Nistkästen: Holz vs. Holzbeton

Diskutiere Nistkästen: Holz vs. Holzbeton im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schaun wir mal ob er angenommen wird. das sieht ziemlich "freistehend" aus Google: [ATTACH]

  1. #61 Karin G., 23.02.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.248
    Zustimmungen:
    3.461
    Ort:
    CH-Bodensee
    das sieht ziemlich "freistehend" aus
    Google:
    Den Anhang Zaunkönignest.JPG betrachten
     
    Schwalben und Segler gefällt das.
  2. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    359
    Hallo,
    nach Wikipedia:
    Im Frühjahr sucht das Männchen ein Brutrevier. Dort beginnt es bei der Ankunft sogleich mehrere Nester im Rohbau zu fertigen. Die Wahl der Neststandorte hängt sowohl vom Gelände als auch von der Vegetation ab. Die Nester befinden sich meist in einer Höhe von maximal zwei Metern unter Bruchholz und Baumwurzeln, unter ausgespülten Bachufern oder im dichten Buschwerk. Weiterhin stellen Verstecke in Hecken, unter Stegen, in alten Mauern oder in Stallungen geeignete Nistplätze dar. Nester werden aber auch in vertrockneten Tierleichen, in zum Trocknen aufgehängter Wäsche, in Brutröhren des Eisvogels und der Uferschwalbe, in Nestern der Wasseramsel, Beutelmeise oder anderer Vögel gebaut. Auch im Gebälk von Dächern oder in zusagenden Nistkästen sind sie zu finden. Oft duldet der Zaunkönig die Nester von Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Dorngrasmücke, Haussperling und Rotschulterstärling in unmittelbarer Nähe zu seinem Nistplatz..
    Unser Zaunkönig ist schon seit Jahren bei uns und ist schon wie gesagt an dieser Stelle aktiv.
    Kann auch sein das er im Busch darunter steckt.
    Ansonsten sieht man ihn regelmäßig an unserem Baggerlader was ein nogo ist sollte er da seine Kugel bauen wollen.
    Grüßle
     
    Schwalben und Segler und swift_w gefällt das.
  3. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    359
    Schwalben und Segler und swift_w gefällt das.
  4. #64 Karin G., 23.02.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.248
    Zustimmungen:
    3.461
    Ort:
    CH-Bodensee
    der hat sich einen sicheren und trockenen Platz ausgesucht :zustimm:
     
  5. #65 esth3009, 24.02.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    3.609
    Ort:
    Piratenland
    Gerade für Balkone oder Gärten in der Stadt wäre als Unterstützung auch entsprechendes Nistmaterial wichtig. Unterwolle von Hunden oder Moos oder andere kurze Naturfasern.
     
    swift_w gefällt das.
  6. #66 swift_w, 24.02.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    5.303
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Lampe,

    Empfehlung:
    Häng die Zaunkönig-Kugel aus Holzbeton mal lieber in die "Deckung" ins Unterholz, dichte Büsche.
    Glaube kaum dass an dieser freien Stelle Zaunkönige einziehen.

    Fast die Hälfte aller Zaunkönignester liegt in einer Höhe von ca. 1 m.

    VG
    Swift_w
     
    Schwalben und Segler und Karin G. gefällt das.
  7. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    359
    Hallo,
    das sieht jetzt so aufgeräumt aus aber sobald die Vegetation losgeht wird die Kugel nicht mehr sichtbar sein
    da die Brennnesseln und das Gras so wuchern in dieser Ecke.
    Die Kugel hängt tatsächlich auch nur in ca. 1 m Höhe an der Zwetschge.
    Grüßle
     
    Schwalben und Segler und swift_w gefällt das.
  8. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    359
    Achso unsere Pferde fangen so langsam an zu haaren und die findet man fast in jedem Vogelnest bei uns ums Haus rum.
     
    Schwalben und Segler und esth3009 gefällt das.
  9. #69 swift_w, 06.04.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    5.303
    Ort:
    bei Gießen
    Neuer Wohnraum für Gartenvögel

    Hallo zusammen,

    Tipps zu Nistkästen / Aktionen im Frühjahr 2022 und vogelfreundlichen Gärten siehe hier

    VG
    Swift_w
     
  10. Knuti

    Knuti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    @swift_w Dass ich die Konstruktion toll finde, hab ich ja schon ein meinem eigenen Post zum Thema "Spechtschutz am Nistkasten" geschrieben :zustimm: Aber eine Sorge die da vorhin noch in mir aufkam: Durch ein normales Einflugloch fällt eine gewisse Menge Restlicht. Dadurch können sich die Augen der Küken ab dem 5. - 8. Tag, oder wann sie denn so die Augen öffnen, schonmal daran gewöhnen, etwas zu sehen :dance: Wenn man jedoch so einen langen Vorbau am Einflugloch anbringt, dringt ja so gut wie überhaupt kein Licht mehr zu den Küken vor. Wenn die dann ausfliegen, können sie vor lauter Licht erstmal überhaupt nichts sehen und sind noch leichtere Beute als sowieso schon :k Oder?
     
  11. #71 Karin G., 19.05.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.248
    Zustimmungen:
    3.461
    Ort:
    CH-Bodensee
    hallo Knuti
    du machst dir zuviel Gedanken, es wurde schon öfters berichtet, dass die Küken auch bei solchen Vorbauten problemlos das Nest verlassen haben. Die werden sicher nicht blind in der Gegend herumtapsen.
     
    Knuti gefällt das.
  12. Knuti

    Knuti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Ja, ich bin immer sehr besorgt um meine kleinen gefiederten Gäste. Aber wenn du die Bedenken zerstreuen kannst, dann bin ich ja beruhigt :)
     
  13. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo @Knuti ,

    ich würde davon ausgehen, dass die Elternvögel bei der Wahl der Bruthöhle auf alle wichtigen Aspekte achten. Ein zu dunkler Hohlraum, der ja auch natürlich entstehen kann, wird dann wohl nicht ausgewählt werden.

    Gruß

    Kadl
     
  14. #74 swift_w, 19.05.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    5.303
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    Knuti, die Höhlenbrüter sind es gewöhnt in dunklen Höhlen aufzuwachsen und zu leben.
    Etwas mehr Helligkeit an solchen Tunnelkästen erreicht man durch eine 10 bis 12 mm Bohrung neben dem Tunnel.
    Hab ich z.T. auch schon gemacht - ist aber nicht unbedingt erforderlich.

    VG
    Swift_w :0-
     
  15. #75 esth3009, 19.05.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    3.609
    Ort:
    Piratenland
    Hallo Knuti,
    Höhlenbrüter haben schon in den ungewöhnlichsten Plätzen gebrütet auch in solchen die gar nicht dafür vorgesehen waren, umgedrehte Blumentöpfe, Briefkästen, Rollladenkästen etc
     
  16. #76 Charlette, 19.05.2022
    Charlette

    Charlette Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Hessen
    Hallo ! Wir haben hier viel mit Waschbären zu tun. Die laufen sogar manchmal mitten am Tag herum. Und ständig waren die Vogelnester ausgeraubt. Das macht auf Dauer keinen Spaß. Und die kommen auf jeden Baum und sogar auf den Balkon. Jetzt haben wir die Baumstämme mit Kunststoff ummantelt und das hilft super. Da kommt kein Tier mehr hoch.
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  17. #77 esth3009, 19.05.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    3.609
    Ort:
    Piratenland
    Tip: mit etwas mehr Schräge anbringen
     
  18. #78 Charlette, 19.05.2022
    Charlette

    Charlette Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Hessen
    Warum ?
     
  19. #79 esth3009, 19.05.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    3.609
    Ort:
    Piratenland
    Weniger Halt auch für andere Räuber.
     
    Charlette gefällt das.
  20. #80 Charlette, 19.05.2022
    Charlette

    Charlette Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Hessen
    Ok , danke.
     
Thema: Nistkästen: Holz vs. Holzbeton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nischenbrüterkasten holzbeton

Die Seite wird geladen...

Nistkästen: Holz vs. Holzbeton - Ähnliche Themen

  1. Holzbetonnistkästen mit verschied. Einfluglöcher selber bauen

    Holzbetonnistkästen mit verschied. Einfluglöcher selber bauen: Hi Zusammen, ich baue mir meine Holzbetonnistkästen mit unterschiedlichen Einfluglöcher für unterschiedliche Vogelarten ganz einfach selber. Hab...
  2. Nistkästen aus Hartholz

    Nistkästen aus Hartholz: Wer kann mir einen Hinweis geben, wo ich einen anständigen Nistkasten für Graue kaufen kann. Der alte ist zerschlissen und selber bauen, da habe...
  3. Welches Holz für Nistkasten für Graue?

    Welches Holz für Nistkasten für Graue?: Grüezi aus der Schweiz ;-) Ich habe mir nun für meine beiden Grauen einen Naturnistkasten bestellt. Nun fagt mich der Lieferant, ob ich ihn gern...
  4. Idee für Spechtschutz-Konstruktion am Meisen-Nistkasten

    Idee für Spechtschutz-Konstruktion am Meisen-Nistkasten: Hallo liebes Forum, ich hatte bis vorgestern wieder ein Blaumeisenpaar als Gast im Nistkasten auf meinem Balkon im ersten OG. Vorgestern sind sie...
  5. Schleiereule Nistkasten vor Marder schützen

    Schleiereule Nistkasten vor Marder schützen: Hallo an alle, wir haben seit letztem Jahr ein Schleiereulenpaar in unserer Scheune, die vergangenes Jahr auch mindestens ein Junges erfolgreich...