Nightfright

Diskutiere Nightfright im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Oh je... gestern Nacht hatte unser Woody einen sehr schlimmen Nightfright und hat sich dabei alle Flugfedern abgebrochen. Jetzt ist er erstmal...

  1. vampeta

    vampeta Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Oh je... gestern Nacht hatte unser Woody einen sehr schlimmen Nightfright und hat sich dabei alle Flugfedern abgebrochen.

    Jetzt ist er erstmal Flugunfähig auch wenn der Tierarzt meinte das diese relativ schnell nachwachsen mach ich mir doch einige Sorgen...

    Woody lebt zusammen mit einer weiteren Nymphen Dame und vier quirligen Wellensittichen.

    Er ist nun fast 6 Monate bei uns und stammt ursprünglich aus einer Zoohandlung wo wir Ihn entdeckt hatten. Dort hatte er bereits ein Jahr lang gelebt und hat immer wieder mitbekommen wie seine Freunde eingefangen wurden und verschwunden sind... was bestimmt sehr traumatisch gewesen ist. Manchmal glaube ich echt er hat davon immer noch Alpträume und schreckt dann in der Nacht auf.

    -----

    Das Problem ist das Woody nun jedesmal versucht wenn die Gruppe einen Flug macht mit zu fliegen und dabei unsanft auf dem Boden landet... durch seine Flugversuche haben sich auch teilweise die Wunden wieder geöffnet und er blutet ein wenig...

    Wir haben jetzt schon die Voliere so umgebaut das er problemlos klettern kann und an Futter, Wasser sowie an seinen Schlafplatz kommt... aber ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt Ihn zu isolieren...

    Habt Ihr vielleicht ein paar gute Ratschläge :)

    Alex

    P.s: hier könnt Ihr meine Bande mal live sehen... ist aber schon was älter
    http://www.youtube.com/watch?v=Xpznt903tU8
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo,

    evtl. sogar mal einen Tag die Nymphies nicht rauslassen und nur von den Wellis trennen, dann hat er immerhin noch seine Dame an der Seite und ist nicht ganz so einsam.

    Die Wunden heilen eigentlich ziemlich schnell und auch Woody wird merken, dass er im Moment nicht so kann wie er will.
     
  4. #3 Susanne Wrona, 6. März 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo, eine süße Vogelbande,
    ich würde es mal mit einem Nachtlicht versuchen und außerdem brauchen Nymphensittiche vernünftige Schlafplätze wo sie sich sicher fühlen. Die Schlafplätze müssen gleichwertig sein. Auf hohen Schlafplätzen fühlt nymph sich am sichersten. Vielleicht mußt Du die Stangen im Käfig umsetzen. Wenn es ständig Streit um die Schlafplätze gibt, um so eher entwickeln sich nightfrights. Ich weiß ja nicht, wie es bei Deinen ist. Nur mal so ein Hinweis.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. vampeta

    vampeta Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0

    Danke! das baut auf! :trost: :)
    LG Alex
     
  6. vampeta

    vampeta Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank Susanne...

    Nachtlicht & co sind vorhanden... und die Sitzplätze eigentlich auch wie beschrieben... aber stimmt schon die beiden Nymphen streiten sich relativ häufig um den Schlafplatz. :(

    Ich werde da mal ein wenig im Käfig herumbasteln... vielleicht hilft es ja ein wenig.

    LG
    -Alex
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Möche mich meinen Vorschreiberinnen anschliessen. Wenn schon trennen, dann nur von den Wellis. Wäre Woody von allen, also auch von seiner Nymphenfreundin getrennt, würde das noch viel mehr Stress verursachen.

    Ansonsten natürlich ein Nachtlicht anbieten, sowie evtl. unterm Schlafplatz mit Zewatüchern etwas polstern.

    Ausserdem viele Klettermöglichkeiten anbieten. Alles, d.h. Futterplatz und Tränke sollte Woody auch kletternd erreichen können.

    Des weiteren: Stress fernhalten, also möglichst keine Aufregung und Nervosität zeigen, auch wenn's nicht immer einfach ist, gerade im Falle eines Nightfright.

    Viel Glück :trost:
     
  9. #7 Vogelbande, 6. März 2011
    Vogelbande

    Vogelbande Guest

    Die Flugfedern wachsen wirklich wieder schnell nach. Unsere Nils hat sich auch die drei äusseren langen Federn auf uns unerklärliche Weise ramponiert bzw. sind alle drei am Boden wie ausgezupft auf einmal gelegen. Da hat sie auch nicht mehr richtig fliegen können - einfach mal gesagt ging die Kurve der Flugbahn schnell steil bergab. Aber das hat sie sofort gemerkt daß das fliegen nicht geht und ist ab sofort von da an nur noch geklettert. Jetzt zwei Wochen später sind die schon wieder sehr weit nachgewachsen und das fliegen klappt wieder wunderbar.

    Dieses nächtliche Aufschrecken hatte ich früher auch sehr sehr oft. Deshalb wurde auch gleich beim einrichten des Vogelzimmers vor vielen Jahren ein Babyphon mit eingebaut welches mich wenn wieder so ein Fall ist aus dem Schlaf reissen soll um für die Kleinen da zu sein. Sei es nun zum beruhigen oder wenn doch mal eine Verletzung auftreten sollte um diese sofort versorgen zu können. Nachtlicht ist schon von Anfang an ausreichend vorhanden. Aber komischerweise ist nun schon seit längerem so ein Aufschrecken nicht mehr passiert - warum weis ich nicht und würd mich auch noch sehr interessieren wieso das immer wieder war...
     
Thema: Nightfright
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nightfright wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Nightfright - Ähnliche Themen

  1. Night-Fright (Panik-Anfall in Nacht) - VIDEO

    Night-Fright (Panik-Anfall in Nacht) - VIDEO: Da ich tägliche Nachtüberwachung mit Infrarotcamera mache, hat die Cam einen sogenannten night-fright mitgefilmt. Vogelhalter, die so was GsD...
  2. "Nightfrights"

    "Nightfrights": Servus an alle. Ich habe mal eine Frage zu den sogenannten "Nightfrights" also dieses panikartigen Umherfliegen der Vögel bei Nacht in Volieren...
  3. Nightfright: bei allen Vögeln?

    Nightfright: bei allen Vögeln?: Als Nymphensittichbesitzerin, deren Vögel gerade letzte Nacht einen Nightfright hatten (wegen einem Geräusch in der Küche gegenüber dem...