allen mögliche stellen. wenn der bruttrieb stark genug ist, wird sie auch versuchen, dort zu brüten.
    es gibt genug beispiele, wo auch aus solchen eiern jungvögel schlüpften und aufgezogen wurden.
    nur ganz deutlich: natürlich ist eine solche aufzucht nicht. auch wenn es einige halter abstreiten werden, eine solche aufzucht ist extrem belastend für die henne. in einerm nistkasten ist das gelege geschützt, die henne hat ihre ruhe, wird wenig gestört und somit kann sie sich ungestört auf ihre brut einstellen.
    alles andere setzt die henne extrem unter streß, egal wie "zahm" sie ist, egal wie "niedlich" dies für den halter sein mag, denn die henne hat nur einen wunsch, ihren nachwuchs zu versorgen.
    wie in dem film schon gezeigt, mit dem finger vom ei stoßen ist eine streßsituation, denn warum "verteidigt" sonst die henne ihr ei???
    allein schon das annähern an den brütenden vogel ist für das tier extremer streß (und auch das werden die halter wieder abstreiten, da der vogel doch sooooo zahm ist und den halter soooo liebt) und das ganze hat mit artgerechter haltung und tierliebe des halters wenig zu tun.

    so streßt man tiere und muß sich keine gedanken machen, was man mit seinen tieren so macht, denn der halter findet es ja soooooo niedlich!!
     
  5. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Warum wusste ich schon vorher,das solche Antworten kommen??
    Warum schreibe ich hier wenig und zeige keine Bilder??

    Eure Antworten,das weiss ich alles,habe ja schon länger Wellies.

    Darum bitte ich,den Modi den Threat zu schliessen.

    Danke
     
  6. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Warum : Ich finde es sehr wichtig. Es gibt sehr viele Wellensittichhalter , die davon überhaupt keine Ahnung haben. Das mit dem Eierlegen auf den Käfigboden oder irgendwo anders hin , passiert sehr oft. Natürlich ist der Wellensittich ein Höhlenbrüter und fühlt sich in der Bruthöhle sicher.
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    wenn du es gewußt hast, verstehe ich nicht, warum du hier das thema eröffnest hast!
    ich habe lediglich geschrieben, was man seinem "ach so geliebten tier" damit antut!
    keine ahnung warum dies so ist! aber warum darf keiner eine andere meinung zu dem thema haben??
    muss ich mich deiner meinung anschließen oder hat jeder das recht auf eigene meinung??
    fakt ist, dass wellensittiche höhlenbrüter sind und alles andere ist streß pur und belastend, ob du es so so siehst oder nicht!
    warum immer so gereizt reagieren, nur weil ein anderer eine andere meinung vertritt??
    vielleicht kommen ja noch einige schreiber, die deine meinung teilen und dann bekommst du ja vielleicht noch deine erwartete zustimmung.
    und trotzdem habe ich meine meinung!
     
  8. #7 DJ und Robbie, 28. Oktober 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich finde man darf es nicht immer so ernst nehmen wenn jemand eine andere Meinung zu einem Thema hat und sie auch vertritt, es kann ja nicht jeder wissen das du oder jemand anders das alles schon weiß. Andererseits (allgemein gemeint, nicht auf Leute in diesem Thread bezogen) sollte man seine Meinung sachlich vertreten, vor allem wenn man den Schreiber nicht kennt.

    So genug mit meinen Binsenweisheiten, ich hatte auch mal ein Agaweibchen das auf den Boden gebrütet hat, die hat das Gelege aber immer nach einigen Tagen wieder verlassen.
    Die hatte (auch dank mir) enormen Streß. Ist ja als Kind auch soo lustig wenn man als Kind den Finger unten am Boden ins Gitter steckt und die Mama ihre Kinder verteidigen will :k
    Das waren dann auch solche Situationen wo der zahme Partner Rambo sie zur Seite geschoben und meinen Finger verteidigt hat.
     
  9. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Offenbar haben wir es genau richtig gemacht: Als eine unserer Hennen mit dem Eierlegen angefangen hat, haben wir ihr kurzerhand einen Nistkasten gegeben. Die Eier haben wir gegen Plastik ausgetauscht, als sie den Nistkasten mal verlassen hat, und die Gute ist jetzt erstmal eine Weile beschäftigt.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kirsten
    wenn du schon alles weisst, bleibt dennoch die Frage: Warum gibst du der Henne nicht einen Nistkasten, wie DeichSchaf ganz richtig schreibt? :nene:
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Sehe ich das falsch, wenn ich sage, dass ich keinen Nistkasten anbieten würde, weil der den Bruttrieb noch mehr unnötig in die Höhe treibt?
    Stattdessen würde ich etwas an den Bedingungen ändern, d.h. die Tageslichtlänge auf maximal 8 Stunden Stunden reduzieren und futtertechnisch einige Wochen mal nur Körner und Wasser. So habe ich meine auch etwas ruhiger bekommen, was den Bruttrieb angeht.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Daniel

    den Nistkasten natürlich nur dann anbieten, wenn die Henne trotz allem Eier legt.....
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Karin,

    und gerade da stellt sich mir die Frage, ob das so sinnvoll wäre ...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Sehe ich auch so. Wobei ich 8 Stunden Licht für zu wenig halte. 16 Stunden ohne Futter sind schon heftig für einen Vogel mit einem so schnellen Stoffwechsel.
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Dieser Thread wurde auf Wunsch von Kirsten vorerst geschlossen.
     
Thema:

Nicht immer Höhlenbrüter

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.