Nicht mehr züchten.......?

Diskutiere Nicht mehr züchten.......? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; morgen zusammen, ich hab folgendes problem. gestern rief mich eine frau an, deren rosenköpfle weggeflogen ist. (bei ihr hab ich meine lori...

  1. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    morgen zusammen,

    ich hab folgendes problem. gestern rief mich eine frau an, deren rosenköpfle weggeflogen ist. (bei ihr hab ich meine lori abgeholt) sie erkundigte sich nach lori und erzählte mir von ihrem "grauköpfchen" der jetzt alleine sei. nach kurzem gespräch erkärte sie ,das siewieder bei mir anrufen würde und ob ich ihr wegen dem aga weiterhelfen könne. ich hab den eindruck ,sie will ihn mir geben. jetzt zu meinem problem dieser aga ist ein älterer mix aus dem hiesigen vogelpark. die zustände sind dort alles andere als ideal und dort werden regelmäßig mixe produziert,weil alles was kommt grad so in die viel zu kleine voli gestopft wird und im verdreckten innenraum nisthöhlen aufgehangen sind. ich bin schon mit dem ata in kontakt (überhaupt wegen dem park)8( ich muß -weil ich jetzt nur drei kücken hab von einem "Paar" und eines von lori -wenigstens drei bis vier neue agas kaufen ,damit sich wieder paare bilden können. ich hab zwar noch immer die hoffnung ,dass die kleine von lori sich mal mit dem blauen triopapa zusammentut aber -das ist wohl mehr wunschgedanke als realität.dann wären zwar noch immer mutter und tochter zusammen .aber ihr solltet die mal sehen die sind wirklich unzertrennlich. na ja zurück zu dem mix . ich bin inzwischen auch fast "weichgekocht" was die nicht mehr gewollten und sonstigen agas aus schlechter haltung ect. angeht. und am überlegen ,ob ich es nicht doch machen soll.also den mix aufnehmen.dies würde für mich aber bedeuten ,nicht mehr zu züchten, weil (aus schon bekannten gründen) ich der meinung bin ,dass da mixe über kurz oder langrauskommen.allerdings trag ich mich schon länger mit dem gedanken nicht mehr zu züchten ,unter anderem weil lili jago und lori auch schon etwas "älter " sind.also ,was meint ihr ? oder weiß vielleicht jemand was in meiner nähe?(ich glaub zu züchter brauch ich sie mit dem mix nicht schicken. und dann auch noch ohne ring und unbekannten alters - ?) wie gesagt ich glaub ,die will ihn loshaben. und nicht wirklich einen partner für ihn.



    viele grüße
    gertrud
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Gertrud,

    hast Du das Tier denn gesehen und kannst sagen, um was für einen Mix es sich handelt ? Ich unterstelle mal, dass es sich nicht um ein artenreines Grauköpfchen handelt.

    Bevor das Tier für den Rest seines Lebens vielleicht alleine versauert, wäre es doch auch eine Option, wenn Du es erstmal aufnimmst, Deine Gedanken bezüglich Zucht einstellen oder nicht einstellen abwägst und ihm im Zweifel in aller Ruhe ein neues Zuhause suchst.

    AiN-Stationen sind nicht in unmittelbarer Nähe zu Karlsruhe, allerdings lassen sich manchmal Transporte organisieren (zu mir kommen ja auch Halter aus größeren Entfernung und die sind in der Regel immer bereit, noch ein armes Würstchen zu transportieren). Hier wäre aber auch wichtig, die beteiligten Arten zu wissen, da nicht jede AiN-Station jede Agaart aufnimmt.

    VG
    Martina
     
  4. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo martina,
    gesehen hab ich das "grauköpfchen " nicht ,aber die frau nannte es so ,weil der kopf mehr grau als schwarz ist.sonst sehe er ähnlich wie lori(sk /wildfrarben) aus.
    als ich lori abgeholt hab ,war er nur im haus zu hören aber nicht zu sehen.
    tja -da muß ich mir wirklich gedanken machen .irgendwie bezweifle ich ,dass solte ich ihn aufnehmen. ich einen platz für ihn find .:(

    wegen eventuellem transport zu aga in not.ich denk es ist ein sk -pk mix.also augenring -unzertrennlicher

    viele nachdenkliche grüße
    gertrud
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Gertrud

    ich würde das Tier lassen wo es ist!! Denk daran ist nicht dein Problem!! Behalte deinen reinen Stamm.
    Ich vergleiche es mit dem Kauf eines Grosspapagei in einer Zoohandlung.. wer dort kauft, wird der nächste gleich wieder folgen und Jahre in einem Einzelkäfig sitzen..

    Daher du kannst nicht mit jedem Geschöpf mitleod haben, es ist nicht dein Problem, nimmst du ihn auf, folgt an seinem Platz ein anderer..

    Gertrud, Tip von mir lass ihn wo er ist undwerde nicht weich!! Nochmal es ist nicht unsere Schuld.. behalte deinen reinen Stamm und erfreue dich an ihnen...
    Ausserdem weisst du ja nicht einmal ob er krank ist..

    viel Glück, hoffe du Endscheidest dich richtig, und zwar gegen den Bastard/Hybrid
     
  6. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Gertrud,

    für Augenringe bin ich die nächstgelegene AiN-Station, nächstgelegen ist leider relativ, denn laut Falk-Routenplaner ist die Entfernung Karlsruhe - Köngernheim an die 120 km - so weit wird die Dame wohl nicht fahren wollen, oder was meinst Du ?

    @ Gabi
    Du bist doch fit in Sachen Mitfahrzentrale, könntest Du mal nachsehen, ob da irgendwas in meine Richtung angeboten wird ?

    Dafür kann man ein Tier ja in Quarantäne setzen, hat sich aber offensichtlich noch nicht überall rumgesprochen :~

    VG
    Martina
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gertrud,

    ich fände es toll, wenn Du den Kleinen, egal ob er dann bei Dir bleibt oder nicht, erstmal bei Dir aufnehmen würdest, damit auch er überhaupt eine Chance bekommt, nicht den Rest seines Lebens allein zu bleiben.
    Wenn wir Dir dabei helfen könnten, jederezit. ;)

    @ Fabian

    Natürlich ist es nicht "unsere" Schuld, aber die des Vogels nun mal auch nicht. :traurig: Wenn jeder so denken würde, sähe es ziemlich traurig im Tierschutz aus. Und wenn ich nur "Ich" denke, dann brauche ich hier auch keine Ratschläge zu verteilen, dann interessieren mich nämlich auch keine anderen Schiksale.

    @ Martina

    Klar, mache ich gern, sofern Gertrud dem zustimmt.
     
  8. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    erstens kommt es anders .... zweitens als man denkt

    also leute gibts ,die gibts gar nicht.:(
    mir hat das keine ruhe gelassen mit dem mix .ich bin vorher einfach zu der familie gefahren .ich wollte den kontakt zu martina herstellen ,dass der mix sich doch noch bei aga in not einen partner suchen kann. oder ich hätt ihn doch selbst genommen?!auf jeden fall hat mir ein nicht sonderlich sympatischer mann die tür geöffnet. ich kam mir reichlich komisch vor . als ich dann grob umrissen sagte was ich will-schnitt er mir das wort ab und sagte bestimmt . der paule bleibt allein und das sei besser für ihn. das rk hätten sie ihm besorgt als paules erster partner gestorben war und die hätten sich nie wirklich verstanden. der hätte paule immer im käfig rumgejagt. und jetzt will er keinen mehr dazu .schließlich will er keinen zoo .der vogel gehört seiner tochter. ich versuchte noch irgendwie ihn zu überzeugen -was mir aber nicht gelang. vielleicht ruf ich mal bei seiner frau an ,wenn er nicht da ist. denn sie machte mir ein doch ganz netten eindruck. oder die frau meldet sich nochmal bei mir?

    so ,das war der stand der dinge -war wohl ein wenig zu voreilig.


    viele grüße
    gertrud


    PS.fabian. ich hätte den mix auch nicht wirklich gerne in meinem bestand. war ich doch immer stolz reine sk zu haben.
     
  9. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0

    Gottseidank gibt es nich viele Menschen die so denken, denn sonst hätten Tierschutzorganisationen wie Gabi schon schrieb, echt schlechte Karten. Es tut mir echt voll Leid, um die armen Zuchthennen, die ja so rein bleiben. Au man *andenkopfklatsch* was habe ich doch scheuslich gemischte Tiere *wein*
    Denkt Ihr sie werden überleben? Oder sterben sie bald? Ich mache mir solche Vorwürfe, dass ich Hybriden/Bastarde halte....... :traurig:

    Ähm mal eine Offtopicfrage: sind Mutationen auch Hybriden???
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ich dachte du hast so ein riesen Wissen??

    nein sind sie nicht... es ist eine Laune der natur..

    Schon komisch, würde man sowas bei den grossen Raten, ach elent.. aber kein Problem die kleinen Süssen Agas lassen sich ja problemlos mit anderen Arten vergeselschaften *auch Kopfschüttel*

    Ich frage mich wer wohl sinnvoll Tierschutz betreibt.. scheisse, egal klinke hier wider aus..

    Mahlzeit
     
  11. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Du bist echt herrlich Fabian *gg* :D ähm noch eine Frage: ich habe ein Agapaar, geschlechtlich bestimmt, wird die Henne nun schwanger???:p

    ach schuldigung, Du wolltest Dich ja ausklinken.... schüüüühüüüüüs *winkewinke* :0-

    @all: es waren beides "Scherzfragen", vorsicht Ironie, und bitte nicht böse sein. Es kam so über mich :D
     
  12. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo digge ,halllo ihr anderen ,

    meine meinung zur vergesellschaftung verschiedener agas und zu hybriden hat sich nicht geändert (find beides nicht gut)

    das es tierschutzorganisationen wie die von gabi und co gibt find ich ja auch nicht schlecht .irgendwie muß man da einen "mittelweg " finden. meine erfahrung jetzt mit dieser familie zeigt mir ,dass es wirklich wichtig ist den zukünftigen aga halter auf z.b. eben genau diese problematik mit den mischlingen hinzuweisen. und überhaupt reichlich informationen bezüglich der verschiedenen artenund deren bedürfnisse. es gibt wohl schon einen große anzahl von büchern -auch für den anfänger aber irgendwie scheint mir werden die nicht gelesen?

    fabian : so ganz egal ist mir das schicksal von dem mix irgendwie auch nicht. es kann doch nicht sein ,dass man sich das so einfach macht. wie in dem fall. so nach dem motto nu is einer tot (oder weggeflogen ) dann lassen wirs bis der übriggebliebene auch noch stirbt weil wir eh keine mehr wollen. :(

    wegen der frage zu hybriden:. nee digge mutationen enstehen innerhalb einer art . z.b. das erste blaue schwarzköpfchen ist in freier wildbahn (als laune der natur entstanden) der importeur roger chapmann hat es mit einer "ladung " sk 1927 mitimportiert. die nachkommmen dieses blauen sk (also die spalter) wurden in den zoo von san diego verkauft. man sagt das besagtes sk der "stammvater "aller blauen stämme ist.wenig später fielen die ersten blauen auch in anderen zuchten in gefangenschaft. leider hat man (der züchter)es oft nicht abwarten können bis eine mutation innerhalb einer art entsteht und dann durch hybridzucht farben übertragen. z.b. bei erdbeerköpfchen besonders schlimm. oder bei lutino sk . die sind streng genommen oft pk mischlinge.jedenfalls ist das ein"heikles" thema die lutinos bei sk.




    gruß
    gertrud
     
  13. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Gertrud,

    das ist traurig, dass Paule nun zum Alleinsein verdammt wird und Du so abgebügelt wurdest.

    Vielleicht ist es wirklich besser, in ein paar Tagen nochmal bei der Frau nachzufragen, manchmal führt Hartnäckigkeit doch zum Ziel.
    Trotzdem Danke, dass Du Dich gekümmert und nicht weggesehen hast !

    VG
    Martina
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    ich find schon komisch was mnache Menschen für ein Herz haben.. :?

    für ein Tier würden sie glaub ich ihr ganzes Leben umkrämpeln, aber bei der nächstenliebe hört der Spass bereist auf.. Einer alten Frau zuschauen wie sie beklaut wird und man unternimmt nichts.. Aber für ein Bastard sozusagen das ein und alles eingesetzt wird, sorry ich find echt zum :+kotz:

    Ich spreche hier niemand an, ist rein mein empfinden... Ihr übertreibt es mit eurer Tierliebe.. das merkt man schon an den vielen Beiträgen hier... Dauerlegen, unbewusst Nachwuchs, ein Mischmasch an Vögel daheim in der guten Stube sitzen, nur das Mensch sich gut fühlt und ein paar Lebewesen hat die sich ja nicht zu wer setzten oder mal was böses sagen

    Das nenn ich Tierliebe :zustimm: *gratulation* kein Wunder werden die Vögel krank und leiden an Menschlicher Überliebe..

    egal auch hier meine bescheide Meinung, mit der ich niemand direkt ansprechen möchte.. die die sich angesprochen fühlen werden schon ihre Gedanken dazu machen..

    Gertrud ich bleibe bei der Meinung, nîmm ihn nicht zu dir... wenn du jemand weisst und dich für das Tier einstetzt geht das in Ordnung... abewr behalte deinen Reinen Stamm ;)
     
  15. kathana

    kathana Guest

    mal ne frage an digge...warum provozierst du andere leute so ?
    Ists nicht schöner normal zu diskutieren und die irronie weg zu lassen ?
    Es geht doch ums Vogie...
    Gertrud wenn du nicht so weit weg wohnen würdest ...schade....
    Ich hätte da noch nen plätzchen ...
    ich muss Fabian recht geben mit dem reinen bestand....und ob es "wert" ist das züchten aufzugeben nur weil die Frau ein solch armes kerlchen hat ?
    Nachher vermisst sie ihn bzw. sie und kauft eine/n neuen ....
     
  16. #15 Fabian75, 11. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. August 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Kathana, völlig richtig... Gertrud überlege gut was du machst. DU kannst nicht für jedes Wesen verantwortung übernehmen!
    WIe schon mal gesagt bei den Grosspapageien macht man es nicht anders, dort wird einem auch abgeraten ein Tier aus einer Schlechten Zoohandlung zu kaufen.. lass es
     
  17. tamborie

    tamborie Guest

    Es geht aber um Tiere und nicht Organisationen, ob die schlechte Karten haben ist eigentlich egal.
    Ja und mit 100%iger Sicherheit hätten die Tiere dann die besseren Karten.
    Was im Namen des Tierschutzes alles geschieht ist schon manchmal zum Kopfschütteln.

    Tam
     
  18. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Fabian, tut mir leid aber bei dir kann ich nicht mehr sachlich bleiben.:nene:
    Wir Tierschützer oder Tierfreunde müssen uns doch um euere Nachzuchten kümmern, wenn der Halter mal wieder keine Lust oder in der Haltung versagt hat.
    So siehts doch aus. Bei uns leben doch ausschließlich nur Tierschutztiere die man entsorgt hat und dafür reißen wir uns den ...... auf und die Züchter ( nicht nur für Vögel sondern auch für andere Tiere) züchten munter weiter.
     
  19. kathana

    kathana Guest


    Also ich züchte nach anfrage
    Und gebe die tiere nicht jedem
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0

    oh Du schreibst mir so aus der Seele Anette!!!
     
  22. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Annette treibs mal nicht zuweit, und wirf nicht alle HobbyHalter/Züchter in den gleichen Topf..
    Ob der Fehler nun bei den Züchtern liegt, oder an den Menschen die sich erst solche Vögel in die gute Stube holen wollen, sei mal dahin gestellt..

    Ich für meinen Teil sage dir, würden mehr Leute richtig aufgeklärt sein, wie Vögel zu halten sind und keine zahmen Kuscheltiere sind 8( 8( würde es auch weit aus weniger Züchter geben, so sieht es aus. NAchfrage bestimmt den Markt meine liebe. Seit froh sind wir wenigstens bereist recht weit mit den Zuchten so das es kaum mehr nötig ist WIldfänge zu importieren!

    die Menschen die sich als Tierlieb nennen und das Tier überschwemmen mit Liebe, die bestimmen die Menge der Hausvögel die später dahinvegtieren und nicht wir ...
     
Thema: Nicht mehr züchten.......?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schaberlak

Die Seite wird geladen...

Nicht mehr züchten.......? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...