Niko & Lucy haben Gesellschaft bekommen

Diskutiere Niko & Lucy haben Gesellschaft bekommen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu Caro, schöne Fotos! Was nimmst du als Badeschale? Ja, leider kann man sich nicht einmischen - die Geier müssen halt miteinander...

  1. Yasira

    Yasira Guest

    Huhu Caro,

    schöne Fotos! Was nimmst du als Badeschale?

    Ja, leider kann man sich nicht einmischen - die Geier müssen halt miteinander auskommen und ihre Rangordnung finden....

    Gute Besserung für Lucy und starke Nerven für dich!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Update...

    ... da bin ich wieder ;) .

    Wir befinden uns nun in der 4. Woche mit unserem Quartett und es ist so einiges passiert.
    Zunächst mal möchte ich erwähnen, dass es Lucy wieder besser geht, sie muss auch die Medis nicht mehr nehmen. Mittlerweile geht unser TA von "psychischen Gründen" aus da auch der Kropfabstrich kein Ergebnis brachte, absolut steril, keine Pilze. Der Einzug von Timon und Sasu bzw. deren nicht gerade unterwürfiges Verhalten in letzter Zeit haben ihr wohl doch arg zu schaffen gemacht :( Und wie schon erwähnt reagiert sie bei Stress sehr empfindlich, das hatten wir im letzten Jahr schon festgestellt...
    Aber wie gesagt sie ist schon fast wieder auf dem Dampfer :zustimm:

    Nun will ich mal erzählen:
    Allmorgendlich können es Timon und Sasu kaum erwarten aus dem Montana zu kommen (noch immer geben sie mir das Gefühl, sie müssten jede Minute auskosten, es könnte die letzte bei uns sein....).
    Die Sitzplätze werden nicht hart umkämpft, aber es gibt doch Zickereien - überwiegend von Sasu begonnen .
    Mit Niko ist sie überwiegend klar (der wiederum flüchtet vor Timon) aber auf Lucy hat sie's abgesehen. Im Wohnzimmer können die 3 ganz gelassen zusammensitzen, aber im eigenen Zimmer geht's nach wie vor um die Rangordnung, klar keine/r will der/die Letzte sein.

    Abends braucht Timon immer zwischen 5 und 90 Minuten bis er sich endlich überwinden kann, in den Montana zu klettern (vielleicht darf ich morgen nicht raus?)
    Da wir aber geduldige Menschen sind ist das kein wirkliches Problem.
    Danach bekommt er seine Obstration (vorher reinstellen bringt nix - Sasu frisst alles weg bis Opa Timon drinne ist :~ ).
    Mittlerweile gibt es Tage, wo er mit Genuss Litschis und Orangen gerne nimmt - Trauben jedoch frisst er wirklich jeden Tag und das freut mich - ich mach' ihm das PT12 immer in die erste, weil ich weiss dass er die komplett frisst :dance:

    Was allerdings jetzt ein "Problem" geworden ist: Vorgestern wollte er dann nicht mehr in den Montana, statt dessen sprang er an die Voli und hat gejammert - er wollte eindeutig zu Lucy, die da gerade am Fressen war.
    "Nee, nee du, das geht noch nicht" hab ich ihm erklärt. Naja, nach einiger Zeit hat er's dann verstanden.
    Verstanden schon - aber von wollen keine Spur :~ Gestern mittag sass er dann (mein Mann war über Mittag zu Hause) gemütlich in der Voli und Abends dann sogar mit Sasu zusammen 8o
    Heute morgen (nachdem alle schon 30 Minuten draussen waren) als ich das Haus verlassen wollte und schnell "Tschüss" gesagt hab', sass er mit LUCY drinne!!! Ich hab sie natürlich beide sitzen lassen, klar.
    Niko hatte sich in seine Schlafecke auf der Gardinenstange verkrümelt, Sasu sass als Türwächter auf der Volierentüre und hat natürlich geschimpft :D

    Jetzt müssen wir (schneller als geplant) an die Voliere anbauen. Alle vier zusammen geht aus folgenden Gründen (noch) nicht:

    * Bis Opa Timon reingeklettert ist, sind alle anderen wieder draußen :~
    * Wahrscheinlich wird Niko sich nicht mehr reingetrauen
    * Sasu wird Lucy alles wegfressen :D

    Somit werden wir nun alles nötige bestellen und einen Volierenanbau machen. Ich möchte die Vögel nachts nicht einfach so "frei" im Zimmer lassen weil wir zeitweise Erdbeben haben und beim letzten Mal sind die mir wie wild in der Voli rumgeflattert vor lauter Angst - frei im Zimmer, um Gottes Willen!
    Zudem denke ich halt immer an die Urlaubszeit - irgendwann wollen wir halt auch mal wieder 1 Woche wegfahren - das hat seit Einzug der Geiers gelitten - und ich kann niemandem zumuten, im Zimmer zu hantieren wenn da 4 Vögel frei rumfliegen. Daher einfach die Voliere/n zum Schlafen.

    PS: Timon's Federn stehen alle noch, und die rechte Schulter ist weitgehend mit Federchen, ich habe ein Bild gemacht welches in von Zuhause aus dann noch einstelle.
     
  4. Yasira

    Yasira Guest

    Huhu Caro,

    fein, dass es Lucy wieder gut geht. Sie scheint ja ein empfindsames Geschöpfchen zu sein - aber es ist doch schön, dass es keine ernste Krankheit ist, sondern "nur" die Seele. :+smiley: Hast du mal an Bachblüten gedacht? In so einem Fall gebe ich die gerne. Ich weiß nicht, ob sie helfen, aber ich hab dann das Gefühl, dass ich etwas getan habe.......

    "Opa Timon" - wie alt ist der denn? Oder ist er nur so langsam?
    Tja, und warum in den Käfig gehen, wenn es doch eine schöne Voli gibt? :D
    Der Timon scheint sich ja richtig gut zu entwickeln bei euch. :prima:
     
  5. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch froh, dass es ihr wieder gut geht. Ja sie gehört zur besonders empfindsamen Sorte wenn es um Veränderungen geht. Niko ist da ganz anders.

    Ja ich bin schon in Kontakt mit jemanden, der gute Erfahrungen mit Bachblüten gemacht hat. CocoRico (wenn ich's richtig im Kopf habe) schrieb auch schon davon bgzl. Timon's Rupferei.
    Momentan habe ich vor, welche für Sasu zusammenstellen zu lassen - damit sie etwsa ruhiger und ausgeglichener wird. Denn dann hätte auch Lucy etwas davon :) Die Rezeptur habe ich schon bekommen, muss nur noch zur Aoptheke gehen und machen lassen.

    Tja wenn ich das wüsste - da er ein WF ist werden wir das wohl nie erfahren. Die Vorbesitzer meinten ca. 5 Jahre - keine Ahnung wer ihnen das erzählt hat. Wahrscheinlich die Zoohandlung die ja damals die Aussage "der ist 5 Monate alt" 8o revidieren musste.
    Den Bewegungen nach könnte er aber auch so alt wie Methusalem sein :~
    Er ist halt ein gemütlicher Typ, denn wenn's um was geht kann er sich schon beeilen :D

    Ja das ist es eben. Heute morgen als ich "Tschüss" sagte hing er schon wieder an der Türe und war grad am Einsteigen :~ Ohne Lucy. Es ist also nicht von ihr abhängig sondern er findet's einfach Klasse da drinne :?

    Werde heute noch den Draht bestellen und dann wird's wohl in der nächsten Woche losgehen. Solange wird's halt noch schwierig sein....

    Es ist halt schwierig, wenn man einen Vogel nicht händeln kann - also wenn er weder auf Hand noch Stock gehen will. Da braucht man manchmal schon starke Nerven....
     
  6. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    ...was vergessen hab:

    Also nicht dass das hier falsch rüberkommt:
    Natürlich darf JEDER in der Voli aus und eingehen - somit auch Timon und Sasu, das will ich ja auch, dass sie zusammenfinden.
    Ich hab aber einfach Angst, dass z.B. Niko sich dann nicht mehr reingetraut tagsüber wenn er Hunger hat, weil Timon dann drinne sitzt oder ihn vielleicht verscheucht wenn er reingehen will. Weil: Wenn einer von "unseren" in den Montana will - na dann solltet ihr mal sehen, wie schnell Timon sein kann :~
    Mmh, fair ist er ja nicht gerade....
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich freu mich dass es Lucy wieder besser geht. Warte mal ab wenn die neue Voliere da ist, da gibt es dann nochmal ein paar kleine Rangeleien, wer nun in welche Voliere darf :hahaha:
    Lucys Namensvetterin geht mittlerweile schon auf den Stock :zustimm:
     
  8. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Marita,
    echt? Maja (so heisst sie jetzt,oder?) geht auf den Stock? SUPER!!!
    Naja - Timon ist eher so ein Fall wie Negro :D
    Mmh, bin auch gespannt wie es wird mit dem Volierenanbau....

    Anbei noch ein Bild von Timon - gemacht Mitte letzter Woche. Heute hab' ich gesehen, dass die Schulter schon fast zu ist mit Federchen :prima:
    Und seine Beine sind auch wieder mehr behaart - also befedert :p
    Sieht man aber auf dem Bild nicht....
     

    Anhänge:

  9. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ja Maja heißt sie jetzt. Für mich bleibt sie Lucy :D Sonst weiß hier keiner von wem ich erzähle :~
    Naja dann haben wir ja auch eine Gemeinsamkeit. Also dann bereite dich mal darauf vor, dass auch clickern nichts nützt, weil Negro ein totaler Sturkopf ist und nichts macht was sie nicht will.
    Naja eigentlich völlig i.O. nur momentan etwas blöd.
    Men sieht aber schon so einzelne Federchen, das ist doch super.
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das ist ja super :zustimm: !
    Dann wollen wir mal Daumn drücken, das auch weiterhin fleißig die Federchen sprießen :D !

    Ich glaub mir ging es nicht anders :D. Erst recht nicht als stolze Vogeloma wie Du eine bist, hängen ja auch bestimmt viele schöne Erinnerungen dran, gell :zwinker:.
     
  11. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Update

    Hallo zusammen,
    na dann will ich mal wieder berichten, wie es so gelaufen ist in der letzten Zeit:

    Timon hat's uns nicht leicht gemacht. In der letzten Woche hat er täglich sage und schreibe ca. 90 Minuten gebraucht, bis er sich endlich überwinden konnte, in den Montana zu klettern :~
    Das war eine sehr harte Probe für unsere Nerven. Vor 2 Tagen kamen wir dann auf eine glorreiche Idee - wir haben die vier morgens bis um 09.00 drinne gelassen damit sie sich richtig satt fressen und nach dem Rauslassen haben wir Montana und Voliere geschlossen :p
    Da die Wasserschale auf dem Tisch steht ist das diesbezüglich kein Problem und bis Abends verhungert auch keiner :zwinker:

    Na jedenfalls - der Trick hat funktioniert. Timon war abends dann sooo wild auf seine heißgeliebte Walnuß, dass er schneller reingeklettert ist, als wir schauen konnten :dance:
    Man lernt doch nie aus.....

    Mittlerweile sind alle Sachen für den Volierenanbau da, es kann morgen also losgehen. Mal sehen ob wir es schaffen, alles dieses WE fertigzustellen.

    Sasu ist mittlerweile schon sehr anhänglich, hat vollstes Vertrauen zu uns gefasst.

    Timon's Schulter ist fast komplett befiedert (muss noch versuchen, am WE ein neues Photo zu machen), dafür hat er aber wohl am Bauch wieder gezuppelt :( zumindest glaube ich es. Aber die Beine sind angezogen - sieht dementsprechend komisch aus.

    Weiterhin steht er total auf Trauben, anderes Obst wird nur hin und wieder genommen aber dennoch täglich von uns angeboten - das wird er schon noch lernen. Er frisst ja nun auch schon alleine aus seinem Napf (wenn Sasu nicht dazuwischenkommt :~)

    Die Zickereien und Rangeleien haben sich weitgehend gelegt, Gott sei Dank!
    Mittlerweile hat jeder so sein Plätzchen gefunden. Und wenn dann die Voliere für Timon und Sasu endlich fertig ist, wird's bestimmt auch nochmal besser.

    Anbei mal noch Bilder - sind schon was älter, muss wie gesagt noch neue machen.
    Man sieht Timon mit Sasu auf der Voliere von Lucy und Niko, Niko und Lucy im Wintergarten, Niko beim "Füßchentanz" :p und Sasu beim Wäscheabhängen :freude:
     

    Anhänge:

  12. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ohhhh schääääääm - ich hab' was ganz WICHTIGES vergessen!!!!!
    Lucy ist wieder topfit :dance: :freude:
    Meine Güte, wie konnte ich das vergessen zu schreiben :gott: :heul: :achja:
     
  13. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Die Voliere ist fertig!!!!!

    Hallo zusammen,
    nach 2 Tagen des Maßnehmens und Schuftens sind wir fertig (naja, das Meiste hat mein Mann gemacht - ich war eigentlich mehr so der Handlanger :p ).

    Die Voliere für Timon und Sasu ist fertig. Und das Beste:
    Timon sass vorhin schon auf der Türe :dance: Reingetraut hat er sich noch nicht (im Gegensatz zu allen anderen :p ) aber das wird schon noch.
    Jedenfalls bin ich froh, dass die zwei jetzt nicht mehr in dem ollen Montana schlafen müssen.
    Der steht jetzt wieder im Wintergarten - ach da haben sich natürlich Niko und Lucy gefreut, die immer auf dem Ding rumhampeln, wenn sie dort drüben sind.

    Den "Luftraum" im Zimmer haben wir allgemein noch ein wenig umgestaltet, scheint gut anzukommen.

    Ach und ich stell' jetzt noch zwei neue Bilder von Timon rein. Man beachte bitte seine rechte Schulter, die ist komplett zugewachsen :dance: Ein Vergleichsbild von vor 4 Wochen stelle ich daneben.
    Leider hat er aber dafür (wie schon gesagt) am Bauch wieder gezuppelt :(
    Aber da er ja nicht überall gleichzeitig zuppeln kann ist wenigstens die Schulter zugewachsen. Hoffentlich lässt er den restlichen Körper auch bald sein.....
     

    Anhänge:

  14. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal Bilder

    ...jetzt hab' ich auch mal Timon und Sasu gemeinsam erwischt - so schön, oder?
     

    Anhänge:

  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    na caro das habt ihr ja ganz toll hinbekommen....tollen männe hast du da....lach....

    dir weiter die däumchen drückt das der kleine kerl bald wieder ein wunderhübscher voll befiederter grauer ist
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Yasira

    Yasira Guest

    Ui, fein - bin gespannt, ob Timon heute freiwillig in die neue Voli geht ;)
     
  18. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ja - darauf waren wir natürlich auch seeeehr gespannt.

    Und was meint ihr, was passiert ist?

    Genau wie wir vermutet haben - Timon ist jetzt jeden Abend schnell in seiner Voliere, als wir schauen können :dance: :bier:
    Naja, sein Verhalten vorher war ja auch einfach zu deuten - der Montana war ihm einfach zu klein zum Fressen und Schlafen. Und auch für Sasu, die wie Niko und Lucy immer Hummeln im Arsch hat, war's auch zu eng, wenn's auch wie gesagt nur für diesen Zweck war.

    Mittlerweile wundert's mich ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr, dass Timon so gerupft ist! Wenn ich sehe, wie er sich hier abends im Montana verhalten hat - ich denke, dass es früher genauso war. Mit dem grossen Unterschied, dass er dort NICHT wie bei uns den GANZEN Tag draussen sein konnte und nur abends/nachts im Käfig. Die Leute mussten/müssen ja auch arbeiten und konnten die Vögel nur rauslassen, wenn sie zu Hause waren.
    Eindeutig viel zu wenig für einen Vogel wie Timon, der solch' unermessliche Freiheit gewohnt war als WF.
    Dies soll kein Vorwurf sein - es ist einfach eine Tatsache :( .

    Witzig finde ich, dass jeder wirklich nur "seine" Näpfe benutzt - also sprich' Sasu frisst immer von den rechten Näpfen und Timon immer von den linken (nebeneinander). Kenne ich von Niko und Lucy gar nicht, die würden sich manchmal am liebsten die Hälse verkneulen, weil nebendran könnt' ja was besseres drinne sein, oder doch lieber hier... :p

    Jedenfalls sind wir überglücklich, dass Timon sich jetzt so sauwohl fühlt. Morgens will er manchmal gar nicht raus aus seinem hübschen Holzhäuschen :p Er sitzt auf den dicken Naturästen und knirscht mit dem Schnabel, das ist so toll :freude:
    Sasu findet's auch Klasse und es gibt eigentlich gar keine Reibereien mehr zwischen ihr und Timon (sie hat ihn vorher dann auch immer gepiesackt).

    Wie gesagt, uns war das eigentlich schon klar - Käfige sind scheisse, auch wenn's nur zum Fressen und Schlafen ist.:+klugsche
    Aber zum Einleben und schauen, wie's überhaupt klappt, musste der Montana halt erstmal herhalten.

    Mittlerweile steht der wieder im Wintergarten, Niko und Lucy turnen immer drauf rum, wenn sie dort sind - schliesslich muss man sich ja auch zwischendurch wo ausruhen können, wenn man dort alles unsicher macht :p
     
Thema:

Niko & Lucy haben Gesellschaft bekommen

Die Seite wird geladen...

Niko & Lucy haben Gesellschaft bekommen - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. 26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft

    26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft: Hallo alle zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe und hoffe hier mehr Erfolg zu haben. Ich habe seit Mai eine wilde Ringeltaube bei mir wohnen. Im...
  4. Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen

    Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen: Hallo, Dieser Nymphensittich wurde mitsamt Minikäfig an einer Autobahnraststätte bei Dresden ausgesetzt 0l Er wartet inzwischen seit...