Nichts Neues von B & C!

Diskutiere Nichts Neues von B & C! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Shanntal, ja die Beiden zanken schon miteinander (die Bonnie das zänkische Luder 8) ), aber kann es da solche "Löcher" geben? Nein, es gibt...

  1. #21 pia, 23. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2006
    pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Nein, es gibt bei Schnabelgefechten normalerweise nicht solche schweren Verletzungen. Schon gar nicht bei einem Paar. Eine Bissverletzung halte ich für sehr unwahrscheinlich.
    Wenn bakterielle Erkrankung oder Milbenerkrankung auszuschließen sind, tippe ich eher auf eine mechanische Verletzung an einem spitzen Gegenstand (Draht vom Volierengitter?).

    Eine unserer Russköpfchen- Hennen hatte vor 2 Jahren eine große Schnabelverletzung, als sie eine Bruthöhle gegen eine stärkere Pfirsichköpfchenhenne meinte verteidigen zu müssen und zu können. Die rote Oberschicht des Schnabels war teilweise flächig abgelöst . Es hat stark geblutet. Nach ein paar Wochen war das aber wieder in Ordnung (Nebenbei: soviel zum Thema " Folgen gemeinsamer Haltung zweier Arten"). Der Tierarzt wusch damals die Wunde aus, desinfizierte und trug eine Zinksalbe auf.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    HalloThomas,

    wie Pia schon schrieb, solche schweren Verletzungen gibts nicht unter einem richtigen Pärchen. Entweder ist es dann keins oder es ist etwas anderes. Bist Du denn überhaupt sicher, ein echtes Pärchen zu haben? Wie schwer/oft zanken sie miteinander? Kuscheln, kraulen und füttern sie sich?

    Hierbei Pia muß ich Dir widersprechen. Das hat eigentlich nichts mit Haltung gemeinsamer Aga-Arten zu tun, sondern ganz einfach mit den Brutgegebenheiten, die Du ihnen eingeräumt hast. Wenn die Hennen (egal welche) brüten/brüten wollen, dann sind sie eh aggressiver und da kann das genauso gut bei gleichen Arten passieren, denn auch da gibt es Stärkere und Schwächere.
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    grundlegend sicher richtig gabi! Aber dennoch hat Peter recht und du solltest dies nicht runter spielen, danke.. zwei verschieden Arten gehören einfach nicht zusammen Punkt Wie immer auch hier ausnahmen bestädigen .....

    Ps: ich für meinen Teil sage ja es kann solche Löcher geben! Ich vermute sogar dass das Kücken bereist im Kasten gebissen wurde!
    Wann hast du überhaupt diese Verletzung gesehen! Schon beim Züchter oder ist sie erst bei dir passiert?
     
  5. #24 charly18blue, 23. Oktober 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Thomas-Bruno,

    Du solltest den TA vielleicht auch mal auf Nekrobazillose (Schnabelfäule) hinweisen. Das fiel mir sofort ein als ich den Schnabel sah, vor allem da ja nun auch ein zweites Loch dazugekommen ist.

    Gute Besserung für den Kleinen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    aha sorry sehe gerade das du nun schon ein zweites solches loch hast... *hmmm* jetzt wird es wirklich seltsam... und ich denke nun auch das es keine Bissverletzung ist. Kein Paar das sich versteht würde so zubeissen.

    evt doch eine Mechanisch verletzung... ansonsten weiss ich auch nicht weiter
     
  7. #26 Thomas-Bruno, 23. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Hi all!
    Also, nach Karlsruhe-Trip und dortigen Besuch der Tierklinik (macht einen sehr guten Eindruck) kann ich folgendes berichten:

    Die dortige TÄin untersuchte Clyde eingehend und machte einen Wundabstrich. Damit wird eine Kultur angelegt um die Wunde auf Pilzbefall zu testen (wäre die schlechte Variante, weil hartnäckig!). Ansonsten diagnostizierte sie, daß Clydine zwei Bißverletzungen am Schnabel hat was für Agaporniden nicht unüblich wäre. Wenn dann noch Keime hinzukämen würde es enden wie bei Clydine.:?
    Im übrigen stellte sie bei ihrer Untersuchung fest, daß Bonnie und Clydine ein munteres und gesundes Agaporniden Duo wären. Im Laufe ihres lesbischen Daseins könnte es durchaus sein, daß eine der beiden die Hahnenrolle mehr oder weniger ausübe/übernehme.8) Davon könne man aber nicht immer ausgehen.

    Ich selbst bin ein sehr weltoffener Mensch und habe nix gegen gleichgeschlechtliche Beziehungen.:D Deshalb bin ich noch ein wenig am Überlegen ob wir es lassen wie es ist. Andererseits hätte ich schon gerne ein "richtiges" Pärchen. Mal sehen was Digge dazu sagt. Die 80 Km zu ihrer Auffang/Verpaarungsstation würden wir auch noch opfern um für Bonnie oder Clydine (oder für Beide) einen neuen Partner zu finden.

    Schweren Herzens müsste ich mich dann über kurz oder lang von der mir liebgewonnen Hubschraubervoliere trennen:heul: und eine Größere bauen.:hammer:

    P.S. Da Clydine(so heisst sie nicht mehr lange) ihren Ring aufgepickt hat, konnte man nur bei Bonnie das Datum des Schlupfes ablesen. Der war letztes Jahr. Aufgrund der Beckenform/Beweglichkeit und diesem Alter, könne man sehr stark auf ein Weibchen tippen, sagte die TÄin. 100% Sicherheit gäbe aber nur der bekannte Gentest oder eine Eiablage. Ach ja, das war wirklich ein toller Züchter in Stockstadt.......
     
  8. #27 Zippie, 23. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2006
    Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Thomas,

    warst Du nun bei Dres. Britsch/Bürkle oder in einer anderen Tierklinik ?

    Sofern es denn wirklich 2 Mädels sind:

    "Ich selbst bin ein sehr weltoffener Mensch und habe nix gegen gleichgeschlechtliche Beziehungen."
    Tja, aber vielleicht Deine beiden Pfirsichköpfchen, die hat nämlich keiner gefragt.

    "Im Laufe ihres lesbischen Daseins könnte es durchaus sein, daß eine der beiden die Hahnenrolle mehr oder weniger ausübe/übernehme. Davon könne man aber nicht immer ausgehen."
    Durchaus, es kann z.B. auch zu Hennenkämpfen mit Beschädigungsbeißen, Dauerlegen oder sonstigen Verhaltensauffälligkeiten kommen.

    "Da Clydine(so heisst sie nicht mehr lange) ihren Ring aufgepickt hat, konnte man nur bei Bonnie das Datum des Schlupfes ablesen."
    Die beiden haben doch sogenannten offene Ringe, wurden doch beim Kauf erst beringt - richtig ?
    Wenn ja: dann ist da nix mit Schlupfjahr, Schlupfjahre sind nur bei sog. geschlossenen Ringen eingeprägt

    VG
    Martina
     
  9. #28 Thomas-Bruno, 23. Oktober 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Hi Zippie,
    klar war ich bei Dr. Britsch & Dr. Bürkle, die hast du mir doch empfohlen!:zustimm: Die Kollegin der Beiden las den Ring ab und sagte daß 2005 das Schlupfjahr wäre. Ich kann hier nur wiedergeben was die Ärztin mir gesagt hat.

    Ich denke, daß ein richtiges Pärchen (oder zwei) das Richtige wäre. Wenn ich später nach Hause komme, würde ich dich mal anrufen. Das wäre so nach 20:00 Uhr. Wenn nicht dann mal morgen Abend oder so.
     
  10. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, also nicht ohne weitere Verletzungen, an der Nasen-haut, und so wie du die "Löcher" beschreibst müsste sie wiederhollt immer auf die gleiche Stelle picken, und das ist bei Aga-Schäbeln nicht wirklich einfach....
     
  11. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    ich sach da gar nix zu, denn nich bei mir sondern bei Zippie wird verpaart :p :D

    Schmunzelnde Grüsse digge
     
  12. #31 Thomas-Bruno, 23. Oktober 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Man war ich neben der Kappe! War ja auch mal wieder ein sch.... streßiger Tag!:+schimpf
    Klar meinte ich Zippie.
    Digge, verzeihe einem "zerstreuten Hektiker"!:trost:
     
  13. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    schon längst verziehen, Thomas-Bruno, ausserdem bleibt`s ja so gut wie in der Familie :D

    LG digge
     
  14. #33 Thomas-Bruno, 30. Oktober 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Keine Pilzinfektion!

    Hi all!
    Also das Ergebnis der angelegten Kultur ist: Keine Pilzinfektion :zustimm: (sehr gut!), aber......Enterobacter cloacae. Aber laut TÄin auch nix wo man den Panic-Button pushen sollte. Mit der antibiotischen Salbe wird weiter geschmiert und in ca. einer Woche sollten die Bakterien abgetötet sein. Die Löcher granulieren von Innen und in ein paar Wochen(Monaten?) sähe der Schnabel aus wie neu. Naja, schauen wir mal!
     
  15. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Weißt du wo es herkommt? nicht das es immer wieder auftritt und du nicht lange freude mit deinem Clyde hast :(
     
  16. #35 Thomas-Bruno, 31. Oktober 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Hi Shan,
    die Bakterien kommen vom Kot. Er/Sie hatte nun mal Pech und bekam die irgendwie in die Verletzungen am Schnabel.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Hey Thomas, gibt es etwas neues bei Deinen Kleinen???

    Meld Dich mal !!

    Liebe Grüße von mir
     
  19. #37 Thomas-Bruno, 7. Dezember 2006
    Thomas-Bruno

    Thomas-Bruno Guest

    Hallo zusammen!
    Sorry daß ich so lange nix habe hören/lesen lassen, aber der Alltagsstress ist z. Zt. ernorm! Also, es gibt eigentlich nix Neues, der Schnabel von Clyde(dine) ist soweit OK. Wenn das neue Jahr begonnen hat werde ich eine Geschlechtsbestimmung vornehmen lassen und dann weiss ich zu 100% ob dies nun ein zänkisches Pärchen oder eine zickige Lesbenbeziehung ist. :? Egal wie es dann ausgeht, es wird reagiert, sie sollen sich dann neue Partner aussuchen. Wir stehen auf Zippies Liste und werden auch zu einem Züchter, mit dem ich Kontakt habe (nicht der Stümper wo sie her sind!), gehen und wegen Verpaarung anfragen.
     
Thema: Nichts Neues von B & C!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krankheiten schnabel agaporniden

Die Seite wird geladen...

Nichts Neues von B & C! - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...