Nisthöhlen

Diskutiere Nisthöhlen im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo!! Ich wollte mal im allgemeinen Fragen aus was Ihr euere Nisthöhlen gebaut habt!! Ich selbst habe bei mir ausgehöhlte Baumstämme, oder...

  1. #1 Weidner M., 25.02.2009
    Weidner M.

    Weidner M. Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91315 Höchstadt
    Hallo!!

    Ich wollte mal im allgemeinen Fragen aus was Ihr euere Nisthöhlen gebaut habt!!

    Ich selbst habe bei mir ausgehöhlte Baumstämme, oder selbst gebaute Hütten aus Holz!

    Jetzt hab ich gehört das es auch Züchter gibt die sich die Nisthöhlen selbst aus Beton gegossen haben! Klingt eigentlich nicht schlecht da Sie nicht das stocken anfangen! Kann ich die Hütten auch irgenwo Kaufen? Oder hat da jemand erfahrung mit dem selbst bauen von Betonhütten?:?


    Mfg
    Maximilian Weidner
     
  2. #2 antwerpnerbart, 25.02.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Betonhöhlen würde ich persönlich nicht nehmen. Enten arbeiten so eine Nestkuhle aus, daß du noch soviel Einstreu reintun kannst, irgendwann sind sie bis zum Boden durch. Dann liegen die Eier auf dem blanken Beton.
    Ich habe für meine Tiere kleine Finnhütten zusammengezimmert - nehmen sie sehr gern an und Holz kühlt lange nicht so aus wie Beton.
     
  3. #3 plumplori, 25.02.2009
    plumplori

    plumplori Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Ich baue meine aus Holz. Habe dafür sägerauhe Bretter direkt vom Sägewerk gekauft.
    Betonkästen habe ich schon gesehen, und sie werden auch von Privat in Kleinanzeigen zum Kauf angeboten. Mein Züchter nutzt die auch. Allerdings sammelt er die Eier auch ein und gibt sie in den Brüter. Dadurch ist das Auskühlen des Beton da wahrscheinlich nicht so tragisch. Für meine Zwecke (auf Stelzen im Wasser, sind mir die einfach zu schwer. Wenn meine Holzkästen vergammelt sind, mach ich halt neue. Die kosten ja fast nichts.
    [​IMG]
     
  4. #4 antwerpnerbart, 25.02.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Genauso sehe ich das auch.
    Übrigens sehr schöner Schnappschuß.
     
  5. #5 Weidner M., 25.02.2009
    Weidner M.

    Weidner M. Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91315 Höchstadt
    Meinst du das dass mit dem auskühlen ein Problem werden könnte? Weil wenn ich sie größer baue damit mehr Stroh rein kann dürfte doch nichts passieren oder?

    Weil normale legen ja die Enten sowieso im Frühjahr - Sommer da dürfte die Temperatur in der Nisthöhle kein Problem sein. Wenn die Enten in Natur brüten sind sie doch auch nur auf dem Boden oder einer Baumhöhle.

    Mal schauen vielleicht ist jemand da der schon Erfahrung mit Betonnistkästen gemacht hat:)
     
  6. #6 plumplori, 25.02.2009
    plumplori

    plumplori Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Also zwischen März und April (Legebeginn Braut- und Mandarinenten) kann´s schon nochmal Frost geben.
     
  7. Fire89

    Fire89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe Höhlen aus Eichenstämme
    Oben auf den Deckel sollte man Teerpappe machen damit die Feuchtigkeit nicht in den Stamm hineinzieht, den Baumstamm sollte man ann auf Holzer Stellen damit der wind unter die Höhle hindurchziehen kann.
    So ist eigentlich ein gutes ehalten für ein Paar Jahre gesichert.
     
Thema: Nisthöhlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nisthütten enten

    ,
  2. legebeginn mandarinente

    ,
  3. nisthöhlen stroh

    ,
  4. wasserziergeflügel zucht
Die Seite wird geladen...

Nisthöhlen - Ähnliche Themen

  1. Nisthöhle Mandarinenten

    Nisthöhle Mandarinenten: Hallo ein Neuling sucht Rat Ich wollte meine neuen 3 jährigen Mandarinenten das erste Mal zum Legen und Brüten ansetzen. Leider scheint das...
  2. Bilder von euren Bruthöhlen nisthöhlen

    Bilder von euren Bruthöhlen nisthöhlen: hallo wäre dankbar für ein paar bilder von euren bruthöhlen dann kann ich mir ein besseres bild davon machen wie ich es machen muss . Wäre...
  3. Naturstamm Nisthöhlen

    Naturstamm Nisthöhlen: Hallo, ich würde gerne Naturstamm Nisthöhlen für meine Voliere haben, möchte aber auch kein Vermögen ausgeben. Hat jemand einen guten Tip, wo...
  4. Nisthöhlen aus Rhaden

    Nisthöhlen aus Rhaden: moin allerseits, hat jemand von euch schonmal Nisthöhlen aus Rhaden bezogen? Falls ja, wie sind die? seit Ihr zufrieden? Lg rett
  5. Nisthöhle, Naturholz

    Nisthöhle, Naturholz: Hallo, suche dringend 10 Nisthöhlen aus Naturholz. Birkenstämme o.ä. oder gute Bastelanleitung dafür. :~ Wie sieht es mit der Nestmulde aus?:?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden