Nieren-/Darmprobleme - wie nachweisen?

Diskutiere Nieren-/Darmprobleme - wie nachweisen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, eines unserer Wellimännchen (ca. 5 Jahre) wackelt seit längerer Zeit ziemlich stark mit dem Schwanz. Manchmal bebt der ganze Vogel,...

  1. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    eines unserer Wellimännchen (ca. 5 Jahre) wackelt seit längerer Zeit ziemlich stark mit dem Schwanz. Manchmal bebt der ganze Vogel, manchmal ist es dagegen wenig auffällig. Wir waren schon 2mal beim Tierarzt. Jedesmal hat er Antibiotika bekommen, jedoch ohne sichtbaren Erfolg. Atemnot habe ich keine beobachten können. Er ist ganz munter, fliegt viel und verhält sich auch sonst nicht auffällig. Er trinkt jedoch im Vergleich zu den anderen deutlich mehr und hat auch einen etwas helleren und etwas weicheren Kot.
    Ich tippe entweder auf Nieren- oder Darmprobleme und würde beim TA gerne eine Kotprobe untersuchen lassen. Wenn ich bislang Kotproben von unseren Wellis abgegeben habe, wurde immer nur auf Parasiten untersucht. Auf welche Untersuchungen muss ich bestehen, wenn ich Aufschluss über Nieren- oder Darmprobleme haben möchte? Könnt Ihr mir da Tipps geben?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 21. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das dürfte schwierig werden.

    Denn derartige Erkrankungen können wohl kaum über den Kot diagnostiziert werden. Da müßten die Nierenwerte über eine Blutuntersuchung festgestellt werden und so was ist bei einem derart kleinen Vogel wohl kaum oder nur sehr schwierig machbar.
    Welche Darmprobleme das sein sollten ist mir nicht so recht klar. Der weichere Kot hat eigentlich andere Ursachen, welche weiß ich auch nicht. Aber nur eine Darmstörung bekäme man mit Bird-bene-bac sicherlich schnell in den Griff.
    Also, eine Kotuntersuchung wird nur auf Bakterien und Pilze hin durchgeführt. Wenn da keine schädlichen Bakterien oder Pilze zu finden sind kann man auch nichts feststellen.
    Im Übrigen kann man aus der Konsitent und der Farbe des Kotes schon so ungefähr feststellen ob da was mit den Nieren ist. Der Kot müßte dann dünn und verfärbt sein.
     
Thema:

Nieren-/Darmprobleme - wie nachweisen?